• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

defPlaya

Software-Overclocker(in)
Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Hallo Forum,

aktuell ist in meinem MB 2x 4 GB A-DATA DDR3 1600 CL9 Speicher eingebaut. Ist 8 GB noch ausreichend oder sollte ich mir Gedanken machen, auf 16 GB auf zu rüsten. Ich möchte langsam weg von 1080p und in höheren Auflösungen spielen und daher die Frage.

Viele Grüße
def
 
TE
defPlaya

defPlaya

Software-Overclocker(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Top danke dir! :daumen::daumen::daumen::daumen::daumen: Den A DATA Speicher gibt es auch nicht mehr zu kaufen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

16 GB bringen in Einzelfällen minimale Verbesserungen im Sinne von "glatteren" Frametimes, 8GB sind aber noch völlig ausreichend.

Da man im Falle des Falles RAM leicht nachrüsten kann spricht nichts dagegen aktuell "nur" 8GB zu kaufen.
 

MountyMAX

Software-Overclocker(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Naja kommt halt drauf an, wie du deinen PC nutzt, ob du aus Prinzip die "Bremse" Auslagerungsdatei deaktivierst und auch mehr als nur das Spiel gleichzeitig aufhast.

8 GB war 2010 toll, heute sollten es schon 16 GB sein, wenn du neu kaufst.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Solang deine 8 Gigabyte Arbeitsspeicher nicht voll laufen hast du auch keinen Grund nachzurüsten, ob sie voll laufen kannst du doch selbst mit dem Task Manager nachprüfen wenn man keinen zweiten Bildschirm haben sollte oder man nimmt ein Tool wie den Afterburner und lässt sich die Auslastung im Spiel per Overlay anzeigen.
 

VALL

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Die 8GB sollten erstmal reichen. Für die Zukunft wären 16GB besser, aber da wird es dann vermutlich sinnvoller auf den 1150 nachfolger zu warten und dann wäre es ja eh DRR4.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Was heißt denn immer für die Zukunft er hat bereits 2x4 Gigabyte verbaut es sind also noch zwei Steckplätze frei für nochmal 8 Gigabyte, er kann also jeder Zeit nachrüsten wenn die 8 Gigabyte limitieren sollten.
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

8GB reichen für einen Gamer PC dicke aus.

Was in Zukunft kommt weiß keiner
 

freezy94

BIOS-Overclocker(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Hängt von Software und Settings ab, der TE ist doch der erste der Merkt wenn es Ruckelt.
Kommt nämlich drauf an was man wie mit seinem Rechner macht.
Bild: watch_dogs_2014_05_27y3shu.jpg - abload.de
Wird mit 8GB auch gehen, aber nicht so wie ich das will.

Watch_Dogs ist für sowas vielleicht ein Vorzeigewunder wenn man so will... Realitätsfern ist es aber da überhaupt nicht optimiert.

B2T: 8 GB reichen bei locker 90% der Gamer aus. Ich habe auch 8 GB RAM und komme damit nicht ans Limit - 16 GB werden bei mir erst mit DDR4 kommen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Und was ist wenn der TE gerade so ein realitätsfernes Game als Lieblingsgame bezeichnet? Dann kannst Du Dir die "läuft aber bei 90%" in die Haare kleistern :-)
Genau deshalb ist meine Antwort, die Du so wunderbar zitierst, genau so formuliert, wie sie formuliert ist.
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Ich sags mal so, bevor dir bei WD der Arbeitsspeicher ausgeht, geht der GTX 780 mit "nur 3GB VRAM" selbiger aus.

Das heißt man muss sowieso details runterstellen dass man mit 3GB VRam hinkommt und dann passts auch vom Arbeitspeicher her wieder...
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Und was ist wenn der TE gerade so ein realitätsfernes Game als Lieblingsgame bezeichnet? Dann kannst Du Dir die "läuft aber bei 90%" in die Haare kleistern :-)
Genau deshalb ist meine Antwort, die Du so wunderbar zitierst, genau so formuliert, wie sie formuliert ist.

Also macht doch nichts dann steckt man in dem Fall eben nochmal zwei Riegel dazu und fertig ist die Geschichte wüßte nicht wo das Problem ist :what:.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Ich auch nicht, aber der TE scheint eins zu sehen :-)
 
TE
defPlaya

defPlaya

Software-Overclocker(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Ich auch nicht, aber der TE scheint eins zu sehen :-)

HEHE ne kein Problem. Aber meinen A DATA RAM gibt es nicht mehr. Ich müsste dann komplett neu kaufen. Wenn das aber in diesem (oder auch im nächstem) Jahr nicht zwingend notwendig ist, dann passt ja alles. Darum ging es mir.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Du wirst es als erstes merken, nicht wir. Hängt nun mal von Dir ab und nicht von uns.
 
