• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Xtreme RS

PC-Selbstbauer(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Ich bin gerade The Witcher 2 am wiederspielen und es sieht immer noch verdammt gut aus!(nicht nur die Charaktermodelle :devil:)
Schade, dass der 3. Teil der letzte Teil der Story wird, aber immer noch besser als es irgendwann mit der 10.en Auflage zu versauen. Ich freu mich jedenfalls schon auf das Game! :D
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Ich bin gerade The Witcher 2 am wiederspielen und es sieht immer noch verdammt gut aus!(nicht nur die Charaktermodelle :devil:)
Schade, dass der 3. Teil der letzte Teil der Story wird, aber immer noch besser als es irgendwann mit der 10.en Auflage zu versauen. Ich freu mich jedenfalls schon auf das Game! :D
Es wird ja auch noch Cyberpunk 2077 geben. Vielleicht gibt es davon dann ja auch eine Trilogie. ;D
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Interessant zu lesen, wie manchen Sachen scheinbar auf Grafikkarten beider Hersteller laufen, aber letztens Endes einer der Hersteller verhindern könnte, dass bestimmte Funktionen auf Rechnern mit Grafikkarten des anderen Herstellers laufen können.
Sowas ist nicht illegal? Das zeigt dann nur, dass zuviel Freiheit dem Menschen nicht gut tut...
 

Nazzy

BIOS-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Witcher 2 ist bombe und wenn der Dritte teil nur ansatzweise dasselbe Niveau erreicht, wird es gekauft.

Mal schauen, was Nvidia "beschneiden" wird :p
 
C

Cybnotic

Guest
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Ich hoffe wirklich dass The Witcher 3 weniger Probleme mit Raubkopien haben wird, als das noch mit Teil 2 der Fall war. Die "Scene" erkennt hoffentlich, dass hier tatsächlich ein Entwickler/Publisher Team dahinter steht, dass für ihre Community entwickelt - und nicht für ihren Profit.

Ansonsten kann ich nur sagen: Hut ab was die Jungs und Mädels mit ihrer Engine zaubern.

Hi, ich werde es mir auf Jedenfall kaufen! :-)
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Das Problem ist, dass die Leute aus dieser Szene allesamt hochgradige Egoisten sind, die nach dem Motto leben "Warum für etwas zahlen, was ich auch umsonst haben kann".:daumen2:
Von daher ist diese Hoffnung vermutlich größtenteils vergebens.

Da gebe ich Dir leider Recht, Raubkopierer sind Menschen welchen es an Intelligenz mangelt, auch ich habe schon oft Diskussionen gehabt mit solchen Leuten, das Problem ist jedoch dass ihnen ****** egal ist welche Konsequenzen es für die Entwickler hat wenn ein Spiel, welches darüberhinaus auch noch sehr gut ist, sich schlecht verkauft.
Ich persönlich wünsche allen Raubkopierern ein schlechtes Leben, denn sie sind der Grund wieso gute Entwicklerstudios, oder allgemein Menschen die gute Arbeit in der Softwarebranche machen pleite gehen und zukünftige Projekte nicht realisieren können.
Desweiteren sollten Raubkopierer viel stärker verfolgt werden und auch mit hohen Haftstrafen bestraft werden, es kann nicht sein dass dieser dumme Meute noch damit wegkommt.
Raubkopierer sind der Grund wieso der PC als Plattform nicht auf einer Linie mit Konsolen steht, wieso wir soviele billige Konsolenportierungen bekommen und wieso wir mit zigtausend DRM Maßnahmen bestraft werden die im Endeffekt sowieso nur die ehrlichen Käufer trifft.
Diese "Szene" ist für mich der reinste Abschaum!
 

o5cents

Schraubenverwechsler(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Hi, ich werde es mir auf Jedenfall kaufen! :-)
dito! Für mich ein echter Pflichtkauf. Was die Jungs und Mädels da mit Witcher bisher abgeliefert haben ist schlicht kaum in Worte zu fassen. Das muss man gesehen haben!! Und Teil 3 wird wohl ebenfalls wieder der Oberburner!
 

