• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Reicht die Pumpe?

Icke&Er

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hi Leute,

wollte euch Waküexperten mal fragen ob meine Pumpe ausreichen würde einen Mora 2 Pro, einen Watercoll CPU Kühler, 2x Watercoll Vollkühler für eine GTX 260 zu durchströmen! Wenn es passt villt sogar noch meinen alten 360ger Radi!

MFG
 

timbola

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Deine Pumpe reicht dicke für den Kreislauf, da musst du dir erstmal keine Gedanken machen.
Wenn du dir ganz sicher sein möchtest, kannst du die Pumpe noch zu einer "Plus" modden. Im Internet findet man viele Anleitungen dazu...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Madz

Guest
Ja, die Pumpe reicht dicke. Ich hab CPU, GPU; komplettes Board, Speicher, HDDS unter Wasser und immer noch 90l/h Durchfluss.
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Einfach testen und bei der Auswahl immer eine größere kaufen als man braucht ist immer bessser.....
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Aha dann nehme ich eine Grenzwertige Pumpe und mache mir sorgen ob es doch meine Hardware killt.
Viel Spass Kingsowiso
Gibt ja nur eine Pumpe mit einer Standardleistung......uaaaaaahhhhh
 

Xylezz

PCGH-Community-Veteran(in)
ohman rabit.....als würde ne Laing nicht für sämtliche Kreisläufe reichen......selbst n Server kriegste mit ner Laing ohne Probleme hin mit 4 Grafikkarten und 2 CPU's, nur weil der Durchfluss auf unter 150l fällt? Das ist nichts schlimmes 0o
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Also ich Kühle Dieselmotoren für Sprinkleranlagen und unsere Pumpen hab immer 33% mehr Leistung als gefordert.
Ist es schlimm sich ne Pumpe zu kaufen die mehr Leistung hat als erforderlich ist?
Ich kaufe mir nie etwas im Leben was am Limit betrieben wird es sei denn es ist die Optimale Lösung...
Ich möchte doch nur das er evtl 10€ mehr ausgibt und sich zurücklehnen kann anderes wollte ich gar nicht bevor hier mich irgendwelche Proffesoren oder Ingeneure für unfähig erklären....
Aber macht wie Ihr meint....
Ausserdem habe ich nicht über eine bestimmte Pumpe gesproche3n sondern meinte es immer allgemein gehalten.
Laing etc habe ich doch garnicht bewertet....
 

Xylezz

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja er hat schon seine Laing und die läuft noch lange nicht am Limit bei nem normalen WaKü Kreislauf, aber eine WaKü hat auch ganz andere Ansprüche als Dieselmotoren etc ;)
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Stimmt schon.
Laing kann durchaus seine Erfordernisse erfüllen.
Aber mal ganz ehrlich eine HW kostet unter Umständen ordentlich Geld da spare ich net an der Hauptversorgung und an der Kühlung.
Laing habe ich net beachtet.
 

Xylezz

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja an Madz beispiel, er kühlt mit nur 30 l/h seine CPU, Graka, Mobo und Festplatten

Natürlich darf man nicht am falschen Ende sparen aber die einzige WaKü Pumpe die mehr Druck aufbaut die mir bekannt ist ist eine Laing D5
 
M

Madz

Guest
Wenn ich will, kann ich die Laing auch auf 90l/h aufdrehen. Aber Wozu? Die Temperaturen sind auch so ok.
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Ok wenns reicht ist doch alles ähm Cool im wahrsten sinne des Wortes.
Ich respektiere deine Meinung.KingPiranhas
Von dem einem sind Menschenleben abhängig ok.
Aber das Prinzip überträgt sich nur vom technischen auch auf meine Hardware.
Schau mal alles was am Limit läuft hat einen entsprechenden Verschleiss.
Also dimensioniere ich im gesunden Mas etwas drüber und mache mir keine sorgen um meine HW.
Gut jedem das seine.
 

ov3rclock3d92

PC-Selbstbauer(in)
Schau mal alles was am Limit läuft hat einen entsprechenden Verschleiss.
Du glaubst, dass bei dem Kreislauf die Laing "am Limit" läuft? ...<Übertreibung>die Laing langweilt sich zu Tode :ugly: </Übertreibung>
Naja ganz so krass ist es nicht, aber um eine Laing am Limit zu betreiben, brauchst du schon mehr ;)
MfG und gn8 :)
Julian
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Also ich Kühle Dieselmotoren für Sprinkleranlagen und unsere Pumpen hab immer 33% mehr Leistung als gefordert.

Und was für eine Leistung ist deiner Meinung nach in einer Wasserkühlung "gefordert"?

Natürlich darf man nicht am falschen Ende sparen aber die einzige WaKü Pumpe die mehr Druck aufbaut die mir bekannt ist ist eine Laing D5

@12V liefert die D5 nicht mehr Druck, als eine DDC. Von der DDC+ wird sie bequem geschlagen. Ihren höheren maximalen Durchsatz kann sie nur in reinen High-Flow-Systemen mit geringem Wiederstand in Durchfluss umsetzen. (aber da muss man auch erstmal ein System haben, dass daraus noch mehr Kühlleistung zieht, als die D5 an Abwärme produziert)

Aber das Prinzip überträgt sich nur vom technischen auch auf meine Hardware.
Schau mal alles was am Limit läuft hat einen entsprechenden Verschleiss.
Also dimensioniere ich im gesunden Mas etwas drüber und mache mir keine sorgen um meine HW.

Für weniger Verschleiss müsstest du die Pumpe drosseln. Eine überdimensionierte Pumpe mit voller Leistung laufen zu lassen, bringt dir in Bezug auf Verschleiß rein gar nichts. Die Belastung für eine Kreiselpumpe unterscheidet sich schließlich nicht ernsthaft in Abhängigkeit von der abverlangten Förderhöhe.

Im übrigen stellt sich die Frage, ob ein Produkt bei seiner offiziellen Nennleistung und einzig offiziell möglichen Geschwindigkeit "am Limit" oder weit innerhalb der vom Hersteller vorgesehenen Sicherheitstolleranz läuft.
(untertaktest du eigentlich deine Hardware und drosselst die Festplatten, damit sie nicht "am Limit" laufen?)
 
Oben Unten