• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche HDD für externes Festplattengehäuse

tigerjessy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Suche HDD für externes Festplattengehäuse

Hallo,
ich suche eine HDD 3 TB für ein externes Festplattengehäuse Fantec DB-AluSky U3 schwarz, 3.5", USB 3.0 (1758)
Sie soll ausschließlich als Backup und Sicherungslaufwerk dienen. Sie wird also nur bei Bedarf über USB mit dem PC bzw Notebook verbunden.
Ist eine WD Red 3TB zu empfehlen?
Wichtig ist mir eine Garantie von mehr als 2 Jahren.

vielen Dank für eure Mühe
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Suche HDD für externes Festplattengehäuse

In ein solches Gehäuse kannste jede normale 3,5er Platte einbauen. Die WD Red ist eine gute Platte, die kannste verwenden.
Der eigentliche Grund für meine Antwort ist aber:

Eine lange Garantie auf der HDD ersetzt NICHT das Backup, auch eine imaginäre HDD mit 10 Jahren Garantie kann nach 3 Tagen von heute auf morgen ohne vorherige Warnsignale totalausfallen. Das ist sehr sehr selten aber möglich. In dem Falle nutzt dir die lange garantiezeit wenig, denn du bekommst zwar eine neue Platte umsonst - diese ist aber leer. ;)
Deshalb auch weiterhin wichtige Daten doppelt auf zwei verschiedenen Datenträgern aufbewahren!
 
TE
tigerjessy

tigerjessy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Suche HDD für externes Festplattengehäuse

ja klar, aber eine neue Platte für 0€ ist ein kleiner Trost ;)
Ich plane eine zusätzliche HDD in jedem Rechner zu installieren als Backup und Sicherungslaufwerk.
Die externe ist somit die zweite Absicherung.
Sollte so doch reichen oder habe ich da einen Denkfehler?
Wenn ich ehrlich bin habe ich mich bisher leichtsinnigerweise noch nie mit Datensicherung auseinandergesetzt. :daumen2:
Wäre auch mal ein Thema für die PCGH-Print.
 

Nils_93

Freizeitschrauber(in)
AW: Suche HDD für externes Festplattengehäuse

ja klar, aber eine neue Platte für 0€ ist ein kleiner Trost ;)
Ich plane eine zusätzliche HDD in jedem Rechner zu installieren als Backup und Sicherungslaufwerk.

Es geht um mehrere Rechner? Dann wäre ggf. ein Synology NAS mit der ensprechenden TB Kapazität im Raid 1 als einfache BackUp Lösung für die ganzen Rechner Sinnvoll. Zum Beispiel eines diese Sets:
DS214se mit 2x1 TB Toschiba für 224,90€
DS214se mit 2x2 TB WD RED für 299,90€
DS214se mit 2x3 TB WD RED für 344,90€
DS214se mit 2x4 TB WD RED für 434,90€


MfG Nils
 
Zuletzt bearbeitet:

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: Suche HDD für externes Festplattengehäuse

Raid 1 braucht man wirklich nicht zur Datensicherung! Dafür taugt das auch nicht, sondern eher zur Sicherstellung der Datenverfügbarkeit!
Zur Sicherung ist eher wichtig, dass man die Daten an mehreren voneinander unabhängigen Stellen sichert. Ein Raid bietet das normalerweise nicht. Da reicht ein simpler Schaden am Netzteil oder Controler und die Daten sind futsch. Z.B. reicht ein simpler gut gezielter :D Blitz um sowohl alle Daten auf den Rechnern, als auch auf dem NAS zu killen. Eine externe Platte geht nur dann mit hopps, wenn sie in dem Moment mit am Stromnetz hing, oder wenn halt die Bude komplett abbrennt... aber davon wollen wir mal nicht ausgehen.
Die Haltbarkeit und Garantie der externen Platte würde ich als Zweitrangig ansehen. Immerhin kommt das Ding ja nur zum Backuppen an den Rechner und läuft nicht permanent mit. Solange die Platte nicht vom Tisch fällt dürfte die daher auch recht lange leben.
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich plane eine zusätzliche HDD in jedem Rechner zu installieren als Backup und Sicherungslaufwerk.
Die externe ist somit die zweite Absicherung.

Eine fest verbaute Backupplatte schützt vor Anwenderfehlern und Datenverlust bei Ausfall der primären Festplatte. Bei Viren, Blitzschlag etc. sind die Daten auf der zweiten Platte aber genauso gefährdet wie auf der ersten.
Ich würde mir an deiner Stelle die internen Platten sparen und entweder nur auf eine jeweilige externe Platte sichern oder - das wäre die eleganteste Lösung - einen alten PC ohne Internetzugang als Sicherungsrechner aufsetzen. Dieser wird dann natürlich nur im Bedarfsfall angeschlossen und eingeschaltet und ist somit ziemlich vor äußeren Einwirkungen wie Blitzschlägen geschützt.

Es kommt aber letztendlich darauf an, wie wichtig dir die Daten sind und welches Budget du hast. Und wie bequem du bist ;)

MfG Jimini
 

R4Z0R1911

BIOS-Overclocker(in)
AW: Suche HDD für externes Festplattengehäuse

RAID ist kein Backup... nur eine höhere Verfügbarkeit.
 
TE
tigerjessy

tigerjessy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Suche HDD für externes Festplattengehäuse

Bequem bin ich schon sehr, leider.
Okay eine interne HDD fällt dann schon mal weg.
Da ich das externe Gehäuse schon habe ziehe ich die Lösung eines externen Backuplaufwerks das nur zum sichern angeschlossen wird vor. Erst einmal um überhaupt eine Absicherung zu haben.

Was habe ich für Daten? Nichts berufliches. Hauptsächlich nutze ich die Rechner zum spielen und surfen. Ansonsten sind ein paar Dokumente und Fotos auf den Rechnern.

2 PC´s und ein Laptop. (Mein PC, Frau PC und Frau Laptop) :P
Ich wollte auf der externen HDD drei Partionen einrichten.
Und in naher Zukunft das gleiche noch einmal damit bei Ausfall der externen nicht alle Sicherungen verloren gehen.
Budget ist nicht das Problem aber ich glaube nicht das sich ein NAS für meine paar Fotos und Spielstände lohnt.
Da in allen PC´s SSD´s laufen hätte ich doch gerne eine "Old School" Absicherung, srich HDD
 
Oben Unten