hauptmann25

Software-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Da gebe ich Dir leider Recht, Raubkopierer sind Menschen welchen es an Intelligenz mangelt, auch ich habe schon oft Diskussionen gehabt mit solchen Leuten, das Problem ist jedoch dass ihnen ****** egal ist welche Konsequenzen es für die Entwickler hat wenn ein Spiel, welches darüberhinaus auch noch sehr gut ist, sich schlecht verkauft.
Ich persönlich wünsche allen Raubkopierern ein schlechtes Leben, denn sie sind der Grund wieso gute Entwicklerstudios, oder allgemein Menschen die gute Arbeit in der Softwarebranche machen pleite gehen und zukünftige Projekte nicht realisieren können.
Desweiteren sollten Raubkopierer viel stärker verfolgt werden und auch mit hohen Haftstrafen bestraft werden, es kann nicht sein dass dieser dumme Meute noch damit wegkommt.
Raubkopierer sind der Grund wieso der PC als Plattform nicht auf einer Linie mit Konsolen steht, wieso wir soviele billige Konsolenportierungen bekommen und wieso wir mit zigtausend DRM Maßnahmen bestraft werden die im Endeffekt sowieso nur die ehrlichen Käufer trifft.
Diese "Szene" ist für mich der reinste Abschaum!
Die Strafen sind schon hoch genug, fast zu hoch mM nach, das Problem ist dass es nicht verfolgt wird. Ist wie Autofahren, klar mag da ne Geschwindigkeitsbegrenzung aber wenn die Polizei nie da ist oder keine Radarfallen dann hält sich keiner daran, egal wie hoch die Strafe.

Statt den verrückt hohen Strafen (100+ Jahre haft oder ein paar Millionen $ Strafe wie es ein paar in den USA hatten ist verrückt), wäre eine aktivere Verfolgung viel effektiver.
 

Lichterflug

Software-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

..., das Problem ist dass es nicht verfolgt wird.

Und wer soll deiner Meinung nach die Kosten für die Verfolgung bezahlen? Die Steuerzahler die eh schon am Hungertuch nagen?

Jeder der gute Spiele entwickelt generiert Gewinn um Nachfolger zu produzieren, siehe Rockstar oder Blizzard. Wer Schund entwickelt nimmt nur ein, wenn es ein MediaMarkt-Rentner für seinen Enkel kauft.... :ugly:

Meiner Meinung nach hat das weniger mit Raubkopien als vielmehr mit miesen Entwicklungen zu tun.
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Da gebe ich Dir leider Recht, Raubkopierer sind Menschen welchen es an Intelligenz mangelt, auch ich habe schon oft Diskussionen gehabt mit solchen Leuten, das Problem ist jedoch dass ihnen ****** egal ist welche Konsequenzen es für die Entwickler hat wenn ein Spiel, welches darüberhinaus auch noch sehr gut ist, sich schlecht verkauft.
Ich persönlich wünsche allen Raubkopierern ein schlechtes Leben, denn sie sind der Grund wieso gute Entwicklerstudios, oder allgemein Menschen die gute Arbeit in der Softwarebranche machen pleite gehen und zukünftige Projekte nicht realisieren können.
Desweiteren sollten Raubkopierer viel stärker verfolgt werden und auch mit hohen Haftstrafen bestraft werden, es kann nicht sein dass dieser dumme Meute noch damit wegkommt.
Raubkopierer sind der Grund wieso der PC als Plattform nicht auf einer Linie mit Konsolen steht, wieso wir soviele billige Konsolenportierungen bekommen und wieso wir mit zigtausend DRM Maßnahmen bestraft werden die im Endeffekt sowieso nur die ehrlichen Käufer trifft.
Diese "Szene" ist für mich der reinste Abschaum!
Absoluter Schwachsinn. Natürlich ist Raubkopiererei zurecht illegal. Und wer sich ein Spiel nicht kaufen will, soll auch so konsequent sein und es sich nicht illegal runter laden. Raubkopiererei ist freilich ein Dorn im Auge, sowohl für Entwickler als auch für den Kunden. Letztendlich haben die Zahlen aber lange nicht soviel Einfluss, wie Firmen uns glauben lassen wollen. Entwickler gehen nicht pleite, weil man ihre Spiele raubkopiert. Entwickler gehen pleite, weil ihre Spiele schlecht sind und sich daher nicht gut verkaufen. Oder alternativ auch, weil das Spiel zwar gut war, aber das Bugdet viel zu hoch und kein, bzw. nur geringer Umsatz eingefahren werden kann.
 

