• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
[Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Hallo Community,
ich hätte mal eine Frage zum Übertakten meines Prozessors. In diesem speziellen Fall geht es um meinen Intel i5 3570k Prozessor. Die CPU wurde vor einigen Wochen hier im Forum gekauft, also von einem Forenmitglied abgekauft, und läuft seither 1A.

Der Verkäufer empfahl mir das Mainboard „ASRock Extreme4 Z77“, welches ich mir aufgrund seiner Empfehlung auch kaufte. Leider machte das Board bei mir arge Probleme und zeigte sich von seiner zickigen Seite. Aus diesem Grund habe ich mich vor einigen Tagen zum Wechsel auf ein Gigabyte Mainboard entschieden. Ein Wechsel den ich bis dato nicht bereue!

Sehr wichtig bei der Wahl des neuen Mainboards waren mir acht Sata-Anschlüsse, weshalb ich mich zum „Gigabyte GA-Z77X-D3H“ entschied. Die Problematik ist nun das Übertakten. Auf dem ASRock lief die CPU mit 4,2 GHz völlig stabil und in einem normalen Temperaturbereich. Allerdings wurde auf dem ASRock ein EKL Alpenföhn Brocken verwendet. Ich musste nun auf einen Scythe Mugen 4 umsteigen, da der Brocken auf dem Gigabyte nicht anzubringen war.

Auf dem ASRock wurden zum Übertakten folgende Einstellungen verwendet:

UEFI_04.jpg UEFI_03.jpg UEFI_02.jpg UEFI_01.jpg

Ich habe vom Übertakten leider gar keine Ahnung, weshalb ich euch bitten möchte mir zu helfen.

VORAB: Ich musste beim Gigabyte-Board von der finalen UEFI Version F16, auf die Beta-Version F18i ausweichen. Warum? Das Board zeigte mir leider keine CPU-Temperatur an. Die CPU-Temperatur stand konstant auf (minus) -50°C. Sowohl im UEFI selbst als auch in Ausleseprogrammen wie Speedfan. Das UEFI Update auf die Beta-Bios schaffte Abhilfe, nun wird auch die CPU-Temperatur ausgelesen.

Bevor ich allerdings auf das UEFI von Gigabyte eingehen möchte, hätte ich noch eine kleine Nebenfrage. Es betrifft die derzeitige GHz-Anzeige der CPU.
Hierzu ein Bild:

UEFI_Frage01.jpg

Wie man sehen kann läuft die CPU auf diesem Bild mit einer Geschwindigkeit von 4,03 GHz. Wie kann das sein? Man sieht ja eindeutig, dass die maximale Geschwindigkeit mit 3,80 GHz angegeben ist. Dazu kommt noch die Tatsache, dass ich keinerlei Übertaktungseinstellungen vorgenommen habe! Es kommt öfter mal vor, dass die CPU auf über 4 GHz springt. Vielleicht ist in diesem Zusammenhang ein Bild von CPU-Z ganz hilfreich:


CPUz.jpg

[size=+1]Naja zurück zum Hauptthema...[/size]

Wie bereits erwähnt, habe ich keinerlei Ahnung vom Übertakten. Dementsprechend weiß ich auch nicht welche Bilder für euch relevant sind und welche nicht. Die folgenden drei Bilder machen auf mich als Laien den wichtigsten Eindruck, wenn man es um eine Übertaktung geht:

GigaUEFI_03.jpg GigaUEFI_04.jpg GigaUEFI_05.jpg

...

Außerdem habe ich zur Sicherheit noch die folgenden fünf Bilder gemacht :D man weiß ja nie ^^

GigaUEFI_01.jpg GigaUEFI_08.jpg GigaUEFI_07.jpg GigaUEFI_06.jpg GigaUEFI_02.jpg


Ich hoffe sehr, dass die Bilder ausreichen und ihr mir helfen könnt eine erfolgreiche, sichere und stabile Übertaktung vorzunehmen.
Natürlich gibt es auch noch ein paar Informationen zu meinem System, bitte schön:

