• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Rechner geht beim spielen aus...

phoenixcore

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute!

Ich hab ein Problem. Immer wenn ich irgendetwas spielen will geht mein Rechner einfach aus! Egal welches Spiel ich starte... Aber im Windows läuft alles normal. Woran kann das liegen?

Mein System:

AMD Phenom II x6 1090 T 3.20 Ghz
6 GB DDR3 Samsung
ASUS M4A89GTD pro usb3
XFX HD 6970
600 Watt Netzteil


mfg
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
Temps geprüft? versuchs erstmal mit Prime95 um die Temp von der Cpu zu prüfen, einfach prime starten und eventuell mit Fanspeed die Temp nachschauen
 
Geht er komplett aus, oder startet der neu? Kommt da ein komisches Geräusch beim herunterfahren?
Sind die Temperaturen von CPU etc. in Ordnung? Bringt das Netzteil genug Saft?
Kommt ein Piepton wenn du den rechner anshcliessend wieder höchfährst ?

fanspeed kann ich persönlich nicht empfehlen, zeigt bei mir andere temps an als alle anderen.
core temps und argus monitor kann ich empfehlen.
 
so hab jetzt 15 min lang prime95 laufen lassen. Alles läuft ganz normal, es passiert nichts...

Temps:

idle: 40°

last: 52°

Wenn ich ein Spiel anmache beispielsweise Dead Space 2 oder Just Cause 2 , und bin im Menü 20 sec später geht der Rechner einfach aus, ohne ein Piepton, kein Neustart kein Bluescreen garnix! Kann es sein dass es was mit dem Turbo der CPU zu tun hat ? Das die Games das nicht unterstützen?

mfg
 
naja also nach dem primetest kann man davon ausgehen das es nicht die Cpu ist, also würde mal auf ne Schutzabschaltung tippen, der Lüfter vom Netzteil dreht sich?
 
Was für ein 600W NT ist es den "genau"? Nur weil 600W drauf steht, heißt das nicht das es auch 600W liefern kann.

Geht der Rechner auch bei paralellem laufen von Prime95 und Furmark aus?
 
Richtig, unbedingt das Netzteil posten. Mir schwant da übles... :ugly: Interessant wäre, seit wann das Problem auftritt - deine Konfig sieht nach frischer Aufrüstung aus. ^^
 
Habe ein LC Power 6600 Green Power v.2.3 600 Watt Netzteil... Habe eben Prime95 und Furmark gleichzeitig laufen lassen. Rechner ist hängen geblieben konnte nur noch resetten...
 
Ja hatte das schon vorher mit nem Intel Core 2 Quad Q8200 und nem Foxconn BlackOps mainboard und sonst alles das gleiche. Mit dem Intel lief alles problemlos...
 
Grafikkarte war auch die HD 6970.. Das Problem ist seit heute aufgetreten , seit ich den Phenom und das neue Board habe... wollte gleich nahc der Installation Dead Space 2 testen.. hab mir nix dabei gedacht es ist gestarten und bääm war der Rechner aus...
Was 300 Watt ? O.o omg ....
 
Jop, wenn überhaupt.
die LC Power kannste knicken, sind das Geld nicht wert.
Kauf dir ein gutes Markengerät, die sind auch nicht so teuer. Damit wirst du aber keine Probleme haben.
 
Also das LC 6600 liefert bei sturem zusammenrechnen der 12V Leitungen nach Herstellerwebsite: 348W. Dass das NT eine HD6970 + x6 nicht schafft, wundert mich überhaupt nicht.
Das Ding hat ja auch noch ne passive PFC
Kauf dir was vernünftiges. Bspw. Antec True Power 550/650.

@quanti
Also für 40EUR nen NT das 350W auf der 12V liefert geht ja preislich sogar noch.
 
Auch da reichen 750W aus. Guck dir Cougar GX-Serie, Seasonic X-Serie, Enermax Modu/Pro87+-Serie oder BeQuiet P9 Dark Power an.
 
Zurück
Oben Unten