• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Weihnachtswunsch - Teufel Concept E 400

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey Leute,
habe vor mir das Teufel Concept E 400 als Soundsystem für den PC zu besorgen. Lautsprecher Teufel Concept E 400

Da ich momentan nur Onboard Sound habe, bräuchte ich eine neue Soundkarte. Könnt ihr mir da speziell für das System und die Zukunft eine empfehlen?

Ihr könnt gerne auch Feedback zu dem System geben. Zum Beispiel bester Anschluss und und und. :daumen:

Vielen Dank,
Daniel
 

Onkelz-Fan94

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo Daniel B.
Es kommt daruaf an was du machen möchtest!
Wenn du nur zocken möchtest wäre eine Creative XFI Titanium zu empfehlen wenn du aber nur Musik hören möchtest solltest du eher Richtung Asus Xonar gehen!
Und man sollte auch noch wissen was du denn ausgeben möchtest?
MFG
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey!
Oh stimmt! Sorry Leute, habe ich ganz vergessen.

Also bis 170 Euro geht eigentlich soweit alles.

Und zu deiner anderen Frage. Ich nutze den PC überwiegend zum Gamen und Musikhören. Bräuchte also eine super Soundkarte die beides locker schafft.

Gruß
Daniel
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
dann wäre eine Auzentech zu empfehlen, welche genau sollte dir lieber jemand mit mehr Erfahrung mit den Karten erzählen. Die Auzentech-Karten verbinden einen X-Fi Chip (also gut zum Gamen) mit guter bis sher guter Klang-Hardware (also gut für Musik geeignet).
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Morgen,
danke, euch allen! Dann hoffe ich, dass sich hier noch ein Kartenexperte findet, der mit mit den Auzentech weiterhelfen kann. :)

Gruß
Daniel
 

t-master

Schraubenverwechsler(in)
die Frage ist, spielst du irgendwelche Spiele, die EAX 5 können, bzw ist dir EAX überhaupt wichtig? Weil wenn ja, würde ich zu ner Creative X-Fi greifen, ich würd mal behaupten, für Musik ist die auch mehr als ausreichend und sie kann halt EAX, dann klingen die Effekte der Spiele noch mal (subjektiv bewertet :-P) um einiges besser. Tobias (X-Fi Titanium und Edifier S550)
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey Tobias,
ich game die allerneusten Spiele. Sprich: Red Faction Guerilla, Fallout 3, PES 2010, Fallout 3, Left 4 Dead 2 (wenns dann da ist) etc.

Ob die EAX besitzen, weiß ich nicht. Würde aber spontan auf "Ja" tippen. Liege ich richtig?

Gruß
Daniel
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
^ stimmt, ein Blick da rein erspart oft viele Fragen die hier schon oft gestellt wurden ^^

Also was die EAX-Unterstützung der Spiele angeht...die ist eher rückläufig, die meisten neuen Games setzen auf eigene Algorithmen zur Soundberechnung. EAX verliert also langsam aber sicher an Bedeutung. Nichtsdestotrotz unterstützen auch die Auzentech-Karten EAX 5, nur halt mit dem Vorteil des besseren Klanges gegenüber den Creative-Karten. Wenn also das Budget vorhanden ist würde ich definitiv zu einer Auzentech-Karte raten. Eine immer wieder gute Empfehlung ist die Auzentech X-Fi Forte 7.1
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Abend,

vielen Dank euch, für den Rat! Ich werde mich dann mal nach einer Azuntech SoKa umsehen und das HowTo lesen. ;)

Wenn Fragen aufkommen, weiß ich ja, wo ich hinmuss. ;)

Gruß
Daniel

EDIT: Möchte hier keinen Doppelpost machen. Deshalb: Könnt ihr mir noch irgendwelche Tipps geben, wie ich mit Azuntechkarte und Teufel E 400 noch mehr rausholen kann? Irgendwelche speziellen Kabel oder etc.? Denke selbst zwar nicht, dass es da was gibt, aber wer weiß. ;) Außerdem: Einen Verstärker oder Receiver brauche ich nicht, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkelz-Fan94

