[Sammelthread] Guild Wars 2

tschirpi

Kabelverknoter(in)
Ich freu mich richtig. Damit gibt es in Zukunft ja wohl doch genug permanenten Content. Dann werde ich jetzt mal die zweite Staffel zocken und mich auf das AddOn einstellen. Hatte vor Monaten nach meinem Legendary aufgehört. Denke mit dem Ascended Gear bin ich dann nochmal eine Weile beschäftigt.

Nicht Ansatzweise solange wie mit dem Legendary. :P Musst nur im Vorfeld jeden Tag die Mats mit CD craften und du solltest keine größeren Probleme haben. :)
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Mich würde es stark wundern wenn irgendwas davon was Arenanet in dem Addon entwickelt wirklich Langzeitcontent bietet der auch Spaß macht.
Ich glaube dem Laden sowieso nichts mehr dafür wurde zu viel verhauen, zu viel gelogen und nichtige Änderungen grenzenlos in den Himmel gehoben.
Ich bin jetzt sei dem ersten Beta Event dabei gewesen, das erste Jahr hat Spaß gemacht danach kaum noch, zu wenig wirklicher Content ist gekommen, viele wurde mit den tollen Feature Patches schlechter als besser gemacht. Seit einem Monat spiel ich nun nicht mehr, vorgestern ist es jetzt von der Platte geflogen, natürlich würde ich wieder einsteigen wenn wirklich etwas bei dem Addon rumkommt aber daran glaube ich kaum noch.
 

Kusanar

BIOS-Overclocker(in)
Hab mir ja vor kurzem mal einen neuen Character erstellt. Was gar nicht geht, dass ist das nervige Freischalten der ganzen Traits. Einfach mal so umskillen und neue Traits ausprobieren? Fehlanzeige. Erstmal raus und freischalten oder für teuer Geld erkaufen. Mal ganz davon abgesehen, dass man die Traits sowieso erst relativ spät im Spiel zur Verfügung hat, im Gegensatz zu früher...

Ist jetzt nur ein Punkt von Vielen, die für mich seit den Verschlimmbesserungen schlechter geworden sind. Allerdings gibts auch Verbesserungen, z.B. das Garderobensystem. Leider hat sich in Sachen Spielmechanik nicht viel getan.

Trotzdem freue ich mich für die ganzen "Suchtis" (;)), dass mal neuer Content kommt. Ich hab noch so viel Content vor mir, da gibt's noch einiges zum Nachholen bevor ich mal die neuen Inhalte spielen kann :D
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Glaube kaum das es noch wirkliche Suchtis im Sinne von "Vielspieler" in GW2 gibt denen wird allen der Content schon seit guten 1 1 /2 Jahren fehlen. Das neue Traitsystem ist einfach ne Katastrophe, wurde angeblich eingeführt um den Spieler beim Leveln mehr mit den Gebieten zu verbinden, im Grunde wollten sie nur das Schlüsselfarmen verhindern.

Das Garderobensystem ist nett, allerdings ist PvP auch dadurch uninteressanter geworden, im Grundspiel musste man sich noch sein Aussehen fürs PvP erspielen und war damit auch bei bestimmten Sets an die Ränge gebunden, man sah eben als Low Level aus wie der letzte Mongo, dazu hat es auch ordentlich gedauert bis man mal Rang 50/60 wurde.
Dann kam ja der tolle Patch der alle Ränge von den Punkten die man braucht um aufzusteigen ab 30 oder so gleichsetzte und es jedem Depp ermöglichte schnell max Rang zu werden. Mit dem Gaderobensystem hat man dann schließlich kein eigenes PvP Equip mehr gehabt sondern konnte sich das Aussehen einfach übers PvE erfarmen.
 

Kusanar

BIOS-Overclocker(in)
Glaube kaum das es noch wirkliche Suchtis im Sinne von "Vielspieler" in GW2 gibt denen wird allen der Content schon seit guten 1 1 /2 Jahren fehlen.

Gibt noch genug. Braucht man nur mal ne weile in der Silberwüste rumhängen...


