• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests *Update* 492 Mhz FSB erreicht!

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Neues Jahr, neue CPU! :)

Vor wenigen Stunden ist mein Q9300 ES angekommen, hierbei handelt es sich allerdings um kein Retail-Modell welche hierzulande wohl erst Ende Februar/ Anfang März erscheinen dürften.

Die üblichen Fakten:
4x 2.50GHz, 333MHz FSB, 2x 3MiB L2-Cache, 45nm

attachment.php


Heute werde ich wohl nicht mehr zu Tests kommen, Vorschläge/ Ideen für OC-Tests nehme ich gerne entgegen.

Eine Bitte: Bombt mir nicht mein Postfach zu, weil ihr auch einen haben wollt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Hey hat es zum
Core 2 Quad
Q9450
2,66
12 MByte/
1333 MHz
Januar 2008
316
nicht gereich? Hätte gerne mal gewusst wie sehr sich die 6MB Cache auswirken.


Teste mal mit Aktuellen Banchmarks das Teil. Was so an Untervolting geht und Maximaltakt so angelegt werden kann bei was für Vcore und für C°.


Wo du ihn her hast ist erst mal egal, was er taugt ist die Frage die mich Interessiert. ICQ siehe unten...



mfg

Tom
 

hansi152

PC-Selbstbauer(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

jojo werd mir auch einen solchen oder nen Q9450 holen
dann könn ma ja vergleichen
aber bis zum Lauch(wann is der überhaupt??)::sabber: :sabber: :sabber:
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Mich würde auch interessieren wie weit er sich untervolten lässt. Natürlich interessiert ich auch der Maximaltakt aber so einen muss man ja nicht mehr weit übertakten, der hat schon genug Leistung. Und ein Quad mit einer Leistungsaufnahme eines DualCores (vorherige Gerneration) wäre auch geil
 

SeLecT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Bin schon gespannt. Ich habe hier noch einige alte Ergebnisse von einen Q9200ES. Der hat ja nur ein 7er Multi. Ist allerdings auch schon 2 Monate her und somit auch ein älteres Stepping. Max FSB war 474Mhz!

SuperPi 1M:

http://www.abload.de/img/unbenannt4bq.png

SuperPi 32M:

http://www.abload.de/img/32m13j7.png

CPU-Z Validation:

http://valid.x86-secret.com/show_oc.php?id=257980

3D Mark 06:

SeLecT - 13770 - Yorkfield @ 3300MHz - 2x1024MB Crucial Value @ 589Mhz @ 5-5-5-15 - Gecube HD2900XT @ 860/963 - Cat. 7.10

http://service.futuremark.com/compare?3dm06=3480329

AQ3:

SeLecT - 194088 - Single HD2900XT @ 875/963 - Cat. 7.10 - Yorkfield @ 3300Mhz - 2x 1024MB D9GKX @ 589MHz 5-4-4-8

http://www.abload.de/thumb/aq37n9.png

Super Pi 1M:

http://s4.directupload.net/images/071019/temp/9dhzam3j.png

Cinebench 9.5:

http://s6.directupload.net/images/071020/temp/4ad6k8y8.png

Cinebench 10:

http://s3.directupload.net/images/071020/temp/e2tlzfb6.png

3D Mark 06:

http://s2.directupload.net/images/071019/temp/nrharlcs.png
 
TE
Hyperhorn

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Kleiner Vorgeschmack ;)
attachment.php


Das Asus P5B erkennt die CPU mit dem BIOS 1803 problemlos, obwohl die CPU noch nicht wie die anderen 45nm Quads auf der Kompatibilitätsliste gelistet ist.

Es sind schon ein paar Benches gelaufen, allerdings muss ich den RAM jetzt noch wechseln.
Was ich jetzt schon sagen kann: Herrlich kühl, selbst mit dem boxed-Lüfter! :sabber: Im BIOS die gleichen Temperaturen wie ein P4 531 mit einem(!) Kern bei identischer VCore...
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Jop dann werde ich mein P5B Deluxe Wifi auch weiter nutzen.

Du hast das Standard P5B (richtig?) wie hoch kriegst du den FSB?

Hoffe da kommt noch mehr.

mfg

Tom
 
TE
Hyperhorn

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Klar, da kommt noch mehr. Heute noch! ;)
Ja, P5B Vanilla. FSB habe ich selbst noch nicht getestet (liefen bisher nur Netbursts drauf), aber dieses Exemplar macht mind. 540 Mhz FSB mit. :devil:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Mal Spaßeshalber versucht ob das P5W auch noch mit der 45nm CPU klar kommt?
Die Workstationversionen sollen es ja laut Asus können also warum nicht auch das Desktop-Board.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

afaik gibt es ein vom user zusammengezimmertes "45nm-Bios", das auch läuft
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

afaik gibt es ein vom user zusammengezimmertes "45nm-Bios", das auch läuft
Ob der User sich wohl auch mal meiner Axt annehmen könnte:devil:.
Finde es auf jeden Fall amüsant und ärgerlich zugleich dass die 45nm CPUs mit dem richtigen Bios sogar noch auf dem 945P laufen(bei Asrock), offiziell aber nur die Bearlake-Generation freigegeben wird.

