• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Verfügbarkeit von RTX 3080 und RX 6800 XT: Es bleibt schlimm

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Wird auch nicht besser in nächster Zeit... der Kurs von Ethereum und co steigt weiter an. Und je mehr der Kurs steigt, desto begehrter werden die GPU's
Sehr schön, das Mining sollte doch wahrscheinlich in spätestens vier Monaten wieder deutlich nachlassen.
Ich befürchte... der nächste launch wird nicht besser.

Ich befürchte
Wichtig wird bei rtx 4000 eine gute F5 Taste!

Leider bekommt man dann als early adapter auch noch Problemkarten. Trotzdem wohl die beste möglichkeit an neue Karten zu kommen.

Naja mal sehen was der crypto markt so tut. Wenn der Einbricht finden sich plötzlich Grafikkarten wie Sand am Meer zum kaufen.
Das denke ich auch, Mining wird noch die nächsten Jahre bei jeder neuen Gen zum Teil ein Problem sein (aus unserer Sicht).
Schade ist aktuell nur, das AMD nicht liefern kann, das liegt weniger am Mining.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Sagt mal wo werden hier bitte Preise vergleichen 🤣 abzocke. DE ?

ich hab eine Seite besucht und schon hab ich einen Preis der unter euren gemachten min und wirklich weit weg von Max Preis ist beim Vergleich.

E9004FA7-9960-4E71-8A09-15EBA432EBF7.png
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
An alle die mit den Preisen nicht zufrieden sind und hier bereits Händler verklagen wollen.
Das nennt sich Angebot und Nachfrage... eines der ältesten Gesetze im Handel.

Wären die Leute nicht bereit so viel zu bezshlen, würden die Händler das auch nicht machen.

Aber solange alle Karten ausverkauft sind egal ob für UVP oder 1000 Euro mehr, wäre ja jeder Blöd der sie nicht zum erhöten Preis verkauft.

Wir können uns selbst lieb sein. Und die Karten einfach nicht mehr kaufen zu den Preisen. Wenn die Händler dann auf den Karten sitzen bleiben, werden sie selbst auf die Idee kommen die Preise zu senken.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Das Ding ist ja, wenn Leute sagen "lasst uns die Karten boykottieren", dann meinen sie "boykottiert die Karten, damit ICH an eine rankomme". :ugly: Natürlich ist das alles Bullshit. Die Karten sind permanent ausverkauft bzw wären es sofort bei minimalem Preisnachlass. Jeder der ruft "die müssen sofort billiger werden", versteht nicht, dass die Karten dann kurze Zeit später auf ebay weggescalpt würden. :top: Das ist alles ne völlig normale Marktanpassung an Produkte, die zu hoch nachgefragt und in zu niedriger Stückzahl angeboten werden.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Boykott ist sowieso Blödsinn. Die paar Privatleute die auf einen Kauf verzichten interessieren niemanden. Stehen ja direkt die Bitcoin Miner da, die gerne hohe Preise bezahlen wenn sie denn Ware bekommen.

Für die Leute, die eine Karte für den Heimbedarf benötigen ist das natürlich ärgerlich. Aber was willste in der aktuellen Situation machen. Ist nicht nur das sehr begrenzte Angebot sondern auch eine durch Bitcoin künstlich gepushte Nachfragesituation.

Als Händler verkauft man ja auch selten bewusst an Miner, aber wenn die sich als Privatperson je eine Karte per Paypal/Kreditkarte ordern, bist du da auch relativ machtlos dagegen. Mehr als Menge beschränken und Mehrfachbestellungen aussortieren kannst du halt net machen.
 

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
Wenn du dir mal die Beiträge insgesamt so durchliest , wirst du feststellen das sich das Publikum , was " jeder" und in der "Lage" angeht ganz schön verändert hat :schief:
Auch wieder richtig. Also bitte den gleichen Arikel in 3 Tagen nochmal schreiben. Und nochmal und nochmal und nochmal.
Achja übrigens, die Rx 6800 XT und RTX 3080 sind heute immer noch sehr überteuert verfügbar. Das weiß ich und dabei habe ich nicht mal nachgesehen :ugly: und morgen wird das auch so sein und nächste Woche wird sich nichts geändert haben.
 