hauptmann25

Software-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Und wer soll deiner Meinung nach die Kosten für die Verfolgung bezahlen? Die Steuerzahler die eh schon am Hungertuch nagen?

Jeder der gute Spiele entwickelt generiert Gewinn um Nachfolger zu produzieren, siehe Rockstar oder Blizzard. Wer Schund entwickelt nimmt nur ein, wenn es ein MediaMarkt-Rentner für seinen Enkel kauft.... :ugly:

Meiner Meinung nach hat das weniger mit Raubkopien als vielmehr mit miesen Entwicklungen zu tun.

Ich habe auf das Problem hingewiesen, nicht auf die Lösung ;).
Ich weiß auch nicht was man da wirklich machen kann.
 

Illlithide

Schraubenverwechsler(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Geht es noch jemandem so, oder habe nur ich den Eindruck, dass NVidia THE Witcher 3 inzwischen komplett eingekauft zu haben schein? Nach den Interviewaussagen scheinen die Programmierer ja wohl keinerlei Einfluss mehr darauf zu haben, ob NV aus dem dritten Teil von Witcher eine exklusive Tech-Demo für das grüne Team macht. Geld regiert halt die Welt. Hoffentlich bestimmt NVidia nicht auch noch das Missiondesign. :-(

Wäre schon schade, wenn NVidia mir den dritten Teil eines meiner Lieblingstitel mit ihrem unausgegorenen proprietären Rauch- und Fellgedöns versauen würde. Andererseits kommen dieses Jahr ja jede Menge erstklassige Rollenspielfortsetzungen heraus. Zur Not muss meine Kopie vom Hexer dann halt mit einem weinenden Auge im NVidia-Regal verstauben.
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Geht es noch jemandem so, oder habe nur ich den Eindruck, dass NVidia THE Witcher 3 inzwischen komplett eingekauft zu haben schein? Nach den Interviewaussagen scheinen die Programmierer ja wohl keinerlei Einfluss mehr darauf zu haben, ob NV aus dem dritten Teil von Witcher eine exklusive Tech-Demo für das grüne Team macht. Geld regiert halt die Welt. Hoffentlich bestimmt NVidia nicht auch noch das Missiondesign. :-(

Wäre schon schade, wenn NVidia mir den dritten Teil eines meiner Lieblingstitel mit ihrem unausgegorenen proprietären Rauch- und Fellgedöns versauen würde. Andererseits kommen dieses Jahr ja jede Menge erstklassige Rollenspielfortsetzungen heraus. Zur Not muss meine Kopie vom Hexer dann halt mit einem weinenden Auge im NVidia-Regal verstauben.
Schwachsinnigerweise geht es nicht nur dir so. Leider. Leute wie du sind tolle Beispiele dafür, dass (hoffentlich) sehr gute Spiele nur noch, insbesondere innerhalb der "Master Race PC-Community", auf Technik reduziert werden und nicht darauf geachtet wird, was diese Spiele wirklich ausmacht. Und das ist nunmal keine top Grafik.
 

