• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

suche gute GeForce GTX 260

cr!m3.

Schraubenverwechsler(in)
Wie der Thread schon sagt suche ich Eine GeForce 260 mit Core 216 die auch vom werk aus übertaktet ist wie z.B. XFX GTX 260 Black Edition (Leider überall ausverkauft -.-)
Mein System:
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz
Mainboard: XFX nForce 780i 3-Way SLi Mainboard (Hoffe das ist egal welche Marke ich nutze z.B. MSI, Zotac, EVGA....)
RAM: 2x 2048 Cosair XMS 2 CL5
habe Windows 7 x64

Wäre nett wenn ihr mit Gute vorschlagen könnt
 

neo3

Software-Overclocker(in)
Na ja... man darf ja auch gewisse Dinge, wie Lautstärke oder Stromverbrauch nicht außer Acht lassen... und da soll die 4890 ja nicht der Hit sein ;)

Ansonsten wäre die für mich auch interessant.
 

Burgundy

Freizeitschrauber(in)
Wer bitte kauft jetzt noch ein 260 GTX?
Also wenn dann schon ne GTX 275 oder warten bis die neuen G300 kommen.
 

NuTSkuL

Software-Overclocker(in)
muss ich auch sagen, dass es etwas schwachsinnig ist. selbst ein sli aus 2 würde es jetzt nciht mehr bringen, zumal mit den G300er chips die preise sicherlich noch sinken werden.
 

aficionado

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wer bitte kauft jetzt noch ein 260 GTX?
Also wenn dann schon ne GTX 275 oder warten bis die neuen G300 kommen.

Eine GTX 260 mit Standardtakt wohl nicht, aber die Modelle von Zotac AMP²! und die Sonic von Palit/XpertVision sind ja übertaktet. In manchen Foren wird ja gemunkelt, dass man da leistungsmäßig noch was rausholen kann... Bin da nicht der Profi, aber eine übertaktete 260er könnte einer 275er oder gar 280er möglicherweise gefährlich werden, bei einem geringeren Preis...
 

NuTSkuL

Software-Overclocker(in)
also ich ahbe eine übertaktete 275er von xfx und schon da sagte man, dass sie leitungsmäßig an die 285er ran kommt...:lol: ja, vlt wenn ich die taktraten von der 285 um 200 runter stezte.
mag zwar sien, dass eine übertaktete version ein par fps mehr bringt, aber es ist ja nun nciht so, dass eine 260 eine untertaktete 280 ist, oder?
 

aficionado

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also ich ahbe eine übertaktete 275er von xfx und schon da sagte man, dass sie leitungsmäßig an die 285er ran kommt...:lol: ja, vlt wenn ich die taktraten von der 285 um 200 runter stezte.
mag zwar sien, dass eine übertaktete version ein par fps mehr bringt, aber es ist ja nun nciht so, dass eine 260 eine untertaktete 280 ist, oder?

Wie ich schon sagte, ich bin da kein Profi, da ich vordergründig (fast) immer mit ATI/Radeon zu tun hatte und meine letzte Geforce eine 9600 GT war... Es leuchtet schon ein, dass selbst übertaktete Karten den Platzhirschen nicht die Butter vom Brot nimmt, man spricht ja da auch eher von "annähernd" in der Leistung.

Mir gehts ja darum, dass ich mir einen neuen PC zusammenbaue und die altbewährte Radeon 4870 im 2. Sys werkelt und dort auch bleiben soll, bis sie das Zeitliche segnet... Natürlich wird in meinem Haupt-PC dann irgendwann mal eine DX-11 Karte werken, vorerst aber uninteressant, da kaum erhältlich und wenn, dann zu wahnwitzigen Preisen... Und ich denke, dass jemand, der dringend eine Karte braucht und die auch noch verfügbar ist, mit den 260/275 Geforce Karten gut bedient sind. Von der 285er oder gar der 295er brauchen wir ja nicht reden, denn da sind die Preise auch ein Witz...
 

neo3

Software-Overclocker(in)
Wozu sollte ich 40€ mehr für ne 275 bezahlen, wenn die kaum mehr Leistung als die 260 hat und ich zudem mit ner 260er sehr gut klarkomme?

*edit*
Ich finde, dass alles oberhalb einer 260 nicht mehr sinnvoll ist, da dort die 5850/70 schon fast im gleichen Preissegment liegen! Die sind jedoch, wie aficionado richtigerweise sagt, kaum verfügbar und meiner Meinung nach auch nicht das non-plus-ultra... Zumindest kann man sich jetzt noch nicht sicher sein, dass eine Investition in 58xx sinnvoll ist, bis Fermi draußen ist... und solange will und kann man mit einer GTX 260 bestimmt noch gut klarkommen. Außerdem kann diese dann auch ggf. weiterhin genutzt oder wieder verkauft werden... ist ja nicht so, dass die dann sofort 0€ wert ist ;)

Davon abgesehen kommt noch die (sicherlich nicht sehr rationale) Tatsache hinzu, dass mir nVidia etwas lieber ist, als ATI - teilweise jedoch auch mit Begründung, aber das würde hier zu weit führen!
 