PCGH-Community-Veteran(in)
Also es ist theoretisch gesehen möglich noch mehr rauszuhohlen und zwar wenn du dir die Decoder Box von Teufel kaufst und diese dann per Licht wellen Leiter Kabel an den PC anschließt!
Allerdings würde das mit Kabel nochmal etwa 200€ mehr kosten!
Verstärker brauchst du bei den Boxen eignetlich nicht da sie aktiv sind aber wie gesagt die Decoderstation funktioniert und du kannst schon einen Verstärker anschließen dieser bringt aber höchst warscheinlich nich viel!
MFg
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Morgen,
danke für deine Hilfe! Ich denke allerdings, dass der Kauf einer Decoderstation doch vom Preis-Leistungsverhältnis her für einen privaten PC-Gamer vielleicht etwas zu hoch wäre. ;)

Werde mir dann noch das ein oder andere zum Thema Sound durchlesen und danke schonmal für die Hilfe!

Gruß
Daniel
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey nochmal,
was würdet ihr denn von der Auzentech X-Fi Home Theater HD halten? Ist da nochmal ein Unterschied zu der X-Fi Forte oder Prelude?

Gruß
Daniel
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Also nochmal zur Decoderstation von Teufel....die bringt überhaupt keinen Mehrwert an Klangqualität...mit ner Auzentech-Karte hast du eine Soundkarte mit sehr guten D/A-Wandlern, bei ein paar Auzentech-Karten kann man sogar die OpAmps tauschen wodurch noch besserer Klang möglich wäre.
Zu der Home-Theater HD kann ich jetz garnix sagen, das ist wohl ne neue Serie von Auzentech-Soundkarten soweit ich das auf der Homepage richtig mitbekomme.
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
(..)
Zu der Home-Theater HD kann ich jetz garnix sagen, das ist wohl ne neue Serie von Auzentech-Soundkarten soweit ich das auf der Homepage richtig mitbekomme.

...Was natürlich ein Versuch wert wäre. Oder eher andersrum, weil man nicht weiß, welche "Macken" diese Karte hat? Vielleicht ist noch jemand mit Erfahrung zu dieser speziellen Karte da? :daumen:

EDIT: Momentan streiken meine Eltern wegen der Kabelverlegung in meinem Zimmer etwas. Sind ja doch einige Kabel, die ich da unterbringen müsste. ;) Groß ist das Problem nicht, aber sie meinen, es gäbe auch Systeme mit Funk. Leute, Funksysteme können doch nichts sein oder????
 
Zuletzt bearbeitet:

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Du kannst die Kabel doch auch Versteckt an oder villeicht sogar hinter einer Fußleiste verlegen. Zusammen mit Kabelkanälen die man dann in Wandfarbe überstreicht sieht das beinahe so aus wie Funklautsprecher.

Mach mal nen Grundriss von deinem Zimmer, dann kann man dir noch nen paar Kabelverlegungstipps geben ;).
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Hmmm...:-| eigentlich sind die Teufel Concept E Systeme eher für eine hörplatznahe Positionierung gedacht, d.h. dass die Lautsprecher rel. nah an deiner Sitzposition stehen sollten. Vllt. könntest du dich damit anfreunden wenn du dir 4 bzw. 5 Lautsprecherständer kaufst und die Sats frei im Raum aufstellst.
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey a_fire_inside_1988,
ja, das habe ich auch erst gedacht. Dann ist die Idee mit den Lautsprecherständern ja passend. Meine Eltern meinten, man müsste sie an die Wände tun, aber mir war von Anfang an klar, dass das nicht sein kann.

Und: Wenn die Ständer nahe am PC stehen, sollte das Problem mit der Vekabelung eigentlich gelöst sein.

Gruß
Daniel
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo nochmal,
also ich möchte mich ja nicht dumm stellen, aber irgendwie finde ich auf der Teufel Webseite nur Standfüße für "Lautsprecher" und damit meinen sie wohl die Subwoofer. Könnt ihr mir irgendwo einen Satelittenständer empfehlen?

Gruß
Daniel
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Morgen,
danke, dann werde ich davon mal 4 Stück nehmen.

Jetzt müsst ihr mir noch bei den Kabeln helfen. Welche brauche ich da, um nicht direkt nach der Bestellung nochmal nachzubestellen?