So wie es aussieht hat sich Intel ja für die Retail Quads sogar noch eine "Schutzschaltung" ausgedacht nur damit die neuen Chipsätze gepusht werden.
 
TE
Hyperhorn

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Setup:
Asus P5B "Vanilla" BIOS 1803 (VMods: VCore, VDroop, VMch, VDimm)
Core 2 Q9300 ES
OCZ 2*1GiB DDR2-800 "Crossfire"
Club3D Geforce 6600GT
Silverstone OP1000

Eines vorweg: Die Ergebnisse sind in keiner Weise optimiert! Es wurde nur ein frisches Windows aufgesetzt, somit kann die Ergebnisse jeder ohne Tweaks nachvollziehen!

Ergebnisse mit dem Standardtakt von 2500 Mhz (333*7,5):

attachment.php


attachment.php


attachment.php


Wir steigern uns langsam: 2775 Mhz (370*7,5)

attachment.php


attachment.php


attachment.php


Und noch weiter: 2885 Mhz (385*7,5)

attachment.php


attachment.php


attachment.php


Super Pi 32M fehlt, durch die lange Laufzeit des Benchmarks wäre ich sonst nicht fertig geworden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Hyperhorn

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Da der Speicher auf dem Striker mit DDR2-1000 nur sehr selten booten wollte, wurde er für weitere FSB-Anhebungen heruntergetaktet. Allerdings denke ich, dass auf dem P5B sogar mehr RAM-Takt drin ist. Um aktuelle Ergebnisse zu liefern, wurde das allerdings nicht mehr ausgetestet. ;)

Glatte 3000 Mhz (400*7,5):

attachment.php


attachment.php


attachment.php


Erstes Fazit: Die Pro Mhz-Leistung ist in diesen CPU-Benchmarks auf jeden Fall höher als mit meinem E6600, obwohl dieser einen Cache-Vorteil pro Kern hat.
Zum Vergleich: Mein bestes Super Pi 1M-Ergebnis bei 3000 Mhz mit vielen Tweaks und schnellerem RAM (DDR2-939 4-3-3-3) ist schon fast eingeholt: 16,797s sind mit dem neuen Setup spielend zu knacken! :devil:
Wer vergleichen mag: http://extreme.pcgameshardware.de/showpost.php?p=54823&postcount=56
 

L0cke

Software-Overclocker(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Geil, will endlich auch einen Q9xxx fürs Formula, das langweilt sich mit nem E4500
@3700mhz

bei geizhals findet man das datum 27.2.2008
mfg


Einen Tag nach meinem Geburtstag, ich las mir einen Gutschein für den schenken :D
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Ich werd mal sehen was ich noch für meinen E6850 bekomme und dann wird auch bei mir so ein 4Kerner den Weg aufs Board finden:sabber:
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Super danke für die Arbeit, die du dir gemacht hast.

Wäre nice wenn du auf 3400Mhz Takten könntest und dann mal so einen Test machen könntest. So wie einen 3dMark06 und was ist das Maximum mit deiner Kühlung sollte ja 1.45 bei guter Lüfterkühlung drin sein.

mfg

Tom
 

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Könntest du auch schon eventuel was zu sagen ob sich jetzt 6 Mb oder 12 Mb Cache lohnt ? Oder gibt es da in Games wie Crysis kein unterschied ?
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Das ist auch was mich Interessieren würde, ob die 6mb sich zu dem 12mb in % ausdrücken lassen.

Habe mal Super PI mod1.5 XS M1 15.532s durchlaufen lassen bei 3400mhz.

mfg

Tom
 

SeLecT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Leider kein sehr guter Vergleich, da mein Ram höher getaktet ist und der FSB auch höher ist. Aber immerhin etwas :)

6MB Cache 3000Mhz SuperPi 1M: 16,828 Sekunden:

attachment.php



12MB Cache 3000Mhz SuperPi 1M: 15,297 Sekunden:

attachment.php
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Ich dachte bei SuperPI macht der Cache mehr aus als nur 1sek wie hier. aber scheinbar ab einer bestimmten menge bringt der nicht mehr soviel oder auch gar nichts (wenn die 1sek auf den fsb und ram geht) Haben die eigentlich nen FSB-Wall oder gehen die auch noch höher. Bzw. sind die auch noch bei 3Ghz noch mit normalen, leisen Mitteln zukühlen oder werden die auch schon sehr heiß
 

SeLecT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

1 Sekunde ist in SuperPi 1M schon relativ viel.


Ja, sie haben eine Wall. Die liegt meist so um die 470Mhz. Mehr war bei meinem nicht drin. Und die anderen sind bisher auch so.

