• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3000, Radeon RX 6000, Ryzen 5000 und Co.: Caseking mit Ampelsystem zur Verfügbarkeit

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RTX 3000, Radeon RX 6000, Ryzen 5000 und Co.: Caseking mit Ampelsystem zur Verfügbarkeit

Kaum ein großes Technik-Produkt kam 2020 auf den Markt, ohne von Meldungen über schlechte Verfügbarkeit begleitet zu werden. Schlechte Produktionsausbeute, Shop-Leerkäufe durch profitgierige Gestalten und eine gewisse Pandemie sorgten dafür, dass die Lager vieler Händler nach wie vor meist leer sind. Caseking bietet nun ein Ampelsystem zur schnellen Übersicht an, um Kunden die Orientierung zu erleichtern.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: RTX 3000, Radeon RX 6000, Ryzen 5000 und Co.: Caseking mit Ampelsystem zur Verfügbarkeit
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Für die Preise...

Tatsächlich habe ich mit dem Thema erstmal komplett abgeschlossen. Ich hatte ein GPU Upgrade für Mitte/Ende 2020 geplant. Auch das Crosshair 8 Dark Hero für ca 360€ inclu Cashback der am 31.1 Rechnungsdatum ausläuft werde ich zu 97% spätestens nach dem Event mitte Januar Stornieren. Erst dann, damit ich nicht blöd da stehe fals sich was gravierendes ändert, wovon ich natürlich nicht aussgehe. 2-3 Monate nach Release und 1 Monat nach Zahlungseingang noch nichts in Sichtweite, Lächerlich. Kunden an der Nase herumführen... und dann Preiserhöhung ankündigen. Wenn der €uro nicht so gut gegenüber dem Dollar stände wäre es hier auch schon deutlicher zu merken.

Ich schaue 2021 4Q- 2022 2Q noch mal nach PC Hardware. Dann hat sich nach 4 Jahren die 1080Ti nun wirklich bewährt. Und eine neue GPU Kaufe ich dann wohl das erste Mal maximal Gebraucht!
 

Noctim

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bezeichnend, dass wenn überhaupt die "Ramschmarken" verfügbar sind. Man konnte nach dem Launch-Fiasko sehen, an welchen Enden da "gespart" wird. Minderwertige Hardware zu Wucherpreisen braucht niemand.
 

doedelmeister

PC-Selbstbauer(in)
Bezeichnend, dass wenn überhaupt die "Ramschmarken" verfügbar sind. Man konnte nach dem Launch-Fiasko sehen, an welchen Enden da "gespart" wird. Minderwertige Hardware zu Wucherpreisen braucht niemand.
Was heisst "Ramschmarken". Die meisten Hersteller haben verschiedene Produktserien. Auch XFX, Zotac, Palit etc. machen gute Karten. Man findet aktuell wirklich viele Modelle wenn man regelmäßig reinschaut bei den Händler. Die neuen Karten kommen täglich in kleinen Mengen rein.
Da ist es schon wirklich ne gute Hilfe was Caseking da macht, denn die zeigen euch quasi wo noch viele Vorbesteller drauf sind und wo man halt schnell seine Wunschkarte mit größerer Wahrscheinlichkeit bekommt.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Nachdem sich Nvidia zu dem Thema ja ausschweigt und auch die Hersteller anscheinend einen Maulkorb haben, werfen halt die Händler das Produkt unter den Bus wenn man so will. So laut Nvidia und AMD immer die Klappe aufreißen, wenn ein Treiber die Leistung um 0.31415% steigert, so bezeichnend ist die Stille jetzt. Besonders da man es von den Firmen ja gewohnt ist, dass jeden Tag irgendetwas Nichtiges in den Medien gestreut wird, sagt es alles wenn Stellungnahmen zur Preisentwicklung und Verfügbarkeit in den nächsten vier Wochen komplett ausfallen.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Hätte vorgestern eine 6900xt lagernd kaufen können....hab auch überlegt...aber für 1280€? Das sind gerade Mal 220€ weniger als ich für die 3090 bezahlt habe.
 

kampfschaaaf

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wenn man darauf wartet, daß irgendwo ein Produkt als Verfügbar angezeigt wird, wird man auch dieses Jahr wohl keine(n) RX6800XT, 5900X oder 3080 ergattern können.
Einfach bei einem der großen Versender kaufen. Auch bei der Angabe "Liefertermin unbekannt". Die Waren werden aus dem LKW über den Wareneingang direkt wieder in den Warenausgang gebracht und an die versendet, die bestellt und gezahlt haben. Dadurch baut sich einfach kein Lagerbestand auf und die Verfügbarkeit bleibt auf "Liefertermin unbekannt".