Illlithide

Schraubenverwechsler(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Dass die bisherigen Witchertitel zu meinen Favoriten gehören und ich es nicht schlecht fände, eine Rückkehr nach Kaer Morhen genießen zu können, glaube ich eigentlich deutlich genug gemacht zu haben. Sorry, wenn das für Dich nicht deutlich genug herüber kam.

Zur Master Race Community darf ich mich leider auch nicht zählen. Deshalb würde es mich ja auch ärgern, wenn Witcher 3 für Titan-dreifachSLI-Gespanne gemacht würde und bei NVidia nicht genehmer Hardware nur auf LowRes mit 30m-Sichtweite oder ohne wesentliche Inhalte oder gleich gar nicht liefe. Und die Gefahr sehe ich nach dem Interview. Leider.
 

Illlithide

Schraubenverwechsler(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

>Sowas ist nicht illegal? Das zeigt dann nur, dass zuviel Freiheit dem Menschen nicht gut tut...

>>Warum sollte Exklusivität illegal sein?


Man nennt das "Missbrauch von Marktmacht" und die dicksten Strafen, die überhaupt verhängt werden, gibt es für solche "Schließe meinen Konkurrenten aus und ich zahle dir 12Trillionen Taler"-Deals. Deshalb wird ja auch immer behauptet, das ginge technisch eben nicht anders. Schon interessant, dass CD Project hier gucken lässt, dass es eben doch geht und alles eine Frage des Deals ist.
 

Dampfplauderer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Hm, die arge Bindung an nvidia ist schon ein wenig bedenklich. Schätze ich werde auf Benchmarks mit AMDs warten vor dem Kauf....
 

qlilol

Kabelverknoter(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Glaubt ihr wirklich, dass jede raubkopierte Version eines Spiels einer gekauften Version entspricht? Öffnet mal eure Augen. Eher wirken die Raubkopierer öfters noch als überbringer von Mundpropaganda und dürften den realen Verlust an gekauften Exemplaren locker wieder deckeln.
Ich behaupte jetzt einfach mal, dass der Verlust von Demos für die meisten Spiele dazu führt, dass die Szene noch gestärkt wird. Nicht jeder kauft gerne die Katze im Sack.
 
Zuletzt bearbeitet:

cherry_coke

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Witcher, Skyrim, GTA usw. erscheinen nicht jedes Jahr. Für so eine Qualität zahle ich gerne und das obwohl ich Student bin und mit meinem BAföG weitaus weniger Geld als ein "Hartzer" habe. :/
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Für mich steht und fällt dieses Spiel, wie viele andere mit proprietären Sachen. Als ich das erste Mal davon las, das Fell würde mit PhysX berechnet, war es so gut wie erledigt für mich. Dann kam die Berichtigung, dass nVidia die Fellsimulation offen programmiere und sie somit auf allen Grafikkarten berechnet werden könne, das Spiel hatte mich wieder.
Sollte es jetzt doch so kommen, dass ich zwingend eine nVidia-Karte dafür benötige, wird es erst als Budget-Version meine Spieleliste zieren. Ich kaufe Spiele nur selten nach Release aber der Vollpreis gilt meist einige Monate, wenn Bugfixes und Tests gegriffen haben. So habe ich mein Spiel und den Entwicklern ihr verdientes Geld zukommen lassen. Aber nicht sobald es nur von einer Marke unterstützt wird. Auch Thief wird nicht so schnell bei mir landen, selbst wenn Mantle von meiner Grafikkarte unterstützt wird und es mich extrem reizt. Ich hasse proprietären Müll und unterstütze niemanden, der so etwas irgendwie nutzt. Wenn ich das Spiel dann doch irgendwann spielen will, kauf ich es halt beim nächsten Weihnachts-Steamsale für einen Bruchteil des eigentlichen Preises. Dann habe ich es legal und die Entwickler mit ihren Fehlentscheidungen auch gleich abgestraft...
 

