Ryzen 9 3900x und welcher Kühler?

Payns84

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey Leute

Mir ist gestern meine AiO Wasserkühlung abgeraucht.

Nun wollte ich wieder auf einen Luftkühler wechseln.

Reicht bei dem Prozessor der Dark Rock 4 aus oder sollte man lieber zu einem Kühler mit 2 Lüftern greifen?

Ich habe 32GB RAM als 2er Set verbaut mit RGB.
Als Tower habe ich den Cooler Master Cosmos C700M.
Das Board ist das Asus ROG Crosshaie VIII Formular.

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Dann lieber Dark Rock pro 4 oder Noctua NH-D15.

Eventuell Cryorig R1 als alternative gibt mehrere Versionen auch wegen dem Ram ist der erste Lüfter nicht so dick.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Nur ums zu erwähnen: "Reichen" im Sinne von "CPU wird nicht zu warm" tut auch ein 20€-Kühler. Spätestens ein Gerät im 40€-Bereich wie etwa ein Brocken3 und vergleichbare kühlen einen 3900X auch sehr leise wenn man sie vernünftig einstellt (und nicht schon bei 70°C voll aufdreht beispielsweise).

Es kommt also nicht drauf an was technisch notwendig ist (denn alle Kühler die hier genannt werden sind VIEL stärker als notwendig) sondern was in dein Gehäuse passt und wie leise du es haben willst. :schief:
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Der DR4 sollte reichen, wenn er in dem Turm genug Luft zu atmen bekommt und du nicht übertakten willst, sonst wäre der Pro 4 besser.
Alternativ ginge z.Bsp. auch der Brocken 3 in der Black Edition, wobei der zweite Lüfter da nicht viel bringt und teils auch nicht passt, wenn das Board nen IO-Cover hat.
Dafür sieht er ebenfalls verdammt gut aus und muss sich dem pro 4 nur knapp geschlagen geben.
Und vergiss nicht dir nen anständige WLP oder so dazuzuholen, falls du nicht schon welche hast versteht sich.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Mir ist gestern meine AiO Wasserkühlung abgeraucht.

Hat die sich zugesetzt oder wie ist das passiert?

Der zweite Lüfter sorgt idR nicht mehr für all zu viel zusätzliche Kühlleistung.. Ich persönlich bin kein Fan vom Dark Rock4. Ich hatte den nur kurz mal und der Unterschied zu einem günstigen Arctic Freezer34esports DUO war nur marginal.
Alternativ würde ich dir zu einer Arctic Liquid Freezer II 280iger AiO raten. Die habe ich jetzt knapp ne Woche im Hauptrechner und bin begeistert.
YouTube
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
Warum keine Wakü?

Wieso ich frage, ganz einfach. Man kauft kein Mainboard was extra für eine Wasserkühlung ist um es so zu betreiben. Geht zwar auch, aber dann ist der Sinn komplett verfehlt. Da hätte es dann das Hero auch locker getan. Und schon wäre sogar ein 3950X drin. ;)
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Warum sollte das ACE auf WaKü ausgelegt sein? Das hat ganz normale Kühlkörper und kommt ohne WaKü Blocks. Das man ein Highend OC Board letztlich aber mit einer AiO oder Custom Kühlung versieht ist grundsätzlich richtig. Wenn man denn entsprechend übertakten möchte. Wozu das Board ja eigentlich angeschafft wurde.:ugly:
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Ich kühle mit dem Dark Rock Pro4 meinen Threadripper, das Teil ist sowohl lautstärkemäßig als auch von der Kühlleistung völlig überdimmensioniert und hat ca. Die Kühlleistemung einer 280er Kompakt-Wakü. Bin vor Kurzem umgestiegen weil meine Wakü hinüber wsr und ich den DRP4 auf Garantieersatz bekommen habe.
Für deine CPU reicht theoretisch 25 Euro-Kühler, das wird aber dann lauter. Das Maximum was noch Sinn macht is ein Brocken 3 um 45 Euro, alles darüber ist nur noch weil mans will.