Gruß
Daniel
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey Leute,

so, Weihnachten war da und nun stehe ich mit meinem Subwoofer, 5 Satelliten, 4 Ständern und einem Berg voll Kabeln in meinem Zimmer und weiß nicht mehr weiter. :D

Erstmal habe ich noch gar keine 5.1 Sorroundkarte. Das soll aber diese werden: AuzenTech X-Fi HomeTheater HD, Highend 8 Kanal Surround: Amazon.de: Elektronik

Jetzt die nächste Frage. Ich habe ein Kabelset mit folgendem Inhalt bei Teufel bestellt: "Das Paket besteht aus:
• 3x 1,5 m Y-Adapterkabel (2x Cinch > Mini-Klinke Stereo)
• 20 m Lautsprecherkabel 0,75 qmm => AC 2005 WS
• 30 m Lautsprecherkabel 1,50 qmm => AC 3005 WS"

Soo... jetzt habe ich null Ahnung, wie ich das ganze anschließen soll und auch die "Bedienungsanleitung", welche aus 2 Seiten dünnem Papier besteht, hilft mir nicht sonderlich.

Könnt ihr mir bitte sagen, was ich an was anschließen muss?? Ich habe ja nur 3 Y-Adapterkabel, aber 5 Satelliten! Das ist doch zu wenig? Oder verbinde ich die Satelliten anders?? :( Welches Kabel wird wie verbunden etc.?? :(

Und wofür ist diese riesen lange schwarze Kabel da??? :(

Bitte um Hilfe! Danke!

Daniel
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
also Daniel...da liegt auch ne ordentliche Bedienungsanleitung mit mehr als zwei Seiten bei ;) und falls das tatsächlich nicht der Fall ist, dann kann man die auch auf der Teufel-Seite runterladen. Und da steht dann auch ganz genau drin wie man das System anschließt.

Um es kurz zu machen: Die drei Y-Adapterkabel sind dafür da, um den Subwoofer an die Soundkarte anzuschließen, ein Kabel für die Frontkanäle, ein Kabel für Center/Subwoofer und ein Kabel für die Rear-Kanäle...passt also alles, 3 Kabel sind genug ;)
Das Ende mit dem Klinkenstecker kommt in die Soundkarte und das Ende mit den Cinch-Steckern in den Subwoofer, dabei auf die Farben achten! ;)

So...das ganz lange Kabel ist das Lautsprecherkabel, das schneidest du so zu, dass du jeden Lautsprecher dort aufstellen kannst wo du das willst und ihn dann mit diesem Lautsprecherkabel mit dem Subwoofer verbinden kannst. Dazu hast du sowohl am Satellit als auch am Subwoofer Kabelklemmen. Auch dort musst du wieder auf die richtigen Farben achten.

Viel Spaß beim Aufbau ;)
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
Hey Leute,

so, Weihnachten war da und nun stehe ich mit meinem Subwoofer, 5 Satelliten, 4 Ständern und einem Berg voll Kabeln in meinem Zimmer und weiß nicht mehr weiter. :D

Erstmal habe ich noch gar keine 5.1 Sorroundkarte. Das soll aber diese werden: AuzenTech X-Fi HomeTheater HD, Highend 8 Kanal Surround: Amazon.de: Elektronik

Jetzt die nächste Frage. Ich habe ein Kabelset mit folgendem Inhalt bei Teufel bestellt: "Das Paket besteht aus:
• 3x 1,5 m Y-Adapterkabel (2x Cinch > Mini-Klinke Stereo)
• 20 m Lautsprecherkabel 0,75 qmm => AC 2005 WS
• 30 m Lautsprecherkabel 1,50 qmm => AC 3005 WS"

Soo... jetzt habe ich null Ahnung, wie ich das ganze anschließen soll und auch die "Bedienungsanleitung", welche aus 2 Seiten dünnem Papier besteht, hilft mir nicht sonderlich.

Könnt ihr mir bitte sagen, was ich an was anschließen muss?? Ich habe ja nur 3 Y-Adapterkabel, aber 5 Satelliten! Das ist doch zu wenig? Oder verbinde ich die Satelliten anders?? :( Welches Kabel wird wie verbunden etc.?? :(

Und wofür ist diese riesen lange schwarze Kabel da??? :(

Bitte um Hilfe! Danke!