Firefox83

Freizeitschrauber(in)
die Gebrauchtpreise im Internet sind gerade am explodieren. Überlege ernsthaft meine GTX1060 für 200-250 Euro zu verkaufen und dann im Herbst, wenn sich alle hoffentlich wieder beruhigt haben, mit dem Erlös eine gute GPU zu ersteigern.

Wahnsinn diese Entwicklung!
 
N

NoltschM

Guest
...
Achja übrigens, die Rx 6800 XT und RTX 3080 sind heute immer noch sehr überteuert verfügbar. Das weiß ich und dabei habe ich nicht mal nachgesehen :ugly: und morgen wird das auch so sein und nächste Woche wird sich nichts geändert haben.

Wobei man auch nochmal zwischen "überteuert" und "nicht verfügbar" unterscheiden sollte. D:

die Gebrauchtpreise im Internet sind gerade am explodieren. Überlege ernsthaft meine GTX1060 für 200-250 Euro zu verkaufen und dann im Herbst, wenn sich alle hoffentlich wieder beruhigt haben, mit dem Erlös eine gute GPU zu ersteigern.

Mach es bloß nicht... falls Du die Karte nicht benötigst -> verkaufen, aber andernfalls... was sind schon ~250€.
Und im Herbst wird es für 250€ ne 1050ti geben.... :D
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
die Gebrauchtpreise im Internet sind gerade am explodieren. Überlege ernsthaft meine GTX1060 für 200-250 Euro zu verkaufen und dann im Herbst, wenn sich alle hoffentlich wieder beruhigt haben, mit dem Erlös eine gute GPU zu ersteigern.

Wahnsinn diese Entwicklung!
Also ich verstehe dich...

Ich konnte letzte Woche ne PS5 ergattern. Zur UVP
Und eigentlich will ich die ja selbst. Trotzdem sass ich ca. 2h vor dem Packet und überlegte mir das Teil gleich in der Bucht zu verkaufen

So leicht hätte ich zuvor noch nie 200 Euro verdient!

Aber habe sie dann ausgepackt und aufgestellt.
 
Z

Zundnadel

Guest
Schlimm ? Ist für mich etwas anderes etwa kein Klopapier mehr da und Zeitungen nehmen müssen .oder nix mehr in der Lieferkette.
Mit der GTX 1060 (209 Euro) bin ich notfalls in der Lage 99,5 % des Gesamtangebotes subjektiv flüssig in HD zu gamen.
Der Rest ist für mich Banaler Software Luxus, aktuell völlig überhöht teuer in Anschaffung +Unterhalt.
 

HomeboyST

Software-Overclocker(in)
Grafikkartenpreise werden weiter Steigen !!!

Soeben ist Ellon Musk bei Bitcoin eingestiegen... Der Bitcoin steigt.... GPU Preise steigen !!!

Beide Aussagen einfach falsch.

1. Nicht Elon Musk ist bei Bitcoin eingestiegen sondern Tesla.

2. Mit GPU´s schürfst du keine Bitcoin. Das war vor 10 Jahren vllt mal so.
 

Firefox83

Freizeitschrauber(in)
Mach es bloß nicht... falls Du die Karte nicht benötigst -> verkaufen, aber andernfalls... was sind schon ~250€.
Und im Herbst wird es für 250€ ne 1050ti geben.... :D

und das Verrückte dabei ist, ich habe die GTX1060 vor knapp einem Jahr für lächerliche 50 Euro abkaufen können. Ich würde sageundschreiben bei einem guten Verkauf fast 200€ vorwärts machen.

aber ich glaube ich behalte sie lieber. Obwohl ich den den letzten Jahren vielleicht keine 10 Stunden am PC gespielt habe, bin ich trotzdem froh wenn mich mal die Lust packt eine Runde spielen zu können. Mit einer alten GTX460 im Schrank macht das irgend wie nicht mehr so viel Spass und zweitens habe ich gerade auch keine Lust mich mit einem Verkauf auseinander setzen zu müssen. So wild wie es zu und her geht, am Ende wirst noch betrogen und für deine Gier bestraft. Mal schauen wo die Reise hinführt :cool:
 

deady1000

Volt-Modder(in)
die Gebrauchtpreise im Internet sind gerade am explodieren. Überlege ernsthaft meine GTX1060 für 200-250 Euro zu verkaufen und dann im Herbst, wenn sich alle hoffentlich wieder beruhigt haben, mit dem Erlös eine gute GPU zu ersteigern.

