• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SSD Crusial MX100 vermutlich defekt

GUBRA

Kabelverknoter(in)
Habe ein SSD Cruisal MX100 500GB für Windows und meine Programme verbaut
Gestern PC blau geworden und es stand Festplatte wird repariert, leider geht der PC nicht mehr! Windows 10
Im BIOS hab ich die Festplatte auch nicht mehr, hab sie schon mit einem anderen Steckplatz und SATA Kabel versucht hilft leider auch nicht,
Habt ihr eine Idee was ich noch machen kann?
Wenn neunwelche würdet ihr mir vorschlagen eine interne SATA Platte oder gleich eine M2 PCIe
Motherboard: Asus Maximus Hero VIII
Danke für Eure Hilfe
Günter
 

fotoman

BIOS-Overclocker(in)
Da ist dann wohl nach 5 Jahren der Controller der SSD kaputt gegangen.

Habt ihr eine Idee was ich noch machen kann?
Falls Du sehr viel Geld ausgeben kannst, dann ab zu einem professionellen Datenrettungsdienst (falls die SSDs annehmen). Wobei laut Geizhals auch die mx100 schon eine Datenschutzfunktion besitzt, da ist u.U. auch mit einem Controlleraustausch nichts zu retten.

Sonst: neue SSD kaufen, Backup zurück spielen und alles geht wieder.

Bis auf das Warten auf den Versandhandel eine Sache von 10-15 Minuten.

Falls Du Crucial trotzdem weiterhin traust, dann würde ich eine Crucial mx500 nehmen. Der Aufpreis für eine M.2 NVMe lohnt sich in den meisten Fällen aus Sicht der Performance nicht (falls doch, wüsstest Du es selber). Und eine Intel 660p oder Crucial P1 (beide mit QLC) würde ich nicht unter 1 TB kaufen.
 

Lexx

Volt-Modder(in)
professionellen Datenrettungsdienst
Bei einer SSD mit Garbage- und sonstiger Control sinnlos.
Weil gelöschte Speierzellen sofort zurückgesetzt werden.
Da ist schlicht und ergreifend nix mehr drin.
(Sag ich aus eigener Erfahrung.)

Trauern, Backup-Platte und -Strategie anlegen.
Einhalten.
Punkt.
 
TE
G

GUBRA

Kabelverknoter(in)
Danke für Eure schnellen Antworten,
Ok die SSD ist definitiv kaputt!
Möchte noch mal Fragen, kann ich von einer M.2 aus Booten,
hab mal gehört das geht nicht mit allen Motherboards
 

rschwertz

PC-Selbstbauer(in)
Asus Maximus Hero VIII M.2 boot funktioniert (BIOS 3504 oder aktueller)
Bei der Nutzung von SATA Laufwerken im M.2 Slot werden 2 der vorhandenen SATA Ports abgeschaltet.
Bei Nutzung von NVME Laufwerken kann man alle SATA Ports weiter nutzen.
MAXIMUS VIII HERO BIOS & FIRMWARE | Motherboards | ASUS Global

Vielleicht hilft diese NVME SSD Auswahl
Solid State Drives (SSD) mit Kapazität ab 480GB, Schnittstelle: M.2 (PCIe), PCIe Anbindung: PCIe 3.0 x4, Geschwindigkeit Lesen: ab 1500MB/s, Geschwindigkeit Schreiben: ab 1000MB/s, Herstellergarantie: ab 5 Jahre Preisvergleich Geizhals Deutschland
 
Oben Unten