• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 5 Spiele: Xbox-Chef Phil Spencer lästert über Sonys PC-Strategie

Chibs

Software-Overclocker(in)
Ghost of Tsushima könnte bald auf dem PC landen, und das Spiel ist nicht einmal 1 Jahr alt
Wäre wünschenswert weil es technisch das beste Spiel im feudalen Japan ist. Am meisten freue ich mich derzeit auf Uncharted 4 am PC. 4K in 60fps plus zusätzliche grafische Verbesserungen stehen dem sowieso schon technisch beeindruckenden Spiel sicher hervorragend. Hat man ja auch bei Days Gone gesehen.

Ähnliche News gab es schonmal bei Bloodborne, und daraus wurde bis jetzt leider nichts. Auch God of War (2018) könnten sie mal bringen.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Vielleicht meinen sie ja die Amazon-US Seite:

81XPzboI34S._SL1500_.jpg


Spiel was direkt von Amazon raus geht trägt kein Playstation Logo drauf.

Aber ob sowas jetzt schon der absolute Hinweis ist? Gut, Game ist sicherlich Kandidat noch mal Umsatz am PC zu machen.
 

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
Ghost of Tsushima könnte bald auf dem PC landen, und das Spiel ist nicht einmal 1 Jahr alt:
Ja wird dann halt nach Uncharted 4 am PC landen, Zeitraum dürfte dann ähnlich wie bei Days Gone sein. Ich warte ja noch immer auf die gleichzeitigen Releases die du uns hier seit Monaten prophezeist.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja wird dann halt nach Uncharted 4 am PC landen, Zeitraum dürfte dann ähnlich wie bei Days Gone sein.
Es gab wohl mal einen Leak, der aussagte das HZD, Days Gone, UC4, Ghost of Tsushima usw auf den PC kommen.
Die ersten 3 stimmen schon mal in der Reihenfolge, also wäre GoT als nächstes dran.

Bei Days Gone waren es 2 Jahre. Sollte GoT nächstes Jahr erscheinen, wären es wieder 2 Jahre. Würde also passen.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
1 Jahr nach Playstation Release wäre wirklich toll. Bei 2 Jahren Wartezeit würde ich wohl eher zur Playstation Version greifen (sofern mich das Spiel interessiert).

Was kann man sich unter dem Bloodborne Remaster vorstellen? Neue Texturen, HDR und 60FPS?
Oder kann man eher ein Sprung wie bei Demon's Souls erwarten? Bei zweiteren würde ich wohl nochmal zugreifen :)
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Was kann man sich unter dem Bloodborne Remaster vorstellen? Neue Texturen, HDR und 60FPS?
Oder kann man eher ein Sprung wie bei Demon's Souls erwarten? Bei zweiteren würde ich wohl nochmal zugreifen :)
Der Insider spricht von einem "ambitionierten Projekt". Und wenn man überlegt wie lange es die Gerüchte um ein Remaster schon gibt, wird da wohl sicherlich ein bisschen was dran gemacht sein.
Aber ganz ehrlich, ich rechne (zumindest auf PS5) mit höherer Auflösung, 60Fps, HDR und ein paar "Schmankerl". An viel mehr glaube ich jetzt mal nicht.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja wird dann halt nach Uncharted 4 am PC landen, Zeitraum dürfte dann ähnlich wie bei Days Gone sein. Ich warte ja noch immer auf die gleichzeitigen Releases die du uns hier seit Monaten prophezeist.
Ich habe nichts "prophezeit", sondern klar gestellt dass es mich nicht wundern würde wenn wir in 2 Jahren zeitgleiche Releases sehen würden.
Was hat das überhaupt mit GoT zutun? Das Spiel ist bereits vor fast einem Jahr erschienen.
Wenn man bereits jetzt das Only on Playstation Logo entfernt dürfte ein Release nicht so weit weg sein, ein 2 jähriger Abstand würde Juli 2022 bedeuten.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
1 Jahr nach Playstation Release wäre wirklich toll. Bei 2 Jahren Wartezeit würde ich wohl eher zur Playstation Version greifen (sofern mich das Spiel interessiert).

Was kann man sich unter dem Bloodborne Remaster vorstellen? Neue Texturen, HDR und 60FPS?
Oder kann man eher ein Sprung wie bei Demon's Souls erwarten? Bei zweiteren würde ich wohl nochmal zugreifen :)
Im Prinzip braucht man ja auch nur ein mal zwei Jahre warten und von da an dann die releases spielen. ;-)

MfG
 

MechUnit

Komplett-PC-Käufer(in)
Sony könnte natürlich auch einen PS Store am PC aufmachen und dort den Konsumenten mit seiner Playstation ID anmelden lassen und dann die gekaufen Exclusives freigeben. Das wäre zwar kundenfreundlich, aber auch ein nicht zu unterschätzender Aufwand. Es kamen ja auch erst eine Hand voll Exclusives für den PC und die, die davon gebrauch machen könnten, beträgt eventuell nur 1 bis 3% der Käuferschaft. Ich habe leider keine Statistik vorliegen, wieviele Playstationspieler einen PC haben. Sollte alle Exclusives für den PC kommen, dann macht es irgendwo auch den Kauf der Playstation redundant. Wie gesagt, wäre zwar gut für den PC Spieler aber nicht gut für Sony. Um einen Zusammenhang zum Artikel zu schaffen: Die Misere wird auch Phil kennen, aber der hat eben gut reden.

Der Gamepass ist ne feine Sache für den Spieler. Ob es ne feine Sache für MS ist und für Sony sein würde... Ich weiß es nicht.

Kein Problem.