Das Ampelsystem kann für mehr Transparenz sorgen, befriedigt aber immer noch nicht. Mein Einhorn Sapphire RX6800XT OC Nitro+ SE hat noch nie grün gesehen; Wie auch, bei den ganzen Vorbestellungen. Dennoch werkelt sie nun mit überragender Performance in meinem Rechner. Ich hatte sie am 25.11. sehr teuer für 999€ bei alternate.de bestellt und am 30.12. eingebaut. Jetzt kostet sie schon 1099€ und wird auch in absehbarer Zeit nicht günstiger werden. Wenn niemand bestellt und keiner zahlt, wird der Preis auch fallen. Da aber so viele kaufen und bezahlen, wird sich der Preis auch weiter an der Nachfrage ausrichten. So wie auch bei der 3080, der kommenden 3080ti oder einem 5900X, der inzwischen mal kurz auch bei alternate.de als lagernd angezeigt wurde.
 

Derjeniche

Komplett-PC-Käufer(in)
Naja Caseking hat es bis heute nicht geschafft meine vor Weihnachten getätigte Bestellung in den Versand zu bringen, obwohl bezahlt und alle Teile verfügbar.

Inwiefern bei so einem Laden ein Ampelsystem bei knapp bzw nicht verfügbare Waren etwas bringt, wenn sie offensichtlich schon Probleme haben ihre normalen Bestellungen zu bedienen, sei mal dahingestellt.
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
Caseking ist der teuerste Händler in Deutschland,noch dazu mit der schlechtesten Verfügbarkeit.Warum zur Hölle sollte man da bestellen?
Hätten die eine Preisampel wäre die immer eott!

Bestellt bei Media Markt oder Saturn die sind die Preise noch grade so akzeptabel.
 

RTZR

Kabelverknoter(in)
Habe meine 3080 ichill x4 am Launchday gekauft und immer noch nicht. Die Ampel stimmt zumindest. Lol
 

LarryMcFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bald wirds dank dem Miningboom auch Dunkelrot wie bei der Corona Ampel geben lol.
Momentan warten noch viele Miner wohl aufgrund alter "Narben" wohl ab, ob der Trend hält.
Sollte aber niemand mal so richtig Kasse machen und den Bitcoin auf richtige Talfahrt (-40% und schlechter) schicken, seh ich schwarz.
Wenn der Bitcoin den 40k Rubicon überschreitet, dann gnade dem Hardwaresektor alle Götter...da wird alles was einen Bitcoin berechnen kann aufgekauft und wenn es ein Toaster wäre. :D
Wir reden hier davon, daß selbst altes Equipment wie ne 1080er wohl mindestens zum damaligen Neupreis dann über die ebay Ladentheke geht, bei der momentanen Verfügbarkeit :stupid:
Wird auch wohl kurzfristig zum Sommer komplette Mondpreise bei Smartphones geben, wenn dann mal 3G (UMTS) zum 30. Juni 2021 abgeschaltet wird und der Durchschnittsnutzer morgens aufwacht und bemerkt, daß nichts mehr geht außer telefonieren.
Denn aufgrund der Rauchbomben von Telekom & Co. ist es ja nicht nötig dazu zu berichten.
Dabei
"Es klingt dramatisch, was der 2019er Jahresbericht (PDF-Download) der Bundesnetzagentur offenbart. In fast 48 Millionen Smartphones arbeiten Ende des Jahres 2019 immer noch SIM-Karten, die kein LTE unterstützen. Das repräsentiert immerhin einen Anteil von 45 Prozent der aktiv genutzten Geräte.
Dabei hat die Netzagentur die Definition eingeführt, dass eine aktiv genutzte SIM nur dann eine aktiv genutzte SIM ist, wenn darüber in den letzten drei Monaten kommuniziert oder dazu eine Rechnung gestellt wurde. Die Gesamtzahl der SIM-Karten in der Bevölkerung dürfte deutlich höher liegen."