Lord_Tyranus

PC-Selbstbauer(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

"Das ist ein etwas kontroverses Thema. Viele Nutzer wollen auf ihren Rechnern gerne alle Settings auf das Maximum setzen."

Wieso? kann mir das einer erklären? Ich würde es bevorzugen, wenn man die Technik so ausreizen kann, wodurch eine GTX 780 Ti-SLI-Einheit höchstens für mittlere Einstellungen reicht. Warum wollen ständig alle mit ihren billig-Rechnern alles auf Maximum spielen? Die sollen sich mit niedrigen Settings zufrieden geben und die Anderen nicht bremsen.

Warum fehlt es den PC-Spielern an Speicher? Ich hatte eine Zeit lang ungefähr 12288 Megabyte allein an VRAM.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Das Problem stellen auch eher nicht User wie du oder ich dar, sondern Leute, die denken, ein 500-Euro-PC sei eine High-End-Maschine. Das gleiche Problem hatten (und haben höchstwahrscheinlich) die Grafikkarten-Hersteller, weswegen sie zeitweise auf Supersampling verzichtet haben. Unbedarfte PCler schalten alles auf Maximum, am besten inklusive SuperSampling bzw. Ubersampling und jammern dann den Entwicklern die Ohren voll, weil das Spiel angeblich so unsagbar schlecht optimiert wurde. Das kann selbstverständlich nicht an dem eigenen "Ub0r"-PC liegen.

Das ist ein tatsächliches Problem, daher auch mein Vorschlag, die Option irgendwo zu verstecken ;-)

Wenn's nach mir gänge: Nur her damit.
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Natürlich ist Raubkopiererei zurecht illegal. Und wer sich ein Spiel nicht kaufen will, soll auch so konsequent sein und es sich nicht illegal runter laden. Raubkopiererei ist freilich ein Dorn im Auge, sowohl für Entwickler als auch für den Kunden. Letztendlich haben die Zahlen aber lange nicht soviel Einfluss, wie Firmen uns glauben lassen wollen. Entwickler gehen nicht pleite, weil man ihre Spiele raubkopiert. Entwickler gehen pleite, weil ihre Spiele schlecht sind und sich daher nicht gut verkaufen. Oder alternativ auch, weil das Spiel zwar gut war, aber das Bugdet viel zu hoch und kein, bzw. nur geringer Umsatz eingefahren werden kann.

Da stimme ich dir zu. Nur weil es vielleicht viele Raubkopien gibt von "Spiel A" gibt heist das noch lange nicht das nicht genug verkauft wurden. Ich glaube nur letzteres ist für das Einkommen des Enwicklers wirklich ausschlaggebend. Am Ende kann man auch sagen das die Raubkopien eine sehr unschöne Art wie Werbung gemacht wird.: Jemand erzählt mir von einem coolen neuen Spiel was er sich gezogen hat.Ich schaue es mir bei ihm an, spiele vielleicht ne Stunde - mir gefällt es, ich kaufe es und am Ende findet sich noch jemand aus dem Freundeskreis der es sich wiederrum bei mir anschaut, er/sie kauf es sich. So hat hätte eine illegale Kopie dem Entwickler 2 Verkäufe zugearbeitet. Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte es nicht gutheißen, aber es hat nunmal viele Aspekte.
Zusätzlich vermisse ich in letzter Zeit die klassische Variante einer freien Demo-Version. Dort kann man sich die Grafik des Spiels, das Gameplay und die Performance auf dem PC anschauen und danach sagen JA oder NEIN.
 