Wahnsinn diese Entwicklung!
Naja ich hab im Keller noch ne wassergekühlte GTX1080 mit PowerLimit-Mod, aber die werde ich schön behalten, falls die aktuelle Karte mal abraucht oder halt für die Übergangszeit, wenn die aktuelle Karte dann irgendwann weiterverkauft wird. Bin doch nicht bekloppt und gebe die jetzt her. Nachher stehe ich komplett ohne Graka da und muss eine neue Karte oberhalb der UVP kaufen, LOL. :ugly:
 

Bright0001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit den Sprüchlein kann man ALLES weg- und zerreden.
Whataboutism much?
Darum geht es nicht. Wenn man von einer "schlimmen Situation" spricht, dann muss man sich die Untersuchung gefallen lassen, ob es sich dabei wirklich um solch eine handelt: und momentan ist die Situation nicht schlimmer, als wenn ein quengelndes Kind sein Ü-Ei an der Kasse nicht bekommt.

Ich frage mich was du hier überhaupt noch suchst, daß hier ist ein Hardwareforum,
Ja, ein Diskussionsforum mit Hardwarebezug. Kein Kindergarten, keine Nachmittagsbetreuung und auch keine psychologische Hilfe für Heranwachsende mit chronischem Trotzanfall.

wo wenn nicht hier, sollen den Hardwarenutzer jammern?
Ganz wilder Vorschlag: Man hört auf über die Dinge zu jammern, die man sowieso nicht ändern kann? Lebt man länger und glücklicher.

Und seit wann ist Gejammer bei Erwachsenen überhaupt akzeptabel?

weil sie praktisch nicht mal ansatzweise keinen Bezug zum eigentlichen Thema haben.
Danke, der Meinung bin ich auch! Meine Beiträge haben nicht mal ansatzweise keinen Themenbezug; Doppelte Verneinung ftw.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Die Preise werde nicht mehr sinken bei GPUs. Es sei den der Cryptoboom läßt wieder nach. Und das wird nicht passieren. Und AMd und NVIDIA können nicht mehr liefern, oder wollen auch einfach nicht, damit der Preis hoch bleibt. Da beide Firmen nicht eingreifen und nichts unternehmen, gehe ich davon aus, daß die dabei mitprofitieren an den hohen Preisen im Verkauf.
Sony macht es richtig. Wer die PS5 nicht zum UVP verkauft, wird beim nächsten mal nicht mehr beliefert. Ende.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Sagt mal wo werden hier bitte Preise vergleichen 🤣 abzocke. DE ?

ich hab eine Seite besucht und schon hab ich einen Preis der unter euren gemachten min und wirklich weit weg von Max Preis ist beim Vergleich.

Anhang anzeigen 1354707
Vielleicht benutzte derjenige ein iPhone oder einen Mac dafür, war es nicht zumindest früher so das wenn Geräte von dem Hersteller erkannt wurde der Preis für denjenigen höher war, dies streiten zwar alle ab, aber der Vorwurf hält sich immer noch in diversen auch neueren Artikeln.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Die Preise werde nicht mehr sinken bei GPUs. Es sei den der Cryptoboom läßt wieder nach. Und das wird nicht passieren. Und AMd und NVIDIA können nicht mehr liefern, oder wollen auch einfach nicht, damit der Preis hoch bleibt. Da beide Firmen nicht eingreifen und nichts unternehmen, gehe ich davon aus, daß die dabei mitprofitieren an den hohen Preisen im Verkauf.
Sony macht es richtig. Wer die PS5 nicht zum UVP verkauft, wird beim nächsten mal nicht mehr beliefert. Ende.
Und das macht Sony auch nur, weil sie an der Hardware wenig bis gar nichts verdienen und der Gewinn durch die Spiele und Dienste kommt. Ergo brauchen sie eine verfügbare Hardwarebasis.
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
Ich habe die Gunst der stunde genutzt und meine VEGA64 für 530€ verkauft, ich werde keine Neue Graka kaufen da ich das glück hatte eine Xbox SX zu bekommen.

