• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Citizen: Keine Infos zu Squadron 42 oder zum Release auf der CitizenCon

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen: Keine Infos zu Squadron 42 oder zum Release auf der CitizenCon

Am 9. Oktober wurde von Cloud Imperium Games die CitizenCon abgehalten, die dieses Jahr virtuell stattfand und über mehrere Stunden hinweg Neuigkeiten zur Space-Sim Star Citizen bereitstellte. Ein Erscheinungsdatum, Live-Gameplay oder Informationen zu Squadron 42 gab es hingegen nicht.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Citizen: Keine Infos zu Squadron 42 oder zum Release auf der CitizenCon
 

Algo

Freizeitschrauber(in)
Also ich muss sagen ich hätte auch gerne endlich mal wieder ein Update zu Squadron 42 ... wobei CitizenCon traditionell sich eher um Star Citizen gekümmert hat und die Anniversary-Feier traditionell sich dann um Squadron 42 dreht. Also noch besteht Hoffnung, dass wir vielleicht im November was zu Squadron 42 sehen. Aber wird langsam echt Zeit für ein Update zumindest wie der aktuelle Stand ist und wie weit sie glauben dass sie mittlerweile sind. Ich meine Verschiebungen kann es immer geben (siehe Cyberpunk 2077) und ich hab auch kein Problem wenn sie sagen es ist noch zu verbuggt für einen Release.
 

hotfirefox

Software-Overclocker(in)
Man wird es hinbekommen, mit SQ42 den Negativrekord von DNF zu brechen.
Man wir es ebenfalls wie bei DNF hinbekommen, dass das Spiel so spät kommt, dass es quasi nur noch schlecht sein kann.
Schade ums Game, hätte es gerne Mal vor 5+ Jahren gezockt :ugly:
 

Bobbelix

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hinsichtlich dem Informationsreichtum der Citcon zu SQ42 bin ich auch enttäuscht. Da hätte CIG die Chance gehabt ein paar Boni zu sammeln. So bleibt eher Frust, sogar bei mir.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Star Citizen ist und bleibt der größte Scam in der Geschichte der Videospiele. Ich glaube nicht mehr daran, dass SQ42 jemals fertig wird, selbst Star Citizen wird maximal halbfertig bleiben. Es sind jetzt irgendwas 9 oder 10 Jahre vergangen und es gibt noch nicht mal eine Idee wann das fertige Produkt erscheint.
 

Realitiy

Komplett-PC-Käufer(in)
Aber dann wird es MEGA!
:-D
Oder auch nicht.:ka:
Also ich muss sagen ich hätte auch gerne endlich mal wieder ein Update zu Squadron 42 ... wobei CitizenCon traditionell sich eher um Star Citizen gekümmert hat und die Anniversary-Feier traditionell sich dann um Squadron 42 dreht. Also noch besteht Hoffnung, dass wir vielleicht im November was zu Squadron 42 sehen. Aber wird langsam echt Zeit für ein Update zumindest wie der aktuelle Stand ist und wie weit sie glauben dass sie mittlerweile sind. Ich meine Verschiebungen kann es immer geben (siehe Cyberpunk 2077) und ich hab auch kein Problem wenn sie sagen es ist noch zu verbuggt für einen Release.
Vergiss es. Er hat weder was zu zeigen, noch irgendwas zu vermelden. Wollte die Lichtgestalt der Spieleentwickler nicht himself nach England ziehen um die Fertigstellung (Welch ein Wort in Verbindung mit CR) höchstselbst zu überwachen.

Sind die Koffer schon gepackt?

Bin gespannt wie lange sich die Fans zumindest bezüglich SQ42 wie ein Elefant mit einem Nasenring durch die Arena ziehen lassen.
720! Mitarbeiter
390 Millionen Dollar!

Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Und nach 9 Jahren noch in der Alpha.

:schief:
Was heist Alpha. Alpha ging ja noch, aber die Wahrheit ist doch viel grausamer. Sie entwickeln immern noch elementare Techniken von denen Sie nicht genau wissen, wie sie es überhaupt machen sollen. Das ist so, als ob man ein Auto baut, aber nicht weiss, wie man den Motor macht.
Ja wir können uns hier wieder darüber beschweren, was alles nicht gezeigt wurde.

Aber man könnte ja auch mal loben, was sie gezeigt haben!

Denn das sah alles echt "awesome" aus.

Vorallem die Pyro szenen und die outposts.
Joo, es sieht seit 10 Jahren jedesmal so "awesome" aus. Wenn Sie nichts können, aber das können sie. "awesome" Videos produzieren!
Und täglich grüßt das Hatertier
Für die einen sind es hater, für die anderen aufmerksame Beobachter mit Realitätsbezug. :banane:
 
Zuletzt bearbeitet:

Richu006

Software-Overclocker(in)
Joo, es sieht seit 10 Jahren jedesmal so "awesome" aus. Wenn Sie nichts können, aber das können sie. "awesome" Videos produzieren!
ich sprecher nicht von irgendwlechen zu tode gerenderten Videos. ich Spreche von den gameplay inhalten, welche sie gezeigt haben.

Die Videos sehen wie du sagst sowieso immer geil aus!

Aber ja man kanns drehen und wenden wie man es will! die einen haten sowieso alles von SC, und werfen CIG Scam etc vor.

Und andere Loben sowieso alles in den Himmel.

Die Wahrheit dürfte irgendwo dazwischen liegen.

Denn nichts, machen sie definitiv nicht! wer die Entwicklung die letzten 2-3 Jahre verfolgt hat, kann da ganz klare Verbesserungen und fortschritte sehen.
Auf der anderen Seite steht die Vision von CR, welche vermutlich immer noch etwas gar hoch gegriffen ist.
 