Das neue Traitsystem ist einfach ne Katastrophe, wurde angeblich eingeführt um den Spieler beim Leveln mehr mit den Gebieten zu verbinden, im Grunde wollten sie nur das Schlüsselfarmen verhindern.

Schlüsselfarmen klappt doch nach wie vor noch *huuuust* *räusper* :D


Das Garderobensystem ist nett, allerdings ist PvP auch dadurch uninteressanter geworden, im Grundspiel musste man sich noch sein Aussehen fürs PvP erspielen und war damit auch bei bestimmten Sets an die Ränge gebunden, man sah eben als Low Level aus wie der letzte Mongo...

Ist jetzt auch schon der einzige Negativpunkt an der Garderobe, aber natürlich hast du recht.
Die Ladungen zum Aussehen ändern bekommt man zum Glück ja nachgeworfen.


Wer findet eigentlich dieses Mondneujahr-Drachenball-Dingens auch so bescheiden wie ich?
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Schlüsselfarmen klappt doch nach wie vor noch *huuuust* *räusper* :D

Natürlich geht das noch allerdings braucht man wenn man keine Levelbücher nimmt knapp 3/4 bis eine Stunde und ist dann immer noch nicht mit der Story bis dahin fertig - im Gegensatz zu vor dem Patch wo man weniger als 20 min für einen Run gebraucht hat.

Ach auf die Feste hat Anet doch auch keine Lust mehr Wintertag / Helloween bei beiden wurde nichts mehr gemacht.
 

sp01

Freizeitschrauber(in)
Es ist zwar schon einige Monate her, aber fand das spiel ziemlich tot. Fast wie in wow, alle hocken in der Haubptstadt (so in etwa) und gammeln vor sich hin.
Die neusten Patches hab ich shcon gar nicht mher angeschaut, verspricht aber auch nicht den höhnflug. Befürchte GW2 wird sich nie so lange halten können wie GW1
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Mein Mitbewohner hat jetzt wieder GW1 angefangen und ich muss sagen allein vom zuschauen macht ADH wieder mehr Spaß als aller PvP Content in GW2 :ugly:.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Mein Mitbewohner hat jetzt wieder GW1 angefangen und ich muss sagen allein vom zuschauen macht ADH wieder mehr Spaß als aller PvP Content in GW2 :ugly:.

Ja, leider spielen nur noch wenige GW1 so das man für viel Content leider kaum noch Gruppen findet und alleine spielen mit Helden hab ich irgendwie auch keine Lust, sonst hätte ich schon längst mal wieder GW1 gepsielt.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Naja vielleicht schaffen sie es ja im dritten Teil das bekannte Tank/Heiler/DD System mit der Menge an Anpassungsmöglichkeiten des ersten Teils und einer zeitgemäßen Grafik (wobei ich nicht sagen möchte das ich die GW2 Grafik hässlich finde ganz im Gegenteil) auf einer soliden Engine zu entwickeln von mir aus dann auch mit aktivem Ausweichen.
Der GW2 Engine merkt man deutlich an das zu viel aus der alten Engine übernommen wurde oder zu weniger Optimierungsarbeit geleistet wurde (oder beides), eine Engine welche die CPU nur auf maximal 3 Kernen nicht mal vollständig auslastet ist einfach nicht aktuell aber das bleibt wohl alles eine Wunschvorstellung wenn ich mir anschau in welche Richtung der Laden mit GW2 geht.
 

Kusanar

BIOS-Overclocker(in)
Also ich bin gerade deswegen vom vorherigen MMO zu GW2 gewechselt, weil es da eben KEINE "Holy Trinity" gibt und man endlich mal selbst entscheiden kann, ob man jetzt lieber Support oder doch lieber Schaden macht. Ich hoffe inständig, dass Anet da nichts daran ändert...

