• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sehr Effizientes Netzteil für 8600K + RTX 2080 gesucht

Antihubbard

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Zusammen!
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Netzteil um meinen Rechner so effizient wie möglich zu betreiben.

Meine Hardware:
8600K mit Noctua Fan(Derzeit noch nicht Übertaktet, habe aber Profile für 4,5 und 4,7 Ghz bei max 1,27V angelegt)
RTX 2080 Gainward GS, nicht übertaktet
32GB DDR4 3200 Mhz Corsair, nicht übertaktet
Asus Prime Z370-A
1 x M.2 NVME 1TB SSD
1 x SATA 1TB SSD
1 x 4TB SATA
1 x 1 TB SATA
3 x Gehäuse Lüfter
1 x DVD Brenner

Derzeitiges Netzteil: 550W Corsair CX, paar Jährchen alt.

Gehäuse: Be Quiet Pure Base 600

Mein derzeitiger Verbrauch laut einfachem Wattmeter:

Idle: 65-85 W
Nur GPU (Kombustor) Last: ca. 310 W
Nur CPU (P95) Last: ca. 190 W
Beides zusammen: 380-450W (schwankend)
Ingame Witcher 3 Novigrad: 360W


Der PC Läuft ca. 5 Stunden am Tag, wovon 3 unter Last sind.
Gelegentlich auch Home Office mit 8 Stunden leichter Arbeit zusätzlich

Ich habe dieses im Auge: Corsair TX750M PC-Netzteil: Amazon.de: Computer & Zubehoer

Was denkt ihr?

Ich möchte möglichst Effizient sein! Über Hinweise, Tips freue ich mich :)
Danke!
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Mit welchem "einfachen Wattmeter" kannst du denn den Verbrauch einzelner Komponenten ermitteln? :huh: Grundsätzlich hab ich nämlich ein System mit höherem Verbrauch, allerdings liegt mein Verbrauch (ebenfalls mit einem einfachen Wattmeter gemessen) bei <300W unter Last für das gesamte System...zumindest solange ich keine Benchmarks "spiele" ;)

Daher wäre mein Rat auch ein Netzteil in der 500W-Klasse. Das Seasonic Focus GX 550W ATX 2.4 ab €'*'71,39 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland ist zB gerade für 72€ zu bekommen. Da dir Effizienz ja wichtig zu sein scheint, wäre ansonsten das be quiet! Straight Power 11 Platinum 550W ATX 2.51 ab €'*'105,71 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland eine Option. Ob sich das Platinum wirklich auszahlt, wage ich trotzdem mal zu bezweifeln, aber bei entsprechender Nutzung und Dauer ist das natürlich möglich.
 
TE
A

Antihubbard

Komplett-PC-Käufer(in)
Nein, gemeintg ist natürlich der Verbrauch des Systems bei NUR GPU bzw. NUR CPU Last.
550W erscheint mir zu wenig wenn ich teils auf 400W komme und die Effiezienz ja abnimmt.
Zumindest von meinem Verständnis her.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
500W reichen sogar für meinen 9600k@ 5GHz und einer 2080 locker.
Alternativ mal etwas Hintergrundwissen beschaffen, für dein Verständnis.
 
TE
A

Antihubbard

Komplett-PC-Käufer(in)
Das es reicht ist mir klar.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, das bei voller Last, wenn so um die 380W gezogen werden. Ein 500W Netzteil weniger Effizient ist, als ein 700W Netzteil, da die höchste Effizienz, bei ca 50% gegeben ist.
Ergo wird weniger Watt aus der Dose gezogen, und weniger Abwärme produziert.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Das es reicht ist mir klar.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, das bei voller Last, wenn so um die 380W gezogen werden. Ein 500W Netzteil weniger Effizient ist, als ein 700W Netzteil, da die höchste Effizienz, bei ca 50% gegeben ist.
Ergo wird weniger Watt aus der Dose gezogen, und weniger Abwärme produziert.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Die Effizienz schwankt zwischen 20 und 100% Last nur um wenige Prozente.
Die Geschichte, dass ein NT in Tests bei 50% am effizientesten ist, hat mit der Messmethodik zutun.
Außerdem hat deine Argumentation einen Haken: Wenn der PC nicht unter Last ist.
Dann ist nämlich ein 700W NT deutlich ineffizienter als ein 500W NT, da die Effizienz unter 20% rapide abfällt, du bei einem 500W NT aber noch näher an den 20% Last bist als bei einem 700W NT.

Hier mal der Test zum 550W & 850W Straight Power 11: be quiet! Straight Power 11 - 550W & 850W im Test - Hardwareluxx
Da sieht man sehr gut, was ich oben beschreibe.
 

Gysi1901

Software-Overclocker(in)
Bis 80 Prozent Auslastung nimmt die Effizienz eines (brauchbaren) Netzteils so gut wie nicht ab. 400 Watt Verbrauch bei einem 550-W-NT wären also völlig in Ordnung. Mich würde interessieren, warum die Effizienz Dir so wichtig ist (wir reden hier ja von vielleicht ein bis zwei Prozent Unterschied). Wenn Du es auf die Spitze treiben willst, wäre das Prime zu empfehlen, aber ehrlich: die schon empfohlenen Focus bzw. SP11 lassen kaum Wünsche offen.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Bis 80 Prozent Auslastung nimmt die Effizienz eines (brauchbaren) Netzteils so gut wie nicht ab. 400 Watt Verbrauch bei einem 550-W-NT wären also völlig in Ordnung. Mich würde interessieren, warum die Effizienz Dir so wichtig ist (wir reden hier ja von vielleicht ein bis zwei Prozent Unterschied). Wenn Du es auf die Spitze treiben willst, wäre das Prime zu empfehlen, aber ehrlich: die schon empfohlenen Focus bzw. SP11 lassen kaum Wünsche offen.
Zumindest beim Straight Power 11 bleibt die Effizienz selbst bei 100% Last über 90% (siehe HWLuxx Test).
 
TE
A

Antihubbard

Komplett-PC-Käufer(in)
Bis 80 Prozent Auslastung nimmt die Effizienz eines (brauchbaren) Netzteils so gut wie nicht ab. 400 Watt Verbrauch bei einem 550-W-NT wären also völlig in Ordnung. Mich würde interessieren, warum die Effizienz Dir so wichtig ist (wir reden hier ja von vielleicht ein bis zwei Prozent Unterschied). Wenn Du es auf die Spitze treiben willst, wäre das Prime zu empfehlen, aber ehrlich: die schon empfohlenen Focus bzw. SP11 lassen kaum Wünsche offen.

Effizienz ist mir wichtig weil ich einfach meinen Stromverbrauch senken möchte. Geht hierbei weniger ums Geld.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
nur um das zu verdeutlichen: bei (nicht sehr üblichen) 400W Leistungsaufnahme machen 2% Effizienzunterschied ganze 8 Watt aus ;)
 
Oben Unten