OriginalOrigin

Software-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Absoluter Schwachsinn. Natürlich ist Raubkopiererei zurecht illegal. Und wer sich ein Spiel nicht kaufen will, soll auch so konsequent sein und es sich nicht illegal runter laden. Raubkopiererei ist freilich ein Dorn im Auge, sowohl für Entwickler als auch für den Kunden. Letztendlich haben die Zahlen aber lange nicht soviel Einfluss, wie Firmen uns glauben lassen wollen. Entwickler gehen nicht pleite, weil man ihre Spiele raubkopiert. Entwickler gehen pleite, weil ihre Spiele schlecht sind und sich daher nicht gut verkaufen. Oder alternativ auch, weil das Spiel zwar gut war, aber das Bugdet viel zu hoch und kein, bzw. nur geringer Umsatz eingefahren werden kann.


Es viele Entwickler Studios die gute Spiele produziert haben, aber pleite gegangen sind weil zu viele sich das Game runtergeladen haben. Gut, die liegen alle schon etwas länger zurück, aber so etwas gab es. Ich merke sie mir nur nicht, weil ich mich nicht wirklich dafür interessiere wer verschwunden ist und wer nicht. Spontan fallen mir die Vampire: Bloodlines Entwickler ein, eines der besten RPGs mit dem Setting, kein Schwein hat es gekauft: Entwickler ging in Konkurs. Und jetzt heulen alle rum und wünschen sich weitere Teile im alten World of Darkness Universum.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Für mich steht und fällt dieses Spiel, wie viele andere mit proprietären Sachen. Als ich das erste Mal davon las, das Fell würde mit PhysX berechnet, war es so gut wie erledigt für mich.

Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Ein flauschiges beweglicheres Fell von Wölfen macht das Spiel doch keinen Deut besser.
Wie kann man wegen sowas ein Spiel meiden? Ich vermute mal du hast an TW3 kein großes Interesse, sonst würdest du deine Entscheidung nicht an so Kleinigkeiten fest machen.
 

Nazzy

BIOS-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

"Das ist ein etwas kontroverses Thema. Viele Nutzer wollen auf ihren Rechnern gerne alle Settings auf das Maximum setzen."

Wieso? kann mir das einer erklären? Ich würde es bevorzugen, wenn man die Technik so ausreizen kann, wodurch eine GTX 780 Ti-SLI-Einheit höchstens für mittlere Einstellungen reicht. Warum wollen ständig alle mit ihren billig-Rechnern alles auf Maximum spielen? Die sollen sich mit niedrigen Settings zufrieden geben und die Anderen nicht bremsen.

Warum fehlt es den PC-Spielern an Speicher? Ich hatte eine Zeit lang ungefähr 12288 Megabyte allein an VRAM.

Ich hoffe, dass ist ironie....ansonsten :klatsch:
 
K

Khazar

Guest
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Es viele Entwickler Studios die gute Spiele produziert haben, aber pleite gegangen sind weil zu viele sich das Game runtergeladen haben. Gut, die liegen alle schon etwas länger zurück, aber so etwas gab es. Ich merke sie mir nur nicht, weil ich mich nicht wirklich dafür interessiere wer verschwunden ist und wer nicht. Spontan fallen mir die Vampire: Bloodlines Entwickler ein, eines der besten RPGs mit dem Setting, kein Schwein hat es gekauft: Entwickler ging in Konkurs. Und jetzt heulen alle rum und wünschen sich weitere Teile im alten World of Darkness Universum.

Was für ein BS! Jede/-r weiß, der/die zu der Zeit aktiver Zocker war, das das Spiel an den grausamen Spiel brechenden Bugs und sonstigen Problemen gescheitert ist. Das hat sich wie ein Lauffeuer rumgesprochen "Vampire: Bloodlines, ansich cooles Spiel, aber Bug verseucht und unfertig: FINGER WEG!". Es gibt einen Grund, warum das Spiel mit Fan-Patches empfohlen wird. :schief: Und was glaubt ihr eigentlich wer über 50% der "Raubkopierer" ausmacht? Kinder und Jugendliche. Würden die normalerweise an ein Witcher 1 kommen mit der ab 18 und Witcher 2 mit Pegi 18? Hm nein?!