Realitiy

Komplett-PC-Käufer(in)
Wo gab es hate? Ich habe hier primär Meinungen gelesen aber nicht, dass jemanden der Tod gewünscht wurde…. :schief:
Alles ist der blanke Hate. Alternativ auch Blasphemie in Reinkultur. Wie kann man es wagen so provokative Fragen nach dem Zustand von iCache, Global Persistence und Server Meshing zu stellen. Geschweige den, nach einem Betatermin für SQ42 der zum X-tenmal überfällig und letzmalig für 6/2020 angekündigt war.

Solche Fragen können nach der kurzen Progammierdauer nur geistig unterbemittelte Terrortrolle stellen, die intellektuell nicht in der Lage sind, die größe des einzigartigen Masterplanes von Herrn Roberts zu erkennen. Alles völlig unverständlich, wo es doch regelmäßig immer so schöne Schiffe zum Schnäppchenpreis zu kaufen gibt, um die Wartezeit zu verkürzen. Sind so auch nicht die letzten 10 Jahre wie im Flug vergangen. Und ist nicht der Weg das Ziel.

Also bleiben wir entspannt und beobachten einfach den langen Marsch der Gläubigen unter der "Its done when ist Done "Flagge.
 
Zuletzt bearbeitet:

TargetDrone

Schraubenverwechsler(in)
...Wie kann man es wagen so provokative Fragen nach dem Zustand von iCache, Global Persistence und Server Meshing zu stellen. ...
interessant daß du das erwähnst, dazu gabs reichlich infos im panel zum thema server meshing. müsste man sich aber halt auch anschaun und verstehen....
Und gott sei dank haben sie keine dates mehr genannt... genau dafür wurde CR in den letzten jahren immer kritisiert.
 

Prypjat_no1

Freizeitschrauber(in)
Alles ist der blanke Hate. Alternativ auch Blasphemie in Reinkultur. Wie kann man es wagen so provokative Fragen nach dem Zustand von iCache, Global Persistence und Server Meshing zu stellen. Geschweige den, nach einem Betatermin für SQ42 der zum X-tenmal überfällig und letzmalig für 6/2020 angekündigt war.

Davon war hier in keinen einzigen Post etwas zu lesen.
Dann wäre ja wenigstens ein Gespräch möglich gewesen.
 

Realitiy

Komplett-PC-Käufer(in)
interessant daß du das erwähnst, dazu gabs reichlich infos im panel zum thema server meshing. müsste man sich aber halt auch anschaun und verstehen....
Und gott sei dank haben sie keine dates mehr genannt... genau dafür wurde CR in den letzten jahren immer kritisiert.
Es gab nichts was der Erwähnung Wert gewesen wäre. Ausser dem üblichen Geseiere das seit Jahren erzählt wird.

Oder hast du was neues zum Thema zu berichten. Wann gibt es denn ersten großen Testlauf. Oder gibt es sowas wie einen offiziellen Zeitplan oder überhaupt irgendwas greifbares. Der einzige Zeitplan der exiestiert, ist der nächste Schiffsale.

Und das sich die Community mittlerweile sich freut, das es keinen Zeitplan gibt hat 2 Gründen.

Der erste ist, das die Robertsche Gehirnwäsche offenkundig funktioniert und der Zweite ist, das man die Nachfragen der Kritiker nicht mehr erträgt wenn wiedermal Onkel Roberts Märchenstunde von der Realität eingeholt wird. Ohne Termine ist die Insel der Glückseligen einfach entspannter für alle Beteiligten. Da wird man weniger von der Realität bedroht.

Wenn man sich überlegt das SQ42 als Einzelspielerkampagne mal für November 2014 angekündigt war, letzmalig mitte 2020 in die Beta gehen sollen und sich CR weigert ein Jahr später einen neuen Betatermin zu nennen, gilt es nur eine Frage zu klären.

Ist das noch Comedy oder schon Cabaret?
Davon war hier in keinen einzigen Post etwas zu lesen.
Dann wäre ja wenigstens ein Gespräch möglich gewesen.
Es gibt hier nichts zu Reden. Defakto hat CIG nichts vorzuweisen. Das liegt zugegebenermaßen auch an der Größe der Herausforderung. Sie haben sicher eine programmiertechniche Idee, aber ob, wie und wann sie funktioniert steht, wirklich in den Sternen. Ihre Fortschritte, respektive das was sie vorzuweisen haben ist in der Tat im bezug auf die Programmierdauer ziemlich jämmerlich. Und ob sie das Problem in den einem überschaubarem Zeitfenster (3-5) Jahre lösen können, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

butch111

Komplett-PC-Käufer(in)
Wurde nichtmal Teil 2 angekündigt?

Ich denke Star Citizen Teil 1 ist fertig wenn die monatlichen Zuwendungen nicht mehr ausreichen für "ein gutes Leben"
 

Prypjat_no1

Freizeitschrauber(in)
Es gibt hier nichts zu Reden. Defakto hat CIG nichts vorzuweisen. Das liegt zugegebenermaßen auch an der Größe der Herausforderung. Sie haben sicher eine programmiertechniche Idee, aber ob, wie und wann sie funktioniert steht, wirklich in den Sternen. Ihre Fortschritte, respektive das was sie vorzuweisen haben ist in der Tat im bezug auf die Programmierdauer ziemlich jämmerlich. Und ob sie das Problem in den einem überschaubarem Zeitfenster (3-5) Jahre lösen können, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.
Schade das CIG Dich nicht als MCP hat. Dann wäre es schon 3-Mal fertig.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Wann gibt es denn ersten großen Testlauf. Oder gibt es sowas wie einen offiziellen Zeitplan oder überhaupt irgendwas greifbares. Der einzige Zeitplan der exiestiert, ist der nächste Schiffsale

Der "grosse Testlauf" läuft bereits seit Jahren, befindet sich aktuell in Version "alpha 3.14" oder ptu auch 3.15.