----------------------------------------------------------
[size=+2]System:[/size]
CPU: Intel Core i5-3570K .... >> *klick* <<
CPU Lüfter: Scythe Mugen 4, SCMG-4000 .... >> *klick* <<
Mainboard : Gigabyte GA-Z77X-D3H (rev 1.1) .... >> *klick* <<
Bios/UEFI Version: F18i vom 7 Februar 2014 - BETA Bios! .... >> *klick* <<
Arbeitsspeicher: 32GB insgesamt (4x 8GB Mushkin Stealth Stiletto 1600MHz CL9) .... >> *klick* <<
Grafikkarte: Sapphire R9 290 Tri-X OC .... >> *klick* <<
Systemfestplatte: Samsung MZ-7TE250BW 250GB SSD .... >> *klick* <<
Netzteil: be quiet! BQT E9 Straight Power 600 Watt .... >> *klick* <<
Betriebssystem: Windows 8.1 Pro
----------------------------------------------------------

[size=+4]
VIELEN, VIELEN DANK AN ALLE HELFER[/size] :) :) :) :) :)
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

schau hier im forum gibt es zu einigen generationen... ivy sandy und haswell weis ich es... oc guides... da kannste anhand von beispielen, tipps und tricks dir alle infos holen die du brauchst
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Ich weiß worauf du hinaus willst. Ich habe diese OC Guides auch gesehen, wo alles erklärt ist mit Voltage (etc. pp.).

Mein Gedanke ist eher ein anderer. Die richtigen Einstellungen für meine CPU sind ja bereits durch das ASRock bekannt? Kann man die nicht ggf. auf irgendeine Weise auf das Gigabyte übertragen? Falls ja, worauf muss ich achten?

Ich will ja kein Übertaktungsprofi werden und mich total in die Thematik einarbeiten, sondern nur für diese eine CPU unter diesem einen Mainboard die richtigen Einstellungen haben und ich dachte ggf. gibt es schon jemand der den i5-3570K auf einem Gigabyte GA-Z77X-D3H übertaktet hat - oder alternativ - jemand der die ASRock Einstellungen für das Gigabyte abwandeln kann.
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

naja meistens haben die hersteler die eine oder andere funktion die anderst heist, notfalls einfach goglen, dann findeste raus das... is nurn beispiel, is net wirklich so... das bei GA Vcore heist und bei haste Vp (für prozesor)
wennde das wode nicht weiterweist nachschast merkste schnell das die grundfunktion nur anderts heisen aber ale da sind
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Halli hallo,

versuchs doch mal damit! http://extreme.pcgameshardware.de/o...ng-fuer-jedermann-auf-gigabyte-z77x-ud3h.html

Im Endeffekt benötigst du eine fixierte Spannung (ich finde Offset etwas verwirrend für den Laien, da ja die Basis teilweise Unterschiedliche ist und man so auch Unterschiedliche Werte bekommt!) sagen wir 1,2 Volt für den Anfang - damit macht man im 24/7 Betrieb nichts kaputt und auf Anhieb sollten 4,3 Ghz machbar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Ich werde mich mal durchschauen. Was ist eigentlich damit? Gibts dafür eine Erklärung?

UEFI_Frage01.jpg
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Das sind ausgelesene Werte aus der Datenbank. Das arme Windows kann das nicht unterscheiden.

Bild 13: Turbo für alle 1-4 Kerne auf Multi 40 bzw. 42 stellen und fertig ist das OC.

40 wird ohne Spannungserhöhung laufen. Für 42 wirst du evtl. um 0,05 oder 0,1V erhöhen müssen. Je nach Güte der CPU und der Spannungsversorgung.

Ich habe das GB auch und eine ähnliche Variante vom ASRock (Pro 4). Mit den Einstellungen hatte ich bei beiden keine Probleme. Stabil laufen sie auch @4 GHz mit einer 3570K bzw. 3770K.
Mehr Takt bringt ohnehin nichts in Spielen.

Speedfan hat übrigens die grottigste Sensor-Auswertung, die mir bisher untergekommen ist. Auf dieses Programm darfst du überhaupt nix geben.
Von Absturz, minus-Graden bis zu einer fixen-Phantom-Temperatur auf einem nicht existierenden Sensor hat das Ding alles Mögliche ausgelesen. Die CPU-Temperatur war auf jeden Fall nicht dabei.
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Ich rendere des Öfteren Videos, deshalb will ich den CPU übertakten. Wie du sehen kannst, konnte ich beim ASRock sogar die Volt niedriger stellen, trotz 4,2 GHz.