Das einzige was sich die Entwickler aus der 1:4 Ratio nehmen können ist, das die Möpse und das "erwachsende" Darstellungsbild gut angekommen ist bei den Kids. :devil: :lol:

@Topic:

Je mehr ich von Witcher 3 höre, desto sicherer bin ich mir, das W3 das erste Witcher wird, was ich durchspielen werde. ;) Klasse Technik, besseres Gameplay, etc.
 

boese_tasse

Schraubenverwechsler(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Also der beste Weg um ein Spiel ohne gängelung relativ sicher vor zu wilder kopiererei zu schüten, ist immernoch bestimmte Aspekte des Spiels nur mit Registrierung und Key verfügbar zu machen. So kann man das Game auf einschlägigen Seiten mal saugen, probezocken, und dann um alles spielen zu können eben kaufen.
 
K

Khazar

Guest
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Also eine Demo "mal anders". ^^ Ja das wäre z.B. vollkommen legitim, aber dann heulen die Gebrauchtspieler wieder, denke ich mal. :devil:
 

Lord_Tyranus

PC-Selbstbauer(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Das Problem stellen auch eher nicht User wie du oder ich dar, sondern Leute, die denken, ein 500-Euro-PC sei eine High-End-Maschine. Das gleiche Problem hatten (und haben höchstwahrscheinlich) die Grafikkarten-Hersteller, weswegen sie zeitweise auf Supersampling verzichtet haben. Unbedarfte PCler schalten alles auf Maximum, am besten inklusive SuperSampling bzw. Ubersampling und jammern dann den Entwicklern die Ohren voll, weil das Spiel angeblich so unsagbar schlecht optimiert wurde. Das kann selbstverständlich nicht an dem eigenen "Ub0r"-PC liegen.

Das ist ein tatsächliches Problem, daher auch mein Vorschlag, die Option irgendwo zu verstecken ;-)

Wenn's nach mir gänge: Nur her damit.

Da kann ich dir nur zustimmen. Ich kann das nur schwer nachvollziehen. Jeder sollte in Einstellungen spielen, in denen die Bildrate noch reicht. Ob da im Menü "mittel", "hoch" oder "sehr hoch" steht, ist mir gleichgültig. Wichtig ist hier wie die Optik für die gebotene Performance ist. Mir persönlich wär es völlig egal, wenn selbst ein neuer High End-PC nur mittlere Grafikeinstellungen schafft, solange noch die unteren Einstellungen ausreichend abgedeckt werden und die Grafik in den sehr hohen Einstellungen der Bildrate noch einigermaßen gerecht wird. Manche Spiele laufen bekanntlich in den höchsten Einstellungen schlecht, obwohl die grafisch teilweise gar nicht mal so gut sind. Call of Duty: Ghosts sieht in den höchsten Einstellungen nach meiner persönlichen Meinung schlechter aus als einige Spiele auf den Niedrigsten. Da nützt mir die maximale Grafikeinstellungen nicht viel. Bei CD Project mache ich was die Optimierung betrifft, natürlich keine Sorgen. Man könnte allerdings für die Enthusiasten noch zusätzliche Optionen wie man es schon zuvor getan hat, anbieten.

Dein Vorschlag ist gut. Hoffentlich werden sie zu gegebenen Zeit daran denken. Dann hätten wir es dir zu verdanken.

