• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon-Karte für WOW gesucht

Kasom2

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich suche derzeit eine neue Graka. Ich spiele hauptsächlich WOW auf Full-HD. Derzeit habe ich eine Saphire Radeon Dual-X R9-280 mit 3 GB. Habe ich gebraucht gebraucht gekauft. Ist von der Leistung her ausreichend. Ich suche etwas gleichwertiges in neuem Design da mir die Karte inzwischen einfach zu laut ist. Suche also etwas gleichwertiges nur möglichst leise. Werde sicher auch perspektivisch keine grafisch sehr aufwendigen Spiele Zocken.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Karten sind zurzeit alle ziemlich teuer, viele wollen was neues wegen Weihnachten und wegen der Corona Pandemie, Modelle laufen früher aus und es gibt Lieferschwierigkeiten (beides wegen beschränkter Produktionskapazitäten), nicht gerade der beste Zeitpunkt zu kaufen.

-

Den Kühler reinigen und neue Wärmeleitpaste auftragen würde nichts helfen?
Ein verdreckter Kühler und eingetrocknete Wärmeleitpaste, macht den Kühler laut.
Das würde natürlich nur etwas bringen, wenn der Kühler früher leiser war mit derselben Auslastung.

-

Wenn es unbedingt eine neue Karte sein muss, die möglichst leise sein soll, würde sich natürlich eine passiv gekühlte Karte anbieten:
Sie ist ein wenig schneller als deine aktuelle Karte:
Du hast zwar Radeon in den Titel geschrieben, wo eine 5500XT schneller und etwas teurere wäre, aber passiv gekühlt gibt es keine.

-

Aber ich würde an deiner stelle einen neuen Kühler für deine Karte kaufen, das ist günstiger und du bekommst die Karte damit flüsterleise.
Den folgenden Kühler hatte ich auf meiner übertakteten GTX1080Ti, die Karte konnte man quasi nie hören:
Die Kühlleistung ist enorm, den Kühler kann man auch mit einer manuellen Lüfterkurve unhörbar machen.
Der Kühler ist beliebt, wie man die Karte umbaut findest du auf YouTube, auch schritt für schritt Anleitungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Also eine Nvidia 1650 mit nur 4GB GDDR5 VRAM würde ich mir heute nicht mehr anschaffen.
Hab nem Kumpel mit ähnlichem Anforderungsprofil die Radeon 5500XT mit 8GB GDDR6 empfohlen und er ist absolut happy damit.
Die AsRock Challenger ist bspw. ab 200€ zu haben und mit Ihren zwei 90mm Axial-Lüftern, Kupferheatpipes und Airflow-Through Design im hinteren Bereich der Karte ein absoluter Leisetreter.
Der Kühler für die Leistungsklasse eigentlich überdimensioniert, aber dadurch halt absolut chillig unterwegs.

8GB Vram sind meiner Meinung nach heute einfach Pflicht bei einer Neuanschaffung. Damit bist du auf der sicheren Seite.
Leistungstechnisch liegt die 5500XT deutlich vor der R9 280.

 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja genau, für WOW in FHD braucht man natürlich 8GB Vram :lol:
Der war echt gut, du bist der beste :daumen:
Immer toll wenn man LowEnd Karten mit viel Vram anpreist, da kommt einem der schwache Chip gleich viel besser vor, immer Geil wenn man in Zukunft einstellige FPS hat aber besser Texturen laufen lassen kann :schief:
Den Teil hast du sicher auch überlesen: "Werde sicher auch perspektivisch keine grafisch sehr aufwendigen Spiele Zocken" ;-)
Toller Avatar :D
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Die von dir genutzte Grafikkarte war damals eine, was die Lautstärke angeht, sehr leise Karte. Wenn dir die Leistung aktuell noch reicht würde ich es wirklich mal mit einer Reinigung probieren.

Die Einsteiger Variante wäre:

Karte ausbauen
Lamellen von Staub befreien
Karte einbauen.

Wenn du keine 2 linken Hände hast könntest du:

Karte ausbauen
Kühler abnehmen
Kühler reinigen
Wärmeleitpaste erneuern
(Gappads erneuern)
Alles wieder montieren
Einbauen

Das sollte dann die Lautstärke wieder gut senken. Denn in ca. 7 Jahren sammelt sich in so einem Rechner doch viel Staub
 

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Der Haken beim Reinigen der Karten in dem "Alter" ist immer, dass der/die Lüfter ggf. schon Verschleißerscheinungen im Lager haben und daher ohnehin Geräusche kommen.... Dann nützt der ganze Reinigungs/WLP-Erneuerungs-Kram auch nicht mehr viel!

Der Threadstarter fragte nach einer Radeon, da gibt es für "kleines" Geld aktuell RX580 Karten mit 8GB(Mindfactory heute Asrock RX580 189,-€)... Da muss man halt schauen ob das Netzteil da noch mitgeht.
(Muss man imho aber ohnehin, da die letzten beiden Generationen in beiden GPU-Lagern ziemlich gemein zum Netzteil sein können)
RX5500/5600 wären neuer, aber direkt mal mindestens nen Fuffi teurer....

