Wakü für 5900x und evtl. RX6900XT - 1.Wakü überhaupt

TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Ich seh grad, ich könnte hinten am Gehäuse noch nen kleinen 120er Radiator anbringen (wenn ich mal Flüssigkeit wechsle oder so). Würde das was bringen oder eher nicht? Ein Lüfter der nach außen bläst kommt die Tage sowieso hin, hatte nur grad gesehn, dass es auch kleine Radis gibt :-)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Radiatoren werden dir den Luftstrom hemmen und besonders hinten würde ich diesen Ausgang nicht zustellen. Zudem bringt es ehe nicht viel und ist eher nur Kleinkram.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
ne, das blockiert mehr als wenn nur ein Lüfter verbaut wäre. Hab ich mir schon fast gedacht, dass das nix bringt da nen mini-Radiator reinzubauen. Hab schon überlegt den Lüfter auch "kühle Luft" reinblasen zu lassen, dann hab ich aber ggf. nen Staubproblem - deshalb lieber auch rausblasen
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Moin und ein frohes Neues!
Da die Grafikkarte nun vernünftig läuft wird entspr. das Kühlwasser auch 1-2 grad wärmer. Ich war gestern beim Zocken kurzzeitig bei 45 Grad. Nun überlege ich doch, künftig noch einen MoRa 360LT mit einzubinden. Vorgestellt hab ich mir das in etwa so:

Mein bestehender Loop, nach dem 1. Radiator unten und somit vor GPU und CPU den MoRa "dazwischenhängen".
Ich würde 2 Gehäusedurchführungen nutzen, außen dann G1/4 auf 16/10 -> da jeweils 10-15cm Schlauch dran und dann je 1x männlich und weiblich Schnellkupplung. Am MoRa dann entspr. die Gegenstücke. Ich hätte somit den Vorteil dass ich den MoRa auch mal abklemmen und hinten am Gehäuse brücken könnte, damit der Loop wieder alleine läuft.

Meine Frage dazu noch: Kennt jemand die QD3-Schnellverschlüsse? Bleiben die dicht, wenn ich die voneinander trenne? Ich meine die hier: https://www.caseking.de/koolance-qd...ch-auf-16-10mm-no-spill-schwarz-wasa-331.html

Also so, dass mir beim Umstecken nix ausläuft...

Ansonsten würd ich mir 9x120er PWM-Lüfter für den MoRa suchen und mittels Splitty Active über meinen Commander Pro steuern (da ist noch 1 Lüfterport frei). Laufen sollen die Flattermänner dann mit so max. 400-500rpm damit das leise bleibt. Der MoRa käme dann unter meinen Schreibtisch wo meist kühle Luft ist (wären allerdings sicher jeweils 2-2,5m Schlauch - sollte aber ja nicht das Problem sein).

Krieg ich eigentlich mit der Wandhalterung noch die Lüfter zwischen Wand und MoRa oder wird das zu knapp?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Nun überlege ich doch, künftig noch einen MoRa 360LT mit einzubinden.
Da würde ich eher zum 420er greifen. Ist einfach das bessere Modell, wenn man sowieso schon extern geht.
Meine Frage dazu noch: Kennt jemand die QD3-Schnellverschlüsse? Bleiben die dicht, wenn ich die voneinander trenne?
Es gibt unterschiedliche Berichte. Die schwarzen sollen wohl Probleme mit dem Lack machen und deswegen manchmal nicht sauber trennen und schließen. Ich würde einfach CPC NS6 mit 13er Tüllen nehmen. Man sieht die Dinger ja (genau wie die Kabel hinten am PC) nicht.
Krieg ich eigentlich mit der Wandhalterung noch die Lüfter zwischen Wand und MoRa oder wird das zu knapp?
Nein, das geht nicht laut Watercool. Immer Lüfter auf die Vorderseite. Und die Blende nicht vergessen.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Nein, das geht nicht laut Watercool. Immer Lüfter auf die Vorderseite. Und die Blende nicht vergessen.
Ok, hab ich mir schon fast gedacht :-) Blende hätte ich sowieso mit bestellt.

