• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

System Upgrade Grafik oder Prozessor ?

Epicloot

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich würde gerne mein PC günstig Upgraden .
Ich spiele nur Wow Shadowlands + Classic. Mit meinem System ist classic PRoblemlos Spielbar aber Shadowlands bekomme ich mit Grafikeinstellung auf 1 (minimum) nur 20 FPS.
Da Grafikkarten Momentan mega teuer sind , frage ich mich ob mehr Ram ( nochmal 16GB ) und ein Ryzen 5 3400g das PRoblem Lösen würden.
--> Youtube gibts Videos wo das anscheinend mit so einer hardware 60 fps erreicht ( FAKE ????? )
oder ist eine GTX 1050ti Leider nur ( 1x HDMI ausgang ) die Lösung oder gibt es einen andere GRafikkarte für unter 250 € die zu empfehlen ist oder eine andere Lösung.

Bitte um Hilfe ich bin total übertfragt.

Ryzen 3 2200g
16GB Ram G.Skill Tritend z 3200 Cl 16
Nettteil: Be quiet 400w
MB: Aorus GA-AX370- Gaming 5
21 x Monitor 27 zoll würde gerne auf 2 UPGRADEN
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin

Edit: bei ner APU hilft der Link natürlich nur bedingt. Ich würde trotzdem mal schauen, wie voll denn dein RAM ist. Ansonsten ist eine GTX 1050 Ti bzw eine GTX 1650 durchaus eine gute Option. Bringt auf jeden Fall mehr Performance als eine APU - völlig egal, ob das nun ein Ryzen 3400G oder vllt sogar besser ist ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

Komplett-PC-Aufrüster(in)
... mmm ... ich nehme mal an, daß Du in FullHD spielst!? Da ist tatsächlich Deine Grafik überfordert. Eine 1050 würde das Problem bestimmt schon reduzieren. An Deiner Stelle einfach mal gebraucht in der Bucht unter Kleinanzeigen suchen, ab Radeon RX 460, 560 und aufwärts. Das ist alles deutlich schneller!! 250€ würde ich derzeit nicht ausgeben, aber gebraucht bis 120€ sollte sich was finden lassen. Und ... paß auf die Maße und Dein Netzteil auf! Mit Micro-ATX sind Karten mit 3 Lüftern meist zu lang und selbst 400W Netzteile haben manchmal nur einen 6-Pin Stecker für die GPU.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
8GB sind bei dem Spiel zu wenig und im schlimmsten fall hast Du nur ein Modul, so dass die Leistung enorm wegknickt. 2 Module und 16 GB sind quasi Pflicht.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Hier mal Single- vs. Dualchannel mit dem etwas schnelleren 3200G.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Andere GPU wäre natürlich trotzdem empfehlenswert.
 
TE
E

Epicloot

Schraubenverwechsler(in)
Sorry fehler 16 GB ram hat mein system mit 2 Riegel

Hab eben beim spielen getestet mit dem Tasm Manager :
bei grafik stufe 2
GPU 100%
CPU 60%
RAM 60%
Hilft mir die schnellere Vega 11 da überhaupt was ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Die vega 8 ist gar nicht so schwach wie einige meinen aber mehr ramtakt und mehr ram helfen da.
Die gpu liegt auf level einer HD4870 von 2009 bzw gtx550ti 2011
high end 2009 300€ und Einsteigerklasse um die 120€ gewesen

Was tun mehr ram den das wird das addon sicherlich brauchen
mehr ramtakt ist mit zen1 leider nicht drin.
Dual channel empfiehlt sich immer
Eine gpu upgrade also zur gtx1050ti würde etwa +200% ab 200€
zur gt1030 +22% ab 100€

fraglich ob die 22% wa bringen der dedizierte vram bringt definitiv was
64*6000/8/1000=48gb/s
Dein system ram mit glück
128*3200/8/1000=51,2gb/s wenn dual channel
ansonsten halb so viel also 25,6gb/s
Das ist die max erreichbare Bandbreite oft ist man gut 10% darunter also um die 48gb/s oder 22gb/s
So gesehen würde die gtx1050ti die einzige lösung sein wär da nicht der preis der um 60€ zu hoch ist.


messen kann ,man das mit aida64 demo version wenn nicht aus gegraut memorytest lesen
bei meinen r7 3800xt mit ddr4 3600 sind das etwa 50gb/s

mein rat kaufe dir einen 8gb ddr4 3200 ram stick dazu das auf dual channel kommst dann wird sich auch die fps in shadowlands verdoppeln.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
In welcher Auflösung spielst Du WOW und wieviel RAM darf sich die APU als VRAM genehmigen? Um dir hier mal einen Vergleich an die Hand zu geben:

Mein Zweit-PC besteht aus einem R5 2600 samt RX570 mit 8gb und 16gb DDR4 3200mhz. In 1080p mit Grafikeinstellung auf 6 dropen die FPS selbst wenn wirklich viel los ist(30 Player Raid) nicht unter 60fps. In Oribos pendelt es so zwischen 90 und 110fps - je nach dem wie "bevölert" es dort gerade ist. Die max FPS liegen bei knapp unter 200 in Teilen wo wirklich wenig "los ist".

