Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Angeblich werde AMD Mitte August seine Ryzen-Threadripper-2000-Prozessoren offiziell veröffentlichen. Zwei Modelle sollen den Anfang machen: Der Ryzen Threadripper 2990X mit 32 Kernen und der Ryzen Threadripper 2950X mit 24 Kernen. Von kleineren Modellen ist keine Rede mehr - denkbar wäre eine Entschlackung des Portfolios.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August
 

RivaTNT2

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Macht denke ich auch Sinn. Wenn jemand wirklich 16 Kerne und 32 Threads brauche kann, dann wird er den kleinen Taktunterschied zwischen dem 1950X und einem Ryzen 2000er mit 16/32 vermutlich kaum merken. Auch preislich hätte AMD da nicht wirklich viel Spielraum gehabt wenn sie den 32-Kerner schon "günstig" für 1500€ anbieten.
Vielleicht haben sie aber auch einfach noch recht volle Lager was die alten Threadripper-Modelle angeht und wollen sich nicht unnötig selbst Konkurrenz machen :D
 
G

gaussmath

Guest
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Ach ja, AMD's VRMRipper mit 32 Kernen, der eine Generation zu früh kommt....
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Mal ehrlich ich bin eigentlich recht gut von der Prozessorleistung ausgestattet, aber 32 Kerne reizten mich schon.

:-)
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Ach ja, AMD's VRMRipper mit 32 Kernen, der eine Generation zu früh kommt....


Wie kommst da drauf bitte oder wolltest einfach nur etwas schreiben von dem du keine Ahnung hast ?

Was glaubst was mein CPU an Strom zieht unter Prime95 oder Cinebench, meine VRM haben damit auch keine Probleme. (85C)

P.s. Dagegen sehen die 250 Watt vom Threadripper wie ein ECO Verbrauch aus.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Macht denke ich auch Sinn. Wenn jemand wirklich 16 Kerne und 32 Threads brauche kann, dann wird er den kleinen Taktunterschied zwischen dem 1950X und einem Ryzen 2000er mit 16/32 vermutlich kaum merken. Auch preislich hätte AMD da nicht wirklich viel Spielraum gehabt wenn sie den 32-Kerner schon "günstig" für 1500€ anbieten.
Vielleicht haben sie aber auch einfach noch recht volle Lager was die alten Threadripper-Modelle angeht und wollen sich nicht unnötig selbst Konkurrenz machen :D

32 Kerne für 1500 Euro ist ein absoluter Kampfpreis. Wieso nennst du das teuer?
Bis vor Kurzem kostete ein 8 Kerner noch rund 500 Euro, das wären multipliziert einfach 2000 Euro.
Erhöhter Fertigungs- und Entwicklungsaufwand sind zusätzliche Unkosten, dazu die viel geringeren Abnahmezahlen durch Endkunden.
Dazu der obligatorische Premiumaufschlag nicht zu vergessen.
Würde es AMD nicht geben, würde Intel einen 16 Kerner für 3000 verkaufen.
Die musste ja quasi schon ihre Kernzahl dramatisch in die Höhe schießen und die Preise mehr oder weniger halbieren.
Das war alles vorher für Intel zusätzlicher Reingewinn, die haben sich jahrelang eine Goldnase verdient.
Und jeder hat es freiwillig mitgemacht und sich auch noch dafür bedankt ausgenommen worden zu sein.
 

RivaTNT2

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

32 Kerne für 1500 Euro ist ein absoluter Kampfpreis. Wieso nennst du das teuer?
Bis vor Kurzem kostete ein 8 Kerner noch rund 500 Euro, das wären multipliziert einfach 2000 Euro.
Erhöhter Fertigungs- und Entwicklungsaufwand sind zusätzliche Unkosten, dazu die viel geringeren Abnahmezahlen durch Endkunden.
Dazu der obligatorische Premiumaufschlag nicht zu vergessen.
Würde es AMD nicht geben, würde Intel einen 16 Kerner für 3000 verkaufen.
Die musste ja quasi schon ihre Kernzahl dramatisch in die Höhe schießen und die Preise mehr oder weniger halbieren.
Das war alles vorher für Intel zusätzlicher Reingewinn, die haben sich jahrelang eine Goldnase verdient.
Und jeder hat es freiwillig mitgemacht und sich auch noch dafür bedankt ausgenommen worden zu sein.
Ich hab doch gesagt dass es günstig ist? Die Anführungsstriche waren nur darauf bezogen dass man 1500€ als günstig bezeichnet, was mehr ist als ich für einen kompletten Rechner ausgeben würde :ugly:
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Das war alles vorher für Intel zusätzlicher Reingewinn, die haben sich jahrelang eine Goldnase verdient.
Und jeder hat es freiwillig mitgemacht und sich auch noch dafür bedankt ausgenommen worden zu sein.