Komisch dass du davon noch nie gehört hast?

Und ein Zeitplan gibts hier:
 

sauerkraut4tw

PC-Selbstbauer(in)
Der "grosse Testlauf" läuft bereits seit Jahren, befindet sich aktuell in Version "alpha 3.14" oder ptu auch 3.15.

Komisch dass du davon noch nie gehört hast?

Und ein Zeitplan gibts hier:

habe mir gerade mal die roadmap angeschaut. ohne haten zu wollen. das interessanteste für mich wären implementierungen im gameplay, und da sieht es aktuell und bis zum ende dieser roadmap (2. Q. 2022) sehr sehr mau aus. Vor allen dingen wird das nicht fertig gestellt, bei den meisten steht einfach nur drunter "creating the core mechanics for the looting system" oder "creating character slide" oder "creating character prone".

Das ist zu wenig für die Anzahl an Mitarbeitern und dieses Zeitfenster.
 

Realitiy

Komplett-PC-Käufer(in)
Der "grosse Testlauf" läuft bereits seit Jahren, befindet sich aktuell in Version "alpha 3.14" oder ptu auch 3.15.

Komisch dass du davon noch nie gehört hast?

Und ein Zeitplan gibts hier:

Hör doch auf mit deinen Nebelkerzen. Der Testlauf bezog sich auf Servermeshing etc.

Hier ist nichts in Sicht.

Und das man sich die Roadmaps von CIG in die Haare schmieren kann, weiss doch mittlerweile jeder seit 9 Jahren.

Was hat mir letztens einer erklärt. Es wären "unverbindliche Absichtserklärungen".

Und wo steht denn da was wie "Release Beta".

Hab ich nicht gefunden.

Auch der ominöse Umzug der Lichtgestalt scheint sich in Luft aufzulösen. Aber vielleicht versucht er ja Greta Thunberg zu liebe England schwimmend zu erreichen.

Wäre zumindest eine Erklärung.
habe mir gerade mal die roadmap angeschaut. ohne haten zu wollen. das interessanteste für mich wären implementierungen im gameplay, und da sieht es aktuell und bis zum ende dieser roadmap (2. Q. 2022) sehr sehr mau aus. Vor allen dingen wird das nicht fertig gestellt, bei den meisten steht einfach nur drunter "creating the core mechanics for the looting system" oder "creating character slide" oder "creating character prone".

Das ist zu wenig für die Anzahl an Mitarbeitern und dieses Zeitfenster.
Für die Fans reicht es offensichtlich seit X-Jahren. Und die nächsten 4-6 Jahre wahrscheinlich auch noch.

Wenn man überlegt wie weit man noch von den Inhalten der Alpha 4.0 entfernt ist, und es dafür nichtmal einen Termin gibt, obwohl sie schon längst angekündigt war, weiss man doch schon alles.

Aber lass die Leute einfach Ihr Geld CR weiter hinterwerfen. Solange sie das tun, programmiert CIG weiter vor sich hin und vielleicht kommt ja in 8-9 Jahren was dabei rum.

Und wenn nicht, hatten die Geschichten von CR zumindest einen gewissen Unterhaltungswert, warum was nicht funktioniert hat. Ausserdem bietet CIG einen unglaublichen Fundus für Psychologen, was man Leuten so alles erzählen kann, wenn sie nur Grundsätzlich daran glauben.

Und irgendwer wird das alles irgendwann mal aufarbeiten müssen, sollten die Trolle Recht behalten.:daumen:
Wurde nichtmal Teil 2 angekündigt?

Ich denke Star Citizen Teil 1 ist fertig wenn die monatlichen Zuwendungen nicht mehr ausreichen für "ein gutes Leben"
Da must du dir keine sorgen machen. CR hat definitiv ausgesorgt und die Community ist ausgesprochen Schmerzstabil. Da ist erstmal "open end" angesagt. "Fertig" hat CR sowieso aus seinem Wortschatz verbannt. Darum sind Nachfragen diesbezüglich ja auch so verpönt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobbelix

Komplett-PC-Aufrüster(in)
habe mir gerade mal die roadmap angeschaut. ohne haten zu wollen. das interessanteste für mich wären implementierungen im gameplay, und da sieht es aktuell und bis zum ende dieser roadmap (2. Q. 2022) sehr sehr mau aus. Vor allen dingen wird das nicht fertig gestellt, bei den meisten steht einfach nur drunter "creating the core mechanics for the looting system" oder "creating character slide" oder "creating character prone".

Das ist zu wenig für die Anzahl an Mitarbeitern und dieses Zeitfenster.
Da hast du mit Sicherheit recht. Das große Problem ist ja, dass viele Gameplays schon in den Startlöchern stehen und nur die Fertigstellung des verdammten Servermeshing abwarten müssen. Was nutzt ein Gameplay, wenn man es täglich neu spielen muss, da der Server/Shards sich nichts merken kann. Das es schrittweise (kleine) weitergeht, merkt man jetzt auch an der 3.15....aber es wird immer mehr zur Geduldsprobe das ganze.
Mit dem neuen Inventarsystem sind eh die meisten überfordert, selbst dann, wenn es mal bugfrei funktionieren sollte. Das wird für viele ein Killer werden.....das ist eine "Ich-pack-meine-Sachen"-Sim geworden. Viel Spaß beim Suchen der Items. :lol:
 

Prypjat_no1

Freizeitschrauber(in)
Ich fasse nur die Fakten zusammen und du wirst Polemisch?

