• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Was ist eigentlich mit AMD los?

Railr0ad99

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

Was ist eigentlich mit AMDs GPU sparte los? Die VEGA Karten sind Hoffnungslos überteuert, die RX5xx ein gutes Stück teurer als die teils schnelleren NV Pendants...

Ich weiß echt nicht, was dort momentan abgeht, denn gerade jetzt wäre ein "Ausverkauf" (Beziehungsweise ein gut laufender Verkauf) der RX Serie wichtig. Cryptominer werden nichts mehr kaufen, die risikobereitesten Miner minen vielleicht noch, aber die meisten dürften ihre Karten sogar schon verkaufen. Daher kann der Preis eigentlich nicht kommen, vor allem, da die RX Serie mit aktuellen Miningprogrammen meines Wissens nach oft von den GTX geschlagen wird.

Ich nehme stark an, dass die RX5 Serie mit den neuen GTX2xxx komplett irrelevant wird, denn was schon jetzt feststeht ist, dass es bei NVidia bei gleicher Leistung billiger wird (vielleicht nicht so viel wie bis jetzt, aber dennoch mindestens ein bisschen),
ich rechne mit ca. 200€ für eine "GTX2050Ti" mit einer Leistung der RX580 bei wesentlich besserer Effizienz.

Sprich eigentlich wäre es von AMD mehr als klug, jetzt schnell noch einmal Nvidia im Preis zu schlagen, um noch ein paar mehr RX-Karten los zu werden, und um nicht komplett in Vergessenheit zu geraten. Denn selbst ich als AMD-Symapatisant (Fan würde ich mich jetzt noch nicht nennen) ziehe AMD momentan nicht mal mehr in betracht, nur alle paar Wochen fällt mir mal wieder ein "Stimmt, man könnte ja auch mal schauen, was die AMD Karten so kosten". Aber jedes mal werde ich aufs neue enttäuscht.

Die VEGA-Karten sind ja eigentlich auch nicht schlecht, und mischen im (für mich) interessantesten Leistungssegment mit (zwischen 1070 und 1080). Würden die Vega nun akzeptable Preise haben (zum Beispiel ca. 360€ eine Vega 56) würde ich die trotz schlechter Effizienz in Betracht ziehen. Doch momentan sind die ja alle mindestens im Preissegment einer (sehr guten ) GTX1080 mit Custom-Design.

So wird AMD bei den Spielern in Vergessenheit geraten.... Dieses halbe Jahr ist eigentlich das einzige, in dem AMD noch was daran ändern kann.

Wie seht ihr das?
 
TE
R

Railr0ad99

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ja, echt :D

es muss sich ja nicht jeder beteiligen an einer Diskussion, aber dafür sind Foren ja schließlich da...
Mich wundert das aktuelle Verhalten von AMD durchaus sehr.

Wie schon gesagt, wenn die GTX20xx Karten rausgekommen sind, sehe ich keinen wirklichen Platz mehr für die aktuelle Produktpalette AMDs.

Mich würde eben mal interessieren, was ihr dazu denkt, beziehungsweise ob ihr das ähnlich seht.
Aber auch, ob ihr Gründe dafür wisst, warum AMD momentan (noch?) so teuer ist. Denn Kryptomining ist (zumindest nach meinem aktuellen Wissensstand) momentan doch nicht mehr wirklich lohnenswert, und die Preise hatten nun schon ca. 1-2 Monate um sich wieder zu setzen. (Was bei Nvidia durchaus der Fall ist, bei Mindfactory kriegt man teils für 430€ eine GTX1070Ti - Das finde ich akzeptabel (nicht super, aber nicht mehr krankhaft hoch))

P.S.: Mit "in Vergessenheit geraten" meine ich jetzt nicht, dass niemand mehr AMD kennt, sondern dass es, auch wenn es mal wieder gute / preislich attraktive Karten auf den Markt bringt, vom nichtskennenden 08/15 Käufer als schlecht angesehen wird beziehungsweise einfach sein Markenimage verliert. Und diese Kunden sind wohl die, welche am meisten Geld in die Kassen spülen (zusammen mit den OEMs, welche sich nach den Wünschen eines "Standartkäufers" orientieren). Schon jetzt verlangen Freunde von mir beim PC Bau immer nach Nvidia-Karten, auch wenn diese im Preisbereich teils nicht Konkurrenzlos sind. Erzählt man dann von AMD, so wundern diese sich, dass AMD durchaus teils gute Karten im Angebot hat. Was ich damit sagen will: AMD wird schon jetzt von vielen Kunden nicht mal mehr in Betracht gezogen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Dein Kalkül hat folgenden Fehler.
Die Karten werden schlicht und ergreifend zu den Preisen gekauft.

Quasi das gesamte Produktionskontingent war leergekauft. Das gleicht man nicht von heute auf morgen aus.

Die Vegas verkaufen sich wie blöde, eine RX Nano geht 3 Tage nachdem die Karte für 449Listenpreis überall aufgekauft wurde für 570 bei e-Bay über die Ladentheke.

Das Angebot der Saphire Puls56 für 460 Euro war binnen 3h ausverkauft.Im Alternate Outlet liegen die Karten maximal 2-3Tage, wenn man Glück hat und der Preis immer noch unverschämt hoch ist.

Mindfactory sind die einzigen die nennenswerte Bestände der Karte zur Verfügung stellen, aber auch da sind die Karten dann immer wieder ausverkauft.
 

Parabellum08

Freizeitschrauber(in)
Das nennt sich Angebot und Nachfrage .
Es ist doch eigentlich allgemein bekannt gewesen , dass AMD nicht genug produziert .
Daher bleiben die Preise halt hoch .
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
Die Vegas verkaufen sich wie blöde, eine RX Nano geht 3 Tage nachdem die Karte für 449Listenpreis überall aufgekauft wurde für 570 bei e-Bay über die Ladentheke.

wie blöde verkauft sich Vega nun wirklich nicht

die Nano war nur so schnell weg, weil es für ganz Deutschland nur 30 Stück gab

Mindfactory sind die einzigen die nennenswerte Bestände der Karte zur Verfügung stellen, aber auch da sind die Karten dann immer wieder ausverkauft.

bei MF sind schon seit ner ganzen Weile alle Custom Vegas lagernd und die Verkaufszahlen sind nun wirklich nicht hoch
 
Zuletzt bearbeitet:

shadie

Volt-Modder(in)
Oben Unten