• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wasserkühlung im eigenbau

HAz3

Schraubenverwechsler(in)
Wasserkühlung im eigenbau

Hi,

ich habe mir einen CPU-Kühler selber gebaut und seit letzten freitag in Betrieb genommen. Jetzt habe ich leider keine Vergleichswerte für Temperaturen weil es meine erste Wasserkühlung ist. :schief:

Ich wollte fragen ob jemand Temperaturen für einen Q6600 hat.

CPU Intel Core2Quad Q6600 @ 2,5 Ghz
Idle Temperatur: 17-18°C
Last Temperatur (Prime95): 39-40°C

Und naturlich auch Bilder vom Kühler :D
beim einbau:
http://www.abload.de/img/p191209_20.1401cs6k.jpg
im betrieb:
http://www.abload.de/img/p211209_23.32gr0e.jpg

MfG HAz3
 
M

Madz

Guest
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Kauf dir doch einen gebrauchten Heatkiller 3.0 und teste selbst. So hast du einen guten Vergleich.
 

hzdriver

Gesperrt
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Also tolles Teil , Deine Temps sind sehr gut , evtl noch einen Lüfter auf die Spannungsregler und Transistoren um den CPU-Sockel ,mfg
 
M

Madz

Guest
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Kannst du bitte mal Fotos vom inneren Aufbau machen, bzw. allgemein größere Bilder? ;)
 
TE
H

HAz3

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Mosfet's uns Chipsatz werden bei Zeiten auch noch mit neuen Kühlern versehen, wenn ich die Zeit finde. Der Aufbau ist relativ simpel. Hab auf eine große Übertragsungsfläche hingearbeitet. Suche noch die AutoCAD zeichnungen raus und lade die hoch.

MfG HAz3
 
TE
H

HAz3

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Hier nochmal ein größeres Bild im Betrieb:
attachment.php



und die 3D Zeichnung des Kupferbodens :
attachment.php
 
M

Madz

Guest
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Also für einen Selbstbaukühler sieht der mal super aus. Wieviel Durchfluss hast du?
 
TE
H

HAz3

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Durchfluss kann ich noch nicht messen. Kannst du mir Steuergeräte durchflussmesser und temperatursensoren empfehlen? Blicke bei den ganzen Dingern noch net so durch.
 
TE
H

HAz3

Schraubenverwechsler(in)
M

Madz

Guest
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Ok, bei dem Schrott würde ich mir auch ein neues Case kaufen wollen. Im LianLi p50 passt ein 280er in den Deckel.
 
Zuletzt bearbeitet:

stonecold

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wasserkühlung im eigenbau

@ madz : knallhart wie immer :D

jeder empfindet beim tower halt anders - vor allem was das design angeht. und früher gabs so schöne lianli und silverstone und andere tower halt nicht

vom design her sprich er mich zwar auch nicht an, aber es ist ja auch nicht meiner, sonder der von HAz3


@ HAz3 : kauf dir immer nen tower der DIR gefällt und nicht danach was die "masse" sagt.
nur schau einfach, welche anforderungen an nen tower stellst (platz, design etc) und welcher tower dann deinen wünschen gerecht wird.

bei deinem könnte man z.b. nen mora an die seite schrauben und dadurch eine hohe kühlleitung erzielen

wobei ich aufgrund diverser möglicher platzprobleme vll auch zu nem anderen tower greifen würde.
weiß ja auch nicht, was du alles verbauen willst und was du schon an hardware hast und evtl noch anschaffen willst

mfg
 
M

Madz

Guest
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Mit Schrott war jetzt die Qualität des Gehäuses im direkten Vergleich mit hochwertigen Herstellern gemeint. Die Optik ist zwar ebenfalls grauenvoll, aber wems gefällt. :ugly:
 
TE
H

HAz3

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Naja vom Material ist es halt 0815 Stahlblech was mich am meisten stört ist der Platz. Zudem ist das Ding auch hässlich ^^. Das Steuergerät und der Durchflusssensor ist Bestellt.
Bis dahin Bleibt das Schrottgehäuse mit der neuen Radi Befestigung.

attachment.php



attachment.php



PS:gerade noch im anderen thread gelesen die Fan's werden noch anderesrum eingebaut. :schief:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Madz

Guest
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Der Auschnitt war völlig unnötig und beschneidet die Leistung des Radiators. Wenn du ihn gänzlich frei gestellt hättest, würde er noch mehr leisten.
 
TE
H

HAz3

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wasserkühlung im eigenbau

Was verändert denn da die Leistung ? Die Temperaturen haben sich kein Stück geändert.
 
Oben Unten