Wie bei jedem Motor wird auch die "Engine" von GW2 mit höherer Laufleistung nicht besser und braucht immer schön Service im vorgeschriebenen Intervall. Mir kommt vor, dass Anet den ein oder anderen Servicetermin ausgelassen hat :D Wobei ich mich jetzt über die Core-Auslastung nicht beschweren könnte, alle 4 Kerne rödeln brav vor sich hin. Aber die Performance ist (im Vergleich zu anderen Spielen) generell grottig.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Auf dem Blatt hat sich das Kampfsystem auch immer gut angehört nur ist es eben nicht das was man sich darunter vorgestellt hat. Postiv ist auf jeden Fall das man nicht auf Heiler usw. angewiesen ist.
Die Nachteile überwiegen aber einfach, ich bin jetzt auf Swtor umgestiegen (viele Alternativen gibts ja momentan nicht wenn man kein WoW spielen möchte) und wenn ich die Flashpoints (Instanzen) mit den aus GW2 vergleiche ist das einfach lachhaft mit was ich mich die letzten 2 Jahre rumgeschlagen habe.
Im Prinzip ist es eben so das jeder in einer Instanz seine "eigene Suppe löffelt" Teamplay ist praktisch eben nicht mehr vorhanden gerade weil man nicht auf andere angewiesen ist. Klar es gibt die Kombofelder aber die ersetzen keine vollwertigen Heiler Supporter, und da es kein Aggromanagment gibt und man wenn man wirklich "progressiv" in GW2 raiden will (wenn man das überhaupt so nennen darf) gewzungen ist voll auf DMG zu gehen muss weil Support einfach keinen Sinn macht ist es teilweise lachhaft wie alles immer in Ecken gestackt wird um es durch DMG möglichst hirnfrei im AOE sterben zu lassen, fällt jemand vom Team um ist das eben so, stirbt die ganze Gruppe wird gesucht wer zu wenig DMG gemacht hat und entsorgt.
Wenn die Bosse / Addgruppen wenigstens noch gute Mechaniken hätten könnte man darüber ja wegsehen aber das ist eben auch lachhaft, selbst der LvL 30er Flashpoint in Swtor hat ingesammt mehr Mechaniken als alle Instanzen aus GW2 inklusive 50er Fraktale, selbst die Addgruppen erfordern mehr bzgl. Abstellen / Aggromanagment / CC mehr Taktik.
Ein weiterer Nachteil bleibt eben auch das wir niemals größere Instanzen in GW2 sehen werden ohne das es auf Zergen hinausläuft weil das schlicht unmöglich ist ohne Tank / Heiler umzusetzen, sieht man ja im WvW ab 10 Mann wird gezergt (was man in GW2 lachhaft Raiden nennt).

Mein Fazit zu GW2 bleibt das es auf dem Blatt ein wirklich gutes Spiel hätte werden können, vieles aber schlicht vom Entwickler gelogen, hochgespielt oder nicht vorhanden war. Ich hoffe zwar das sie es schaffen mehr aus dem Spiel rauszuholen aber ganz glaube ich nicht mehr dran, meiner Meinung nach sollten sie sich komplett auf den Strukturierten PvP Teil konzentrieren denn da geht das Kampfsystem voll auf, nur scheint es so das zu wenig fähige oder erfahrene PvP Entwickler bei Anet angestellt sind wenn ich daran denke wie OP teilweise immer noch verschiedene Builds sind (im Vergleich zur Schwierigkeit diese zu spielen) nenne da mal nur den Turret Engi oder auch sehr bliebt der Burst Waldi.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Also ich bin gerade deswegen vom vorherigen MMO zu GW2 gewechselt, weil es da eben KEINE "Holy Trinity" gibt und man endlich mal selbst entscheiden kann, ob man jetzt lieber Support oder doch lieber Schaden macht. Ich hoffe inständig, dass Anet da nichts daran ändert...

