Vorhandenen PC zum Spielen aufrüsten

Hoffmann515

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Zusammen,

ich fange direkt mal mit dem Fragebogen an :)

1.) Wo hakt es
Ich besitze bereits einen PC, bei dem das Mainboard plötzlich verstorben ist und der Händler mir keinen Ersatz mehr liefern kann.
Aktuell habe ich noch ein ITX Gehäuse, bin jedoch am Überlegen, dieses gegen ein größeres mit µATX Formfaktor zu tauschen, da die ITX Mainboards mit USB-C Header bei ca. 170€ losgehen, sofern sie überhaupt lieferbar sind.

Lohnt sich ein Wechsel überhaupt? Welchen Chipsatz bräuchte ich für die CPU bzw. reicht ein H510?

2.) PC-Hardware
Intel Core i5 10400 mit irgendeiner AiO Wasserkühlung.
2x 16GB Crucial CT16G4DFD824A DDR4-2400 DIMM CL17
SilverStone SST-ST45SF V2.0 450W PSU

3.) Monitor
Sind vorhanden, 2xWQHD 75Hz.

4.) Anwendungszweck
Der PC wurde von mir fast ausschließlich für virtuelle Maschinen genutzt, besitze daher auch keine dedizierte GPU.
Würde nun gerne mal wieder ein paar aktuelle Spiele spielen können und den PC dafür aufrüsten.
Brauche nicht die höchsten Einstellungen und auch keine konstanten 60/75FPS. Sollte halt lauffähig auf den nicht niedrigsten Einstellungen sein :D

5.) Budget
Ca. 450€ für eine GPU, gerne aber weniger.
Ca. 100€ für ein alternatives Mainboard mit Gehäuse

6.) Kaufzeitpunkt
So schnell wie möglich.

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
WLAN Karte wird benötigt, falls ein anderes Mainboard reinkommt.

8.) Zusammenbau
Mache ich natürlich selber :)

9.) Speicherplatz

Ist ausreichend vorhanden.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

beim Mainboard könntest du z.B. folgendes nehmen:
Dieses hätte WLAN/Bluetooth mit dabei:
Wenn es eine WLAN-Karte sein soll, könnte man z.B. diese nehmen:
Das Gehäuse ist natürlich eine Frage vom eigenen Geschmack und was du ausgeben möchtest.
Das Meshify C Mini wäre eine Möglichkeit:
Die Preise für Grafikkarte sind leider recht hoch, für ca. 450,- Euro wären folgende möglich:
Die Karten sehe ich eigentlich bei einem FHD-Monitor, je nach Spiel und Anspruch kann man aber natürlich auch auf WQHD damit spielen.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

donmarcos

Schraubenverwechsler(in)
Wenn es ein µATX-Mainboard mit H510 Chipsatz sein soll, habe ich auf die schnelle nur ein einziges gefunden, welches einen PCIe x16 Slot (für die Grafikkarte) hat:


Soll außerdem der von dir erwähnte USB-C-Header vorhanden sein, finde ich als lieferbare Möglichkeit das


dann sind wir aber schon bei über 100€ und haben noch kein Gehäuse...

Bei der Grafikkarte wirds (wen wunderts) schwierig bis 450€
Entweder GTX1660 oder RTX3050
ist die Frage, ob man soviel für diese GPUs investieren will. "Schöner" wäre eine RTX3060, aber die liegt wieder überm Preislimit

WLAN-Adapter (PCI) gibts ja wie Sand am Meer, brauchst du Dualband 2,4/5 GHz oder reicht 2,4GHz?
z.B. https://www.tp-link.com/en/home-networking/pci-adapter/archer-t2e/
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Ca. 450€ für eine GPU, gerne aber weniger.
Ca. 100€ für ein alternatives Mainboard mit Gehäuse
Das ist derzeit eine verzwickte Idee ... käme für Dich auch was Gebrauchtes, Neuwertiges in Frage? ... Dann würde ich in Deinem Preisrahmen mal bei Kleinanzeigen nach PCs in einem Minitower schauen!
Ansonsten, als GPU gibt es vom derzeitigen akzeptablen P/L-Verhältnis gerade die 3050 von ASUS, siehe unten, Datei.
350€ wären OK ... persönlich würde ich allerdings auf ein "Schnäppchen" mit der 2060 inkl. 12GB warten ... die gibt es immer mal kurzzeitig für ca. 450€ ...
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-02-24 142247.png
    Screenshot 2022-02-24 142247.png
    397,7 KB · Aufrufe: 7
Oben Unten