Ich würde einfach CPC NS6 mit 13er Tüllen nehmen. Man sieht die Dinger ja (genau wie die Kabel hinten am PC) nicht.
Ok, dann schau' ich mal wie's da mit entspr. Schlüchen und Fittingen aussieht. Zur Not nehm ich die QD3 in silber - die sollten ja unlackiert sein.

Da würde ich eher zum 420er greifen. Ist einfach das bessere Modell, wenn man sowieso schon extern geht.
Würde ich dann entscheiden, welcher zum Zeitpunkt des bestellens lieferbar ist.

Ich werd vermutlich Ende Januar / Anfang Februar mal anfangen die Anschlüsse nach draußen zu legen und die da erstmal verbinden. Der MoRa kann dann nachträglich ja jederzeit angeschlossen werden.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Ok, denk dann werd ich die QD3 in silber nehmen. Gibt dann gängigere Schläuche/Fittinge dafür.
Kennt jemand die Commander Pro und kann sagen, was die so verkraften? Mein Idee war jetzt einen passiven Lüfterverteiler zu nehmen und einen Ausgang am Commander Pro zu nutzen. Der Commander pro bekommt ja über SATA strom und da würden dann dran hängen:

4x Corsair LL120 Lüfter
1x XD5 Pumpe (PWM-Signal)
1x Verteiler mit 9x120 oder falls es der Mo-Ra 420 wird, dann 9x140 Lüfter

Packt der das? Dann bräuchte ich nämlich nur 1 PWM-Kabel vom Commander bis an den Mo-Ra legen, für die ganzen Stecker und den Verteiler würde ich mir beim Mo-Ra vermutlich ne Box ausm 3D-Drucker dranmachen oder daneben stellen :-)

Achja: Welche Lüfter 120/140 sind empfehlenswert für den Mo-Ra? Schwarz oder weiß wäre egal, Beleuchtung brauchen die keine, die Noctua-Farbe gefällt mir nicht so.

Die sollen halt bis max. 500rpm drehen und trotzdem was leisten - nach Möglichkeit nicht 30€ das Stück kosten.
Würde sowas hier schon gehen?:

Ich hab ja intern auch noch die 3x360er Radiatoren, da wird's wohl nicht so kritisch mit den Temps, sodass der MoRa auch noch die Lüfter auf Drehzahl braucht ^^
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Also, geplant ist nun folgendes:
9x Actic P14 PWM Lüfer - 140mm
1x Splitty für die 9 Lüfter, angeschlossen am Commander Pro
1x MoRa3 420
1x Standfüße
1x Gitter hohe Ausführung weil die P14 wohl 27mm Bauhöhe haben
2x3m EK-Schlauch 16/10 (je Vor- und Rücklauf MoRa)
1x1m EK-Schlauch 16/10 (je 50cm ab Gehäusedurchführung bis zu den Schnellverschlüssen)
je 2x Male/Female QD3-Verbinder auf 16/10 in Silber (unlackiert?)
selbstgebaute Verlängerung PWM Stecker auf Buchse um den Splitty (irgendwo am MoRa angebracht) am Commander anschließen zu können

Nach der Gehäusedurchführung soll außen je 50cm (evtl. kürzer) Schlauch mit Schnellverbinder, damit ich den Loop auch ohne MoRa nutzen kann. von da zum Mora dann je 3 Meter damit ich Flexibel im Aufstellen bin. Sollte die D5-Pumpe ja eigentlich schaffen.Höhenunterschied sind max. 75cm (Mora steht unten, Rechner auf dem Schreibtisch)

Die Durchführung kann ich eigentlich nur hinten aus dem Gehäuse (über dem 120er Lüfter) machen. Das bedeutet, dass NACH GPU und CPU die Brühe durch den MoRa geht -
von da wieder zurück, durch 2x360er Radiator (oben und seitlich, bekommen beide "warme Gehäuseluft ab") -> in den AGB -> durch den unteren 360er Radiator (der zieht Frischluft ausm Raum ins Gehäuse rein) -> GPU -> CPU -> MoRa

Ich wollte erst unten nach dem 1. Radiator raus, aber das wird alles zu eng und zu friggelig. Die Leute reden immer davon, dass die Reihenfolge der Komponenten egal ist, solange der AGB über der Pumpe ist (ist bei mir ja vorgegeben). Ich hoff jetzt nicht, dass ich mir die gekühlte Suppe aus dem MoRa mit den 2 bzw. 3 Radiatoren wieder aufheize, aber sollte ja nicht der Fall sein, weil die Brühe ja allgemein nicht mehr so warm wird.

