• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Jetzt ist Ihre Meinung zu Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich
 

__n00B

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Auf dem Fernseher würde ich gerne mal BF3 mit einem High-End-PC spielen. :daumen:
 

Amigo

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Ich auch z.B... ;)
Schön dass Sharp bei dem Preis den obligatorischen W-Lan Stick nicht vergaß. :D
 

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

@bild 1..man sieht das bild vor lauter Rahmen nicht :ugly:
 

CruSaDer1981

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Was für ein Gerät, schein ein rundum Sorglospacket zu sein, bin schon auf erste Tests gespannt. Ich finde es etwas schade, dass der Fehrnsehr kein 3D beherscht, am liebsten wäre mir die Polarisationstechnik. Aber der Verbrauch ist wirklich gut :daumen:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Auf dem Fernseher würde ich gerne mal BF3 mit einem High-End-PC spielen. :daumen:

Glaub mir, das willst du nicht:
Der Sharp Aquos LC-80LE645E mit seinem großen 203-Zentimeter-Display bietet die Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel
Das sind gerade mal 27.54 PPI(PixelPerInch). Zum Vergleich:
In normaler 4:3 19" Monitor(1280x1024) hat 86.27 PPI, ein IPhone 4 gar 329.65 PPI.
 

SchwarzerQuader

Software-Overclocker(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Glaub mir, das willst du nicht:

Das sind gerade mal 27.54 PPI(PixelPerInch). Zum Vergleich:
In normaler 4:3 19" Monitor(1280x1024) hat 86.27 PPI, ein IPhone 4 gar 329.65 PPI.

Deswegen wird im Text doch extra ein Mindestabstand genannt. Von Interesse ist ja die Winkelauflösung (wenn man es so nennen kann). Deswegen hat das iPhone eben so eine hohe Pixeldichte, da es in der Hand und damit nahe am Auge genutzt wird, während der PC-Monitor einen größeren Abstand hat und damit bei geringerer Pixeldichte gleich "sauber" aussieht, da der Winkelabstand zwischen zwi Pixeln der gleiche ist/sein kann. Dieser Fernseher hier muss also nur aus weiterem Abstand betrachtet werden. Womit die Größe natürlich etwas ins Absurde geführt wird, das gebe ich zu.
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Glaub mir, das willst du nicht:

Das sind gerade mal 27.54 PPI(PixelPerInch). Zum Vergleich:
In normaler 4:3 19" Monitor(1280x1024) hat 86.27 PPI, ein IPhone 4 gar 329.65 PPI.

Das ist ja ein wenig sehr heuchlerisch geschrieben. Wer will nicht mal auf einem 80" LED BF3 spielen. Es ist ja wohl klar, dass du nicht wie bei einem 19" Monitor mit einem Meter Abstand davor sitzt, denn dann hälste das spielen doch gar nicht lange durch. Du wirst dir so einen Fernseher nur kaufen wenn einige Grundbedingungen erfüllt sind.

1.) Du hast genug Geld
2.) Dein Wohnzimmer bietet genug Platz
3.) Du sitzt weit genug weg (OK 2. kommt hier auch zum tragen)

Ansonsten wäre man wahnsinnig so ein Teil im Wohnzimmer zu platzieren. Noch dazu sei gesagt, dass sich ab 52" meiner Meinung nach die Geräte nur lohnen wenn man auch in der Lage ist einige Programme in HD zu schauen (also Sat oder Kabel mit Sky etc.) Ansonsten reduziert sich die Auflösung ja nochmals drastisch.
 

P/L

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Ich kann mir so einen Ferneseher zwar nicht leisten, aber 5500Euro ist doch trotzdem kein schlechter Preis, oder täusche ich mich da ? Aus der Erinnerung habe ich schon TVs in den Blödmärkten gesehen, die preislich weit darüber lagen und dabei kleiner waren. Vermutlich waren das aber eher ~600hz Panels?!

3m Sitzabstand hab ich zurzeit in etwa auch. Leider sinds nur 42" :(

:ugly:
 

derP4computer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Der Flugsimulator auf 24 Monitoren sieht einfach nur schrott aus. :daumen2:

Aber haben möchte ich den Sharp auch. :hail:
 

Invisible_XXI

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

warum sollte der zu groß sein? gibt genug leute, die einen beamer im wohnzimmer betreiben. ich gehörte auch mal dazu :) selbst bei 100" und einer auflösung von grade einmal 1024*768, einem sitzabstand von 2,2 Metern und einem lcd-beamer nahm man das Bild beim anschauen von Filmen nie verpixelt wahr! und ich habe sehr gute augen.
jetzt habe ich einen 47" tv und der verpixelt selbst bei einem abstand von 1,2 metern nicht. auch nicht im windowsbetrieb. er kommt mir im vergleich zum beamer jedoch winzig vor :P

die empfohlenen mindestabstände halte ich daher (aus eigener erfahrung) für reichlich übertrieben.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