Jedenfalls fand ich diesen Bericht super und vielen Dank dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xtreme RS

PC-Selbstbauer(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Bereits The Witcher 2 hat auch Nativ so ziemlich alles an Optionen geboten, was man bieten kann! Das läuft selbst bei meiner Hardware auf Maximum nicht flüssig.(aber besser so als andersherum)

Maximale Details + Auflösung 5760x1080 + Über-Sampling! = WTF ?!:ugly:

Würden manche unkundige Mitmenschen erst lesen bevor sie meckern, wäre die Welt ein besserer Ort!:D
 

kartenlehrling

Freizeitschrauber(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

:daumen:

Auf jedenfall eine gute Meldung,
und mir wär es auch egal gewesen wenn es über die CPU berechnend würde, hauptsache nicht ausgeschlossen.
Aber sooo ist es noch besser wenn es über DirectCompute und GPU funktionieren sollte,
dann bleibt nur noch die Turbulenzen die wohl noch immer Nvidia Exklusive bleiben.
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

>Sowas ist nicht illegal? Das zeigt dann nur, dass zuviel Freiheit dem Menschen nicht gut tut...

>>Warum sollte Exklusivität illegal sein?


Man nennt das "Missbrauch von Marktmacht" und die dicksten Strafen, die überhaupt verhängt werden, gibt es für solche "Schließe meinen Konkurrenten aus und ich zahle dir 12Trillionen Taler"-Deals. Deshalb wird ja auch immer behauptet, das ginge technisch eben nicht anders. Schon interessant, dass CD Project hier gucken lässt, dass es eben doch geht und alles eine Frage des Deals ist.
Ich kenne keinen einzigen Fall, in dem eine Firma wegen soetwas bestraft wurde. Exklusivität hält eine Firma und deren Produkte am Leben. Warum sonst gibt es Exklusiv-Titel für Konsolen? Weil sie wichtig sind, um der Konsole überhaupt soetwas wie eine Daseinsberechtigung zu geben. Gäbe es keine Exklusiv-Titel, wären Konsolen und PC obsolet. Wer weiß, wo wir dann zocken würden. Gäbe es keine Exklusivtitel, gäbe es vermutlich auch nur eine Konsole oder nur den PC. Und wer weiß, wie teuer das Gaming dann wirklich wäre. Vielleicht würde die Konsole aufgrund eines Monopols so teuer sein wie ein High End-PC. Oder die Spiele für den PC würden 90 Euro kosten und es gäbe keine Steam Sales oder Key Shops usw. usw.

Gut, das sind maßlos konstruierte Beispiele. Aber sie zeigen dir hoffentlich, dass Exklusivität gut für den Markt ist. Und das gilt natürlich auch für Grafichip-Hersteller. Ansonsten könnte man ja auch Sony verklagen, weil sie Entwickler dafür bezahlen, Spiele exklusiv zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

bondagegame

Schraubenverwechsler(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

echt ein hammer Game. wird sehr bestimmt ein Blockbuster.
 

3-way

Freizeitschrauber(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Ganz am Anfang vom Vid: Haiste Füll ?
 

flozn

Freizeitschrauber(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Das mit dem "Übersampling" stimmt: Viele wussten gar nicht, was genau das bedeutet und waren anschließend verärgert, dass das Game nicht mehr flüssig lief ... Das habe ich dieses Wochenende bei Wildstar erlebt: Dort heißt es "Render Target Scale" und massenweise Leute beschwerten sich, wie "unoptimiert" das Spiel doch sei und wie sich schnell herausstellte, hatten sie alle den Slider auf 2, wodurch aus 1920x1080 mal eben 3840x2160 wird. ;)
 

Memphys

Software-Overclocker(in)
AW: The Witcher 3: Exklusives Technik-Interview mit Lead-Engine-Entwickler - Darauf können sich PC-Spieler freuen

Also der beste Weg um ein Spiel ohne gängelung relativ sicher vor zu wilder kopiererei zu schüten, ist immernoch bestimmte Aspekte des Spiels nur mit Registrierung und Key verfügbar zu machen. So kann man das Game auf einschlägigen Seiten mal saugen, probezocken, und dann um alles spielen zu können eben kaufen.

Siehe DarkSouls...
Du brauchst Hilfe bei einem Boss abseits von einem hirnlosen Tank?
Du willst Hinweise ingame?

Dann Spiel online.

Funktioniert denk ich ziemlich gut.
 
Oben Unten