TE
defPlaya

defPlaya

Software-Overclocker(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Das stimmt. Ich beobachte es mal. Von euch wollte ich nur Fakten wissen. Mein subjektives Gefühl ist natürlich nur mir vorbehalten.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Du musst nicht exakt den gleichen Ram kaufen, gleiche Timings und Takt sowie Spannung reichen vollkommen aus da kannst du dann zu jedem Hersteller greifen der ein Kit mit den passenden Werten anbietet.. Kits mit CL9 9-9-24 1600 Mhz gibts wie Sand am Meer.
 
TE
defPlaya

defPlaya

Software-Overclocker(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Du musst nicht exakt den gleichen Ram kaufen, gleiche Timings und Takt sowie Spannung reichen vollkommen aus da kannst du dann zu jedem Hersteller greifen der ein Kit mit den passenden Werten anbietet.. Kits mit CL9 9-9-24 1600 Mhz gibts wie Sand am Meer.

Ach was. Danke für diesen Hinweis! :daumen::daumen::daumen::daumen:
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

16 GB bringen in Einzelfällen minimale Verbesserungen im Sinne von "glatteren" Frametimes, 8GB sind aber noch völlig ausreichend.

Da man im Falle des Falles RAM leicht nachrüsten kann spricht nichts dagegen aktuell "nur" 8GB zu kaufen.

Kleine Frage (sorry für OT, aber will keinen eigenen Thread dafür aufmachen):
Wie kann ich Frametimes messen?
Ich habe nirgendwo Infos dazu gefunden.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Kann man auch mit dem Afterburner per Overlay im Spiel einblenden lassen.
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

@TE
Wenn du 16GB günstig findest, dann nimm die. Ansonsten 8GB.
Ich habe Ende 2012 für meine 16GB nur 75€ bezahlt ( Neu natürlich ), heute wirds wohl teurer sein. Aber wie bereits gesagt wurde, 8GB reichen locker aus, 16GB sind für bessere Frametimes zu gebrauchen
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Oder schnelleren Level Load, oder weniger Storage Aktivität, oder schnelleren Applikationswechsel im Multitasking, oder eine RamDisk, oder doppelt so viele GoldBots ... gibt bestimmt noch mehr.
Warum denken Gamer nur in FPS?
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Weil Gamer nur die fps und die Bildqualität interessieren. Ganz einfach.
 

Amon

Volt-Modder(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Unter 16GB würde ich nicht mehr anfangen. Mir gehts gerade tierisch auf den Sack dass ich momentan nur 8GB im Rechner habe.
 
M

MezZo_Mix

Guest
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Mal meine Meinung, ich würde 16GB kaufen ich kratze so oft an 8GB. Für ein bestimmtes Spiel (Jaja bla bla bla ein Spiel) was ich gerne und oft Spiele sind 8GB einfach Zuwenig. Ansonten wenn du nicht so Speicherintensive Spiele Spielst sind 8GB auch noch Okay aber jetzt noch 8GB neu kaufen, da würde ich lieber gleich 16GB kaufen.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Sagt mal lest ihr eigentlich bevor ihr schreibt??? Er hat doch schon 8GB es geht nicht um eine Erstanschaffung, sondern Erweiterung. Da stellt ein weiteres 8GB Kit die beste Alternative dar, falls er wirklich mehr braucht.

Du hast gerade empfohlen, dass er sich ein 16GB Kit zu seinem 8GB Kit zukauft und dann mit krummen 24GB und höherem Verwaltungsaufwand für den Speichercontroller arbeitet. :daumen2:
 

MATRIX KILLER

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Mal meine Meinung, ich würde 16GB kaufen ich kratze so oft an 8GB. Für ein bestimmtes Spiel (Jaja bla bla bla ein Spiel) was ich gerne und oft Spiele sind 8GB einfach Zuwenig. Ansonten wenn du nicht so Speicherintensive Spiele Spielst sind 8GB auch noch Okay aber jetzt noch 8GB neu kaufen, da würde ich lieber gleich 16GB kaufen.

Vom welchen Spiel ist hier die Rede^^
Warum sollte der TE sich 16GB kaufen, er hat ja bereits 8GB Ram?
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Sagt mal lest ihr eigentlich bevor ihr schreibt??? Er hat doch schon 8GB es geht nicht um eine Erstanschaffung, sondern Erweiterung. Da stellt ein weiteres 8GB Kit die beste Alternative dar, falls er wirklich mehr braucht.

Du hast gerade empfohlen, dass er sich ein 16GB Kit zu seinem 8GB Kit zukauft und dann mit krummen 24GB und höherem Verwaltungsaufwand für den Speichercontroller arbeitet. :daumen2:

Die Frage war ob seine bereits verbauten 8GB Ram reichen, wir haben bis auf wenige Ausnahmen alle zugestimmt.