Mehr als 600€ gebe ich nicht aus für eine Graka auch wenn ich mehr ausgeben könnte, ich sehe nicht ein das geld unnötig zu verbrennen erst recht nicht wenn ich ne alternative zum zocken habe.
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
Die Nachfrage/Bedarf an Wafern/Kapazitäten ist letztes Jahr um über 30% gestiegen.
Der Output wurde jedoch nur um einen niedrigen einstelligen Prozentwert erhöht.

Dieses Jahr werden es laut Vorhersage auch nur ein paar Prozentpunkte mehr sein.
Da kann sich jeder ausrechnen, wie lange es dauert, bis das Defizit wieder ausgeglichen ist.
Dieses Jahr nicht mehr, und das Nächste wahrscheinlich auch noch nicht.
Die Preise werden hoch bleiben, gerade für GPUs...auch ohne Miner. ;)
 

Chicien

Software-Overclocker(in)
Na, da habe ich ja noch im Dezember ein Schnäppchen gemacht für meine RX 6800 mit 769€ :-)

Das sieht wirklich düster aus auch dieses Jahr wenn man eine neue GPU oder Konsole kaufen möchte aber auch "alte" Hardware ist betroffen wie die Switch die man derzeit auch nirgends bekommt.

Einzig die neuen Desktop-CPU´s Ryzen 5000 erreichen mittlerweile fast Normalität an Preis und Verfügbarkeit. Jedoch alles was mit Grafik zu tun hat ist Mangelware: PS5, XSX, Switch, RTX 3000 und RX 6000.

Ich möchte mir gerne eine PS5 zulegen und am 11.06.2021 soll Ratchet + Clank Rift Apart releasen aber ich sehe auch schwarz das es im Juni eine PS5 zu kaufen gibt. Der hohe Bedarf an Wafern und COVID-19 haben die Gaming-Hardware im festen Würgegriff!
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Für die Leute, die eine Karte für den Heimbedarf benötigen ist das natürlich ärgerlich. Aber was willste in der aktuellen Situation machen. Ist nicht nur das sehr begrenzte Angebot sondern auch eine durch Bitcoin künstlich gepushte Nachfragesituation.
Das ist keine künstlich gepushte Nachfragesituation, sondern eine echte Nachfrage durch Gamer und Miner.

Ich finde es witzig, dass offenbar viele hier Gamer als moralisch überlegen ggü den Minern ansehen. Unterm Strich verdienen die einen Geld mit den Karten und die anderen nutzen sie zur Zerstreuung...
 

LarryMcFly

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin kein Profi aber da Bitcoin und Co. offiziell nur Mumpitz sind, können Börsenaufsichten auch nicht viel machen ^^
Dann bin ich einem Trugschluß aufgesessen? :gruebel:
Ich hatte im Hinterkopf, daß Ripple von der SEC unter Feuer genommen worden ist, beziehungsweise vorgeworfen wird, daß Ripple ein nicht ausreichend gekennzeichnetes Wertpapier ist, obwohl es auch eine Kryptowährung ist.
Auf Bitcoin kann man auf Börsenhandelsplätzen CFDs handeln und in Kanada gibt es einen Bitcoin-ETF und bald auch in den USA.
Aufgrund dessen, ging ich automatisch davon aus, daß diese auch im Ernstfall reguliert werden, bzw. (illegale) Manipulationen in den Wirkungsbereich der SEC fallen.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Das ist keine künstlich gepushte Nachfragesituation, sondern eine echte Nachfrage durch Gamer und Miner.

