• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Was kann ich mitnehmen? PC Zusammenbau

PatrickGra

Schraubenverwechsler(in)
Moin zusammen,

ich bin ein kompletter Anfänger in solchen "Computer-Sachen", möchte mir aber jetzt in der nächsten Zeit mal einen halbwegs vernünftigen Computer zusammen stellen.

Wir haben hier noch 2 extrem alte Office-Computer rumstehen gehabt. Unten habe ich eine Liste mit eventuell relevanten Daten aufgelistet. Für alles weitere was für Tipps benötigt wird, gebt mir bitte Bescheid.

Was kann ich aus der Liste noch verwenden? Hauptsächlich möchte ich nur mal ab und an League of Legends spielen, Systemanforderungen sind da ja recht gering.

- AMD Phenom(tm) 9750 Quad-Core / 2,41 GHz //////////////////////////// Intel E7300 ist der Zweite.
- 4 GB RAM
- Grafikkarte: PowerColor ATI Radeon HD 5550, 512 MB DDR3, VGA, DVI, HDMI, AX5550 512MK3-H
- Mainbord: ASUS M2N68-AM SE2

Momentan ist noch Windows XP drauf, möchte das Ding aber selbstverständlich auf Windows 7/8/10 umstellen.

Vor paar Jahren lief der Computer recht gut mit League of Legends.

Möchte aber auf jeden Fall vernünftig was fertig machen.

Wo soll ich anfangen? Was als erstes austauschen?

Danke euch
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
Servus und Willkommen im Forum!

Wenn LoL vor ein paar Jahren gut lief, musst du grundsätzlich erst mal nichts ändern, teste es am besten mal aus.

Beide Plattformen sind völlig überholt, wenn du mit der Leistung nicht zufrieden bist, würde ich etwas komplett neues kaufen.

Da wäre es dann am besten, wenn du den oben in diesem Unterforum angehefteten Fragebogen nutzt *klick*.

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn dir der PC zu langsam ist, würde ich auf ein AM4 System mit B450 Board, Ryzen 3 3200G + 8GB RAM gehen oder wenn es günstiger muss, einem Athlon 200 GE gehen, der Ryzen 3 sollte die alten PC´s in Grafikleistung locker in die Tasche stecken. CPU seitig braucht man gar nicht anzufangen, das machen die mit links. Und das bei einem Bruchteil von Strom.

Ich finde auf die schnelle keine Benchs zu der APU aus dem 3200G gegen ein paar echte GPU´s was mich echt mal interessieren würde aber ich bin mit sehr sehr sicher das beide genannten APU´s die HD 5500 locker übertreffen

Also schlecht ist die APU sicher nicht: YouTube scheinbar so schnell wie eine GTX 750 Ti.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey und Danke für die Hilfe!

Ich bin mich immer mehr am reinfuchsen, habe noch ein paar Verständnis-Fragen :) Wenn du Zeit und Lust hast, kannst Du mir gerne weiterhelfen :)

1. Hast du eventuell einen Link zu dem Mainboard? Wenn ich das B450 Board google, kommen 20 verschiedene Boards, die alle irgendwie gleich heißen. Komme da total durcheinander :)

2. Kann ich auf mein aktuelles Mainboard, was verbaut ist, theoretisch auch die neue CPU drauf setzen (zB der Ryzen 3) ?

3. Kann ich mein aktuelles Mainboard ohne weiteres auf 8 GB RAM aufstocken und muss ich dabei etwas beachten, oder kann ich die einfach austauschen?

4. Die Grafikkarte Radeon 5550 - wenn ich ein neues Mainboard nutze ( zB das B450 Board), ist die hinfällig und kann weg? Oder soll die da mit drauf?

Falls meine Fragen sich dumm anhören, sorry :)

Danke !
 
Wir helfen immer gerne :)

Threshold hat so ziemlich alles beantwortet. Die APU ist halt schneller als die 5500 und braucht viel weniger Strom.

Mit dem 3200G biste sehr gut bedient für die nächsten Jahre LoL. Wird dir dieser zu langsam weil du deutlich anspruchsvolleres damit machen willst kannst du immer noch auf einen 3700X z.B aufrüsten.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 
Danke an alle hier!

Bin auf jeden Fall schonmal schlauer, als vorher.

Ich könnte den alten kram auch komplett bei Seite packen und halbwegs neu anfangen. Ein Freund möchte momentan seinen alten PC verkaufen. Mir würde er ihn für 150 € geben. Meint Ihr das, dass ein guter Preis ist? Die Daten einmal aufgelistet:

Grafikkarte: GeForce Gtx 960

Arbeitsspeicher; 16 GB RAM

Prozessor: Intel Core i5 3550 4x 3.30GHz

Mainboard: Asus P8Z77-M

Festplatte: 320 GB SSD

Betriebssystem: Win7 aktiviert
 
Zuletzt bearbeitet:
Klingt nach einem guten Deal. LOL wird darauf super laufen. Ein paar anspruchsvollere Spiele auch.
Sofern die die nächsten Jahre keine aktuellen anspruchsvollen Spiele spielen möchtest, kannst du den PC nehmen und hast wenig Geld ein ordentliches Upgrade.
Du solltest dann aber noch ein paar € für eine Windows 10 Lizenz ausgeben, sofern der Rechner ans Internet soll. Die Updateversorgung für Windows 7 ist abgelaufen und meines Wissens nach ist das kostenlose Upgrade auf Win 10 mit einem Win 7 Key nicht mehr möglich.
 
Zurück