• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tu es! oder Tu ich es nicht ... Experten Meinung gefragt

DaDdYless

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich schlage mich nun seit ca. 1 Woche mit einer Entscheidung rum, die mir nicht wirklich leicht fällt. Ich erhalte in den nächsten Tagen einen minimalen Geldsegen, der es gerade möglich machen würde mein System minimal aufzurüsten. Aktuell ist folgendes im Gebrauch:

Intel Core i5-2500 CPU @ 3.30 GhZ 3.60 GhZ
8 GB Installierter RAM
NVIDEA Geforce GTX650 TI
Samsung SSD 840 Evo 250 GB
MODU-82+ II Netzteil - 625 Watt

Ich habe nun bei diversen Games einfach mega Lags und habe festgestellt, dass selbst wenn ich CSGO auf mittleren Einstellungen die CPU zu 100% ausgelastet ist und die Graka zu 60% im Schnitt. Nun brauch ich euren Rat.

Ich habe mir gedanken darüber gemacht Step für Step aufzurüsten und die Frage ist .. Eher die CPU und Mainboard oder eher die Graka. An folgende Komponenten habe ich gedacht:

Paket 1:

Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150 BOX
Gigabyte G1.Sniper Z97 Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail
be quiet! Dark Rock 3 Tower Kühler

Paket 2:
4096MB MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Könnt ihr mir da mal einen Rat geben? Ziel ist es die Grundausstattung di enächsten 4-5 Jahre nicht mehr anfassen zu müssen, vielleicht ein wenig Streaming aber Hauptsinn des PCs ist Gaming!

Grüße

DaDdYless
 

Kandzi

PC-Selbstbauer(in)

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Das ist leicht. Durch ein CPU uprade wirst du nicht den geringsten Mehrwert beim zocken haben, dafür ist die GTX650 Ti viel zu schwach. Nimm eine neu Grafikkarte und gut.

Edit: Ich sehe gerade das mit der Auslastung, was aber nicht sein dürfte. Da liegt irgendwo ein Fehler im System würde ich mal vermuten.
 
TE
D

DaDdYless

Schraubenverwechsler(in)
Ich glaube ja die CPU ist am Ende aber ich hab keine Ahnung deswegen bin ich ja hier ... Meinste nicht das ich dadurch einen Mehrwert hätte wenn ich die CPU aufstocke?
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ich glaube ja die CPU ist am Ende aber ich hab keine Ahnung deswegen bin ich ja hier ... Meinste nicht das ich dadurch einen Mehrwert hätte wenn ich die CPU aufstocke?

Definitiv nicht. Deine CPU ist noch gut brauchbar, die Grafikkarte ist aber eine Krücke. Davon mal abgesehen sind die meisten Spiele eher GPU als CPU lastig.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Ich glaube ja die CPU ist am Ende aber ich hab keine Ahnung deswegen bin ich ja hier ... Meinste nicht das ich dadurch einen Mehrwert hätte wenn ich die CPU aufstocke?

Die CPU reicht noch ein paar Jährchen, du solltest zuerst Grafikkarte, Netzteil und evtl. das Gehäuse austauschen.

Als Netzteil könntest du (ist nur ein Beispiel) das be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234) Preisvergleich | Geizhals Deutschland nehmen, welches sehr leise und hochwertig ist.

Als Grafikkarte würde ich die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder die Sapphire Radeon R9 390 Nitro, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort, lite retail (11244-00-20G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland nehmen.
 

ich558

Volt-Modder(in)
Da muss ein Fehler im System vorliegen. Evlt Hintergrundprozesse weil der i5 dürfte mit CSGO nicht mal warm werden.
 
TE
D

DaDdYless

Schraubenverwechsler(in)

Was ist denn an dem Netzteil falsch und warum nicht die NVIDEA ? was spricht dagegen?
 

Johnson

Komplett-PC-Käufer(in)
Würde eher die Grafikkarte in Rente Schicken. Zwischen der 970 und der 650 ist doch ein krasser Leistungsunterschied. Setze dein System dann neu auf und stelle alles vernünftig ein da. Mit der CPU wirst noch 1 Jahr zocken können. Dann hat sich das Prozessor wir war bei Intel ( 2 Generationssprünge innerhalb von wenigen Monaten! ) etwas aufgeklart und von AMD sind die neuen Prozessoren da zu denen man dann auch mehr sagen könnte. Hoffentlich ist auch genug Software in der Zeit vorhanden die von DX12 Profitieren könnte und es wird sich hoffentlich zeigen wie stark die CPU mit der Schnittstelle Skaliert.
 