Daniel

Zuerst einmal solltest du die Satelliten und den Subwoofer so positionieren, wie du sie gerne hättest. Dann solltest du mit dem Verkabeln der Lautsprecher beginnen. Am besten du isolierst ein Ende ab und schließt den ersten Satellit an und dann legst du das Kabel von der Rolle mit etwas Reserve zu Subwoofer, wo du dieses an ab isolierst und anklemmst. Bei einem Kabelweg von mehr als 5 Metern würde ich 2,5 qmm nehmen ;)

Wenn du dann alles richtig angeschlossen hast brauchst du nur noch den Subwoofer an deine Soundkarte anschließen. Ein Y-Kabel ist für Vorne Links/Rechts, ein Y-Kabel für hinten Lemks/Rechts und ein Y-Kabelfür den Subwoofer und den Center ;)
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey Leute,

danke danke euch vielmals! :D Hätte ich mir ja auch denken können. ;) Aber hier trifft der Satz meiner Sportlehrerin gut zu: ,,Daniel, schalte einfach mal etwas mehr dein Gehirn aus." :D Anleitung habe ich hier echt keine. Werde sie mir bei weiteren Komplikationen mal downloaden, danke!

Nungut, eine weitere Frage. Ihr redet von "Rot und Schwarz". Ist mir auch alles logisch, was ihr damit meint, aber: Ich habe irgendwie nur ein langes schwarzes Kabel, und da ist echt nichts Rotes dran. Muss ich das jetzt einfach "zweiteilen" (hört sich vielleicht brutal an, aber ihr wisst, denke ich, was ich meine) und das eine Ende in Rot stecken und den anderen Ausgang "daneben" in Schwarz??

Gruß
Daniel
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
Du kannst auch mit dem Fingernagel am Kabel entlanggehen und dann weißt du auch welches in "Plus" und welches in "Minus" muss ;)
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Du kannst auch mit dem Fingernagel am Kabel entlanggehen und dann weißt du auch welches in "Plus" und welches in "Minus" muss ;)

Klingt sehr stark nach Ironie. ;) Wir haben das Kabelset AC 2005 WS gekauft und das Kabel ist farblich absolut identisch und einfach alles ist identisch. Man sieht einfach zwischen Plus und Minus keinen Unterschied! Kann es sein, dass Plus und Minus hier egal ist oder du das auch meintest?

EDIT: Kann ich die "Auzentech Home Theater HD" eigentlich auch für dieses 5.1 Sorround System nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Klingt sehr stark nach Ironie. Wir haben das Kabelset AC 2005 WS gekauft und das Kabel ist farblich absolut identisch und einfach alles ist identisch. Man sieht einfach zwischen Plus und Minus keinen Unterschied! Kann es sein, dass Plus und Minus hier egal ist oder du das auch meintest?

Also ich hab mein Teufel-Set mit dem AC 3005 WS verkabelt, und da hat das Lautsprecherkabel an einer Leitung einen weißen Streifen, an der anderen Leitung nicht. Schau bei dir nochmal genau nach, ich kenne bisher nicht ein einziges Lautsprecherkabel ohne Markierung.

EDIT: Kann ich die "Auzentech Home Theater HD" eigentlich auch für dieses 5.1 Sorround System nutzen?

Sicher, das Teufel Concept E 300 kannst du an jede 5.1-Soundkarte dranstecken ;)
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
Klingt sehr stark nach Ironie. ;) Wir haben das Kabelset AC 2005 WS gekauft und das Kabel ist farblich absolut identisch und einfach alles ist identisch. Man sieht einfach zwischen Plus und Minus keinen Unterschied! Kann es sein, dass Plus und Minus hier egal ist oder du das auch meintest?

Das war keine Ironie, das sollte dir eigentlich nur beim fehlerfreien Anklemmen helfen ;)
Plus und Minus sollten auf keinen Fall vertauscht werden, da sonst die Lautsprecher "platt" klingen und gut wird das Ganze dann wahrscheinlich auch nicht sein...
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey a_fire_inside_1988,


habe den weißen Streifen gefunden!!! Daaanke allerseits!!! Bin total froh!!!! Der Strich zeigt jetzt Plus oder?


Gruß
Daniel

EDIT: @Dr. Cox: Hey, war ja auch nich böse gemeint. Allerdings ist das hier mit den Kabeln so eine Sache, dass ich über ein wenig Ironie nicht verwundert wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
habe den weißen Streifen gefunden!!! Daaanke allerseits!!! Bin total froh!!!! Der Strich zeigt jetzt Plus oder?