Ist das deine Form von Gespräch?
Ich Zitiere:
"Es gibt hier nichts zu Reden. Defakto hat CIG nichts vorzuweisen. Das liegt zugegebenermaßen auch an der Größe der Herausforderung. Sie haben sicher eine programmiertechniche Idee, aber ob, wie und wann sie funktioniert steht, wirklich in den Sternen. Ihre Fortschritte, respektive das was sie vorzuweisen haben ist in der Tat im bezug auf die Programmierdauer ziemlich jämmerlich. Und ob sie das Problem in den einem überschaubarem Zeitfenster (3-5) Jahre lösen können, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich."

Deine Worte!
Wenn das keine Polemik ist, dann weiß ich auch nicht.

Beginnend mit: Es gibt hier nichts zu Reden. (ähm, dass ist ein Forum und das basiert darauf)
Weiter mit: Defakto *roll eyes* (nur Du hast die wahren Fakten und weißt alle Hintergründe)
Und weiter: Steht in den Sternen (siehe Defacto)

Und das schärfste war die Unterstellung, dass die Programmierfähigkeiten von den CIG Mitarbeitern ziemlich jämmerlich ist.
Du disqualifizierst Dich selbst und merkst es nicht einmal.
Deswegen habe ich auch geschrieben, dass CIG Dich als MCP einstellen sollte, denn Du bist anscheinend das einzig wahre Überwesen und weißt total Bescheid.
Also melde Dich noch mal, wenn Du nicht nur blubbern willst, sondern auch wirklich was zu sagen hast. :P
 

Realitiy

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich Zitiere:
"Es gibt hier nichts zu Reden. Defakto hat CIG nichts vorzuweisen. Das liegt zugegebenermaßen auch an der Größe der Herausforderung. Sie haben sicher eine programmiertechniche Idee, aber ob, wie und wann sie funktioniert steht, wirklich in den Sternen. Ihre Fortschritte, respektive das was sie vorzuweisen haben ist in der Tat im bezug auf die Programmierdauer ziemlich jämmerlich. Und ob sie das Problem in den einem überschaubarem Zeitfenster (3-5) Jahre lösen können, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich."

Deine Worte!
Wenn das keine Polemik ist, dann weiß ich auch nicht.

Beginnend mit: Es gibt hier nichts zu Reden. (ähm, dass ist ein Forum und das basiert darauf)
Weiter mit: Defakto *roll eyes* (nur Du hast die wahren Fakten und weißt alle Hintergründe)
Und weiter: Steht in den Sternen (siehe Defacto)

Und das schärfste war die Unterstellung, dass die Programmierfähigkeiten von den CIG Mitarbeitern ziemlich jämmerlich ist.
Du disqualifizierst Dich selbst und merkst es nicht einmal.
Deswegen habe ich auch geschrieben, dass CIG Dich als MCP einstellen sollte, denn Du bist anscheinend das einzig wahre Überwesen und weißt total Bescheid.
Also melde Dich noch mal, wenn Du nicht nur blubbern willst, sondern auch wirklich was zu sagen hast. :P
Natürlich können wir reden wenn es dein Herz begehrt. :banane:

Also, was gibt es denn neues zu bereden zum Thema Servermeshing. Ich kenne nicht eine News. Und ja ich wiederhole mich gern. Hast du denn irgendwelche Infos zu der Thematik wann es fertig werden soll.

Alle Programmier mit denen ich spreche, halten die notwendigen techniken für extrem aufwendig. Ob sie es schaffen und wenn ja, wann, steht definitiv in den Sternen oder warum gibt es keine Termine? Und ich bezweifele das sie das in absehbarer Zeit lösen können. Nicht die Programmierfähigkeiten, die Ergebnisse sind jämmerlich. Das ist was anderes. Kann der Schwierigkeit der Aufgabe und oder der zur Verfügung stehenden Manpower geschuldet sein.

Die Ergebnisse sind im Bezug auf das Severmeshing sehr bescheiden. Und ich bin der Meinung ( dies ist aber zugegebenermaßen meine persönliche Meinung, mit der ich aber nicht allein stehe) das die bis Dato präsentierte Programmierleistung gerade auch unter Anbetracht der nicht endenwollenden Verschiebungen und dem bis jetzt abgelieferten Ergebnis nicht wirklich zu der verbrauchten Zeit und den aufgebrachten finanziellen Mitteln passt! Das muss nicht zwingend was mit den Mitarbeitern zu tun haben.

Erschwerend kommt hinzu, das CR immer jede Info verweigert, wenn man den Bereich des allgemeinen Geschwätzes verläst und das Thema Zahlen, Daten Fakten, auf den Tisch kommt.

Der einzige der hier nichts zu sagen (bis auf Termine für den nächsten Sale) bin nicht Ich sondern CIG.

Man ist ja noch nichtmal in der Lage Termine zu nennen für Programmierziele, die man schon vor längerer Zeit erreichen wollte.

Und genau das tut man nicht, weil man es offenkundig nicht kann.

Und man kann es nicht, weil man in vielen Bereichen noch nicht weiss wie man es machen soll.

Und genau deswegen kommuniziert man genau Nichts.

Diese Info will man den Unterstützern nicht zumuten.

Das und Nichts anderes ist die einzige logische Erklärungen für das Verhalten von CIG.

Und solange man mit den entscheidenden Schritte nicht weiter kommt, programmiert man munter vor sich, in der Hoffnung den Stein der Weisen zu finden.

Noch lassen sich die Fans mit irgendeinem neuen Rödel zufriedenstellen.

Schauen wir mal wie lange noch.

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Weist du was anderes,. Ich bin echt Neugierig.

Also lass uns reden.:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Richu006

Software-Overclocker(in)
Hör doch auf mit deinen Nebelkerzen. Der Testlauf bezog sich auf Servermeshing etc.

Hier ist nichts in Sicht.
Lol... was erwartest du denn für einen Testlauf?