Und es lag nicht nur an Speedfan, selbst UEFI gab die CPU Temperatur bei -50°C an. Erst das Update von F6 auf F8 Beta hat das geregelt. Was ist mit: ,,Je nach Güte der CPU und der Spannungsversorgung" gemeint? :)
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Ich rendere des Öfteren Videos, deshalb will ich den CPU übertakten. Wie du sehen kannst, konnte ich beim ASRock sogar die Volt niedriger stellen, trotz 4,2 GHz.

Und es lag nicht nur an Speedfan, selbst UEFI gab die CPU Temperatur bei -50°C an. Erst das Update von F6 auf F8 Beta hat das geregelt. Was ist mit: ,,Je nach Güte der CPU und der Spannungsversorgung" gemeint? :)

Setz das turbo power limit von 77 auf 100 dann sollte es besser sein mit dem takt und die volt für die cpu langsam senken bis in prime95 ein absturz oder bluescreen kommt dann die letzte funktionierende einstellung beibehalten.

Mfg
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Du meinst jetzt ausgehend von den derzeitigen 1,120 Volt senken? Also ein Wert UNTER dieser Voltzahl?
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Hat es denn negative Auswirkungen, wenn die VOLT-Zahl höher ist? Also nur um das Ganze zu verstehen, es ist ja mit ziemlich viel Stress verbunden. Immer wieder runterstellen - testen - runterstellen - testen. Ist der Mehrwert dafür denn gegeben bzw. welchen Nutzen zieht man aus weniger Volt? oder sind zu viel Volt sogar gefährlich in meinem Fall?
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Also wenn du jetzt 1.120 volt stabil hast dann auf 1.115 volt stellen und mit prime95 testen.

Mfg
Das dauer doch viel zu lange. Mach 1.115 wenn du ins windows booten kannst, dann neustart wieder ins Bios und 1.110 usw. Bis du nen Bluescreen bekommst. Dann haust du 0.015V auf die letzte stabile Spannung bei der du ins windows gekommen bist drauf und startest Prime um zu schauen obs stabil geht.

Hat es denn negative Auswirkungen, wenn die VOLT-Zahl höher ist? Also nur um das Ganze zu verstehen, es ist ja mit ziemlich viel Stress verbunden. Immer wieder runterstellen - testen - runterstellen - testen. Ist der Mehrwert dafür denn gegeben bzw. welchen Nutzen zieht man aus weniger Volt? oder sind zu viel Volt sogar gefährlich in meinem Fall?
Je mehr Volt, desto mehr Verbraucht die CPU.

Mehrwert: du hast eine Kühlere CPU, sparst Strom und bist dir sicher, dass es nicht zu Abstürzen kommen kann, weil die Spannung doch nicht reicht, es also ein anderer Fehler sein muss, der zu einem BlueScreen etc geführt hat. Du lernst was über deinen PC und hast wenn das halt dir gefällt und du die Grenzen deines Systems ausloten willst vielleicht auch Spass dran. Aber das ist halt bei übertakten so - macht halt auch nicht jedem Spass, aber solche Personen kaufen halt auch meist nicht übertaktbare CPUs.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Hat es denn negative Auswirkungen, wenn die VOLT-Zahl höher ist? Also nur um das Ganze zu verstehen, es ist ja mit ziemlich viel Stress verbunden. Immer wieder runterstellen - testen - runterstellen - testen. Ist der Mehrwert dafür denn gegeben bzw. welchen Nutzen zieht man aus weniger Volt? oder sind zu viel Volt sogar gefährlich in meinem Fall?

Weniger volt bringt halt weniger temperatur und weniger stromverbrauch. Warum sollte eine cpu mit 1.20 volt laufen wenn sie auch bei 1.10 volt stabil ist.

Damit wird auch das mainboard und netzteil etwas geschont.

Ich bin aucg immer von der voltzahl immer ein stück runtergegangen bis ich nen absturz oder fehler in prime95 hatte. Die letzte funktionirende einstellung habe ich dann beibehalten. Natürlich bei den gewünschten taktraten von 4.2ghz.

Mfg
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Ich war eben mal kurz im UEFI und es ist mir nicht möglich die Turbo-Werte wie von Cinnayum vorgeschlagen zu ändern.

GigaUEFI_06.jpg

Weder mit der Tastatur noch mit der Maus kann ich irgendetwas ändern. Die Einstellung "Auto" ist fest.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Ich war eben mal kurz im UEFI und es ist mir nicht möglich die Turbo-Werte wie von Cinnayum vorgeschlagen zu ändern.