Ich nicht, im Gegenteil :motz:. Ich habe gebetet das AMD bitte, bitte nach Bulldozer was einigermaßen konkurenzfähiges auf den Markt bringt.....und zum Glück wurde ich erhört :D.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Macht denke ich auch Sinn. Wenn jemand wirklich 16 Kerne und 32 Threads brauche kann, dann wird er den kleinen Taktunterschied zwischen dem 1950X und einem Ryzen 2000er mit 16/32 vermutlich kaum merken. Auch preislich hätte AMD da nicht wirklich viel Spielraum gehabt wenn sie den 32-Kerner schon "günstig" für 1500€ anbieten.
Vielleicht haben sie aber auch einfach noch recht volle Lager was die alten Threadripper-Modelle angeht und wollen sich nicht unnötig selbst Konkurrenz machen :D

Oder ihnen gehen die "Dummie"-Dies aus. :-D
 

Cardin

PC-Selbstbauer(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Nur als Info - Momentan bekommt man, beim Versuch den Artikel zu lesen, den "Ausnahmezustand" angezeigt.
 
G

gaussmath

Guest
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Wie kommst da drauf bitte oder wolltest einfach nur etwas schreiben von dem du keine Ahnung hast ?

Was glaubst was mein CPU an Strom zieht unter Prime95 oder Cinebench, meine VRM haben damit auch keine Probleme. (85C)

P.s. Dagegen sehen die 250 Watt vom Threadripper wie ein ECO Verbrauch aus.

Nun ja, PCGH_Torsten sieht da auch Probleme: Gigabyte X399 Aorus Extreme: Offizieller Support für 32-Kern-Ryzen-Threadripper
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Der Ryzen Threadripper 2990X mit 32 Kernen und der Ryzen Threadripper 2950X mit 24 Kernen. Von kleineren Modellen ist keine Rede mehr - denkbar wäre eine Entschlackung des Portfolios.
Schon irgendwie geil. Intel lötet nen Quad-Core (zu wenig Lanes, Kerne, Speicherkanäle) in seinen HEDT-Sockel, und AMD wird für seine HEDT-Plattform vielleicht sogar den 16-Kerner einstampfen. AMD weiß eben was "High-End" bedeutet.:top::ugly:

Ach ja, AMD's VRMRipper mit 32 Kernen, der eine Generation zu früh kommt....
Wenn ich den Takt auf das Maximum (~4,5GHz) erhöhe, und die CPU crunchen lasse, dann knacke ich mit meinem Intel-6-Kerner aus 2012 die 250Watt des TR2 aber locker. Und mein Mobo ist/war das günstigste seiner Serie (P9X79), hat also weder besonders zahlreiche/hochwertige VRMs, noch sind diese besonders gut gekühlt.

Bzgl. zu früh, na ja, HEDT war schon immer für User die etwas haben wollten, was Otto-Normal eben noch nicht hat. So gesehen gibt es hier überhaupt kein "zu früh"...;)
 

DARPA

Volt-Modder(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Wie kommst da drauf bitte oder wolltest einfach nur etwas schreiben von dem du keine Ahnung hast ?

Was glaubst was mein CPU an Strom zieht unter Prime95 oder Cinebench, meine VRM haben damit auch keine Probleme. (85C)

P.s. Dagegen sehen die 250 Watt vom Threadripper wie ein ECO Verbrauch aus.

SKL-X hat FIVR, das hilft immens die VRM Effizienz zu steigern.
Das kann man also nicht mit TR vergleichen.

