• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Tagebuch] Sockel 1366 - jetzt oder nie!

TE
porgatorie

porgatorie

Komplett-PC-Käufer(in)
Vielen Dank fürs Feedback.

Stichwort Lüfterbefestigung:
Mir persönlich erscheint die Lüfterbefestigung jetzt nicht als extrem kompliziert.
Das ganze ist halt ein wenig aufwändiger, da die Lüfter an mehreren Stellen mit Gummipuffern entkoppelt werden.
Ebenso sind die Platzverhältnisse zumindest für Menschen die keine Kinderhände haben ein wenig Kniffelig, was die ganze Sache zumindest für mich erschwert.

Stichwort Sleeves:
Die Sleeves sind zwar keine von MDPC-X, wirken aber bei näherer Betrachtung weit weniger schlecht, als die Bilder vermuten lassen.
Hier trifft zumindest der zweite Teil vom Der kleine Jayson Satzes zu, die Sleeves sind unter normalen Lichtverhältnissen und erst recht unter solchen die am Einbauort herrschen so ziemlich Blickdicht.
An Sleeves der Spitzenklasse reichen diese Noname Produkte aber nicht heran. (Es handelt sich nicht um Noiseblocker Sleeves. Hier wurden nur mit Sleeves versehene Verlängerungen beigelegt)
Falls es später wirklich Kabel geben sollten, welche im direkten Sichtbereich liegen, werde ich aber auf den Hinweis von steinschock zurück kommen und entsprechend bessere Sleeves bestellen.
Ziel der Übung soll es aber sein soviel Kabel wie möglich unsichtbar im Gehäuse zu verlegen und die reichlich vorhandenen Kabeldurchführungen wo immer es geht zu nutzen.
 

Lolm@n

BIOS-Overclocker(in)
Die Black Ice haben ja M4 Gewinde im Radi damit du einfach nur die Lüfter mit Schrauben auf den Radi runter schrauben kannst :huh:

Ich verstehe nicht ganz was du gemacht hast...
Ich freu mich schon auf Bilder mit dem Case :D

MfG
 
TE
porgatorie

porgatorie

Komplett-PC-Käufer(in)
@ Lolm@n
Vollkommen korrekt der Radiator hat dieses Feature.
Die Lüfter dagegen werden mit M3 Schrauben ausgeliefert und bieten als Zusatz für eben diese Schrauben diverse Entkopplungen an.
Ich hatte also die Wahl die Schraubenlöcher der Lüfter auf M4 aufzubohren oder ein wenig zu fummeln und die M3 Schrauben samt Entkopplung zu nutzen.
Ich habe mich für den schwierigeren Weg entschieden um auch hier keine unnötigen Geräuschentwicklungen zu fördern.

Übrigens hat CaseKing endlich wieder einige von mir bestellte Produkte auf Lager.
So auch (zumindest laut Website) das Gehäuse, welches wohl am meisten Arbeit machen wird und auch am dringendsten gebraucht wird.
Da Dreistigkeit oft weiterkommt, habe ich also eine Mail mit der Bitte einer Teillieferung gerade eben abgeschickt.
Dies wäre dann bereits die zweite Teillieferung, falls denn Caseking dem zustimmt.
Bei einem doch recht hohen Bestellwert und der Aussicht auf Folgebestellungen bin ich aber guter Hoffnung, dass das Gehäuse im laufe der nächsten Woche bei mir ankommt.

Nachtrag: Bereits zwei Stunden nach dem ich die Mail geschrieben habe kam eine Bestätigung von Caseking, dass die Ware noch Heute in den Versandt geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
porgatorie

porgatorie

Komplett-PC-Käufer(in)
Kleines Update.
Obwohl eigentlich eine Sendung, kamen Gestern sowie Heute neue Komponenten getrennt voneinander bei mir an.
Darunter die Grafikkarte, ein weiterer AGB, die Kühlflüssigkeit sowie das sehnsüchtig erwartete Gehäuse.
Dank letzterem kann nun endlich der Löwenanteil der Arbeit erledigt werden.
Dieses war auch der Grund für die Splittung in 2 Sendungen. Gehäuse werden wohl anscheinend immer in Originalkarton einzeln verschickt.
Warum DHL hier einen Tag länger gebraucht hat wird wohl ein Rätsel bleiben.
Eine erste Überprüfung hat bereits Resultate bei der Planung ergeben und weitere Arbeit in Aussicht gestellt.
Jede Menge Kabel Sleeven, Streben mit dem Dremel entfernen, evtl ein Loch in die Rückwand oder alternativ Front schneiden....