Erste Teile von icache und server meshing sind bereits implementiert, die Testphase läuft also bereits.

Servermeshing wird genauso wie alles andere mit dem dazugehörigen patch erstmal im PTU landen, dort kurz getestet und dann in die Alpha aufgenommen.

Da wird keine andere Testphase kommen! Welche sie ankündigen könnten.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Ist SQ42 überhaupt noch im Rennen, oder wurde das Vorhaben schon lange gecancelt?
SQ42 ist noch im Rennen. Angeblich Arbeitet sogar der grossteil der Leute an SQ42. Es wird angeblich nur nichts dazu erzählt, weil man nicht Spoilern möchte.

Das kann man glauben oder nicht.

Meinerseits, finde ich auch etwas schade, dass darüber nicht mehr infos gibt.
 

Realitiy

Komplett-PC-Käufer(in)
Lol... was erwartest du denn für einen Testlauf?

Erste Teile von icache und server meshing sind bereits implementiert, die Testphase läuft also bereits.

Servermeshing wird genauso wie alles andere mit dem dazugehörigen patch erstmal im PTU landen, dort kurz getestet und dann in die Alpha aufgenommen.

Da wird keine andere Testphase kommen! Welche sie ankündigen könnten.
Seh ich anders. Sobald man die Hoffnung hat, die Teilnehmerzahlen pro Server stabil zu steigern und das ganze System eine kollektive Erinnerung hat, wird man zurecht eine Rießenwelle darum veranstalten.

Wetten.
Der will nicht reden, der will nur troll...äh...spielen. Besser nicht weiter füttern. :-D
Siehe:

Anhang anzeigen 1377077
Ähem, also Rocketeer bin ich nicht, aber wenn du unter Füttern verstehst, das man mir besser keine Inhaltslosen Argumente an den Kopf wirft, hast du sicher Recht.

Ich meine Ernsthaft und bei allem nötigen Respekt, alles was ich geschrieben habe ist nachvollziehbar.

Der vermeintlich Umzug, das unwürdige Spiel um SQ42 sowie große Schweigen von CIG, die Verweigerung von faktenbasierten Info`s etc etc.

Was wird dem hier Inhaltlich dagegengesetzt?

Ich dachte ihr wolltet reden.

Also reden wir.

Weiss wer wann die Alpha 4.0 erscheinen soll?

Gibt es einen bekannten Zeitplan für Servermeshing Icache etc. etc?

Wann soll den SQ 42 in die Beta gehen? Das Spoilerargument ist doch für Hirnamputierte. Oder soll der Release ein großes Geheimnis bleiben?

Was wird bitte gespoilert, wenn man sagt: "wir planen den start der Beta zum 3 Quartal 2022?".

Wieso verweigert man hier die Infos`.

Wer diese Fragen für getrolle hält, ist aus meiner Sicht noch keinem Troll begegnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prypjat_no1

Freizeitschrauber(in)
Natürlich können wir reden wenn es dein Herz begehrt. :banane:

Also, was gibt es denn neues zu bereden zum Thema Servermeshing. Ich kenne nicht eine News. Und ja ich wiederhole mich gern. Hast du denn irgendwelche Infos zu der Thematik wann es fertig werden soll.

Alle Programmier mit denen ich spreche, halten die notwendigen techniken für extrem aufwendig. Ob sie es schaffen und wenn ja, wann, steht definitiv in den Sternen oder warum gibt es keine Termine? Und ich bezweifele das sie das in absehbarer Zeit lösen können. Nicht die Programmierfähigkeiten, die Ergebnisse sind jämmerlich. Das ist was anderes. Kann der Schwierigkeit der Aufgabe und oder der zur Verfügung stehenden Manpower geschuldet sein.

Die Ergebnisse sind im Bezug auf das Severmeshing sehr bescheiden. Und ich bin der Meinung ( dies ist aber zugegebenermaßen meine persönliche Meinung, mit der ich aber nicht allein stehe) das die bis Dato präsentierte Programmierleistung gerade auch unter Anbetracht der nicht endenwollenden Verschiebungen und dem bis jetzt abgelieferten Ergebnis nicht wirklich zu der verbrauchten Zeit und den aufgebrachten finanziellen Mitteln passt! Das muss nicht zwingend was mit den Mitarbeitern zu tun haben.

Erschwerend kommt hinzu, das CR immer jede Info verweigert, wenn man den Bereich des allgemeinen Geschwätzes verläst und das Thema Zahlen, Daten Fakten, auf den Tisch kommt.

Der einzige der hier nichts zu sagen (bis auf Termine für den nächsten Sale) bin nicht Ich sondern CIG.

Man ist ja noch nichtmal in der Lage Termine zu nennen für Programmierziele, die man schon vor längerer Zeit erreichen wollte.

Und genau das tut man nicht, weil man es offenkundig nicht kann.

Und man kann es nicht, weil man in vielen Bereichen noch nicht weiss wie man es machen soll.

Und genau deswegen kommuniziert man genau Nichts.

Diese Info will man den Unterstützern nicht zumuten.

Das und Nichts anderes ist die einzige logische Erklärungen für das Verhalten von CIG.

Und solange man mit den entscheidenden Schritte nicht weiter kommt, programmiert man munter vor sich, in der Hoffnung den Stein der Weisen zu finden.

Noch lassen sich die Fans mit irgendeinem neuen Rödel zufriedenstellen.

Schauen wir mal wie lange noch.

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Weist du was anderes,. Ich bin echt Neugierig.

Also lass uns reden.:daumen:
Natürlich habe ich kein Datum wann Server Meshing fertig wird. Die Frage hättest Du Dir sparen können.

