• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

von Haswell zu Coffee Lake

DarudeNeox

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallöchen zusammen...

Ich hab heute mal ne interessante Frage gestellt bekommen auf die ich keine genaue Antwort geben konnte... daher leite ich die mal an Euch zur Diskusion weiter.

Mein Cousin hatte bis vor kurzem einen Intel i7-4790 Haswell in seinem Rechner der ihm nun allerdings abgeschmiert ist ( scheint irgendwie in der Familie zu liegen da mir meiner ebenfalls for ein paar Monaten Hops gegangen ist ^^)

Jedenfalls... Er möchte nun aufrüsten auf Coffee Lake... was ja auch im Grunde genommen eine Super Idee ist. ABER

Normalerweise würde er sich den 8700k kaufen wollen... jedoch stört ihn der Lieferzeitpunkt bei der CPU doch sehr... Deshalb fragte er mich ob es sich lohnt, bzw. von der Leistung eher ein Rückschritt ist vorerst auf einen i3 8350k zu gehen und dann halt in einem Jahr den 8700k zu holen.

Also hat er mich gefragt wie der Vergleich 8350k zu 4790 aussieht. Da HArdware für mich jedoch auch nur ein Hobby ist und ich keinesfalls aus dem IT Bereich komme kann ich natürlich auch nur Laienhafte Infos wieder geben...

Wenn man mal so die Grund Daten vergelicht... 8350k 4,0Ghz kein Turbo, kein HT also 4 Kerne und 4 Treads... 4790 3,6Ghz, 4,0Ghz Turbo, HT.

Ich konnte ihm also mitteilen das beide auf die etwa gleiche Taktzahl kommen. Der alte CPU ist jedoch durch HT besser in der Auslastung. Im direkten Benchmark vergleich liegt der 8350k jedoch klar vor dem 4970.
UserBenchmark: Intel Core i3-8350K vs i7-4790

Eine seiner Aussagen bei der Überlegung war zum Beispiel auch das er mit der biligen CPU sich dann mal am Overcloking versuchen will... weil is ja ne K Variante... und Günstig... falls also was kaputt geht isses ned so schlimm.

Lange Rede kurzer Sinn... kann ich ihm sagen ob das Vorhaben ok ist oder ob er da doch eher einen gewaltigen Schritt nach hinten macht?

Achja... zu erwähnen währe vll noch das er seinen PC hauptsächlich für WoW, Destiny 2, Diablo 3, Black Dessert Online nutzt

PS: Ich wollte ihm zuerst raten doch einfach den 8700k zu bestellen und einfach zu warten bis er kommt... aber ganz ehrlich, der Typ ohne PC... das will keiner erleben...

PPS: Hab ihm mal andeutet vll auf AMD zu wechseln... Wenn Blicke töten könnten würde ich nun nichtmehr hier schreiben können ^^
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Kommt drauf an, worauf er wert legt...die CPU reicht auch fürs erste. Wenn es am Geld liegen würde, wäre der I5 8400 die bessere Wahl. Da Geld nicht das Problem zu sein scheint, würde ich ebenfalls warten ^^ Aber klar, wenn er sich schon mal übertakten versuchen möchte, kann er das mit dem I3K besser als mit I5 :P

Kaputt gehen kann dabei übrigens nichts, wenn man da mit halbwegs gesundem Menschenverstand herangeht ;)
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Ich frage mich ehrlich gesagt wie alle ihre CPU's einfach so schrotten :hmm:
Ein i3 wäre wohl eher ein sehr leichter Rückschritt. Insbesondere bei WoW ist ein hoher Takt sehr wichtig und daher wäre ein Ryzen sowieso nicht empfehlenswert gewesen. Optimal wäre natürlich ein 8700k, nur wie du schon sagst, gibt es da recht lange Wartezeiten und man braucht einen komplett neuen Unterbau, welcher gut ins Geld geht. Bist du dir auch sicher, dass die CPU schrott ist und es nicht das Netzteil oder Mainboard oder der RAM oder ein softwaremäßiges Problem ist?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich würde mir einen gebrauchten 4790 besorgen und erst mit der nächsten Generation wechseln.
Coffee Lake ist eh nur ein Zwischenschritt.
So eine Art Brückentechnologie. :D
 
TE
DarudeNeox

DarudeNeox

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das wird nichts, da Du ein neues Motherboard brauchst.

das versteht sich von selbst ^^ da hat er sich ja auch ein neues ausgesucht mit z370 Chipsatz. Und das kann er ja sowohl für den 8350K als auch später dann für den 8700K nutzen....