Die nächsten Tage sowie das Wochenende werden mir auch hoffentlich zeigen, welche Teile ich noch alles nachbestellen muss.
Bereits im Vorfeld bei den Recherchen ist aufgefallen, dass ein USB3.0 Adapter her muss, der die USB3.0 Kabel für die Frontanschlüsse mit einem Internen USB Port verbindet.
Außerdem werde ich wohl noch ein Paar 90° Verschraubungen brauchen sowie das ein oder andere Kabel (Durchflusssensor Anschluss, 3 polige Lüfterkabelverlängerung, lange SATA Kabel....)

Bilder der neu erworbenen Teile sowie natürlich auch der Umbauarbeiten werde ich nach reichen.


PS: Leider ist fürs Mainboard nach wie vor kein Liefertermin bekannt. Dies trifft aber auf viele Shops zu. Hier werde ich wohl früher oder später gezielt suchen müssen.
1-2 Wochen bin ich noch bereits maximal zu warten, wenn bis dahin kein Liefertermin gelistet ist, suche ich mir einen anderen Shop.
Ein anderes Board kommt dagegen eigentlich nicht in Frage.
 

BENNQ

Software-Overclocker(in)
Na dann drück ich dir die Daumen das das Mainboard bald verfügbar ist :daumen:

Bilder find ich auch gut :D

Also nur her damit!!!

:D
 
TE
porgatorie

porgatorie

Komplett-PC-Käufer(in)
Bilder der einzelnen Komponenten Teil3

Xigmatek Elysium
Geliefert wird in der Originalverpackung. Wer deswegen besorgt ist ob der Sicherheit des Objekts seiner Begierde, dem kann ich versichern, dass dem nicht so ist.
Der Karton ist sehr Stabil und recht dick. Dank seiner bedruckten Beschichtung außerdem einigermaßen Wasserabweisend, was ich eher unfreiwillig dank eines Regenschauers testen durfte.
Zwei Halteöffnungen erleichtern das transportieren ungemein, denn Gewicht und vor allem die Größe machen eben jenes zum Erlebnis.
Wer den Karton öffnet, entdeckt Ähnlichkeiten zu Monitorverpackungen.
Passgenaue Polystyrolformstücke halten das Gehäuse bombenfest im Karton. Zusätzlich ist das Gehäuse noch einmal mit einer großen Plastikfolie eingepackt.
Fenster und andere Empfindliche Stelle haben auch hier wieder eine separate Schutzfolie.
Das Zubehör ist im Inneren in kleinen Kartons untergebracht oder soweit möglich bereits vormontiert.

Elysium Verpackung.jpgElysium Verpackung 2.jpgElysium front.jpgElysium top.jpgElysium Seite links.jpgElysium back.jpgElysium.jpg
 
TE
porgatorie

porgatorie

Komplett-PC-Käufer(in)
TE
porgatorie

porgatorie

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe jetzt mal jeweils ein Konzept zur Anordnung des Kühlkreises wie auch zum Anschluss der Aquaero5 Steuerung ausgearbeitet und würde gerne eure Meinung dazu lesen.




Meine Fragen hierzu wären:
a) Wo der Durchflusssensor im Druckbereich untergebracht wird sollte doch eigentlich egal sein? (ist so wie geplant an letzter Stelle wo noch Druck herrscht)
b) Der Edelstahlfilter hinter dem AGB macht für mich am meisten Sinn. Da dieser an der Aquatubehalterung befestigt ist, liegt auch dieser weit oberhalb der Pumpe. Sieht hier einer ein Problem oder Fehler in meiner Denkweise?
c) Die Pumpe gibt am RPM ein Tachosignal raus und dieses kann ich mit der Aquaero5 darstellen!? Brauche ich das überhaupt zusätzlich, oder wird diese Funktion schon über den Aquabus abgedeckt?
d) Wird der integrierte Temperaturfühler der Aquastream auch in der Aquaero dargestellt, oder ist dieser nur in der Software sichtbar?
e) Würdet ihr bei den Temperaturfühlern andere Werte mit rein nehmen? (HDD lassen sich ja auch mit SMART auslesen und PSU erscheint mir jetzt nicht wirklich unbedingt als notwendig)