Du scheinst eine Menge Programmierer zu kennen. ;)
Aber kennen die sich auch mit Netzwerk Coding aus?
Server Meshing in diesem Ausmaß gab es vorher schließlich noch nicht und deshalb ist es natürlich nicht nur eine Entwicklung, sondern auch eine Forschung.
Und ich meine jetzt nicht das plumpe Meshing von Servern das es schon lange gibt.
Wir sprechen hier über eine ganz neue Herausforderung, denn schließlich möchte man eine Persistenz des Universums erreichen.
Da reicht es nicht ein paar Daten von Server A nach Server B zu transferieren.

Um es mal zu verdeutlichen.
Der Spieler hat in seinem Inventar ein paar Medi Pens, etwas Munition und sagen wir noch eine Zusätzliche Handfeuerwaffe. Zudem trägt er einen Mehrteiligen Anzug, einen Helm und die Waffen oder Tools an der Seite.
Nun steigt der Spiele in seinen Ursa Rover und deponiert dort die Handfeuerwaffe. Dann fährt er mit seinem Rover in sein Schiff und fliegt mit besagten Schiff auf eine Fregatte.
Die Fregatte wird angegriffen und zerstört. Der Spieler stirbt und treibt leblos in den Trümmern.
All diese Informationen (und es bezog sich nur auf einen Spieler und sein Equipment) müssen an jeden Spieler übermittelt werden, der dieses Trümmerfeld aufsucht.
Das heißt: Der leblose Körper des Spielers muss zu finden sein. Sein Schiff muss in der Fregatte zu finden sein. Der Rover muss in seinem Schiff zu finden sein und im Rover muss sich die Handfeuerwaffe finden lassen.

Wenn man jetzt davon ausgeht, dass an so einer Schlacht zig Spieler teilnehmen, dann ist das ein Brocken von Daten, der erst mal gestemmt werden muss.
Wenn jetzt ein anderer Spieler des Weges kommt und etwas aus den Trümmerfeld entfernt, dann muss das natürlich auch später jeden anderen Spieler der dort vobei kommt mitgeteilt werden.

Da diese Fülle an Informationen unmöglich von einen Server gestemmt werden können, wenn später alles persistent sein soll, kann sich wohl jeder denken.
Es ist neu und muss entwickelt werden. Genau das tun Spielestudios. Sie entwickeln Spiele und dazu gehören auch neue Verfahren ohne die wir uns heute wohl kaum in 3D Welten tummeln könnten.

Daher kann ein Entwickler auch keine klare Zusage zum Stand machen, denn das geht erst wenn das Feature fertig ist. Und sobald es fertig ist, bekommen wir es zum testen.

Ich halte diese offene Entwicklung nachwievor für kritisch.
Andere Studios basteln Jahrelang vor sich hin und geben dann ca. 2 Jahre vor einem eventuellen Release das Spiel bekannt. Und obwohl diese Studios oft an altbekannten Mechaniken festhalten, schaffen sie es nicht das Spiel rechtzeitig zum angepeilten Release zu veröffentlichen oder es wird veröffentlicht und hat dann noch mindestens ein Jahr lang mit Bugs zu kämpfen.
Die lange Entwicklungzeit bekommt man als Spieler sonst gar nicht mit und vielen Spielern sind dann selbst die 2 Jahre bis zum Release schon zu lang und sie meckern in sozialen Netzwerken dann über die unfähigen Entwickler oder schlagen total über die Strenge und drohen sogar mit Gewalt. (siehe CP2077)

CP2077 zum Beispiel, hätte ruhig erst später rauskommen können, wenn es nach mir gegangen wäre.
Und so halte ich es auch mit SC und SQ42.

Wer behauptet das sich nichts am Spiel tut und das CIG nur in der Nase bohrt, der hat sich nicht richtig über die Entwicklung informiert und plappert nur die reißerischen News vieler Internetseiten nach.

Die Entwicklung ist zweifelslos umstritten, denn in dieser Form und in dieser Geldhöhe gab es das noch nicht.
Ich bin froh, dass CR die Klappe hält, denn gerade das geplapper von ihm hat der Entwicklung und dem Image von CIG geschadet.
Das damit vielen auf die Füße getreten wurde kann ich verstehen, aber ich bin alt genug um zu verstehen, dass wir alle nur Menschen sind und jeder Fehler macht.

Und dann möchte ich noch anmerken, dass all die Backer damals das Spiel erst so umfangreich in der Entwicklung gemacht haben, indem sie einen Stretchgoal nach dem anderen abarbeiteten.
Sonst hätten wir wahrscheinlich heute schon ein Spiel in einer Mischung aus Wing Commander und Freelancer.
Erst die große Summe hat es CR möglich gemacht seine Fantastereien auszuleben.
Die meisten Spieler sind alt genug um CR und seine Visionen zu kennen und hätten dann auch wissen müssen wo das alles hinführt.
Stören tut mich auch das nicht. Ich habe mich damals oft gefragt, was Fable für ein Spiel geworden wäre, wenn man Peter Molyneux einfach hätte machen lassen. Oder was aus Freelancer hätte werden können, dass ich dank des Hamburg Servers auch noch Jahre später gezockt habe.
Nun können wir es erfahren. Es wird deshalb zwar dauern, aber dafür wird es wohl auch Maßstäbe setzen.

Ich schweife vom Thema ab, also zurück zu Deinen Text.
Terminankündigungen werden nicht mehr kommen. SQ42 wird weiterentwickelt und bis es fertig ist werden keine Infos nach draußen dringen, es sei denn die Beta Tester plappern was aus.
Server Meshing wird auf die eine oder andere Art kommen und entscheiden wie groß das Spiel aufgezogen werden kann.
Wenn jemand mit dieser Art von Entwicklung nicht umgehen kann, sollte man lieber davon Abstand nehmen und sich anderen Spielen zuwenden. Es gibt ja genügend zu zocken und da ist für jeden etwas dabei.

