• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme nach RAM-Aufrüstung

igoroff

PC-Selbstbauer(in)
Probleme nach RAM-Aufrüstung

Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem hier im Forum ein 2 GB Kit RAM (Corsair Dominator 1066) ersteigert, um meinen 2 GB Ballistix 1066 Gesellschaft zu bieten.

Allerdings habe ich starke Probleme mit den Frequenzen, wenn alle 4 GB eingebaut sind.

4 GB; Takt 1080: Bluescreen beim Bootup
4 GB; Takt 1040: Bootup, aber Crash beim Crysis-Test, Memtest spuckt fehler aus
4 GB; Takt 868: Läuft
2 GB (sowohl die eine, als auch die andere Kombination); Takt 1080: Läuft!

Ich hab es sogar mit ner Spannung von 2,3 V versucht, aber keine Besserung.

Wisst ihr worans liegen kann?
 

mille25

Freizeitschrauber(in)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

am schwächsten riegel^^

alle 4 rams können nur so viel schaffen wie der schwächste der 4... wenn also einer schlecht ist, müssen die anderen auch bremsen^^
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Das 4 Riegel nicht sonderlich gut zusammen harmonieren, ist ein bekanntes Problem bei vielen Chipsätzen. Die einzig richtige Lösung wäre ein 2x 2 GiByte-Kit.
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Bei Vollbestückung gehen Rams allgemein schlechter, vllt n bissl NB-Voltage erhöhen?
 

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Ich glaub da gibt es eine Chipsatzspannung die erhöht werden muss wenn man 4 Riegel betreiben will, weiss aber auch nicht welche das war.
 
TE
I

igoroff

PC-Selbstbauer(in)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

am schwächsten riegel^^

Wie gesagt, an den Riegeln liegt es nicht, die schaffen bei nur 2-facher alle DDR 1080


Was die Spannungen angeht gibts noch folgende Einstellungsmöglichkeiten:

VTT FSB: Für CPU-OC auf 1,40 erhöht
NB V: 1,275 V (+ 0,025)
SB I/O: 1,5
SB Core: 1,05
 
Zuletzt bearbeitet:

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Wie gesagt, an den Riegeln liegt es nicht, die schaffen bei nur 2-facher alle DDR 1080

Wenn zwei Riegel die 1080 schaffen, heisst das nicht, das 4 Riegel das auch schaffen.

Die Kombination ist es , was es ausmacht.

Deshalb liegt es an den Riegeln bzw. am MB, was 4 Riegel nicht in voller Bandbreite unterstützt.

Verkaufe sie und hole Dir 2x2GB.
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Ich glaube die Ballistix und die Dominatoren harmonieren nicht miteinander !:wall:

Erhöhe schon mal die NB-Spannung auf 1,45 Volt und teste. Wenn es läuft kannst du langsam runtergehen mit der Spannung.
 
TE
I

igoroff

PC-Selbstbauer(in)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Auch mit 1,45 V laufend Fehler beim Memtest
CL 4-4-4-12 läuft dagegen problemlos
Kennt jmd vllt noch andere Lösungsvorschläge?
 

Nobsen

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Also ich habe auf meinem Abit IP35 Pro 4x1 GB Crucial Ballistix 1066 drauf, und die laufen alle 4 mit ihren 1066mhz 5,5,5,12 absolut perfekt.

würde drauf tippen wie Dr.House schon sagte, das die Crucial nicht mit den Corsair harmonieren.

Allgemein würde ich nie Rams mischen. Macht meist probleme.
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Naja kann dirn lied von Vollbesetzung singen :) habe momentan 8GB mushkin verbaut also 2 4gb kits (einmal xp2-6400 und einmal hp2-6400) die laufen jetzt bei 2.0V mit DDR2-1066 und höher gehn die nicht...

aber wenn ich 4gb rausnehme, dann kann ich beide Kits noch höher ocn, naja für 8gb mehr oc müsste ich wahrscheinlich mehr nb vcore dran geben, aber bei meiner schlechten kühlung... viel mehr als 1.45V auffer Nb würde ich aber nicht geben...

Das Problem ist, dass die KITS recht unteschiedlich sind, vielleicht haben beide die gleichen Microns drauf... (kommt ja auf die rev der dominators drauf an) bis Rev 1.2 = micron D9GMH wenn ich mich nicht irre...

Bench sonst erstmal alle Module einzeln durch, vielleicht hast du auch nen MHZ Hole oder ein dim geht halt nicht höher...

sonst mal CL5 durchtesten.. habe 8GB mit CL4 nur bis ddr2-500 geschaft, und das mit 2.1V...
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Dann probier mal mit 1,5 Volt auf NB und beim Speicher +0,1 Volt mehr als Spezifikation. Wenn es nicht hilft musst du den Speicher entweder auf 900 laufen lassen(oder so langsam dass die alle problemlos laufen).

Kannst auch mal probieren die Ram-Bänke zu tauschen,oder gar zu mischen.

Wenn alles nicht hilft ein Kit verkaufen und von dem anderen dazu kaufen,aber am besten wäre es alles verkaufen und ein gutes 2 x 2 GB Kit kaufen !
 
TE
I

igoroff

PC-Selbstbauer(in)
AW: Probleme nach RAM-Aufrüstung

Das Problem ist, dass die KITS recht unteschiedlich sind, vielleicht haben beide die gleichen Microns drauf... (kommt ja auf die rev der dominators drauf an) bis Rev 1.2 = micron D9GMH wenn ich mich nicht irre...

Bench sonst erstmal alle Module einzeln durch, vielleicht hast du auch nen MHZ Hole oder ein dim geht halt nicht höher...

sonst mal CL5 durchtesten.. habe 8GB mit CL4 nur bis ddr2-500 geschaft, und das mit 2.1V...

Danke für die Vorschläge,

beide Kits müssten die D9GMHs haben......da habe ich extra drauf geachtet....

Einzeln machen beide Module, wie gesagt, keine Zicken....1044 und 1088 funzen problemlos.......der nächste Teiler ist erst iwas mit 1300


ich werd dann mit noch höheren Spannungen testen und wenns ned funzt bei 866 cl 4 bleiben....soll sowieso in der praxis kaum leistungsverlust bringen
 
Oben Unten