• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Volt-Mod @ HD 3650?

Dr.Helium

PC-Selbstbauer(in)
Nabend ;).

Ich habe mich noch nie an einem Volt-Mod versucht. Meistens aus Angst das Geld kaputt zu machen oder aber weil ein Voltmod bei einer Geforce GO 7800GTX total panne wäre :ugly:.
Meine aktuelle Grafikkarte, eine HD 3650 mit 512MB DDR2, allerdings war nicht so teuer. Bei der würde ich es doch mal gerne versuchen. Gibt es für eine HD 3650 eine Anleitung?
Anleitungen für 8800GTX'n und Co. gibt es wie Sand am Meer, aber gibt es eine für die HD 3650?

Danke schonmal :)
 

mAlkAv

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Eine Anleitung habe ich zwar auch nirgends gefunden, aber vielleicht machts du ja einfach mal ein paar hochauflösende Bilder von der Karte(Vorder -und Rückseite) und/oder schreibst die Bezeichnungen von den SMD's heraus. :)
Damit ließe sich dann ein vMod ausfindig machen.
 

uk3k

Software-Overclocker(in)
würde erstmal klein mit nem soft-volt-mod anfangen....

zb mit ati tool 0.27 beta 4 oder wenn das nicht geht, mit nem mod-bios, das nen vmod enthält...

einfach um erstmaln gespür dafür zu bekommen, gerade wenns das erste mal ist

mfg
 

mAlkAv

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Gespür für's löten bekommt man dabei aber auch nicht - nur für (leicht) steigende Temps ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Dr.Helium

Dr.Helium

PC-Selbstbauer(in)
Danke für eure Antworten :).
Bilder kann ich vermutlich erst nächste Woche machen, Wochenende ist LAN:D. Nächste Woche hab ich mir frei genommen da kann ich dann die Bilder machen und evtl. auch löten:cool:
 

uk3k

Software-Overclocker(in)
Gespür für's löten bekommt man dabei aber auch nicht - nur für (leicht) steigende Temps ;)

hehe, is ja richtig, aber einer punkte, warum ich ati karten so mag ist der umstand, dass man ner ati karte auch ohne lötkolben verdammt vil spannung verpassen kann^^

mfg
 

mAlkAv

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Poste mal die genaue Bezeichnung der markierten Chips,
das könnte beim vmod helfen :)
 

mAlkAv

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich schau ob ich die Chips schon kenne bzw. suche die Datenblätter heraus, damit ich weiß an welchen Pins man für die Mods löten muss und welche Potis man braucht :)

In deinen Fall muss jeweils ein 20k Poti zw. Pin 3 & 6 der beiden gleichnamigen "uP6101"
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Dr.Helium

Dr.Helium

PC-Selbstbauer(in)
Danke schonmal für deine Mühe:).
Hätte noch eine Verständnisfrage. Woher weisst du welche Bauteile man wie modifizieren muss?
Kannst du es mir, so wie ich es löten muss, irgendwie bildlich darstellen?
Weist du wieviel Volt ich der Grafikkarte danach (max. laut Poti) geben kann?
Ich hab da(noch) nicht so die Ahnung von und weils das erste mal wird bin ich da noch vorsichtiger.
 

mAlkAv

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
In diesem Fall, kannte ich die zu modifizierenden Bauteile schon von einem anderen Vmod(HD2400XT). Falls man die Chips noch nicht kennt, muss man sich normalerweise erst die Datenblätter im Internet heraussuchen und "durcharbeiten".

Nach dem Löten sollte alle Spannungen noch im ausgangszustand sein, sofern der Poti noch auf max. Widerstand steht. Danach muss man sich langsam(je nach Qualität des Potis) vorarbeiten und gleichzeitig die Spannung mit einem Multimeter nachmessen.
Es empfiehlt sich übrigens nicht den Drehpoti voll aufzudrehen, da die Spannung dann eigentlich immer jenseits von gut und böse ist :wow:

Bevor du loslegst solltest du dir also unbedingt ein dig. Multimeter besorgen, falls noch nicht vorhanden, und einige Messpunkte für Speicher-, und GPU-Spannung ausfindig machen.



EDIT: hier nochmal Bilder von den Lötpunkten (rot markierte Pins)

Und falls es helfen sollte noch eine Vmod-Anleitung für HD2400XT Karten, auf denen dieselben Chips verbaut sind: *Klick*
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Dr.Helium

Dr.Helium

PC-Selbstbauer(in)
Danke:daumen:.
Einen Dig. Multimeter sollte ich zuhause eigentlich haben. Den Poti werde ich dann bei Reichelt oder so bestellen. Zeitgleich beaugapfel ich aber lieber nochmal unsere Lötstation.
einige Messpunkte für Speicher-, und GPU-Spannung ausfindig machen.
Wie mach ich das am besten? Mit dem Multimeter einfach mal verschiedene Kontakte durchprobieren?



Das ganze kann jetzt ca 1-2 Wochen dauern bis ich alles da hab und Zeit zum Löten finde.
 
Oben Unten