Da werden wohl einige einen neuen Totschläger brauchen - mein gutes altes Galaxy Tab 2 7.0 kann ich auch eintüten obwohl es imer noch läuft und läuf und läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Hätte vorgestern eine 6900xt lagernd kaufen können....hab auch überlegt...aber für 1280€? Das sind gerade Mal 220€ weniger als ich für die 3090 bezahlt habe.

Darf ich mal fragen warum du über eine 6900xt nachdenkst wenn du schon eine 3090 hast?

---

Also 3090er kriegt man jetzt schon öfter, so ab 1650€.
Ich guck ja auch täglich mal so überfliegend rein, hätte auch ne 3080 von EVGA mit mehr FP... ähm RGB haben können, aber 1150€. :stupid: Ne Leute, das würde in der Seele weh tun.
Wird echt Zeit, dass Lederjacke mal in der Produktion mithilft und im Siliziumtopf rührt. %-)
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Was denn sonst? Glaubst du, da berichtet n Azubi live ausm Lager?
Da müsste man für zusätzliche Attraktionen sorgen, zB ein Charity-Boxkampf zwischen Lisa Su und Jensen Huang, dann kommt sicher ein Youtuber und macht eine Streaming-Liveübertragung. (Der Erlös geht natürlich nur an Mittellose Gamer drüben im ehemaligen Trump-Land, die sich nicht einmal eine PS4 leisten können.)

Azubis sind ganz schlecht um was auf die Beine zu stellen, sonst würd es ja längst solche Liveübertragungen geben. Zudem machen sie keine gute Kameraführung, können nicht kommentieren und vergessen letztlich auf das wichitgste, die den aktuellen Lagerbestände bei der Übertragung einzublenden.
 

WoFNuLL

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich weiß nicht, sagt dir Software was?

Ich hab so meine Zweifel dass der Lagerbestand von CK von einem "Azubi" auf nem Rechenschieber aktualisiert wird. Kann aber natürlich auch sein.
Zumindest kommt mir die Synchronisierung zw. reellem Lagerbestand und dem was auf der Webseite angezeigt wird bei vielen Händlern in DE vor ( Vor allem bei CK ) ... da braucht die Webseite nach Warenausgang zum Teil 3-6 h um anzuzeigen das die Ware raus is. Immer wieder lustig im Shop zu stehen und zu sagen: hey ich hätte gern X ... wird als Lagernd angezeigt ... und die nur so Schulterzuckend ... nö is seit 2 1/2 Stunden raus ... wär das Live hätte ich mir die ein oder andere Fahrt wegen Falschbestand sparen können...

Momentan warten noch viele Miner wohl aufgrund alter "Narben" wohl ab, ob der Trend hält.
Sollte aber niemand mal so richtig Kasse machen und den Bitcoin auf richtige Talfahrt (-40% und schlechter) schicken, seh ich schwarz.
Wenn der Bitcoin den 40k Rubicon überschreitet, dann gnade dem Hardwaresektor alle Götter...da wird alles was einen Bitcoin berechnen kann aufgekauft und wenn es ein Toaster wäre. :D
Wir reden hier davon, daß selbst altes Equipment wie ne 1080er wohl mindestens zum damaligen Neupreis dann über die ebay Ladentheke geht, bei der momentanen Verfügbarkeit :stupid:
Und woher hast du deine Eingabe? ... Bitcoin kann schon lange nichtmehr mit Grafikkarten in nem Rentablem Umfang gemined werden ( vor dem Etherum Boom war das schon nichtmehr möglich ) dafür werden ASICs benutzt ... und die ham null mit Desktop CPUs oder Grafikkarten zu tun. Genauso siehts btw. bei Etherum aus, seit ende Pascal Mining Boom ist auch hier mit Grafikkarten nichts mehr zu holen ... auch hier werden ASICs benötigt.
 

VeriteGolem

Freizeitschrauber(in)
Darf ich mal fragen warum du über eine 6900xt nachdenkst wenn du schon eine 3090 hast?