Vom welchen Spiel ist hier die Rede^^
Warum sollte der TE sich 16GB kaufen, er hat ja bereits 8GB Ram?

Das würde mich auch mal interessieren, welches Spiel 8GB Ram frisst mit ner GTX 670 :-O
WD wirds sicher nicht sein.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Die Sache ist ja immer die:
Wie zocke ich?
Mach ich vorher meinen Browser mit den 500 offenen Tab zu.
Mach ich meine ganzen Tools zu.
Oder habe ich einen 2. Bildschirm auf dem immer noch 10 offene Anwendungen sind, die auch gerendert werden und nicht nur Zombie-Tasks sind.

a) Es ist doch an sich völlig egal ob ein Spiel tatsächlich 8GB für sich braucht, solange die Menge der offenen Anwendungen + das Game die vorhandene Menge an Hauptspeicher nicht überschreitet. Aber das kann ganz fix gehen. Hätte ich viele Screenshots zu, einfach weil es meine Art ist zu zocken.
Gerstern zb. beim Witcher3 zocken. Einfach ein paar Hintergrund-Anwendungen und den Browser nicht geschlossen.
11GB in Benutzung Dediziert und bestimmt 20GB noch vom System. Ich meine gerade Witcher3: Open World/Streaming.
Im Speicher gehalten wird die "Blase" um den Spieler drumrum. Wenn man sich bewegt wird alles hinter einem aus dem Speicher entfernt, und das vor einem geladen.
Hat man wenig Speicher, kommt das ständig von der Festplatte/SSD. Hat man viel Speicher kommt das aus dem RAM (und dabei ist es egal, ob es vom Spiel benutztes RAM ist, oder von Windows als Cache benutztes RAM, es ist IMMER schneller als vom Storage-System). Aber wieder etwas wo Gamer nicht weit genug denken.

Bild: witcher3_2015_05_26_27xpca.jpg - abload.de

b) Speicher den ihr nicht benutzt geht nicht verloren, Windows benutzt ihn um das System schnell zu halten. Je mehr, desto schneller kann es werden, weil mehr Daten im Ram gehalten werden können.

taskmanager_64gb_volltmd6w.jpg <-- Sinnvoll genutzter Arbeitsspeicher, auf den Wert hinter FREI schauen. *g*
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MezZo_Mix

Guest
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Sagt mal lest ihr eigentlich bevor ihr schreibt??? Er hat doch schon 8GB es geht nicht um eine Erstanschaffung, sondern Erweiterung. Da stellt ein weiteres 8GB Kit die beste Alternative dar, falls er wirklich mehr braucht.

Du hast gerade empfohlen, dass er sich ein 16GB Kit zu seinem 8GB Kit zukauft und dann mit krummen 24GB und höherem Verwaltungsaufwand für den Speichercontroller arbeitet. :daumen2:

Etwas mitdenken, dann soll er sich 8GB dazu kaufen mir ging es darum das ich mir 8GB nicht noch mal kaufen würde. Sondern gleich 16GB, ich denke der TE ist nicht so blöd und kauft sich 16GB zu seinen 8GB.

Schön aber das du denkst das der TE dumm ist, finde ich toll Usern sowas zu unterstellen....
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Reichen 8 GB für einen Gamer-PC?

Auf die IST-Situation (8GB vorhanden) schriebst du:
... ich würde 16GB kaufen ... aber jetzt noch 8GB neu kaufen, da würde ich lieber gleich 16GB kaufen.

Merkste was? Da steht nicht, dass er sich 8GB dazukaufen soll. Da steht auch nicht, dass er sich 16 kaufen und die alten 8 wegtun soll. Da steht nur, dass er sich in der Situation in der er schon 8 hat, jetzt noch 16 kaufen sollte.
Vielleicht hast du dich ja nur unglücklich ausgedrückt, aber dann korrigiere das einfach, oder lies dir deinen post nochmal durch bevor du ihn absendest. Dann aber wie ein getretener Hund zu reagieren und irgendetwas in den Raum zu stellen, ist nicht sehr nett. Meiner Meinung nach unterstellst nämlich nur du etwas.

@Mods und TE: Sorry fürs offtopic.

Die Meisten hier sind sich ja einig, dass 8 eigentlich reichen solten. Ich stimme HisN aber auch zu. Nur du kannst wissen wie deine Anforderungen aussehen. Hast du nebenbei noch eine VM laufen, oder machst sonst was, könnte es mit den 8 eng werden. Wenn du das Geld über hast und auf Nummer sicher gehen möchtest, so kauf dir einfach noch 8 dazu und gut. Falsch machst du damit sicherlich nichts.:daumen:
 
Oben Unten