Rift hat auch keine klassische "Dreifaltigkeit". Jede Klasse kann in die Rolle des Tank, DD, oder Healer/Supporter schlüpfen, muss dann aber auch halt mit allen Vor- und Nachteilen der Rolle leben. Trotz allem gibt es da aber halt die Aufteilung in die 3 Rollen.
So hätte ich mir das auch in GW2 gewünscht. Das Kampfsystem wie man es in GW2 eingeführt hat ist ja faktisch kolosal gescheitert.
Wie Dissi ja schon angedeutet hat, jeder rennt mit Berserker Gear rum, Heal und Support ist vernachlässigbar da die Auswirkungen zu gering sind. Die einzige Spielmechanik die es in GW2 bei Bossen gibt ist AoEs ausweichen. Mehr muss man da nicht können, wobei das noch für viele zuviel ist... :schief:
 

sp01

Freizeitschrauber(in)
Wer in GW2 sowas wie Raids sucht ist meine ich eh falsch.
WvWvW oder pvp war für mich eh der snsporn, und ja da haben kombofelder sinn ergeben genauso das bersi gear er für popes war.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Wer in GW2 sowas wie Raids sucht ist meine ich eh falsch.
WvWvW oder pvp war für mich eh der snsporn, und ja da haben kombofelder sinn ergeben genauso das bersi gear er für popes war.

WvW ist eine Geschichte für sich, wer da, bis auf respawn Player abfarmende Diebe, mit Bersi Equip rumrennt spielt sowieso nicht ernsthaft WvW und sPvP.
Trotz allem ging es wohl vorrangig um das PvE und da macht halt alles außer Bersi-Equip weniger Sinn. ;)
 

tschirpi

Kabelverknoter(in)
Ich fände sowas bewährtes wie Tank/DD/Heiler aber auch toll irgendwie, und vor allem die klassischen Skilltrees die man noch aus den etwas älteren WoW-Addons kennt beispielsweise. Das lies einem einfach am meisten Spielraum zur Individualisierung, ich hab keine Ahnung wieso das abgeschafft worden ist.

In Gw2 (und in fast jedem anderen MMO) ist es ja mittlerweile so, das man auf Max Lvl quasi nur eine Möglichkeit hat zu spielen um im PvE nützlich zu sein und - im Fall von GW2 - Schaden zu machen. Das lässt weder Spielraum für Equip noch für Skillung. Okay, beim Krieger in GW2 kann einer im Dungeon auf etwas support gehen mit Empower Allies, aber sonst fehlt da meiner Meinung nach der Spielraum.

Bin mal gespannt ob vor dem Addon noch irgendein Release oder Patch kommt, vielleicht fange ich dann wieder an zu spielen, aktuell fehlt mir einfach die Motivation. Die Living Story war ganz o.k. gemacht, aber nichts besonderes. Die Dungeons lohnen sich finde ich nicht, das einzige was sich lohnt ist einen Dungeon solo zu machen und dann zu verkaufen. Aber ansonsten sind 1 - 3g pro Weg einfach zu wenig.. Abwarten Teetrinken..:D
 

TessaKavanagh

Software-Overclocker(in)
Die Dungeons lohnen sich finde ich nicht, das einzige was sich lohnt ist einen Dungeon solo zu machen und dann zu verkaufen. Aber ansonsten sind 1 - 3g pro Weg einfach zu wenig

Naja Lohnen ist wohl sehr relativ 25 Gold am Tag in 2h ist durch Dungeons schon möglich. Insbesondere Arah, Ascalon und UdB sind m.E. lohnenswert. Im Vergleich zu UdB Weg 1 dauert FZ Weg 1 ja immerhin ewig.
 

SLNC

PC-Selbstbauer(in)
Wasn los? Das Addon kommt übermorgen und hier ist tote Hose :D

Ich hab vor nem Monat wieder mit GW2 angefangen und es macht mir wieder richtig Spaß. Freu mich auf Freitag.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Wasn los? Das Addon kommt übermorgen und hier ist tote Hose :D

Ich hab vor nem Monat wieder mit GW2 angefangen und es macht mir wieder richtig Spaß. Freu mich auf Freitag.

KA warum, aber mich tangiert das Addon so garnicht. Hab es mir nicht mal gekauft und werd es wohl auch in absehbarer Zeit nicht kaufen. Ich spiel lieber bis 10 November noch die DC von Wasteland 2 und ab 10ten dann Fallout 4.
 
Oben Unten