---

Also 3090er kriegt man jetzt schon öfter, so ab 1650€.
Ich guck ja auch täglich mal so überfliegend rein, hätte auch ne 3080 von EVGA mit mehr FP... ähm RGB haben können, aber 1150€. :stupid: Ne Leute, das würde in der Seele weh tun.
Wird echt Zeit, dass Lederjacke mal in der Produktion mithilft und im Siliziumtopf rührt. %-)
Ne 3090 kann man für 1600-1700 seit Monaten kaufen. Nur leider macht die Karte keinen Sinn, weil sie zu wenig Mehrleistung zur 3080 bietet. Liegt die 3080 irgendwann bei 800-900 ist das das Ding der Wahl. Auf ne TI würde ich nicht warten, die wird wieder auf Monate ausgescalpt und bei 1500-2000 liegen. Dazu verkauft Jensen die sicher wieder an seine Minerkumpels.

AMD wäre ne Option, aber die Preise sind gleich oder höher zu Nvidia, nur leider sind die Karten drunter anzusiedeln. Gälte die alte Regel noch und AMD wäre 20%+ günstiger als Nvidia könnte man zuschlagen. Ne 6900Xt schafft nichtmal ne 3080 kostet aber 3090 Niveau.....AMD beschneidet sich hier selbst. Consumergrafikkarten dürften aber Lisas geringstes Probleme sein, die Konsolenmeute will endlich Nachschub. Auf AMD bau ich sicher nicht.
 

LarryMcFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und woher hast du deine Eingabe? ... Bitcoin kann schon lange nichtmehr mit Grafikkarten in nem Rentablem Umfang gemined werden ( vor dem Etherum Boom war das schon nichtmehr möglich ) dafür werden ASICs benutzt ... und die ham null mit Desktop CPUs oder Grafikkarten zu tun. Genauso siehts btw. bei Etherum aus, seit ende Pascal Mining Boom ist auch hier mit Grafikkarten nichts mehr zu holen ... auch hier werden ASICs benötigt.
Das habe ich aus meiner persönlichen Quelle...dem Kaiser von China!:banane:
Es werden beileibe nicht nur ASICs benutzt - gerade im asiatischen Raum und in Teilen des alten Ostblocks sind die Strompreise so niedrig - zwischen 3 und 8 Cent - daß sich auch weiterhin die Nutzung von älterer Hardware lohnt, insbesondere für "mittelständische" Unternehmen, wir reden jetzt hier nicht von den wenigen hochprofessionellen Bigplayern.
Letztenendes läuft ein Gutteil der Kosten über die Betriebs-, bzw. Rechendauer und die korreliert mit dem Stromverbrauch.
Da mag ältere Hardware weitaus länger brauchen, wenn man aber halt nur einen Appel & ein Ei für die Stromkosten (und die Manpower) hinlegen muß, lohnt sich das ab den Zeitpunkt, ab dem der Bitcoinpreis weiterhin so durch die Decke geht wie bisher.
Unter anderen Umständen (niedrigerer Preis) ist das natürlich völlig irrsinnig - hat man ja an der sehr guten Verfügbarkeit und den niedrigen Hardwarepreisen nach dem Crash Ende2017/Anfang2018 gesehen.
Auch haben logischerweise viele auch auf das Mining anderer leichter zu schürfender Währungen umgeschwenkt.
Aber das ist genau der Punkt - der Bitcoin zieht sozusagen als Krypto "Leitwährung" - einen erheblichen Teil der anderen bekannteren mit sich mit, was das Problem letztenendes nur verschärft.
Immerhin wurden im Schnitt noch ca. 2 Milliarden an GPUs für diesen Markt umgesetzt, im Gegensatz zu im Schnitt 3 Milliarden mit ASIC Equipment.
Grobe Quelle: https://de.cointelegraph.com/news/t...h-farms-are-pushing-forward-the-new-gold-rush
Macht das denn überhaupt noch Sinn? Ich dachte die sind beinahe alle bzw. sind schon alle berechnet worden die maximal möglich sind?
80% sind bis jetzt berechnet worden, da ist noch was Luft nach oben.
 
Zuletzt bearbeitet:

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Darf ich mal fragen warum du über eine 6900xt nachdenkst wenn du schon eine 3090 hast?

---

Also 3090er kriegt man jetzt schon öfter, so ab 1650€.
Ich guck ja auch täglich mal so überfliegend rein, hätte auch ne 3080 von EVGA mit mehr FP... ähm RGB haben können, aber 1150€. :stupid: Ne Leute, das würde in der Seele weh tun.
Wird echt Zeit, dass Lederjacke mal in der Produktion mithilft und im Siliziumtopf rührt. %-)
Weil ich die 6800XT/6900XT eigentlich schon seit Ankündigung haben wollte und für 650€ bzw.1000€ UVP das PL Verhältnis umschlagbar/gut wäre.