Übrigens fehlen mir leider nach wie vor Teile.
Ärgerlich, da ich wie schon so oft dadurch stark ausgebremst werde und nur wenig bis gar nichts machen kann.
Schlauchverschraubungen sowie diverse Kabel sind aktuell das am meisten vermisste.
Ohne beidem kann ich weder die Aquaero noch den AGB einbauen.
Auch ein Probelauf der Wakü kann so nicht stattfinden.
Das fehlende Mainboard ist zwar ebenfalls ärgerlich, würde mir aber in der jetzigen Situation eh nicht viel bringen.
Ich habe übrigens mittlerweile auch bei anderen Shops bestellt. Wer zuerst liefern kann, bekommt auch das Geld von mir. Den restlichen Shops werde ich die Bestellung dann natürlich stornieren.
Falls alles soweit stimmt, wie es aktuell aussieht sollte ich ende der 2ten Septemberwoche aber alle Komponenten zusammen haben.
Wir werden sehen....
 

Anhänge

  • aquaero5 anschluss.png
    aquaero5 anschluss.png
    44,6 KB · Aufrufe: 236
  • wakü kreislauf.png
    wakü kreislauf.png
    36,4 KB · Aufrufe: 247

affli

Software-Overclocker(in)
Hi,

Das Gehäuse ist auch heftig gross, hab ich gerade gestaunt!
Aber Hochwertig sieht mir das Ding leider nicht so aus.. ok, für den Preis.

a) Richtig, spielt überhaupt keine Rolle wo der DFS positioniert wird..!
b) Filter? Auch egal wo der Positioniert wird. Hauptsache zu kommst zu Reinigung dazu!
c) Sollt über den Bus abgedeckt sein -> schau mal im Handbuch nach.
d) Kann ich beim 5.0 nicht sagen, 4.0 wars nur über die Software möglich.
e) Die Temp-ausleseorte sollte jede für sich selber bestimmen. Eigentlich aber grösstenteils unnötig wie vorgesehen.

:daumen:
 

Lolm@n

BIOS-Overclocker(in)
AE5 und AS XT über den Aquabus ist nicht ideal lieber beide einzel an den usb hängen und der Aquabus weg lassen... Grund: AS braucht die alte Aquasuite und das AE die Aquasuite 2012
 

MatMade142

Software-Overclocker(in)
Bin ebend über dein TB gestolpert. So wie du das schreibst hat es ja schon fast ähnlichkeit mit einem richtigem PCGH-Test. :schief:Sehr schön,:top: mach weiter so.:nicken:
 
TE
porgatorie

porgatorie

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke affli für deine Antworten.
Sind ja aber zum Glück alles keine zum Betrieb relevanten Daten die da abgegriffen werden sollen.
Vieles werde ich wohl letztlich beim Versuch selber sehen.
Wie heißt es so schön "Probieren geht über Studieren."

Danke auch für deinen Hinweis Lolm@n.
Den Aquabus wieder abzuklemmen sollte kein Problem darstellen, hilft mir aber definitiv bei einer evtl. Fehlersuche später weiter.
Ähnliches hatte ich bereits in einem anderen Beitrag gelesen und hoffe wie der User dort auch darauf, dass es bald eine Aquasuite Version gibt die alles so kann wie man sich das vorstellt.

Diese Woche ist erst mal nichts mit Weiterbasteln.
Es fehlen nach wie vor Teile (Mainboard/Verschraubungen), so dass zumindest auf dieser Baustelle erst einmal Baustop herrscht.
Eigentlich wollte ich die Zeit nutzen um die bereits im ersten Beitrag angedeuteten Modprojekte hier zu posten, allerdings wird das wohl nichts, wenn ich weiterhin 12h Schichte auf Arbeit machen muss.
Also bitte ich um Geduld. Die Updates kommen sobald es meine Zeit zulässt.
Nächste Lieferung wird übrigens zwischen 12. und 14.09 erwartet.
Als kleinen Bonus überlege ich mir noch eine Hauppauge Colossus zu kaufen. Das ganze wäre wohl auch für Videoaufnahmen von Games interessant. (besser wohl als Fraps und Co.)
Ist aber eher einem anderen Hobby von mir geschuldet. (Die Karte würde in einen anderen Rechner kommen und lediglich die Bearbeitung würde auf dem hier vorgestellten geschehen)