Also dass das Mainboard ausgetauscht wird versteht sich ganz von selbst... Der Rechner wird generell neu aufgesetzt bis auf seine gtx 1070. die reicht ja noch locker aus.


Zu der Frage ob ich mir sicher bin ob wirklich die CPU kaputt ist... da bin ich mir zu 95% sicher.... als vor ein paar monaten meine cpu hops ging habe ich sie testweise in seinen Rechner eingebaut. und da seine HArdware mit der selben CPU ja problemlos lief konnte es nur die CPU sein denn als ich meine Einbaute ging nix mehr.... das ganze haben wir dieses mal anders herrum gestestet da ich meine Kiste noch hier stehen habe.... CPU eingebaut und nix geht.

Aber nochmal zum Thema zurück... der Grundtakt des i3 ist ja so hoch wie der Turbo vom i7... plus den i3 kann er übertaken... also ist der i3 vom Takt her trotz fehlendem Turbo eigentlich besser... folglich ist nur das fehlende HT ein nachteil.... Aber gibt es da nicht auch noch andere Werte die den i3 besser machen? Klar... die interne Grafik ist besser... wird wegen der GPU aber nicht genutzt... von daher irrelevant

oh da hab ich by the Way grade was gelesen dessen Sinn sich mir nicht ganz erschliest...

Grafics Video Max Memory... i7 = 2gb i3 = 64gb Was bedeuten denn die Werte?
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
das versteht sich von selbst ^^ da hat er sich ja auch ein neues ausgesucht mit z370 Chipsatz. Und das kann er ja sowohl für den 8350K als auch später dann für den 8700K nutzen....

Also dass das Mainboard ausgetauscht wird versteht sich ganz von selbst... Der Rechner wird generell neu aufgesetzt bis auf seine gtx 1070. die reicht ja noch locker aus.


Zu der Frage ob ich mir sicher bin ob wirklich die CPU kaputt ist... da bin ich mir zu 95% sicher.... als vor ein paar monaten meine cpu hops ging habe ich sie testweise in seinen Rechner eingebaut. und da seine HArdware mit der selben CPU ja problemlos lief konnte es nur die CPU sein denn als ich meine Einbaute ging nix mehr.... das ganze haben wir dieses mal anders herrum gestestet da ich meine Kiste noch hier stehen habe.... CPU eingebaut und nix geht.

Aber nochmal zum Thema zurück... der Grundtakt des i3 ist ja so hoch wie der Turbo vom i7... plus den i3 kann er übertaken... also ist der i3 vom Takt her trotz fehlendem Turbo eigentlich besser... folglich ist nur das fehlende HT ein nachteil.... Aber gibt es da nicht auch noch andere Werte die den i3 besser machen? Klar... die interne Grafik ist besser... wird wegen der GPU aber nicht genutzt... von daher irrelevant

oh da hab ich by the Way grade was gelesen dessen Sinn sich mir nicht ganz erschliest...

Grafics Video Max Memory... i7 = 2gb i3 = 64gb Was bedeuten denn die Werte?

Mag sein, dass die Leistung dadurch höher ist, aber man hat halt auch nur 4 Threads, was heutzutage nicht mehr unbedingt optimal ist und die CPU auf der gleichen Plattform tauschen macht im Grunde nach nicht viel Sinn, da, wenn man es kurz danach macht ein recht großer finanzieller Verlust ensteht und wenn man es später macht, man schlicht deutlich mehr Leistung bei einer anderen Plattform bekommt, eventuell samt PCI-E 4.0 und DDR5, was auch nicht mehr viele Jahre dauern dürfte.
 
P

pope82

Guest
Ich finde die Idee ok. Offensichtlich braucht der Mann JETZT eine CPU. Dann soll er die halt kaufen. Klar das wird etwas Geld Kosten, aber man bekommt man auch was dafür.
Dir 7dee wäre nur dann blöd, wenn er 2 mal die Plattform tauschen würde.
 
Oben Unten