Mir erscheint das so am sinnvollsten oder hat jemand eine bessere Idee? Durchführung in der 2. Kammer wird nicht gehen, da ist mit NT, 2x Commander Pro und HDD-Cage und sämtlichen Kabeln alles vollgestopft leider...
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Machs dir doch leichter und geh nach der Hardware in die beiden oberen Radis, dann in den unteren und schließlich in den Mora. Das sollte auch gut machbar sein und so stellt sich die Frage mit der Abluft gar nicht. Würde mich halt wirklich nicht wundern, wenn die beiden ausblasenden Radis dann genau nichts bringen.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Ja die bringen nichts solange der MoRa mit läuft. Aber sind ja nun jetzt verbaut und sollen es auch bleiben. Nach dem unteren Radi den MoRa abklemmen wird schwierig, hatte ich ja bereits geschrieben. Wenn ich dran denke mach ich heut Abend mal ein Foto da sollte man ganz gut erkennen können dass das friggelig und eng wird. Ich will außerdem so wenig Adapter wie möglich verwenden (90/45 grad Winkel etc)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die Radiatoren bringen schon was, aber sie werden sehr stark vom Mora entlastet. Ich lasse daher die Lüftert vom Mora erst ab 30°C Wassertemperatur mitlaufen und mit 28°C wieder abschalten. Dann laufen mit Idle nur noch die Lüfter auf meinen intern verbauten Radiatoren mit 350 U/min und halten die Wassertemperatur unten, sodass nicht ständig die Lüfter ein und ausschalten müssen. Dadurch bleibt auch immer ein leichter Luftzug im Gehäuse vorhanden.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Ich lasse daher die Lüftert vom Mora erst ab 30°C Wassertemperatur mitlaufen und mit 28°C wieder abschalten.
Das hört sich sinnvoll und gut an. Lässt sich bei mir ja ebenfalls umsetzen, wenn die Ansteuerung des Splitty über den Commander Pro funktionert (was es ja sollte). Im Idle-Betrieb reicht der interne Kreislauf völlig aus, selbst bei Games die keine Volllast ziehen (ich hab gestern abend noch 1,5 Stunden Assassins Creed Odyssey mit FPS-Limit auf 60 gezockt und der Rechner war kaum hörbar, Wassertemp so um die 35 grad :-))

. Der MoRa kühlt ja dann immernoch passiv mit. Ich würde sogar einen Schritt weiter gehen und sagen, die Lüfter am MoRa brauchen erst bei 35 grad anzuspringen, da fangen meine Gehäuselüfter nämlich an lauter zu werden :-)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hängt von dem Lüfter ab und von der Steuerung.
Manche Lüfter lassen sich nicht unter einer bestimmten Drehzahl runterregeln.

Der Commander Pro ist mir selbst nicht bekannt, hatte ich noch nie verbaut.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Manche Lüfter lassen sich nicht unter einer bestimmten Drehzahl runterregeln.
Wird sich dann zeigen. Die LL-Lüfter haben auch eine Mindestdrehzahl, lassen sich aber über den Commander auch auf "stop" stellen, sodass die gar nicht laufen. Wenn das mit den P14 nicht geht dann drehen die halt immer auf der geringsten Drehzahl mit - hören wird man die dann nicht.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Moin. Hab nochmal was zu dem MoRa-Setup.
Es soll ein MoRa3 420 LT werden. Den möchte ich mit 4x200er Noctua bestücken,
allerdings die schwarzen (NF-A20 PWM chromax.black.swap Lüfter - 200mm)

Ich gehe davon aus, dass die das Gleiche können wie die in der komischen Cremefarbe?

Nun das Wichtigste:
Was ist mit den Abdeck-Gittern? Nehme ich Lüfterseitig die niedrige oder die hohe Ausführung?
Was mach ich mit der Seite, wo keine Lüfter dran sind? Auch Abdeckung? Die Niedrige dann nehme ich an?

LG
 
Oben Unten