Das ist egal, wichtig ist nur, dass wenn du die Markierung z.B. an den Satelliten auf "Plus" legst, dass die Markierung dann auch am Subwoofer auf "Plus" gelegt wird ;)

EDIT: @Dr. Cox: Hey, war ja auch nich böse gemeint. Allerdings ist das hier mit den Kabeln so eine Sache, dass ich über ein wenig Ironie nicht verwundert wäre.

Macht doch nichts ;)
Aber wenn du etwas Ironie/Sarkasmus wünscht, dann bist du bei mir genau an der richtigen Stelle :D
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Der Strich zeigt jetzt Plus oder?

Das ist dir überlassen, wenn du die Leitung mit Strich am Subwoofer an der roten Klemme anschließt muss sie auch am Lautsprecher an die rote Klemme, wenn dir Schwarz für die Leitung mit dem Strich besser gefällt nimmst du eben schwarz ;) kannst du ganz nach belieben machen, nur die Farben vermischen darfst du nich, also nich die Leitung mit Strich an einem Ende an die rote Klemme und am anderen Ende an die schwarze Klemme ;)
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Macht doch nichts ;)
Aber wenn du etwas Ironie/Sarkasmus wünscht, dann bist du bei mir genau an der richtigen Stelle :D

Ich komme gerne drauf zurück... :D

Dann danke ich euch nochmal!!

Bin gerade dabei die richtige Aufstellung zu finden. Nochmal zur Soundkarte: Ich habe von der Home Theater HD gehört, dass sie einfach im Preis-/Leistungsverhältnis nicht gerade überzeugt und noch so einige kleinere Fehler hat. Jetzt bräuchte ich mal eine klare Meinung! Welche Soundkarte soll ich nehmen? (in der Richtung von Auzentech X-Fi Prelude/Forte 7.1; vielleicht schon welche von denen besser ist) Da ihr beide absolut die Erfahrung und das Wissen hab, denke ich, dass ihr mir das sagen könnt. :daumen::daumen:

Daniel
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
bei den Auzentechs kenne ich mich nicht so gut aus aber beide sind sehr gut und für das E400 auf jeden Fall eine sehr gute Basis. Alternativ kannst du auch zu einer Asus Xonar DX oder Xonar D2X greifen. Die unterstützen zwar das EAX5.0 nicht, wer aber drauf verzichten kann ist mit den Xonar-karten sehr gut bedient. Klanglich dürften sie mit den Auzentechs auf Augenhöhe liegen.
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich komme gerne drauf zurück... :D

Dann danke ich euch nochmal!!

Bin gerade dabei die richtige Aufstellung zu finden. Nochmal zur Soundkarte: Ich habe von der Home Theater HD gehört, dass sie einfach im Preis-/Leistungsverhältnis nicht gerade überzeugt und noch so einige kleinere Fehler hat. Jetzt bräuchte ich mal eine klare Meinung! Welche Soundkarte soll ich nehmen? (in der Richtung von Auzentech X-Fi Prelude/Forte 7.1; vielleicht schon welche von denen besser ist) Da ihr beide absolut die Erfahrung und das Wissen hab, denke ich, dass ihr mir das sagen könnt. :daumen::daumen:

Daniel

Wie viel bist du denn bereit auszugeben? Es gibt nämlich noch die Möglichkeit einen weitaus besseren Klang zu bekommen und dennoch nicht auf EAX5 verzichten zu müssen ;)
 
TE
D

Daniel B.

Komplett-PC-Käufer(in)
Wie viel bist du denn bereit auszugeben? Es gibt nämlich noch die Möglichkeit einen weitaus besseren Klang zu bekommen und dennoch nicht auf EAX5 verzichten zu müssen ;)

Hey,
danke dir für das Angebot, habe jetzt aber die "Auzentech X-Fi Forte 7.1" bestellt. :D Denke da bin ich mit 150€ gut mit bedient. :D

Daniel
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Beim Kabel halt einfach mitm Multimeter den Widerstand messen und dann mit nem Edding markieren.

Mit ner ordentlichen Abisolierzange ist das in ein paar Minuten erledigt, mit dem Messer würde ich erst gar nicht anfangen.
 
Oben Unten