Zuletzt bearbeitet:

aficionado

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wozu sollte ich 40€ mehr für ne 275 bezahlen, wenn die kaum mehr Leistung als die 260 hat und ich zudem mit ner 260er sehr gut klarkomme?

*edit*
Ich finde, dass alles oberhalb einer 260 nicht mehr sinnvoll ist, da dort die 5850/70 schon fast im gleichen Preissegment liegen! Die sind jedoch, wie aficionado richtigerweise sagt, kaum verfügbar und meiner Meinung nach auch nicht das non-plus-ultra... Zumindest kann man sich jetzt noch nicht sicher sein, dass eine Investition in 58xx sinnvoll ist, bis Fermi draußen ist... und solange will und kann man mit einer GTX 260 bestimmt noch gut klarkommen. Außerdem kann diese dann auch ggf. weiterhin genutzt oder wieder verkauft werden... ist ja nicht so, dass die dann sofort 0€ wert ist ;)

Davon abgesehen kommt noch die (sicherlich nicht sehr rationale) Tatsache hinzu, dass mir nVidia etwas lieber ist, als ATI - teilweise jedoch auch mit Begründung, aber das würde hier zu weit führen!

Tja, was den High-End Bereich betrifft, heißt es wirklich noch abwarten und Tee trinken. Gerade was Nvidia's Fermi anbelangt, weiß man da so gut wie gar nichts. Ich möchte halt immer ein bisserl Auswahl haben und vergleichen können. Über 400 Euro für eine 5870 hinlegen, wie es manche Händler verlangen, ist ja kein Pappenstil. Und dann beißt man sich tierisch in den Allerwertesten, wenn Fermi eventuell um die gleiche Kohle mehr bietet.

Und ich denke, dass so eine nette, kleine GTX 260 sich ja auch mal hervorragend als PhysX Karte kombiniert mit einer Radeon machen könnte, was zwar noch Zukunftsmusik ist, aber vielleicht ja mal machbar...
 
TE
C

cr!m3.

Schraubenverwechsler(in)
Eine Sache
1. Ich habe ein SLi board und da ist ATI nicht so pralle drauf
2. Ich habe nur 170 € zu verfügung da ist dann GTX 260 angesagt und ich suche ja ne GTX 260
3. Ich dachte schon an Zotac GTX 260 AMP² oder EVGA GTX 260 Superclocked
habe zu der Zotac den Test gelesen da kam die sehr nah an die GTX 280 an
Und die neuen Chips werden erstmal richtig Teuer sein

Ich werde mir die Zotac GTX 260 AMP² holen
 

XeQfaN

Freizeitschrauber(in)
Erst mal musst du dir im klaren sein, ob du ATI oder Nvidia willst... wenn du ein Nvidia willst musst du das in Kauf nehmen das die etwas mehr kosten. EIne 5er Bmw kostet nun mal auch mehr als ein Hyundai Sonata... und der hat mehr. Also Zotac ist ja immer ganz Günstig und auch gut, aber dann musst du mit Spulenfiepen und fehlern auch mal rechnen hatte 2 Stück von der Firma.
von der 275 würde ich abraten weil du die 260 schon auf das Leistungs Nievoue bekommst.

Hier die habe ich ,etwas seltenes vielleicht ist das ja was.

KFA² GeForce GTX 260+, 896MB GDDR3, DVI, HDMI, TV-out, PCIe 2.0 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
 

rtxus

Software-Overclocker(in)
Eine Sache
1. Ich habe ein SLi board und da ist ATI nicht so pralle drauf
2. Ich habe nur 170 € zu verfügung da ist dann GTX 260 angesagt und ich suche ja ne GTX 260
3. Ich dachte schon an Zotac GTX 260 AMP² oder EVGA GTX 260 Superclocked
habe zu der Zotac den Test gelesen da kam die sehr nah an die GTX 280 an
Und die neuen Chips werden erstmal richtig Teuer sein

Ich werde mir die Zotac GTX 260 AMP² holen

Gute wahl. Die evga's (hab selber eine) sind noch zu teuer und die zotac Karten sind sehr gut. Mit 750Mhz GPU takt schaffe ich knappe 21000 3DM06 und das könntest du womöglich auch mit der Zotac erreichen, eine GTX280 (@Standard) ist so geschlagen ;)

ATIs haben zzt. meiner Meinung nach zuviel probleme bei aktuellen Spielen, schade weil die Karten sehr günstig sind.

Gruß
 

tonyx86

Freizeitschrauber(in)
ich würde eher die palit bzw gainward vorziehen, da diese eine dual slot kühlung haben und daher mehr kühlpotential aufweisen (leiser).
 
Oben Unten