warum sollte der zu groß sein? gibt genug leute, die einen beamer im wohnzimmer betreiben. ich gehörte auch mal dazu :) selbst bei 100" und einer auflösung von grade einmal 1024*768, einem sitzabstand von 2,2 Metern und einem lcd-beamer nahm man das Bild beim anschauen von Filmen nie verpixelt wahr! und ich habe sehr gute augen.
jetzt habe ich einen 47" tv und der verpixelt selbst bei einem abstand von 1,2 metern nicht. auch nicht im windowsbetrieb. er kommt mir im vergleich zum beamer jedoch winzig vor :P

die empfohlenen mindestabstände halte ich daher (aus eigener erfahrung) für reichlich übertrieben.
Ein Beamer hat auch den Vorteil dass durch die projektion die angezeigten Pixel miteinander "verschwimmen"(genua wie auch beim Plasma). Bei einem LCD dagegen hast du wirklich scharf abgegrenzte Bildpunkte, und die sollten dann imo doch eine gewissen Größe nicht überschreiten damit es noch anständig aussieht.
Ich kann mir so einen Ferneseher zwar nicht leisten, aber 5500Euro ist doch trotzdem kein schlechter Preis, oder täusche ich mich da ?
Unser 42" Plasma hat als die Technik noch neu war ~3000€ gekostet. Im Vergleich damit ist der Preis wirklich nicht sonderlich hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:

TobiOC

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Ich hab ihm mir schon angesehn, für mich wäre er nix. Zum anderen braucht man nen gewissen Abstand bei der Größe das man ein klares Bild hat, über den Preiß lässt sich streiten
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Ein Beamer hat auch den Vorteil dass durch die priojektion die angezeigten Pixel miteinander "verschwimmen"(genua iwe auch beim Plasma). Bei einem LCD dagegen ahst du wirklich scharf abgegrenzte Bildpunkte, und die sollten dann imo doch eine gewissen Größe nicht überschreiten damit es noch anständig aussieht.

Bei einem scharf gestellten Beamer verschwimmen die Pixel auf der Leinwand nicht zusätzlich - und bei einem LCD-Beamer sind sie bei der Erzeugung genauso scharf getrennt, wie bei einem LCD-Monitor. (Genaugenommen sogar noch stärker, denn im Vergleich zur Pixelgröße ist die Lücke zwischen zwei Pixeln bei LCD Beamern größer, als bei LCD Monitoren)
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

deswegen sollte man ja auch LCOS bzw SXRD Beamer nehmen^^
 
W

WTSHNN

Guest
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Nach meiner Formel ergibt sich bei einer 80 Zoll Bildfläche ein Mindestabstand von über 4 Meter. 3 Meter hingegen sind es schon fast bei einer 50 Zoll Bildfläche.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Für den Idealabstand könnte das hinkommen, aber für Minimal sind deine Zahlen imho zu hoch. Dann wärst du ja bei einem 24" Monitor schon bei 1-1,5 m mindestens. Als jemand, der einen 24"@1 m nutzt kann ich definitiv sagen: Das ist eher die Obergrenze. Und wer Kinofeeling mit Blickfüllender Darstellung will, der kann das ganze nochmal halbieren - womit wir ungefähr bei den gleichen Betrachtungswinkeln wären, wie bei 80"@3 m.
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Tja, und bei Bildfüllend sind wir wieder beim Thema beamer... für 5500 Flocken bekommt man schon ein sehr gutes Modell, welches auch 3D beherrscht und 240 Hz, inkl SXRD Technik, und da gibts dannBilder, die noch größer sind...
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Für das Geld würde ich wohl auch eher zu einem Beamer greifen... gibt aber auch Situationen, in denen Bildschirme/TVs die bessere Wahl sind

Für das Geld kann man sogar bereits 4 Full-HD Beamer kaufen sodass man dann insgesamt 3840x2160 hat... oder einen richtig guten Full-HD Beamer

die empfohlenen mindestabstände halte ich daher (aus eigener erfahrung) für reichlich übertrieben.

Das stimmt dafinitiv- viele empfohlene Mindestabstände stammen entweder noch aus dem SD Zeitalter oder berücksichtigen zumindest, dass man zu einem gewissen Teil auch SD Inhalte konsumiert
 
Zuletzt bearbeitet:
M

matty2580

Guest
AW: Sharp Aquos: größter LCD-TV in Europa nun im Handel erhältlich

Als "alter" TV-Verkäufer kann ich Sharp fast bedingungslos empfehlen.

Ich selbst nutze einen Shap 32 LE 600 E als Monitor seit zwei Jahren.
Der TV hat ein sehr gutes Bild, wenn man mit den Einstellungen etwas nachhilft...^^

Sharp hat als einer der wenigen "alten" TV-Hersteller noch alle neuen, und alten Anschlüsse.
Für mich war noch wichtig, das ich einen RGB-Anschluß für die alten Konsolen habe.
Eine PS 2, und ein Gamecube sind bei mir noch permanent angeschlossen, dazu noch Aktivboxen.
Das ist ein heftiger Kabelsalat hinter meinem TV/Computer...^^

Wer unbedingt einen so großen TV möchte, den kann ich dieses Gerät nur empehlen.
Sharp bietet auch eine kostenlose Garantieverlängerung an, wenn man den TV zusätzlich registriert, also insgesamt 3 Jahre.
 
Oben Unten