<img src="http://extreme.pcgameshardware.de/attachment.php?attachmentid=762293"/>

Weder mit der Tastatur noch mit der Maus kann ich irgendetwas ändern. Die Einstellung "Auto" ist fest.

Die intel turbo boost funktion deaktivieren sonst kannst du nur oben den takt ändern.

Mfg
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Mal blöd gefragt, wie viel GHz sind mit dem i5-3570K und dem Scythe Mugen 4 eigentlich drin? Also ohne irgendwelche Computerkomponenten stark zu belasten/zu beschädigen. Die K-Version des Prozessors ist ja zum übertakten gedacht und 4,2 GHz liegt nur 0,4 GHz über dem Turbo.

Ich weiß, dass wenn die Kühlung stimmt man auch auf 7 GHz oder so übertakten könnte. Hörte ich zumindest mal. Ich meine jetzt wirklich vertretbar. Also eine vertretbare Übertaktung ohne den Computer zu stark zu fordern und die Lebensdauer des Systems um Jahre zu verkürzen.
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Also im 24/7 betrieb ist die Spannung die du nicht überschreiten soltest , so zwischen 1,25 und 1,3V (sofern die Temperaturen dabei unter 80°C bei Prime bleiben ist alles prächtig). Du kannst auch die Spannung erstmal fix setzen und dich im Multiplikator hoch arbeiten bis das System instabil wird also nciht mehr in Windows bootet. Dann halt 0,1GHz zurück und Prime anwerfern. Wenn die Spannung hält, dann die Spannung absenken, bis das System wieder instabil wird. Und daraufhin wieder leicht erhöhen um das Optimum zu finden
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Also im 24/7 betrieb ist die Spannung die du nicht überschreiten soltest , so zwischen 1,25 und 1,3V (sofern die Temperaturen dabei unter 80°C bei Prime bleiben ist alles prächtig). Du kannst auch die Spannung erstmal fix setzen und dich im Multiplikator hoch arbeiten bis das System instabil wird also nciht mehr in Windows bootet. Dann halt 0,1GHz zurück und Prime anwerfern. Wenn die Spannung hält, dann die Spannung absenken, bis das System wieder instabil wird. Und daraufhin wieder leicht erhöhen um das Optimum zu finden

Richtig aber 80grad in prime95 ist im game betrieb um die 70grad.

Um so weniger grad du bei 4.2ghz um so besser ist die cpu.

Mfg
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

UEFI__.jpg

Sobald man die Turbo Boost Technologie deaktiviert, werden auch die Einstellmöglichkeiten darunter deaktiviert. Wie man sehen kann haben die Bezeichnungen links eine bläuliche Farbe angenommen und "Auto...Auto...Auto..." ist nun grau. Das heißt auch die Deaktivierung sorgt nicht für Abhilfe.

Wie sieht es denn mit dem Einstellfenster aus? Ändert das nicht direkt für alle Kerne den Takt? Ist es ungünstig die Einstellungen hierüber vorzunehmen?

GigaUEFI_03.jpg
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
<img src="http://extreme.pcgameshardware.de/attachment.php?attachmentid=762295"/>

Sobald man die Turbo Boost Technologie deaktiviert, werden auch die Einstellmöglichkeiten darunter deaktiviert. Wie man sehen kann haben die Bezeichnungen links eine bläuliche Farbe angenommen und "Auto...Auto...Auto..." ist nun grau. Das heißt auch die Deaktivierung sorgt nicht für Abhilfe.

Wie sieht es denn mit dem Einstellfenster aus? Ändert das nicht direkt für alle Kerne den Takt? Ist es ungünstig die Einstellungen hierüber vorzunehmen?

<img src="http://extreme.pcgameshardware.de/attachment.php?attachmentid=762296"/>

Komisch das das bei gigabyte so kompliziert geht mit den einstellungen.
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Das UEFI vom Gigabyte GA-Z77X-D3H scheint sich in zwei Teile zu untergliedern...

Einmal in den Advanced Bereich:

R2_Uefi02.jpg

Und einmal in den 3D-Bios Bereich:

R2_Uefi01.jpg


So wie es scheint hat man im 3D-Bereich vom Bios freiere Hand als User. Der Advanced Bereich wirkt auch mich recht starr. Zwar hat man auch viele Einstellmöglichkeiten, aber des Öfteren kommt es vor, dass man am Wert "Auto" (etc.) nichts ändern kann. Im 3D-Bereich scheint mir alles änderbar. Leider gibt es so viele Einstellmöglichkeiten.