Ergo:
Antworten auf Deine Fragen kann ich Dir natürlich nicht geben. Dafür müsste ich schon CIG infiltrieren oder mit CR ins Bett springen. :ugly:
Welche Technologien CIG verfolgt und wie sie sich die Entwicklung dieser Technologien gedacht haben, kann man sich jederzeit auf Youtube ansehen. Alles andere liegt in der Hand der Mitarbeiter von CIG.
 

Realitiy

Komplett-PC-Käufer(in)
Natürlich habe ich kein Datum wann Server Meshing fertig wird. Die Frage hättest Du Dir sparen können.

Du scheinst eine Menge Programmierer zu kennen. ;)
Aber kennen die sich auch mit Netzwerk Coding aus?
Server Meshing in diesem Ausmaß gab es vorher schließlich noch nicht und deshalb ist es natürlich nicht nur eine Entwicklung, sondern auch eine Forschung.
Und ich meine jetzt nicht das plumpe Meshing von Servern das es schon lange gibt.
Wir sprechen hier über eine ganz neue Herausforderung, denn schließlich möchte man eine Persistenz des Universums erreichen.
Da reicht es nicht ein paar Daten von Server A nach Server B zu transferieren.

Um es mal zu verdeutlichen.
Der Spieler hat in seinem Inventar ein paar Medi Pens, etwas Munition und sagen wir noch eine Zusätzliche Handfeuerwaffe. Zudem trägt er einen Mehrteiligen Anzug, einen Helm und die Waffen oder Tools an der Seite.
Nun steigt der Spiele in seinen Ursa Rover und deponiert dort die Handfeuerwaffe. Dann fährt er mit seinem Rover in sein Schiff und fliegt mit besagten Schiff auf eine Fregatte.
Die Fregatte wird angegriffen und zerstört. Der Spieler stirbt und treibt leblos in den Trümmern.
All diese Informationen (und es bezog sich nur auf einen Spieler und sein Equipment) müssen an jeden Spieler übermittelt werden, der dieses Trümmerfeld aufsucht.
Das heißt: Der leblose Körper des Spielers muss zu finden sein. Sein Schiff muss in der Fregatte zu finden sein. Der Rover muss in seinem Schiff zu finden sein und im Rover muss sich die Handfeuerwaffe finden lassen.

Wenn man jetzt davon ausgeht, dass an so einer Schlacht zig Spieler teilnehmen, dann ist das ein Brocken von Daten, der erst mal gestemmt werden muss.
Wenn jetzt ein anderer Spieler des Weges kommt und etwas aus den Trümmerfeld entfernt, dann muss das natürlich auch später jeden anderen Spieler der dort vobei kommt mitgeteilt werden.

Da diese Fülle an Informationen unmöglich von einen Server gestemmt werden können, wenn später alles persistent sein soll, kann sich wohl jeder denken.
Es ist neu und muss entwickelt werden. Genau das tun Spielestudios. Sie entwickeln Spiele und dazu gehören auch neue Verfahren ohne die wir uns heute wohl kaum in 3D Welten tummeln könnten.

Daher kann ein Entwickler auch keine klare Zusage zum Stand machen, denn das geht erst wenn das Feature fertig ist. Und sobald es fertig ist, bekommen wir es zum testen.

Ich halte diese offene Entwicklung nachwievor für kritisch.
Andere Studios basteln Jahrelang vor sich hin und geben dann ca. 2 Jahre vor einem eventuellen Release das Spiel bekannt. Und obwohl diese Studios oft an altbekannten Mechaniken festhalten, schaffen sie es nicht das Spiel rechtzeitig zum angepeilten Release zu veröffentlichen oder es wird veröffentlicht und hat dann noch mindestens ein Jahr lang mit Bugs zu kämpfen.
Die lange Entwicklungzeit bekommt man als Spieler sonst gar nicht mit und vielen Spielern sind dann selbst die 2 Jahre bis zum Release schon zu lang und sie meckern in sozialen Netzwerken dann über die unfähigen Entwickler oder schlagen total über die Strenge und drohen sogar mit Gewalt. (siehe CP2077)

CP2077 zum Beispiel, hätte ruhig erst später rauskommen können, wenn es nach mir gegangen wäre.
Und so halte ich es auch mit SC und SQ42.

Wer behauptet das sich nichts am Spiel tut und das CIG nur in der Nase bohrt, der hat sich nicht richtig über die Entwicklung informiert und plappert nur die reißerischen News vieler Internetseiten nach.

Die Entwicklung ist zweifelslos umstritten, denn in dieser Form und in dieser Geldhöhe gab es das noch nicht.
Ich bin froh, dass CR die Klappe hält, denn gerade das geplapper von ihm hat der Entwicklung und dem Image von CIG geschadet.
Das damit vielen auf die Füße getreten wurde kann ich verstehen, aber ich bin alt genug um zu verstehen, dass wir alle nur Menschen sind und jeder Fehler macht.

Und dann möchte ich noch anmerken, dass all die Backer damals das Spiel erst so umfangreich in der Entwicklung gemacht haben, indem sie einen Stretchgoal nach dem anderen abarbeiteten.
Sonst hätten wir wahrscheinlich heute schon ein Spiel in einer Mischung aus Wing Commander und Freelancer.
Erst die große Summe hat es CR möglich gemacht seine Fantastereien auszuleben.
Die meisten Spieler sind alt genug um CR und seine Visionen zu kennen und hätten dann auch wissen müssen wo das alles hinführt.
Stören tut mich auch das nicht. Ich habe mich damals oft gefragt, was Fable für ein Spiel geworden wäre, wenn man Peter Molyneux einfach hätte machen lassen. Oder was aus Freelancer hätte werden können, dass ich dank des Hamburg Servers auch noch Jahre später gezockt habe.
Nun können wir es erfahren. Es wird deshalb zwar dauern, aber dafür wird es wohl auch Maßstäbe setzen.