Ich glaube die TR4 Boards haben max. 8 Vcc Phasen mit 60A Mosfets.
Also ja, den Betrieb eines 32 Core @ full load bei 1.35 - 1.40 V seh ich auch kritisch.
Die Boards werden nicht gleich abbrennen, aber schön ist anders ^^
 
G

gaussmath

Guest
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Bzgl. zu früh, na ja, HEDT war schon immer für User die etwas haben wollten, was Otto-Normal eben noch nicht hat. So gesehen gibt es hier überhaupt kein "zu früh"...;)

Wenn es tatsächlich mit den VRMs Probleme geben sollte, dann hätte AMD unter Verwendung von 7nm die 180 Watt einhalten können. Auf der anderen Seite sind 3GHz all core nicht gerade prall im Vergleich mit der Konkurrenz. So oder so wäre man besser aufgestellt, wenn man mit dem 32 Kerner noch eine Generation gewartet hätte.

Man darf auch nicht erwarten, dass der neue Threadripper aufgrund der 32 Kerne Intels 22 Kerner sonst wie davon zieht. Dafür ist die gesamte Infrastruktur der CPU einfach zu schwach.

Also ja, den Betrieb eines 32 Core @ full load bei 1.35 - 1.40 V seh ich auch kritisch.

Das wird aber vermutlich bei unter 1.1 Volt liegen.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Ich glaube die TR4 Boards haben max. 8 Vcc Phasen mit 60A Mosfets.
Also ja, den Betrieb eines 32 Core @ full load bei 1.35 - 1.40 V seh ich auch kritisch.
Die Boards werden nicht gleich abbrennen, aber schön ist anders ^^


Das erste offiziell vorgestellte Board für Threadripper 2990 hat l 10+3 Phasen von Gigabyte.
 
Zuletzt bearbeitet:

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Mitte August halte ich für plausibel. Da kamen ja auch die ersten TR
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August



Ach bitte dieser # Experten # machen es sich extrem einfach , wie wäre es einfach mal etwas weiter zu denken und eine aktive Kühlung gleich dazu zu bestellen. Bzw. Bekommen Spannungswandler erst bei um die 120 C Probleme. Da sind selbst 90C mehr als im gründen Bereich.

Und da vertraue ich den Aussagen von der8auer bedeutend mehr als von Torsten.

Außerdem spricht er explizit von den alten Boards nicht von den neuen mit Zertifizierung für den 2990 Threadripper und 10+3 Phasen.

Wer meint eine 1500€ CPU zu kaufen um es auf ein *altes* Board zu setzen, sollte noch Geld übrig haben und etwas selbst Initiative zeigen um seine 8 Phasen mit zwei kleinen Lüftern zu kühlen um hier wieder bei erträglichen 65-70C zu landen
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gaussmath

Guest
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Natürlich sprechen wir von den alten Boards. AMD hat doch damit geworben, dass alles schön kompatibel sein wird bis 2019. Ich habe 500 Euro für das Zenith Extreme bezahlt. Wenn die 2000er Threadripper nicht reibungslos unterstützt werden, werde ich ungemütlich.
 

sterreich

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen Threadripper 2990X & 2950X: Release angeblich Mitte August

Wenn es tatsächlich mit den VRMs Probleme geben sollte, dann hätte AMD unter Verwendung von 7nm die 180 Watt einhalten können. Auf der anderen Seite sind 3GHz all core nicht gerade prall im Vergleich mit der Konkurrenz. So oder so wäre man besser aufgestellt, wenn man mit dem 32 Kerner noch eine Generation gewartet hätte.

Man darf auch nicht erwarten, dass der neue Threadripper aufgrund der 32 Kerne Intels 22 Kerner sonst wie davon zieht. Dafür ist die gesamte Infrastruktur der CPU einfach zu schwach.

Was genau ist dir bei 3GHz all core zu wenig? Intel gibt ja nicht mal mehr den All-Core Boost an. Das derzeit stärkste Gegenstück ist der 8180 mit 28x 2.5 GHz. Der 3.8 GHz Boost ist ja nur Single-Core. Das dürfte der TR auch packen.
Ob die "HEDT"-Variante des 8180 viel höher taktet steht sowieso noch in den Sternen. 5GHz werdens ja ziemlich sicher nicht :ugly:

Natürlich sprechen wir von den alten Boards. AMD hat doch damit geworben, dass alles schön kompatibel sein wird bis 2019. Ich habe 500 Euro für das Zenith Extreme bezahlt. Wenn die 2000er Threadripper nicht reibungslos unterstützt werden, werde ich ungemütlich.

Das hab ich allerdings nur im Zusammenhang mit AM4 gelesen. Haben sie's für TR4 auch gesagt?
 
Oben Unten