Genau hier liegt mein Problem. Ich bin absoluter Laie. Es gibt so viele Einstellmöglichkeiten = so viel Potential Mist zu bauen. Ich habe mal ein paar Bilder vom 3D Bios gemacht:

GigaUEFI_05.jpg GigaUEFI_04.jpg GigaUEFI_03.jpg R4.jpg R3.jpg R2.jpg R1.jpg R5.jpg

Ist halt wirklich extrem schwer für mich das alles zu filtern. Sorry noch mals für die vielen Bilder :)
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Werte bei Auto mit +/- Taste ändern muss doch möglich sein, sofern sie nicht ausgegraut sind.
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Oh Gott wie peinlich!!!! Mit der Plus-/Minustaste geht es ja.

Rechts steht sogar noch, dass man +/- verwenden soll, um die Option zu ändern.

Da merkt man mal wieder, dass ich nichts mit der Materie am Hut habe. Das jetzt aber schon unangenehm.

Nungut :D :D die Situation verdräng ich jetzt mal ganz schnell. Ich kann Zahlenwerte einstellen von 16 bis hoch zu 63.
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Ich geb dir mal nen Tip - Nachts um 1 Uhr sollte man sowas nicht machen, wenn man sich in die Materie einfummelt.

Nimm dir nächstes WE dafür Zeit steh Samstags auf trink nen Kaffee nimm dir nochmal in aller Ruhe den Guide vor, vor allem dass was dahinter geschreiben wurde weil da auch schon genug stehen sollte wer wie wo dran gedreht hat um was zu erreichen und dann mach nen Mittagsschläfchen. Danach ausgeruht ans Werk!
 
TE
E

em2k87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Ich bin in der Hinsicht sowieso ein Schisser. Mit dem Motorrad lege ich mich dermaßen in die Kurve, dass ich mit der Zunge schon am Asphalt lecken könnte. Bin direkt dabei wenn es darum geht aus einem Flugzeug zu springen.

:D Aber denkst du ich trau mich an so einem Voltknöpfchen zu drehen? HAHA! Kein Stück!!! :D ... ich bin da son Weichei. Ich hatte das schon mal in einem Theard geschrieben. Übertakten und BIOS Einstellungen ändern ist in meinem Kopf fest verankert mit Systems töten.

Ich hatte ja die Hoffnung, dass sich hier jemand findet der den Prozessor mit dem Mainboard schon übertaktet hat und mir seine Einstellungen schickt (oder so).
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Ich hatte ja die Hoffnung, dass sich hier jemand findet der den Prozessor mit dem Mainboard schon übertaktet hat und mir seine Einstellungen schickt (oder so).
Da so ein Chip ein Unikat ist, klappt das halt leider nicht so einfach.

Aber denkst du ich trau mich an so einem Voltknöpfchen zu drehen? HAHA! Kein Stück!!! ... ich bin da son Weichei.
Strom ist ein Element, dass man nicht schmecken oder sehen kann, deswegen muss man da sich jede Änderung im Kopf vorstellen können. Ich kann nachvollziehen, dass das jemand beängstigt. Es ist aber kein Hexenwerk. Wie gesagt Zeit nehmen. Den Guide aus Beitrag #5 lesen. *Umsetzen* und dann kannst du immer noch Fragen stellen.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Übertaktungsfrage] Wechsel von „ASRock Extreme 4 Z77“ auf „Gigabyte GA-Z77X-D3H“. Richtige Einstellungen für Intel i5-3570K? (Bilder vorhanden!)

Ich hatte ja die Hoffnung, dass sich hier jemand findet der den Prozessor mit dem Mainboard schon übertaktet hat und mir seine Einstellungen schickt (oder so).
Was brauchst du denn da schon für "genaue" Daten?
Du hast deinen CPU Multiplikator und deine CPU Spannung.
Mehr brauchst du zum übertakten nicht. Natürlich musst du auch irgendwann die Spannung erhöhen, sonst wird das nichts mit dem übertakten.

Nutze CPU-Z um den "Auto-Wert" der CPU Spannung auszulesen, stelle diesen dann manuell ein und schau was du damit an Takt schaffst. Stürzt die Kiste ab muss die Spannung hoch, falls du das nicht willst dann hast du deinen finalen Takt gefunden.
 
Oben Unten