Ich schweife vom Thema ab, also zurück zu Deinen Text.
Terminankündigungen werden nicht mehr kommen. SQ42 wird weiterentwickelt und bis es fertig ist werden keine Infos nach draußen dringen, es sei denn die Beta Tester plappern was aus.
Server Meshing wird auf die eine oder andere Art kommen und entscheiden wie groß das Spiel aufgezogen werden kann.
Wenn jemand mit dieser Art von Entwicklung nicht umgehen kann, sollte man lieber davon Abstand nehmen und sich anderen Spielen zuwenden. Es gibt ja genügend zu zocken und da ist für jeden etwas dabei.

Ergo:
Antworten auf Deine Fragen kann ich Dir natürlich nicht geben. Dafür müsste ich schon CIG infiltrieren oder mit CR ins Bett springen. :ugly:
Welche Technologien CIG verfolgt und wie sie sich die Entwicklung dieser Technologien gedacht haben, kann man sich jederzeit auf Youtube ansehen. Alles andere liegt in der Hand der Mitarbeiter von CIG.
Siehst du, jetzt reden wir ja doch.

Ja, ich kenne eine Menge Programmierer und ja, die kennen sich auch mit Netzwerk Coding aus. Genau darum steht ja der Release in den Sternen. Die Aufgabe ist so gigantisch, und es ist sehr viel Forschung dabei, das niemand weiss, wann und ob das zu schaffen ist. Natürlich kann man prinzipiell alles schaffen, aber dann ist es immer noch eine Frage von Zeit und Geld.

Genau deswegen ist die Geheimniskrämerei so problematisch. Die Community zahlt, und sie hat ein Recht zu erfahren wo man steht.

Es war auch nicht das Geplapper was geschadet hat, sondern diese Mischung aus Verschiebung und der dann folgenden kompletten Kommunikationsverweigerung.

Das keine Infos kommen ist mir klar, Das hat aber nichts mit Spoilern oder ähnlichem zu tun, sondern weil sie nichts zum präsentieren haben.

Darüberhinaus finden nicht wenige, das aktuell die Entwicklung im Zeitlupentempo läuft. Warum auch immer.

Ich habe nie behauptet, das CIG sich in der Nase bohrt, ich schließe nur die Möglichkeit nicht aus, das man an der selbstgestellten Aufgabe scheitern kann.

Das die meisten Backer von anfang an wußten wo das hinführt würde ich so auch nicht unterschreiben wollen, aber das ist Ansichtssache.

Für mich wäre Transparenz genau da am wichtigsten, wo CIG sie verweigert. Und die möglichen Gründe dafür gefallen mir nicht.

Mehr hab ich nicht geschrieben.
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
Ähem, also Rocketeer bin ich nicht, aber wenn du unter Füttern verstehst, das man mir besser keine Inhaltslosen Argumente an den Kopf wirft, hast du sicher Recht.
Falsch zitiert, mein Fehler - sry!

Weiss wer wann die Alpha 4.0 erscheinen soll?

Dürfte Ende 2022 / Anfang 2023 der Fall sein. Der aktuelle Rhythmus beträgt 1 Patch pro Quartal.
Seit September befindet sich 3.15 im PTU, 3.16 sollte im Dezember folgen.
Mit der Integration des ersten Jumppoints, welches die Reise vom Stanton-System in das Pyro-System ermöglicht, wird ein neuer Meilenstein erreicht, der die Überführung von der aktuellen 3.x-Bezeichnung auf die 4.x Nomenklatur rechtfertigt

Gibt es einen bekannten Zeitplan für Servermeshing Icache etc. etc?

Ein Zeitplan bzw. Zeitpunkt der abschließenden Implementierung dieser beider Features existiert nicht. Dieser Prozess wird schrittweise umgesetzt, wie den aktuellen 3.15 Patch-Notes zu entnehmen ist:

Personal Inventory T0 (asset manager v1)
With the implementation of Personal Inventory, players will now physically store weapons, gadgets, consumables, healing items, and more on their person and in vehicles via backpacks, pockets, and containers. This utilizes the new iCache for persistence wherever players travel.

Wann soll den SQ 42 in die Beta gehen? ?
:ka: Das fragt sich die Community seit geraumer Zeit.
"Answer the Call" ... CIG hat wohl vergessen, den Telefonhörer überhaupt in die Hand zu nehmen. :haha:
Aktueller Entwicklungsstand: https://robertsspaceindustries.com/roadmap/progress-tracker/teams
 
Zuletzt bearbeitet:

butch111

Komplett-PC-Käufer(in)
Hab ich das richtig verstanden das zich Tausend Spieler auf Milliarden von Planeten zich Tausend Gegenstände platzieren können?
Also evtl auf jedem Millionsten Planeten findet man hinter dem Milliardsten Stein ein Item das ein Spieler da liegen gelassen hat??

Ja dann verstehe ich die Euphorie.
 

Yenee

Freizeitschrauber(in)
Hab ich das richtig verstanden das zich Tausend Spieler auf Milliarden von Planeten zich Tausend Gegenstände platzieren können?
Also evtl auf jedem Millionsten Planeten findet man hinter dem Milliardsten Stein ein Item das ein Spieler da liegen gelassen hat??

Ja dann verstehe ich die Euphorie.
Und wo steht das geschrieben? Du hast es also NICHT richtig verstanden. Oder willst es nicht verstehen- was ich eher glaube.
Was mich aber auch nicht wundert, denn konstruktive, ernst zu nehmende Beiträge sind uns von dir bisher nicht bekannt.
 
Oben Unten