Das Problem bei dem 2200g ist, dass die Vega8 bis max 1100mhz hochtaktet. Was vergleichsweise gering ist. Du kannst halt versuchen die Grafikeinheit zu übertakten. Je nach dem was für einen CPU Kühler Du verwendest können da schon ein paar Hundert MHZ mehr rauskommen. 1400mhz sollten mit einem guten CPU Cooler eigentlich drin sein - vll. sogar etwas mehr. Was letztlich schon ein paar FPS liefern wird. Ansonsten würde ich je nach Budget schauen einen gebrauchten R5 1600 samt einer 1050ti zu bekommen. Die RX570/580 sind inzwischen leider viel zu teuer geworden, da auch diese sich noch recht gut fürs Mining eignen. Da brauchst Du schon viel Glück um eine halbwegs günstig zu "schießen".

Ansonsten gibt es aktuell bei Mediamarkt noch eine 1650 mit 4gb für 220€ neu. Ka wie lange die da verfügbar sein wird bei diesem Preis. Die ist je nach CPU noch mal 15-20% schneller als eine 1050ti.
 

Nile9063

PC-Selbstbauer(in)
Also, der 3400G lohnt sich meiner Meinung nach auch wegen der 8 Threads! Dein 2200G hat ja nur 4 Threads...
Habe mal einen Ryzen 1200 mit einem 1500X verglichen (4C4T VS 4C8T) und der Unterschied war deutlich größer, als ich gedacht hatte!

Die Vega 11 wird jetzt nicht um Welten schneller sein als deine Vega 8, aber vielleicht ist sie gerade schnell genug...

Noch eher würde ich dir aber empfehlen, dir eine gebrauchte GPU für den Übergang zu besorgen, wie eine GTX1050(ti), GTX950, oder falls es dein Netzteil zulässt, eine GTX960... RX460, RX470, RX560, quasi Alles ist schneller als deine Vega 8! Und deinen Prozessor könntest du versuchen zu verkaufen und einen Ryzen 5 1400 oder 1500X zu bekommen... Gute Angebote findet man da nicht jeden Tag, aber es gibt sie und die 8 Threads würden dir erst einmal noch deutlich mehr Spielraum geben! Gerade, wenn du noch ein bisschen am Takt spielst... Habe lange einen 1500X gehabt und der lief mit schnellem RAM und auf sehr bequemen 3,8 GHz sehr anständig!
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

Software-Overclocker(in)
Einen gebrauchten 3400g würde ich persönlich nicht kaufen. Dafür ist er einfach zu teuer im direkten Vergleich zu einem R5 1600 bzw 2600 incl. einer 1050(ti). Das Problem ist ja nicht fehlendes SMT beim 2200g. Das besteht darin, dass die 8 Vega Compute Cores halt zu langsam sind vom GPU Clockspeed. Und man eben auch nur mit langsamen DDR4 RAM auskommen muss. Jede halbwegs brauchbare dedicated GPU hat da eben mind. GDDR5 verbaut.

Die alten Zen Ryzen haben den Nachteil, dass sie u.U. zickig sind was RAM Sticks angeht. Das war bei der ersten Generation von Ryzen CPUs z.T. echt kein Vergnügen. Da würde ich dann gleich ein paar Euro drauflegen und einen Zen+ 6K/12T nehmen. Einen 2600 sollten man für deutlich unter 100€ bei Ebay bekommen. Den 2200g sollte man gebraucht in etwa für den gleichen Preis verkaufen können. Dann müsste der TE nur schauen was sein Budget für eine neue GPU wäre.
 

Nile9063

PC-Selbstbauer(in)
Stimmt grundsätzlich, aber zurzeit ist es sehr schwierig, einen 2600 für deutlich unter 100€ zu bekommen, daher kam mir die Idee mit dem 1400/1500X, die zu ähnlichen Preisen gehandelt werden, wie der 2200G und somit könnte der Themenstarter mit etwas Glück 1:1 "tauschen", gewinnt SMT und kann sich noch eine gebrauchte GPU besorgen...
Mit dem RAM hatte ich persönlich nicht sooo die Probleme, 2933 oder 3000 MHz gehen eigentlich meistens (mit 1400, 1500X und 1600 getestet), bei hohen Frequenzen über 3000 MHz wird es schwierig...
Ansonsten wäre der 1600 AF vielleicht noch eine Alternative, das ist ja quasi ein 2600 (Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob er den Memory Controller vom 2600 hat...)
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Gibts hier eigentlich auch schon ein Budget?

Ansonsten ist ja dieser hier:
kaum teurer als der 3400G, aber deutlich schneller.

Oder der halt der "Klassiker":
+ gebrauchte Grafikkarte
:ka:
 
Oben Unten