Alpenföhn Brocken 3 ab €'*'44,95 (2020) | Preisvergleich Geizhals Österreich

Oder wennst ein bisschen blinkblink willst:

Scythe Mugen 5 Black RGB Edition ab €'*'53,95 (2020) | Preisvergleich Geizhals Österreich

Ich geh sogar so weit zu sagen dass der da reicht.
Alpenföhn Brocken ECO Advanced ab €'*'35,49 (2020) | Preisvergleich Geizhals Österreich

Jedenfalls musst prüfen ob der Turm auch ins Gehäuse passt.
 
TE
TE
P

Payns84

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für eure Antworten.

Bei meiner AiO Wasserkühlung ist die Pumpe hinüber.

Ansonsten habe ich da kein Problem mit AiO Wasserkühlungen. Mit Custom Wasserkühlung kenne ich mich absolut nicht aus.

Wenn ich wieder eine AiO nehme dann dachte ich da an die Silent Loop 360 oder die Eisbaer 280. Die kaputte ist eine Corsair H115i in der white edition.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Die genannten Kühler sind zwar überdimensioniert aber ich mag es etwas kühler bei der Cpu[emoji16].

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
Warum sollte das ACE auf WaKü ausgelegt sein? Das hat ganz normale Kühlkörper und kommt ohne WaKü Blocks. Das man ein Highend OC Board letztlich aber mit einer AiO oder Custom Kühlung versieht ist grundsätzlich richtig. Wenn man denn entsprechend übertakten möchte. Wozu das Board ja eigentlich angeschafft wurde.:ugly:

Das Crosshair 8 Formula ist eben für Wakü vorbereitet. Und ich würde mir so ein Board nicht kaufen um es am Ende mit Lüft zu betreiben. Wozu kauft man dann ein Board mit Wakü Block über den Spawas?

Dabei hätte dann auch das Crosshair 8 Hero gereicht.

AM4 ist kein High End, egal wie teuer ein Board ist oder sonst was. Es ist im Besten Fall mittelklasse. High End wäre das Asus Zenith II Extreme für TRX4.
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Die Silent Loop von BeQuiet wird nicht mehr verkauft, vermutlich weil die Pumpe nach 2 Jahren streikt. Ist ein bekanntes Problem an dem meine auch litt, deswegen jetzt der DarkRock Pro4 TR.
Ich würde (und werde vielleicht auch bald) zur Eisbär greifen. Die Schnellverschlüsse machen das Leben leichter.

Im Betrieb wirst zwischen einem Brocken3 und einer Kompakt-Wakü vermutlich keinen Unterschied merken. Die stärksten Luftkühler wie der Alpenföhn Olymp oder NH-D15 sind von der Kühlleistung bei einer 280er Wakü anzusiedeln, sofern die Gehäusebelüftung passt. Wenn du also mehr Kühlleistung haben willst, was ziemlich sinnbefreit ist, musst du eine 360er nehmen.

Ich würds so betrachten:
Spielt Optik eine Rolle und willst dein Board sehen nimm eine Eisbär, da kann man dann auch erweitern und die Spawakühlung einbinden, zwecks optik
Is dir Optik egal nimm den Brocken 3 oder ähnliches
 
Zuletzt bearbeitet:

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Das Crosshair 8 Formula ist eben für Wakü vorbereitet. Und ich würde mir so ein Board nicht kaufen um es am Ende mit Lüft zu betreiben. Wozu kauft man dann ein Board mit Wakü Block über den Spawas?

Die übertriebene Wasserkühlung ist ohnehin völlig sinnlos:ugly:
Die Spannungsversorgung ist bei dem Board so überdimensioniert dass es selbst mit 3950X@Volllast komplett ohne Kühlkörper 24/7 betrieben werden kann.
YouTube

Allgemein halte ich Wasserkühlung für reine Spielerei.
Eine guter Lüftkühler kühlte schon immer über viele Jahre zuverlässig und wird es auch weiterhin tun. Keine Pumpe, keine Luftblässchen, Kein Wasser, keine Wartung und die Temperaturen sind totzdem selbst mit OC im grünen Bereich.
(Ich verstehe es nicht, aber gut ich bin auch jemand der sich mit Hobel + Rasierklingen rasiert, statt das vierzigfache für die moderne trendige hyper vibro Plastikklinge zu zahlen, bei gleichem Ergebnis!:ka: Funktionierte die Generationen davor auch, heute sogar immernoch, verrückt.)