Update:
Da meine alte G15 (erste Revision) mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist (einige Tasten haben einen undeutlichen Anschlag, Optik hat gelitten), habe ich mich entschlossen auf ein neueres Modell umzusteigen.
Was liegt näher als die Logitech G19?
Als Maus wird weiterhin die aktuell verwendete Rocat Kone zum Einsatz kommen.
Ebenfalls ein Update bekommt der in die Jahre gekommene DVD-Brenner.
Anstelle des alten LG Models kommt ein Blu-Ray Brenner von Sony (BD-5300S) ins neue System.
Auch dieser beherrscht das DVD-RAM Format, welches mir sehr wichtig ist.
Ebenfalls habe ich mich nun für die oben genannte Hauppauge Colossus entschieden.
Evtl. kann ich ja damit zusätzlich zu den Bench-Werten den ein oder anderen Clip eines Bench-Laufes anbieten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
porgatorie

porgatorie

Komplett-PC-Käufer(in)
Nach sehr langer Auszeit, melde ich mich mit ein paar Bildern zurück.
Leider hat mich mein Beruf in letzter Zeit extrem stark in Beschlag genommen, so dass ich nur sporadisch zum basteln gekommen bin und erst recht keine Zeit gefunden habe mein Tagebuch aktuell zu halten.
Als Entschuldigung gibt es ein paar Bilder von mir.
Benchmarks werde ich demnächst nachliefern, allerdings vorerst ohne OC.

CPU und RAM verbaut.jpgMainboard + CPU.jpgOCZ Revodrive verbaut.jpgWakü CPU und GPU.jpg
 
TE
porgatorie

porgatorie

Komplett-PC-Käufer(in)
Benchmark Ergebnisse in Text, Zahl und Bild.

Teil 1 - Die SSD
Clipboard01.jpg
AS SSD Benchmark | Punkte: 798
Leider nur recht wenige Punkte in diesem Benchmark, dank der relative normalen Werte im 4K Bereich.
Das Revodrive dreht erst bei 128K und höher so richtig auf.
ATTO Bench.jpg
ATTO Disk Benchmark | Write: 865920 MB/s | Read: 963285 MB/s

Teil 2 - Die CPU
Cinebench i7 980.jpg
Cinebench 11.5 | OpenGL: 38.11BpS | CPU: 8.48 Punkte
[hwclip]http://www.hardwareclips.com/video/5003/Cinebench-11529-Benchmark[/hwclip]
Teil 3 - Die GPU
Unigine CPUz GPUz.jpg
Unigine Heaven Benchmark v2.1 | FPS: 63.8 | Punkte: 1607
 
Zuletzt bearbeitet:

rebel85

Software-Overclocker(in)
AW: Mod Projekt: Durchflusssensor an Aquatube Halterung montieren.

Die Aquatubehalterung für den 5 1/4" Schacht bietet sich förmlich als Aufnahmeplatz des Durchflusssensors an.
Wasseranschlusstechnisch wird dieser zwischen Radiator und Ausgleichsbehälter sitzen, was die nähe zum letzteren noch Sinnvoller erscheinen lässt.

Die Halterung selber besteht aus 2mm Blech. Das vereinfacht in soweit die Arbeit, als dass Aluminium bekanntlich Anfängt mir schmieren beim Bohren und Gewindeschneiden.
Glücklicherweise fällt der Schritt des Gewindeschneidens weg, da der Durchflusssensor auf seiner Rückseite vier M3 Gewinde besitzt.
Damit reicht es also aus 4 Löcher zu bohren und das Ganze von innen mit Schrauben zu befestigen.

Da AquaComputer wie bereits mehrfach genannt so gut wie kein Zubehör seinen Produkten Beilegt, sucht man auch nach einer Bohrschablone vergeblich.
Also ausmessen der Bohrlöcherabstände und diese auf die Halterung übertragen.
Da hier nur wenig Toleranzen möglich sind, wird natürlich nach dem Anzeichnen gekörnt und erst dann zum Bohrer gegriffen.
Da auf der gebohrten Seite später der Durchflusssensor sitzt, habe ich auf das Abkleben mit Kreppband verzichtet.
Kratzer würde man an dieser Stelle später eh nicht mehr sehen.
Zum entgraten habe ich einfach ein größeren Bohrer genommen und diesen mit der Hand vorsichtig einige Umdrehungen machen lassen.
Nun nur noch Schrauben rein und fertig ist der erste Streich.

Anhang anzeigen 454515Anhang anzeigen 454516Anhang anzeigen 454533Anhang anzeigen 454523Anhang anzeigen 454524Anhang anzeigen 454531Anhang anzeigen 454532

hallo,
kannst du mir die mahse schicken?
will meinen auch fest verschrauben und suche auch eine schablohne.
 
Oben Unten