• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche GraKa GT420 oder GTX285

johny

Freizeitschrauber(in)
Hi,

ich brauche eine Graka - zur Auswahl steht eine EVGA GTX285SSC und eine GT420. Welche ist besser/stärker für Videobearbeitung?


THX
 

NeverSeenBytes

Volt-Modder(in)
Die GTX285 ist deutlich stärker; wobei ich die GT420 ehrlich gesagt nicht kenne, sondern nur die GT430. Diese ist eine 50€-Einsteigerkarte und gerade mal etwas stärker als eine
Onboard-Grafik. Hast du nur diese beiden zur Wahl, nix anderes? - Greetz -
 

SPIRITus-96

Software-Overclocker(in)
@johny

Meinst du vielleicht die GT240, eine GT420 kenne ich auch nicht. Aber so oder so, eine GT240 so wie auch eine GT430 ist sehr viel langsamer als eine GTX285.
 

Chimera

Volt-Modder(in)
Ist ja der Nachfolger der GT220 und eigentlich nur für den OEM Markt gedacht. Also im Vergleich zu ner GTX 285 ist es wie ne Fliege vs Elefant :-) Wenn dir aber der Stromverbrauch wichtig ist, wären die von NeverSeenBytes vorgeschlagenen ne Alternative.
 
TE
johny

johny

Freizeitschrauber(in)
Bei der GT420 steht "Speichermenge: bis zu 2 GiByte (DDR3)". Das sollte doch für Videobearbeitung besser sein oder?

Ansonsten wäre ich auch für die 285!


Danke für eure Hilfe!
 

NeverSeenBytes

Volt-Modder(in)
Das sollte doch für Videobearbeitung besser sein oder?
Wäre es, wenn der Chip der GT420 diese Speichermenge überhaupt nutzen könnte. Dieser ist aber ziemlich leistungsschwach und wird Probleme haben 1/4 davon, nämlich 512MB
vollzukriegen.
D.h. so eine Speichermenge bei einer 50€-Karte ist ein reiner Marketinggag um dem Kunden eine hohe Leistung zu suggerieren. Ausserdem ist langsamer Speicher verbaut, der
relativ billig produziert wurde, jetzt abverkauft wird und dem Kunden die Ehre zuteil wird, die Lagerräumung mitzubezahlen.
State of the Art ist bei GraKas ab der Mittelklasse (HD5770, HD6850, GTX450, GTX460) GDDR5-VRAM. Lass Dich also bitte nicht täuschen. - Greetz -
 
Zuletzt bearbeitet:

Ahab

Volt-Modder(in)
Wäre es, wenn der Chip der GT420 diese Speichermenge überhaupt nutzen könnte. Dieser ist aber ziemlich leistungsschwach und wird Probleme haben 1/4 davon, nämlich 512MB
vollzukriegen.
D.h. so eine Speichermenge bei einer 50€-Karte ist ein reiner Marketinggag um dem Kunden eine hohe Leistung zu suggerieren. Ausserdem ist langsamer Speicher verbaut, der
relativ billig produziert wurde, jetzt abverkauft wird und dem Kunden die Ehre zuteil wird, die Lagerräumung mitzubezahlen.
State of the Art ist bei GraKas ab der Mittelklasse (HD5770, HD6850, GTX450, GTX460) GDDR5-VRAM. Lass Dich als bitte nicht täuschen. - Greetz -

Amen... :hail:

Nimm die GTX 285 oder eine entsprechende (!) Alternative.
 

PEG96

BIOS-Overclocker(in)
Ja wobei man sagen muss, dass die neuen gtx400/500er eine höhere Folding@home leistung haben, aber mit der gtx 285 bist du schon gut bedient.
 
TE
johny

johny

Freizeitschrauber(in)
OK - dan vercheck ich meine alte EVGA GTX285SSC an die Verwandschaft :)

Vielen Dank für eure Hilfe!
 
Oben Unten