Ich finde es witzig, dass offenbar viele hier Gamer als moralisch überlegen ggü den Minern ansehen. Unterm Strich verdienen die einen Geld mit den Karten und die anderen nutzen sie zur Zerstreuung...
Das eine schlisst das andere ja nicht aus... kenne auch einige Gamer, welche in der Nacht oder wenn sie nicht am zockem sind ihre gpu minen lassen.

Und ganz ehrlich wenns so weiter geht fange ich auch damit an.

Aktuell bringt eine 3090 rund 15 Dollar im Tag.

Nach 4 Monaten wäre meine 3090 also bezahlt. Das klingt schon irgendwie verlockend.
 

Metbier

Freizeitschrauber(in)
Meine RX 5700 XT ist weg gegangen für 749€, mittlerweile sind die gebraucht Preise für diese Karten bei 800€ angekommen. Ich hab mir jetzt erst mal wieder die 1070 rein getan und behalte das Geld bis die Preise wieder runter sind für eine 6800 XT. Aber da kann ich wohl lange warten. Egal.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Aktuell bringt eine 3090 rund 15 Dollar im Tag.

Nach 4 Monaten wäre meine 3090 also bezahlt. Das klingt schon irgendwie verlockend.

Naja Stromkosten. Wenn die 3090 da unter Volllast rum-mint dann wird das sich auch in der Stromrechnung zeigen.
Lohnt sich bestimmt irgendwo im Ausland aber 15 Dollar minus Stromkosten ist für Normalverdiener imo wenig anreiz.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Naja Stromkosten. Wenn die 3090 da unter Volllast rum-mint dann wird das sich auch in der Stromrechnung zeigen.
Lohnt sich bestimmt irgendwo im Ausland aber 15 Dollar minus Stromkosten ist für Normalverdiener imo wenig anreiz.
Die 3090 nimmt 290-310 Watt...
Der Rest meines Systems noch ca. 50 Watt... gibt ca. 360 Watt.
360x24 = 8640 Watt/h
8640/1000 = 8.64 kw/h pro Tag
0.3Euro × 8.64 = 2.60 Euro stromkosten im Tag

15 Dollar 0.83(Kurs) = 12.45 Euro
Abzüglich 2.60 Euro Stronkoten

Bleiben rund 10 Euro im Tag

10Euro × 30 Tage = 300 Euro im Monat

300 Euro im Monat fürs absolute nichts tun!

Dazu kommt ich wohne in der schweiz und habe Solarstrom, meine Stromkosten sind also noch geringer.

Ich finde das lohnt sich schon!
 

Infinity1985

Komplett-PC-Käufer(in)
Da hatte ich ja letzten Donnerstag einfach nur mega Glück als AMD wieder einen Drop auf ihrer Seite hat fallen lassen. Meine 6900XT für den UVP Preis ist aktuell auf dem Weg zu mir :)

Für den Rest ein Tip...AMD droppt fast immer Donnerstags zwischen 15-18 Uhr. F5 Taste bereit halten und am besten schon einmal bei PayPal im Browser anmelden, dann hat man gute (Grafik)Karten ;)
 

6Pac

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich trete hier sicher in ein Hornissennest, wenn ich sage das es doch etwas scheinheilig auf mich wirkt, wenn auf Händler Hasstiraden verfasst werden aber im Gegenzug der Erfolg eines überteuerten Verkaufes seiner alten gebrauchten Grafikkarte zelebriert wird.

Hat man dann nicht auch von der jetzigen Situation profitiert?

Nicht fasch verstehen ich gönne allen den Erfolg, Händler wie auch den privaten Verkäufern.
Die einen haben das Lager leer bei einer hohen Nachfrage, die anderen bedienen einen Markt für die die nichts bekommen oder es nicht einsehen, eine aktuelle GPU-Generation zu aktuellen Preisen zu kaufen und sich bei der Vorgängergeneration bedienen wollen.

Am Ende macht doch die Nachfrage den Preis aus und keiner will etwas verschenken, bzw. unter Marktpreis verkaufen.
 