Aber da es nur Karten mit 6800 für 800€ gab, 6800XT nicht existent sind und AMD mir keine 6900XT Liefern wollte (IP Bann am Launch Tag als ich die bestellung absenden wollte).:wall::heul::motz::nene:

....so wurde es eine Lieferbare (und taktwillige) 3090 Founders für 1499€. Und ne Founders hat auch was von Sammlerobjekt und sieht schon Kolossal aus....

Da ich die 1080ti für 460€ losgeworden bin, hat mich die founders "schön und mit viel Milch gerechnet":rollen:, nur 1040€ gekostet.... :gruebel:
 
Zuletzt bearbeitet:

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Ne 3090 kann man für 1600-1700 seit Monaten kaufen. Nur leider macht die Karte keinen Sinn, weil sie zu wenig Mehrleistung zur 3080 bietet. Liegt die 3080 irgendwann bei 800-900 ist das das Ding der Wahl. Auf ne TI würde ich nicht warten, die wird wieder auf Monate ausgescalpt und bei 1500-2000 liegen. Dazu verkauft Jensen die sicher wieder an seine Minerkumpels.

AMD wäre ne Option, aber die Preise sind gleich oder höher zu Nvidia, nur leider sind die Karten drunter anzusiedeln. Gälte die alte Regel noch und AMD wäre 20%+ günstiger als Nvidia könnte man zuschlagen. Ne 6900Xt schafft nichtmal ne 3080 kostet aber 3090 Niveau.....AMD beschneidet sich hier selbst. Consumergrafikkarten dürften aber Lisas geringstes Probleme sein, die Konsolenmeute will endlich Nachschub. Auf AMD bau ich sicher nicht.

Ja das stimmt, eine 3080 Ti wird ebenfalls in Sekunden vergriffen sein und dann gibt's Mondpreise.
So von den Specs finde ich die ja schon ziemlich gut, aber es ist fraglich ob ich die auch bräuchte als UWQHD Spieler und als jemand der sowieso jede Gen ne neue GPU kauft.

AMD finde ich zwar grundsätzlich gut, aber ich habe meine Seele an ein Gsync Monitor verkauft und die RT Performance passt einfach nicht. Von daher, leider ausgeschlossen.
Weil ich die 6800XT/6900XT eigentlich schon seit Ankündigung haben wollte und für 650€ bzw.1000€ UVP das PL Verhältnis umschlagbar/gut wäre.

Aber da es nur Karten mit 6800 für 800€ gab, 6800XT nicht existent sind und AMD mir keine 6900XT Liefern wollte (IP Bann am Launch Tag als ich die bestellung absenden wollte).:wall::heul::motz::nene:

....so wurde es eine Lieferbare (und taktwillige) 3090 Founders für 1499€. Und ne Founders hat auch was von Sammlerobjekt und sieht schon Kolossal aus....

Da ich die 1080ti für 460€ losgeworden bin, hat mich die founders "schön und mit viel Milch gerechnet":rollen:, nur 1040€ gekostet.... :gruebel:

Ja gut, aber jetzt haste das Beste was man mit Geld kaufen kann und dann noch eine schnicke Founders Edition.
Gibt schlimmeres oder!?
 

Smeagle81

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich werde bei Case king erst mal nix mehr bestellen. Die sind sowas von überfordert die Leute. Da bringt dir auch kein Ampelsystem etwas... Ich habe 3 Wochen auf meine Custom Wasserkühlungskomponenten gewartet. Den Rest den es nur bei Alternate zu kaufen gab, war innerhalb von 3 Tagen da.. Wenn man Urlaub hat und in der Zeit in ruhe seine Custom zusammen bauen möchte und es einfach nicht kann, weil die Teile nicht kommen ist schon ärgerlich.
Sorry Caseking...
 

Dampfplauderer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wann führt PCGH das Ampelsystem zur Unterscheidung zwischen Werbung und Artikel ein? So in etwa
Grün: Test, News, etc
Gelb: Im Auftrag von...
Rot: Kundentext wurde formatiert und Redakteur hat seinen Namen druntergesetzt
 
Oben Unten