Star Citizen bricht im Zuge der Gamescom weitere Rekorde

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen bricht im Zuge der Gamescom weitere Rekorde

Die Präsentation des aktuellen PC-Spiels von Chris Roberts auf der Gamescom konnte wohl einige Zuschauer überzeugen. Sicher hat auch die letzte Woche spielbare Alpha zu Star Citizen ihren Teil dazu beigetragen. Das Cowdfunding-Projekt von Cloud Imperium Games hat einige weitere Unterstützer gefunden und eine neue Rekordmarke geknackt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Citizen bricht im Zuge der Gamescom weitere Rekorde
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Sollte man Planeten zerstören können, sind bald keine mehr übrig.

Vor allem müsste man diese dann austauschbar machen.
Stellt euch mal vor, ihr und 1000 andere Spieler habt auf gerade diesem Planeten alle eure Schiffe stehen. Die wären dann futsch.

Interessantes Feature, auf jeden Fall, es muss aber dann auch richtig designt sein.
 

EmoJack

Software-Overclocker(in)
Vor allem müsste man diese dann austauschbar machen.
Stellt euch mal vor, ihr und 1000 andere Spieler habt auf gerade diesem Planeten alle eure Schiffe stehen. Die wären dann futsch.

Interessantes Feature, auf jeden Fall, es muss aber dann auch richtig designt sein.

Ich denke eine wahrscheinlichere Variante könnte sein, dass es spezielle Planeten gibt, die im Zuge einer Art globalen Quest zerstört werden (können), und dann auch nicht als Heimat für Spieler fungieren.
Alles andere wäre echt schwer umsetzbar... aber dennnoch nicht unmöglich. Man kann gespannt bleiben :)
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
hab gerade ein Video von meinem Hangar gefunden welches ich vor 2 jahren gemacht hab. seit dem war ich nicht mehr im spiel. solangsam kribbelts nochmal :)
 
N

NatokWa

Guest
Wüste nicht was daran schwer umzusetzen währe , sollten da SPielerschiffe auf einem Planeten geparkt sein der zerstört wird .
Die Versicherung ersetzt einem das Schiff schließlich , EGAL aus welchen gründen das Schiff zerstört wurde , und das ersetzen ist nicht an den Planeten gebunden wo es war .
 

gerrit0476

Schraubenverwechsler(in)
hab gerade ein Video von meinem Hangar gefunden welches ich vor 2 jahren gemacht hab. seit dem war ich nicht mehr im spiel. solangsam kribbelts nochmal :)

Ging mir auch so und Hab es mal wieder gestartet!
Auf Port Olisar ist einiges passiert! Hab mir ne Wumme gekauft und muss jetzt mal zusehen wie ich Geld verdiene! Kribbelt unheimlich!
 

Lichterflug

Software-Overclocker(in)
Wüste nicht was daran schwer umzusetzen währe (..)

Mir wäre viel wichtiger, wie die Zerstörung zu Stande kommt. Also, ob eine Handvoll Schiffe mit "ein paar" Raketen ausreicht, oder ob es so etwas wie Antimaterie alà Star Trek 1 sein sollte.
D.h. wie realistisch/glaubwürdig/physikalisch korrekt kann die Umsetzung realisiert werden?
 

lowkres

Freizeitschrauber(in)
Wird es dieses Spiel auch mal richtig im Laden zu kaufen geben mit allen Inhalten? Hab mich bisher mit Star Citizen garnicht beschäftigt.
 
N

NatokWa

Guest
Mir wäre viel wichtiger, wie die Zerstörung zu Stande kommt. Also, ob eine Handvoll Schiffe mit "ein paar" Raketen ausreicht, oder ob es so etwas wie Antimaterie alà Star Trek 1 sein sollte.
D.h. wie realistisch/glaubwürdig/physikalisch korrekt kann die Umsetzung realisiert werden?

CR hat da schon erfahrungen gesammelt wie das in einem Spiel umgesetzt werden kann , siehe Wing Commander 3 , wo auf 2 verschiedene Arten 2 Planeten zerstört werden . Wenn auch die 2. Waffe (Temblor-Bombe) nur auf Tektonisch äußerst Instabilen Planeten funktioniert wie Kilrah , der Heimatplanet der Kirathi es nunmal war .

Ohne Speziele waffen (oder Schiffe die eine Waffe SIND) wird das jedenfalls mit sicherheit net möglich sein ..... Todesstern incoming *bg*
 

iltisjim

PC-Selbstbauer(in)
Ich liebäugel schon was länger mir ein Paket zuzulegen. Wie ist denn der Start so ist er sehr schwer für Anfänger und ich hab aber immer so 1oder 2 Stündchen Zeit, kann man dann was erleben oder lohnt es sich dann garnicht. Und wenn ich es sagen wir für 48 Euro hole ist dann nur die alpha und Beta enthalten oder auch das fertige Spiel?
 

Algo

Freizeitschrauber(in)
Ich liebäugel schon was länger mir ein Paket zuzulegen. Wie ist denn der Start so ist er sehr schwer für Anfänger und ich hab aber immer so 1oder 2 Stündchen Zeit, kann man dann was erleben oder lohnt es sich dann garnicht. Und wenn ich es sagen wir für 48 Euro hole ist dann nur die alpha und Beta enthalten oder auch das fertige Spiel?

Also wenn du das Singleplayer Spiel "Squadron 42" und das MMO-Spiel "Star Citizen" haben willst würde ich das Combo-Paket für 64€ empfehlen. und ja egal ob 48€- oder 64€-Paket das spiel ist das Komplettversion mit drin enthalten. In ersterem halt nur entweder Sq42 oder Star Citizen in zweiterem Beides.

Momentan ist es aber immernoch eine Alpha die verbuggt ist und noch einiges fehlt. Macht aber durchaus jetzt schon spaß das Crusader-System etwas zu erkunden.
 
Oben Unten