• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6900 XT Liquid Cooling im Test: Der langersehnte Geforce-RTX-3090-Killer?

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Also man sollte immer Customizing mit Customizing vergleichen. Eine normale Customizing 6900xt erreicht niemals so einen timespy extreme score. Die haben so 9800 Punkte eine 3090 oc ca 10500 bis 11000. Braucht man ja nur genug Tests der 6900xt Customizing anschauen. Bei euren Tests komplett offene 6900xt mit wakü getestet was nicht viel mit der Realität zu tun hat.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
RDNA 2 ist ein richtig heißen Eisen. Auch in Sachen Raytracing kommt man immer näher an die Spitze heran. Je neuer das Spiel, desto schneller sind die RDNA2 Karten.
Man darf denke ich guten Gewissens sagen, dass AMD die gleiche Raytracing Leistung wie Nvidia anbietet, sofern man die Nvidia sponsored Titel rauswirft.

Der Unterschied ist einfach, j nachdem wie intensiv RayTracing genutzt wird, schmiert AMD ab.
In 4k mit RT ist AMD gut eine ganze Generation hinten dran. Was zwar auch zu erwarten war, aber auch einfach nicht unter den Tisch fallen darf.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
AMD presst ihre Karten aus wie eine Zitrone und schafft es dennoch nicht an Nvidia vorbeizuziehen und das auch noch mit der besseren Fertigung.
Die Marktanteile fallen dementsprechend niedrig aus.

So jetzt reicht es mir mit dir, ich pack deinen Hintern auf meine Liste! /:

Beides leider völlig überflüssig.
Ehrlich gesagt weiß ich nicht was das soll... der Kampf ist doch längst ausgetragen. Es ist ein bischen so als würde man sich bei AMD nicht damit abfinden wollen und hat deshalb nochmal die Sohlen 3cm dicker gemacht um etwas größer zu wirken.
Ich denke es ist unstrittig wie das Ergebnis aussehen würde wenn eine 3090 mit den gleichen Mitteln (WaKü) wieder antreten würde. Das AMD selber eine Karte mit WaKü ausliefert (aber nur an OEMs) ist da relativ irrelevant in meinen Augen. Aber das ist vermutlich das woran man sich hier aufhängt.
Die Ergebnisse von Ende letzten Jahres werden die Meinungen über diese GPU-Generation weiter prägen. nvidia hat sicherlich nicht ohne Grund ein neuartiges Kühlerdesign (nur) für ihre FE-Karten gewählt und hat damit (sehr) knapp den Sieg davon getragen, vermutlich weil sie wussten oder ahnten wie knapp es wird und jedes bischen zählt. Bei der nächsten Generation wird es dann wieder spannend.
Wäre schön wenn es mal was in Richtung Effizienz gehen würde. Aber damit gewinnt man vermutlich keine Benchmarks, und das ist ja alles worauf es scheinbar ankommt (s. Artikel).
Mehr Leistung mit deutlich besserer Effizienz erfordert halt mehr Aufwand für die Entwicklung. Wenn man halt über den Tellerand schaut und den neuen RT Index mit bewertet (mMn zu Recht) ist das Ergebnis wirklich nicht knapp. 1080p interessiert bei der 3090, wie auch der 6900XT nicht.
Wenn ich mir anschau, wie viele % mehr Leistung aus ner 3090 kommen im Vergleich zu ner guten 6800 XT und dann die %-Zahl danebenlege was den Mehrpreis betrifft, dann relativiert sich das mit der Eierlegenden-und-alles-etc.

Für das bissl mehr an Leistung (und klar, viel mehr RT Leistung ohne Frage) so nen Preissprung, da würd ich die 3090 eher die Rolex unter den Grafikkarten nennen.
Wieso mit RT intensiven Effekten ist die doch fast doppelt so schnell, wie eine 6800XT

Beispiele:
COD CW 4k RT 3090 erreicht 201% der 6800XT
Cyberpunk 4k RT 3090 erreicht 202% der 6800XT
Medium 4k RT 3090 erreicht 163% der 6800XT
Metro 4k RT 3090 erreicht 170% der 6800XT

Minecraft und Dirt sind halt nur Beispiele für Extreme. Entweder intensive RT Nutzung, oder sehr geringe RT Nutzung.

Ja, die RTX3090 ist teurer pro Leistung, aber die Schere geht nicht weiter auf als sonst. Wenn man sich die Leistung anschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Das sehe ich auch so.

Sich ne Amd 6900xt lc zum FHD Zocken zu kaufen ist gelinde gesagt Sinnfrei.

Schon klar das sich dann die Amd Fraktion die Leistung in einzelnen Beches schönredet , was sollen sie denn sonst auch machen :schief:

Wer RT nutzen möchte oder und in 4k Zockt greift zur im PCGH Leistungsindex ungeschlagenen NVIDIA RTX 3090 die bekomme ich nebenbei gesagt , auch ohne gleich einen ganzen Pc kaufen zu müssen :daumen:
High Fps QHD sind dafür die Radeons unschlagbar.
Ich wage mal zu behaupten dass die meisten keine UHD Panels haben.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
High Fps QHD sind dafür die Radeons unschlagbar.
Ich wage mal zu behaupten dass die meisten keine UHD Panels haben.
Echt, unschlagbar.
Acuh mit maximalen Details ? Wie ist das denn in Metro, COD, Control, oder was auch immer, mit RT. ;) Sorry, böse Zunge!

Mal echt, ist doch schön, wenn AMD auch in irgendeiner Kategorie absahnen kann! Ich glaube aber auch nicht das heute, mehr Leute 1440p mit über 120 Fps zocken, als UHD. Aber wenn es so ist, ist es doch super für AMD.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Echt, unschlagbar.
Acuh mit maximalen Details ? Wie ist das denn in Metro, COD, Control, oder was auch immer, mit RT. ;) Sorry, böse Zunge!

Mal echt, ist doch schön, wenn AMD auch in irgendeiner Kategorie absahnen kann! Ich glaube aber auch nicht das heute, mehr Leute 1440p mit über 120 Fps zocken, als UHD. Aber wenn es so ist, ist es doch super für AMD.
Ich halte ja nicht viel von der Steam Statistik, aber wenn das Lager hier konsequent ist dann wird man die ja nur bemühen müssen.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Ich halte ja nicht viel von der Steam Statistik, aber wenn das Lager hier konsequent ist dann wird man die ja nur bemühen müssen.
Da steht drin, das viel mehr Leute 1440p mit 120+Fps zocken, als 4k mit 60Fps?

Dazu möchte ich meine Aussage gerne noch einmal präzisieren und sagen.

Das ich nicht glaube, das mehr Käufer einer 6900XT, oder 3090 in 1440p@120+Fps spielen, als in 4k ;)

Was vorher missverständlich und so nicht ganz richtig.
 
Oben Unten