Wenn einem mehr als technisch notwendige Kühlleistung und Optik wichtig sind dann würde ich zum "Noctua NH-D15 chromax.black" greifen.
 
TE
TE
P

Payns84

Komplett-PC-Käufer(in)
Allgemein halte ich Wasserkühlung für reine SpielerWenn einem mehr als technisch notwendige Kühlleistung und Optik wichtig sind dann würde ich zum "Noctua NH-D15 chromax.black" greifen.

Wie weit ragt denn der Kühlkörper inklusive Lüfter über die RAM Slots? Ich habe nämlich RGB RAM (2x16GB) drin
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Hier die Maße, der Lüfter kann je nach Gehäuse nach oben geschoben werden:
nh_d15_clearance_2016.png
NH-D15
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Für den Preis kriegt man auch ne gute AiO die bessere Kühlung als der NH-D15 liefert. YouTube Die 360iger Arctic Liquid Freezer II kostet keine 90€.
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Für den Preis kriegt man auch ne gute AiO die bessere Kühlung als der NH-D15 liefert. YouTube Die 360iger Arctic Liquid Freezer II kostet keine 90€.

Dafür hält er auch doppelt so lange und ist leiser. Irgendwann geht die Pumpe über den Jordan, oder Wasser fehlt. Und der NH-D15 ist selbst mit voller Drehzahl noch leise. Außerdem kauft man den Noctua-Support quasi dazu, und der ist großartig (gratis Sockelkits u.s.w. in Rekordzeit)
Also ist es schon so dass der NH-D15 auch seine Berechtigung hat.

Der Vorteil deiner Arctic Liquid Freezer II ist die noch höhere Kühlleistung. Aber das wäre beim R9 3900 wie wenn man bei einer Vespa SuperPlus (98 Oktan) tanken würde. Bringt garnix...
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Der Vorteil deiner Arctic Liquid Freezer II ist die noch höhere Kühlleistung. Aber das wäre beim R9 3900 wie wenn man bei einer Vespa SuperPlus (98 Oktan) tanken würde. Bringt garnix...

Der Unterschied ist aber eher gering.
Ich hab den Dark Rock Pro 4 bei mir gegen den Eisbär Aurora getauscht.
Bei 200 Watt Leistungsaufnahme hatte der Dark Rock rund 100 Grad an der CPU. Da war das Ende der Fahnenstange.
Der Eisbär liegt bei 200 Watt auch schon bei 95 Grad. Also viel besser ist der nicht. Dafür ist der Eisbär dann aber auch deutlich lautet als der Dark Rock.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Warum soll der NH leiser sein? Bei normalisierten 35db gibts da keinen Unterschied. Und so wurde getestet von GN. Aber ja. Die Pumpe kann mal verrecken oder der "Kreislauf verstopfen". Zur Arctic Liquid II Serie hab ich dazu noch nichts gefunden. Ka wie lange die am Ende hält. Zumindest scheint sie nicht das Problem der Enermax TR AiO zu haben. Die machte ja nach nem 3/4 Jahr bei einigen schon die Grätsche, weil sie völlig zugesetzt war. :ugly:
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Warum soll der NH leiser sein? Bei normalisierten 35db gibts da keinen Unterschied.

Stimmt eigentlich. Keiner der hier besprochenen Kühler wird auch nur ansatzweise in die Nähe von Volllast kommen mit einem 3900x, also sind alle leise. :ugly:

Der Unterschied ist aber eher gering.
Ich hab den Dark Rock Pro 4 bei mir gegen den Eisbär Aurora getauscht.
Bei 200 Watt Leistungsaufnahme hatte der Dark Rock rund 100 Grad an der CPU. Da war das Ende der Fahnenstange.
Der Eisbär liegt bei 200 Watt auch schon bei 95 Grad. Also viel besser ist der nicht. Dafür ist der Eisbär dann aber auch deutlich lautet als der Dark Rock.

Welche Aurora? Ich hatte kurz eine 240er, die war sogar schwächer als der NH-D15, die 280er SilentLoop war vielleicht noch einen Hauch potenter als mein jetziger DarkRockPro TR4. Aber die Eisbär könnte man auf 2x280 erweitern, dann sollte sie eigentlich schon was drauflegen. Damit schaff ich dann auf meinem 1950x sicher 50 MHz mehr :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten