Ungewöhnlich (?) hohe Temperatur bei R5 5500

PiDabbelju

Software-Overclocker(in)
Hallo Leute,

ich habe heute den PC meiner Freundin vom R5 1600 auf den R5 5500 aufgerüstet. Funktional ist alles gut und das monolithische Design sorgt für eine hervorragende Effizienz, vor allem im Idle.
Jedoch kommt mir die Temperatur etwas (sehr) hoch vor. Er erreicht im Cinebench R20 satte 88 Grad nach lediglich zwei Runs. Dass das so dauerhaft laufen kann, ist mir bewusst.
Da ich weiterhin den dicken Wraith Spire mit Kupferkern vom R5 1600 zur Kühlung nutze, kommt mir das deutlich zu hoch vor, zumal die CPU beim Cinebench nur 70W benötigt.

Hat hier jemand Erfahrungen mit dem R5 5500?

Ist eventuell der IHS nicht verlötet (selbst dann kommt mir das doch etwas hoch vor)?

Sollte ich nochmal die Montage des Kühlers checken (wobei ich alle Schrauben hier gedreht habe, bis diese sich nicht mehr weiterdrehen können)?

Danke schonmal!

LG Phil
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Was heisst dicken Wraith Kühler ?
Der is sicher nicht schlecht aber auch kein Monster Kühler.
Da passiert das mal das selbst ein 5500 88 Grad in so einem Extrem Szenario wie Cinebench warm wird.

Nichts ungewöhnlich an dem System.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Die Boxed-Kühler von AMD sind wahrlich nichts Außergewöhnliches und da der beim 1600 dabei lag, ist der Kühler für eine TDP von 65 Watt vorgesehen. Zen 3 wird allerdings wärmer als die Vorgänger, weil die Ausführungseinheiten effizienter genutzt werden, was etwas mehr Wärme erzeugt. Von der ist es so, wie Markzzman sagt: bei dem Kühler sind 88 °C nicht ungewöhnlich.
 
TE
TE
PiDabbelju

PiDabbelju

Software-Overclocker(in)
Ich frage mich an der Stelle dann aber echt, wie das Ganze mit dem Kühler läuft, der beim 5500 dabei war. Der Wraith Stealth ist ja schon ein gutes Stück leichter als der Wraith Spire und besitzt auch keinen Kupferkern.
Ich werde trotzdem noch einmal die Montage überprüfen und ein bisschen Staub wegsaugen, vielleicht hilft das ja. Falls nicht ist es wohl tatsächlich normal so.
Dennoch ganz schön krasser Unterschied:
R5 1600 @ 76W: 62 Grad
R5 5500 @ 70W: 88 Grad
 

bummi18

Software-Overclocker(in)
im normalen gebrauch vom PC erreichst Du niemals solch eine Last auf die CPU. Die orginalen Kühler sind (sorry) Müll , meist nur aufs minimum ausgelegt und egal ob Kupfer oder nicht , wenn die Oberfläche nicht da ist geht die Wärme nicht weg. Beisp. i5 13600 k @ Stock , bei zocken /arbeiten max 60 grad mit Noctua nh d 15 Kühler , Cinebench R 23 85 grad.... Ich würde einen andere Kühler kaufen , kühler und leiser .
z.b.

 
Oben Unten