Welche Graka für's Hexenwerk?

GodsMistake

Kabelverknoter(in)
Welche Graka für's Hexenwerk?

Heyho liebe Leute! ;)

Mir wurde vor kurzem schon eine nette Zusammenstellung vom Pc-Nutzer gepostet, doch empfahl er mir auf die neuen AMD-Grakas zu warten.

http://extreme.pcgameshardware.de/k...ng/391771-neumannsche-hexerkiste-gesucht.html

Mit etwas Untersuchungszeit habe ich gewartet und möchte nun die Frage aller Fragen stellen:


AMD oder NVidia?
Und wenn 1 oder 2 :--> Welche für den Preisrahmen (1000€)

BTW: Das Laufwerk (20€) spare ich mir ;)

Vielen Dank schonmal,
Calvin

PS: Ich merke gerade, dass ich mich ungünstig ausgedrückt habe. Ich wollte den Preis für den Gesamtrechner wiederholen, doch kann man es auch so deuten, dass ich eine
1000€ Graka wünsche.... Tue ich, kann ich mir aber nicht leisten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
G

GodsMistake

Kabelverknoter(in)
AW: Welche Graka für's Hexenwerk?

Sorry, habe meinen Post korrigiert! Die 1000€ sind für den Komplettrechner. Der Rest des Rechners (ohne Graka) ist im Link in der ersten Antwort versteckt ;)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Welche Graka für's Hexenwerk?

Nunja, für das genannte Budget wird hier meist eine R9 290:

oder auch eine R9 390:

empfohlen. "Drumherum" kommt dann meist ein i5-4460/4590 (der Xeon 1231v3 kann muss aber nicht) samt H97-Mobo, 8GB DDR3, 1-2TB HDD und 250GB-SSD samt schickem Miditower. Et Voila, fertig ist das PC-Schnellgericht...:D

Gruß
 
TE
TE
G

GodsMistake

Kabelverknoter(in)
AW: Welche Graka für's Hexenwerk?

Die 390 hatte ich auch im Auge... Aber lohnen die sich überhaupt? Haben mehr Speicher, aber lt. Benchmarks auch nur in 4K wirklich ausgespielt (so weit ich gesehen habe). Würde sich dann auch der Aufpreis zur 390X lohnen?
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Welche Graka für's Hexenwerk?

meistens nicht, wegen ~5% Performance Unterschied. Und jenachdem wieviel Texturen den Speicher belegen, können 8GB auch in 1080p vorteilhaft sein
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Welche Graka für's Hexenwerk?

Die 390 hatte ich auch im Auge... Aber lohnen die sich überhaupt? Haben mehr Speicher, aber lt. Benchmarks auch nur in 4K wirklich ausgespielt (so weit ich gesehen habe). Würde sich dann auch der Aufpreis zur 390X lohnen?
Das X hat sich schon bei der R9 290 nicht wirklich gelohnt. Und auch bei der R9 390 gilt ähnliches...

Gruß
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Welche Graka für's Hexenwerk?

Downsamplen ist aber das Gegenteil von dem, was du sagst...... Mit Downsampling lässt du die Grafikkarte bspw. WQHD berechnen und dann auf FullHD herunterskalieren. Dafür würde ich ebenfalls die 390 nehmen.
 
Oben Unten