Doleo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also...in Ö ist die Lage nochmals schlimmer. 3070 nicht verfügbar bzw nochmals 200 € teurer :(.
Auf Alternate sind nicht mal RTX Modelle gelistet(!). Schon langsam wird die Lage bissl kritisch
 

Infinity1985

Komplett-PC-Käufer(in)
Das eine schlisst das andere ja nicht aus... kenne auch einige Gamer, welche in der Nacht oder wenn sie nicht am zockem sind ihre gpu minen lassen.

Und ganz ehrlich wenns so weiter geht fange ich auch damit an.

Aktuell bringt eine 3090 rund 15 Dollar im Tag.

Nach 4 Monaten wäre meine 3090 also bezahlt. Das klingt schon irgendwie verlockend.
Die Frage ist wie lange sie diese Tortur mitmacht wenn sie tagsüber zum zocken und macht's zum Minen belastet wird. Und die 300 Watt sind auch nicht wirklich korrekt, System meines Bruders mit 3090 und einem 10900k zieht gern Mal 700-800 Watt aus der Dose (inkl. Festplatten, Board, Lüfter und Custom WaKü). Die 3090 zieht davon das meiste und schlägt mit Sicherheit mit fast 400 Watt auf. Rechne also lieber nochmal neu und überdenke dein Vorhaben bei diesem Mining-Quatsch mitzumachen.
 

blu3fire

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Frage ist wie lange sie diese Tortur mitmacht wenn sie tagsüber zum zocken und macht's zum Minen belastet wird. Und die 300 Watt sind auch nicht wirklich korrekt, System meines Bruders mit 3090 und einem 10900k zieht gern Mal 700-800 Watt aus der Dose (inkl. Festplatten, Board, Lüfter und Custom WaKü). Die 3090 zieht davon das meiste und schlägt mit Sicherheit mit fast 400 Watt auf. Rechne also lieber nochmal neu und überdenke dein Vorhaben bei diesem Mining-Quatsch mitzumachen.
So schaut es aus, bei uns in Deutschland ist Mining defintiv ein Minus-Geschäft bei den hohen Strompreisen. Die Karte läuft beim Mining unter Volllast!
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Die Frage ist wie lange sie diese Tortur mitmacht wenn sie tagsüber zum zocken und macht's zum Minen belastet wird. Und die 300 Watt sind auch nicht wirklich korrekt, System meines Bruders mit 3090 und einem 10900k zieht gern Mal 700-800 Watt aus der Dose (inkl. Festplatten, Board, Lüfter und Custom WaKü). Die 3090 zieht davon das meiste und schlägt mit Sicherheit mit fast 400 Watt auf. Rechne also lieber nochmal neu und überdenke dein Vorhaben bei diesem Mining-Quatsch mitzumachen.
Wenn man keine Ahnung vom mining hat sollte man sich evtl. Erst mal bisschen drüber informieren.

Ich habe das mining auf meinem pc eingerichtet, lief schon mal Testweise 3 Tage. Und meine 300 Watt sind exakt was meine 3090 strix dabei verbraucht hat!

Und das erklärt auch gerade wieso mining den Karten nicht Ansatzweise so viel schadet wie viele denken!

Mining ist KEINE extrem Belastung für die gpu.

Denn der chip selbst wird stark undervoltet und auch untertacktet... aus Effizienz Gründen.

Wenn dann werdem die Speicher übertaktet.
Das Habe ich auch gemacht. Speicher +1500mhz.

Alles andere auf ein minimum gesenkt.

Resultiert bei mir in 300 Watt verbrauch, 35°C chip Temperatur, 84°C Speicher Temperatur und ergibt 125Mh/s mining Leistung. Also genau meine vorgerechneten Zahlen.

Was die Lebensdauer betrifft.
Es ist eine immer gleich bleibende Belastung, das ist viel besser für die gpu als eine immer wechselnde Belastung die man zb. Beim Zocken hat.

Ausserdem hast du 2 Jahre Garantie. In diesen 2 Jahren kannst du dir das Geld für 5 neue 3090 en schürfen!

Wo bitte soll sich das nicht rechnen?

Ok es ist eine Moment Aufnahme, wenn der Ether Kurs sinkt ist es vorbei mit rentieren. Aber im Moment kann man es drehen und wenden wie man will es lohnt sich einfach!
 
Oben Unten