BenRo

Software-Overclocker(in)
Ich würde erst mal nach den CPU Temperaturen schauen (natürlich während CS:GO läuft).
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Was ist denn an dem Netzteil falsch und warum nicht die NVIDEA ? was spricht dagegen?

Gegen die NVIDIA spricht das Problem mit dem VRAM. Hast du das mit bekommen?

Gegen dein Netzteil spricht das Alter. Moderne Grafikkarten haben tausende Lastwechsel in der Sekunde. Dabei kann es auch Spitzen geben, die deutlich über dem Durchschnitt liegen. Ein aktuelles (gutes) Netzteil, kann mit diesen Spitzen umgehen, daher die Empfehlung des E10.
http://extreme.pcgameshardware.de/n...-mit-daten-und-preisen-stand-juli-2015-a.html bis 100€ sind die Geräte für dich am interessantesten ;)

Falls du noch ein wenig lesen möchtest: http://extreme.pcgameshardware.de/netzteile-und-gehaeuse/388751-warum-immer-e10-empfehlung.html
 

Reddgar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dein 2500 soll bei CS auf 100% gehen? Komisch meine schwächere 2400 hat da noch Luft nach oben (60% ca)
 
F

FortuneHunter

Guest
Welchen Monitor hast du und auf welcher Auflösung spielst du?

Ich habe den Verdacht, dass du alles runtergestellt hast und in einer geringen Auflösung spielst.
Das einzige Szenario was ich mir vorstellen kann, wo die i5-2500 bei CS:GO an ihre Leistungsgrenze geht aber die Grafikkarte noch Luft nach oben hat, wenn kein anderes Problem vorliegt.

Damit könnte man auch eine stärkere CPU maximal belasten und die Grafikkarte dreht Däumchen.
Nicht umsonst nimmt man solche Einstellungen um CPUs zu testen.

Um das zu testen stell mal die Einstellungen höher, damit die Grafikkarte auf 100% geht ... Dann wirst du feststellen, dass deine CPU plötzlich weniger Last hat.
 
A

azzih

Guest
Die CPU ist nicht dein Problem. Rüste die Graka gegen ein Modell auf das auch zum Spielen taugt und schon gibts ne Leistungsexplosion. Würde sogar schon ein 200€Modell reichen: GTX960 oder R9 380, beides in der 4GB Version.
Oder halt R9 390, aber dafür muss eventuell ein neues Netzteil her.
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ich würde die letzten beiden post zusamenfasen und genau das befolgen..erst testen dan neue graka... weil das klingt wirklich nach optikminimierung für fps ... das da dan die graka nix zu tun hat ist kla...
 
F

FortuneHunter

Guest
Stell mal auf die native Auflösung um (1680*1050) und dann schau dir noch mal die Auslastungen an ... Die CPU dürfte dadurch entlastet werden und deine Grafikkarte dürfte die weiße Flagge rausholen.
Das sind mal locker 43,5% mehr Bildpunkte die dann berechnet werden müssten.

Ich nehme weiterhin an, dass du alles auf niedrig stehen hast, um vernünftige FPS zu haben. Sollte die Grafikkarte nicht schon die weiße Fahne bei hochstellen der Auflösung ausgepackt haben, dann solltest du noch den ein oder anderen Regler hochdrehen.

Anschließend schau mal auf die Prozessorlast ... Die CPU dreht dann wahrscheinlich schon Däumchen.
 
TE
D

DaDdYless

Schraubenverwechsler(in)
Das hab ich gerade mal gemacht und hab ne Auslastung in der GPU von 98% und ne CPU auslastun von 100% :D irgendwas passt doch hier nicht..
 
F

FortuneHunter

Guest
Klingt zumindest nicht so als würde sie überhitzen.

Jetzt bin ich erst mal mit meinem Latein am Ende ... Nur wie alle schon geschrieben haben ist eine neue Grafikkarte die bessere Wahl.
 
Oben Unten