Edit:

Wegen der Temp:
Wie warm meiner wurde kann ich dir nicht sagen, da er nicht erkannt wurde von diversen Temptools. Aber 3Ghz kann man leise und gut kühlen.
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Sind ja 1,6sec also das ist schon ordentlich das sind aufgerundet 2sec das ordentlich. Wenn man bedenkt wie lange er läuft.

mfg

Tom
 

elite-kampfsau

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Kannst du sagen wie die tiefste Wall war? Meinst du die Q9450er schaffen es in etwa auch so weit? Der Q9550 ist ja leider sau teuer und wird wohl keine solchen Preissprung wie damals der Q6600 machen ... ist ja auch nicht der kleinste Quad.

MfG
Jens
 
TE
Hyperhorn

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Höher, schneller, weiter... ;)

3225 Mhz (430*7,5)

attachment.php


attachment.php


attachment.php


3375 Mhz (450*7,5)

attachment.php


attachment.php


attachment.php


Immer noch nur 1,3V VCore und der Kühler wird nicht einmal lauwarm. :)
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Jetzt wäre Interessant was Maximal an Takt so aus ihm rauszuholen ist, dazu der Test und die Temperaturen. Was sagt dein Mainboard, kommt es gut mit ihm aus? ;) Oder hat es sich schon mal beschwert?

Wie sind so deine Vcore angaben usw. im Bios?
Gib mal ein paar Daten zum Rest mit rein, da es auch etwas vom Board abhängt was man aus einem CPU raus kriegt, wie stark ist der Drop?

mfg

Tom
 
TE
Hyperhorn

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Praktisch kein Spannungsabfall, da hat der VDroop-Mod etwas dagegen. ;)
Im BIOS sind 1,3125V eingestellt, bisher keine Probleme.
 

H@buster

Freizeitschrauber(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Wow....echt super, was der Prozessor leistet

mal sehn, wie weit er mit 1,45V so kommt :)

3Dmurks wäre auch mal gut
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Nun die Frage ist, wie viel kann man Ihnen zumuten an Temps, nicht das 1.5Vcore sie direkt umhaut.:devil:

mfg

Tom
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Herrlich das Teil :)

Ich freue mich wie ein kleines Kind, der Q9300 wird mein neuer.

cYa
 
TE
Hyperhorn

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Also, wie befürchtet/ vorhergesehen macht die FSB Wall bei ~470 Mhz ihrem Namen alle Ehre.
Mit 465 Mhz lässt sich alles problemlos benchen, mit 470 Mhz fuhr Windows nicht mehr hoch. Durch das Anheben der FSB Termination Voltage auf harmlose 1,3V konnten zwar wieder ein paar Mhz gewonnen werden, die 480 Mhz werden nach meiner Einschätzung allerdings eine richtig harte Nuss. :nene:

Zum Abschluss des Tages der beste wPrime 32M-Run:

attachment.php


btw: Die VCore ist ziemlich sicher höher als erforderlich, die bisher eingestellten 1,3V hätten sicherlich ausgereicht.
Der Kühler will trotzdem nicht warm werden. :ugly:

Wenn ich morgen Zeit dafür finde, dann steht der 3D Mark 06 mit seinen CPU-Tests an. Als Quad-Neuling bin ich gespannt, wie schnell die Bilder nun ruckeln. ;)
 

SeLecT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

Das sieht doch schon gut aus :)

Boote mal mit sicheren Settings und dann teste mit SetFSB weiter. Da solltest du eventuell noch ein bissl höher kommen.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

@ Hyperhorn

Falls dir mal langweilig sein sollte - mich interessiert, bei welcher minimalen VCore der Q9300 stabil die 3.0 GHz fährt :)

cYa
 
TE
Hyperhorn

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Q9300 ES: Hyperhorns OC-Tests

@SeLecT: Schlag mich, aber das hat schon bei der Dice-Session nicht hingehauen. Sowohl Clockgen als auch SetFSB in je zwei unterschiedlichen Versionen sind a) sofort gefreezt (Clockgen inkl richtiger PLL) oder b) mit Fehlermeldung gar nicht erst gestartet (SetFSB). :heul:

Die CPU macht dennoch einen richtig guten Eindruck auf mich: Sie lässt sich mit einfacher Luftkühlung sehr gut ausreizen und bietet für heutige Anwendungen/ Spiele viel Leistung.
 
Oben Unten