Kurzum, bevor ich(meine Meinung) da an der Karte anfangen würde mehr wie 10,-€ für WLP zu investieren, würde ich die Karte wohl tauschen, wie alt ist diese Gen der Karten? 4-6 Jahre? Schau auch mal hier im Marktplatz... vielleicht gibts da nen Schnapper, aber wie gesagt bei 190€ für ne "neue" 580er...

Eine passive Karte würde ich nicht empfehlen, dazu müsste man jetzt erstmal wissen, wie die Lüftung vom Gehäuse insgesamt aufgebaut ist...
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Eine passive Karte würde ich nicht empfehlen, dazu müsste man jetzt erstmal wissen, wie die Lüftung vom Gehäuse insgesamt aufgebaut ist...
:schief:
Ich sehe du hast dich kaum bis gar nicht damit auseinander gesetzt.
Ich zitiere einfach aus dem Test der Karte, von IgorsLab:
Die Karte ist in vielerlei Hinsicht eine positive Überraschung. Erstens schafft es die Karte bei europäischen Raumtemperaturen auch im Passivbetrieb unter maximaler Last nicht abzuschalten bzw. in den hitzetechnischen Amok zu laufen und Zweitens ist sie bereits bei einem minimalen Lüftchen schon so kühl, dass sie den Vergleich zu den sogenannten OC-Karten nicht scheuen muss. Natürlich ist das Ganze ohne weitere Lüfter eher theoretischer Natur, aber es ginge, wenn man müsste oder wollte. Meistens wird ja mindestens ein Lüfter für Bewegung sorgen.
Im Prinzip reicht ein extrem langsamdrehender Lüfter (hier im Tests Be Quiet Silent Wings 3 mit eingestellten 500 U/min), um mit einem Hauch eines Lüftchens für recht niedrige Temperaturen zu sorgen. Dann landet man bei ungefähr 66 °C für die GPU und einem realen Boost-Takt von immerhin noch 1800 MHz nach Erwärmung. Das ist kaum schlechter als das, was die luftgekühlten Karten in den Tests bisher boten.
 
TE
K

Kasom2

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, besten Dank erstmal für alle Antworten. Es muss keine neue Karte sein, wollte eigentlich unter 100€ bleiben. Welche aktuelleren Karten wären denn vergleichbar von der Leistung? Würde auch im Gebrauchtmarkt mal auf die Suche gehen wollen.
 

Janna

PC-Selbstbauer(in)
hi, würde dir empfehlen nach einer gebrauchten gtx 1060 mit 6gb Ausschau zu halten sonst, die Karte war recht ordentlich für FHD und gab es für 80-100€ rum. Lediglich kann dir niemand etwas bzgl. der Lautstärke gerade bei gebrauchten Karten garantieren. Da wie andere schon hier erwähnt hatten , die lüfterlager einen Verschleiß haben könnten etc.
Würde nur darauf achten keine Blower Karte zu kaufen.

lg
 
TE
K

Kasom2

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe inzwischen auf eine (auch ältere) R9 290 Sapphire gewechselt und festgestellt das die Geräusche vom CPU-Lüfter kommen. Trotzdem würde mich mal interessieren welche aktuelle Karte dieser Leistung entspricht. Sicher Low Level. Aber wenn ich dann keine 3x8 Pin Stromanschlüsse mehr brauche und die Karte vielleicht noch leiser ist wäre das trotzdem mal noch interessant.
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Was ist denn gegen eine r9 290 zu sagen? Reicht dir die Leistung nicht? Dann kannst du versuchen mit einer gebrauchten Karte der Polaris Generation glücklich zu werden.
 
TE
K

Kasom2

Schraubenverwechsler(in)
UserBenchmark: AMD R9 290 vs RX 560
Hier hab ich nen Benchmark gefunden der beiden Karten. Hab grad 2 bei Kleinanzeigen unter Beobachtung eine für 80 eine für 90€. Inzwischen sagt mein Bauch das ein Upgrade rein leistungsmäßig nicht viel bringen wird oder? Bisher ruckelt auch im LFR noch nichts im Game.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Naja die 290 war eine high end Karte
Die 560 ist eine mittelklasse Karte die auf der gleichen Architektur basiert wie die 290, nur abgespeckt.
Für gleich Leistung müsstet du dann schon ehr Richtung 5500 gehen oder rx 580 oder 590

 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Naja die 290 war eine high end Karte
Die 560 ist eine mittelklasse Karte die auf der gleichen Architektur basiert wie die 290, nur abgespeckt.
Für gleich Leistung müsstet du dann schon ehr Richtung 5500 gehen oder rx 580 oder 590

Die 290 ist ein Hawaii Chip auf Basis der GCN 2. Der Polaris Refresh (500 serie) basiert auf GCN 4. Die 4 iteration besitzt ein vergrößertes instruction set ggü. GCN2. Ist also moderner.
 
TE
K

Kasom2

Schraubenverwechsler(in)
Na dann lohnt sich ein umrüsten sicher nicht. Für WOW sollte die auch ausreichend sein.
 
Oben Unten