• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Q6700

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: Q6700 - Temps i.O.?

Ich find die schon bisschen hoch. Da passt was nicht.

-Nochmal genau gucken ob der Kühler plan aufliegt.
-Möglicherweise zu viel/wenig WLP.
-Sitzen die Push-Pins richtig, sofern vorhanden?

Ich hab mit mehr Spannung und wesentlich weniger upm am CPU Lüfter, fast die gleichen Temperaturen, dafür wird mein Q6600 auch mit nem IFX-14 gekühlt und 2x140mm Lüftern gekühlt. Aber dennoch dürften die Temps. bei dir net so hoch sein.

mfg
SilentKilla
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Q6700 - Temps i.O.?

hm vor allem sind 8k unterschied von einem kern zum andern doch recht viel, oder irre ich mich? ^^
probiers nochmal mit nem andern tool, und vor allem: was hastn für ne vcore? zumindest bei mir hat everest noch nie nen richtigen wert ausgegeben :D
 
TE
EGThunder

EGThunder

Software-Overclocker(in)
AW: Q6700 - Temps i.O.?

Als Spannung liegt 1,30V an.

Push-Pins hat der Kühler keine, der wird mit vier Schrauben auf die Platine geschraubt und sitzt bombenfest.

http://www.bilder-upload.eu/thumb/nGbvls84hHPD2ul.jpg

Zimmertemp. war 22,4°C und als Gehäuselüftung habe ich einen 120mm Fan hinten.

Temps im Moment:
CPU: 44
CPU1: 52
CPU2: 46
CPU3: 47
CPU4: 50

Zimmer: 19,6
Drehzahl: 1538u/min

Evtl. musste die WLP auch erst richtig verlaufen. Ich werd mir den Kühler heute noch mal genau ansehen. Ansonsten muss ich ihn halt im 180° drehen. Doof ist dann nur das er die warme Luft von der Graka ansaugt.

EG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
EGThunder

EGThunder

Software-Overclocker(in)
AW: Q6700 - Temps i.O.?

Was ist denn die Standard-Spannung für nen Q6700? Ich hab gerade 1,28V aufgeschnappt, stimmt das?

Ich hab 1,30V eingestellt weil ich dachte das wäre richtig.

EG
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Q6700 - Temps i.O.?

Du kannst 1,3 V eingestellt haben, aber wirklich kommen nur 1,28V an, das wird auch immer mit den Tools ausgelesen.

Gruß
 
TE
EGThunder

EGThunder

Software-Overclocker(in)
AW: Q6700 - Temps i.O.?

Bei mir werden auch 1,30V ausgelesen, wollte eigentlich nur wissen ob ich die Spannung noch senken könnte, weil er ja mit der Spannung auch arbeiten würde. Dann würde er auch nicht ganz so warm werden, wobei sich das inzwischen deutlich gebessert hat. Lag bestimmt mit an der WLP.

Leider hab ich bei Google nichts entsprechendes gefunden außer 1,28-1,375V Betriebsspannung bei den CPU's mit Kentsfield Kern.

EG
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Q6700 - Temps i.O.?

Du kannst auf jeden Fall die Spannung senken, wenn er damit noch stabil läuft.

Die V-Core ist bei jedem Q6700 anders, halt zwischen den 1,28V und den 1, 375V.

Gruß
 

UT-freak

PC-Selbstbauer(in)
Q6700 mit 4ghz möglich?

Ich will mir nun einen Quad zulegen und wie es ausieht fällt die wahl auf die 65 NM Architektur wegen der Verlockenden Preise. Da ich auf jeden fall übertacktet will wollt ich nun mal wissen wie weit sich diese Prozesoren übertackten lassen. Auserdem noch eine frageist mit dem Q6700 ein altagstauglicher betrieb mit 4 ghz möglich? Wenn ja ziemlich sicher oder eher nur ausnahme und wenn bei wie fiel Volt.


Mainboard: P35-DS3P
Proz/Kühlung: Zalman 9500AT

Mfg UT-freak
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Q6700 mit 4ghz möglich?

4 GHz im Alltag ist mit nem 65nm Quad und Lüku fast unmöglich.

Wenn du nen guten Quad erwischst,der die 4 GHz macht mit mindestens 1,5 Volt,wird die trotzdem zu heiss für Lüku. Eher möglich ist dass der Quad auch 1,6 Volt für 4 GHz braucht. Damit hast du locker über 80°C .

Wozu brauchst du Quad auf 4,0 GHz im Alltag. 3,5-3,6 GHz reichen dicke,und sind eher möglich.
 

UT-freak

PC-Selbstbauer(in)
AW: Q6700 mit 4ghz möglich?

Aber diese Wertr 3,5 bis 3,6 GHz schaft doch ein Q6600 auch, was für vorteile würde denn dan ein Q6700 gegenüber dem Q6600 bringen?
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: Q6700 mit 4ghz möglich?

Grundsätzlich ist es schonmal nicht möglich vorauszusagen, wie deine zukünftige CPU gehen wird! Jede CPU ist individuell, es wird gewiss auch Exemplare geben, die 4GHz unter Luft möglich machen. Aber solch ein Gerät zu erwischen? -> Da ist Lottospielen wahrscheinlich sinnvoller :D

Der Q67 bringt einen höheren Multiplikator mit. MMn bringt das allerdings nicht viel, da den Kentsfields so oder so, bei +-4.0-4.2GHz im Schnitt die Puste ausgeht (mal ausgegangen von 1.55-1.6 Volt und Wasserkühlung). Hier haben die meisten Q66 an und für sich noch keine FSB Wall und ein höherer Multi ist somit überflüssig.
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Q6700 mit 4ghz möglich?

Vorteile bringt der Q6700 nur in der Theorie mit nem Multi von 10,
Der Q6600 hat nur Multi 9.

Wenn es ein schlechter Q6700 ist,schaffst du es auch nicht auf die 4,0 GHz zu kommen.

Mein Tipp : Such bei ebay nach gebrauchten guten Q6600-pretestet,wo garantiert wird dass, die die 4,0 GHz schaffen.

Für den Q6700 gibt es nicht so viele Erfahrungsberichte.

Wozu denn die 4,0 GHz im Alltag ?


@McZonk

Sorry für meine Spams im Verkaufsthread ,kommt nicht wieder vor!
 
TE
EGThunder

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Also ohne Wakü würde ich nen Q6xx nicht über 3,5GHz fahren lassen. Die Temperatur steigt abnormal an wenn man die Spannung erhöht. Für sowas sind die 45nm CPU's deutlich besser geeignet.

Ich habe selber unterschätzt wie schnell die Temperatur in die höhe geht. Mit nem Dual-Core nicht zu vergleichen.

EG

Edit: Ich hab mich für den Q6700 entschieden, weil er einfach eine höhere Standardleistung hat und ich die über den Sommer einfach benutzen möchte, da er da mit nur 1,28V auskommt. Denn in meinem Zimmer werden im Hochsommer nicht selten 35-36°C erreicht. :)
 

UT-freak

PC-Selbstbauer(in)
Jezt mal eine Generele frage ist mit dem Q6700 mehr altagstaugliches OC möglich wenn man von durchschnittlichen exemplaren ausgeht?
 
TE
EGThunder

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Das kann gut sein, da er bestimmt mehr in Richtung Wafermitte liegt als der Q6600. Zumal es vom Q6700 nur das G0 Stepping gibt.

EG
 
Oben Unten