Dein Vorredner fing mit dem 7 Jahre alten Clip von Sony an. Ich habe nur gesagt, dass MS mittlerweile seit der Xbox One X ständig am Sticheln ist. Dann aber auch mal mit "Konsolenkrieg ist Mist" Geschwafel kommt, um dann wieder zu sticheln. Aber endlich gehts nicht mehr ums Design...danke.


Ich wollte nur, dass du nicht anfängst, zu verwässern. Denn du hast Software und Xbox in einen Topf geschmissen und das ganze als Kerngeschäft beschrieben und durchaus suggeriert, dass MS damit am meisten verdient.

Wo bitte steht dort was von den Zahlen 2021? Und ich habe Zahlen von Q3 und Q4 2020 gebracht... nichts mit August oder älter... In deiner Quelle steht:
Amy Hood (CFO von Microsoft) erwartet im aktuellen Quartal (Januar bis März 2021) eine "signifikante Nachfrage nach den Xbox-Series-X/S-Konsolen"

Schau mal hier... siehst du die hübschen Balken? Stell dir mal vor der oberste Balken würde wegbrechen... und was würde wohl mit den Aktien passieren.


Und das ist der Umsatz. Ich vermute der Reingewinn würde noch größere Unterschiede offenbaren.

Klar ist es ne Vermutung, dass Sony hier quasi "All-In" gehen würde. Definitiv ists aber riskanter für Sony als für MS.
Alles in Allem kann MS natürlich kritisieren, aber sie haben auch gut reden. Gefühlt steht für Phil Spencer das große Portemonnaie von MS offen und er kann reinlangen, wie es ihm beliebt. Deshalb finde ich seine Aussagen halt schon selbstgefällig.
vielleicht veröffentlicht Sony selbst mal zahlen, damit man weiß, wie viele spieler oder wieviel prozent die Sony-titel am PC ausmachen. offensichtlich läuft das PC-geschäft aber gut für Sony, da ja immer mehr PS-titel kommen. spekulieren möchte ich da aber auch nicht.

ja, der bericht unter "quelle" bezieht sich auf die zahlen bis ende 2020 und die anderen links bis aufs Q2.

"würde" ist eben ein konjunktiv - Sony wird das zu vermeiden wissen.

letztlich bleibt uns nur eins:

abzuwarten, was letztlich passerien wird. natürlich können wir uns zahlen rauspicken und damit vergleichen, drüber spekulieren und diskutieren - ist ja auch irgendwo spannend. aber mal abwarten, was Sony tatsächlich in zukunft macht.

wegen dem shop: das weiß ich bisher auch nicht, hab mich mit dem thema noch nicht befasst und ihn auch noch nicht selbst gesehen. weiß eben nur aus dem bericht, dass da drüber die PS5 auch vertrieben wird.
 

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
Sony könnte natürlich auch einen PS Store am PC aufmachen und dort den Konsumenten mit seiner Playstation ID anmelden lassen und dann die gekaufen Exclusives freigeben. Das wäre zwar kundenfreundlich, aber auch ein nicht zu unterschätzender Aufwand.
Das werden Sie nicht machen haben ja schon genug andere Publisher probiert und sind dann im Endeffekt erst wieder dazu übergegangen die Spiele auf Steam zu veröffentlichen.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Das werden Sie nicht machen haben ja schon genug andere Publisher probiert und sind dann im Endeffekt erst wieder dazu übergegangen die Spiele auf Steam zu veröffentlichen.
Es ging jetzt darum, dass man es als PS Spieler am PC das zweite mal kaufen müsste. Das Problem könnte man nur mit nem eigenen Store lösen, aber das lohnt zumindest nicht für die dann doch recht wenigen Exclusives und den doch recht wenigen PS Spielern, die es dann am PC spielen wollen. Das wäre dann ein PC Online Store, für eine ziemlich kleine Schnittmenge. Riesen Aufwand und kleiner Nutzen, aber genau das kritisiert der kleine Philli auf seinem hohen MicrosoftRoss...:ugly:
 

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
der kleine Philli auf seinem hohen MicrosoftRoss...:ugly:
Dampfplauderer der Phil. Als HZD und das letzte Zelda rauskamen hat er in Interviews auch erklärt das SP-Spiele keine Relevanz mehr hätten und als Sony den Gameplay-Trailer zu God of War zeigte hat Phil Spencer der Welt erklärt das er es für unsinnig hält Trailer von Spielen zu zeigen die erst in 2-3 Jahren kommen, heute zeigt MS selbst Trailer von Spielen die noch nicht einmal in echter Entwicklung sind und erst in 4-5 Jahren kommen siehe Hellblade 2 und Co.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Wortlaut klang in dem Interview bisschen anders finde ich:

"The audience for those big story-driven games... I won’t say it isn’t as large, but they’re not as consistent,” says Spencer. “You’ll have things like Zelda or Horizon Zero Dawn that’ll come out, and they’ll do really well, but they don’t have the same impact that they used to have, because the big service-based games are capturing such a large amount of the audience. Sony’s first-party studios do a lot of these games, and they’re good at them, but outside of that, it’s difficult – they’re become more rare; it’s a difficult business decision for those teams, you’re fighting into more headwind.

“We’ve got to understand that if we enjoy those games, the business opportunity has to be there for them. I love story-based games."



Wo steht da was von keiner Relevanz mehr haben?
Funken Wahrheit steckt doch drin dass manche Service und MP Games mehr Spieler und Kohle scheffeln.
Nicht jedes SP Game so erfolgreich ist wie bei Sony was auch angemerkt wurde. "Sony macht guten Job"

Natürlich drehen sich manche Aussagen wieder etwas. Man sollte es schon so wiedergeben wie es ursprünglich gesagt wurde.

Denn auch Sony hat wiederum ja Stärkung der Plattform durch mehr MP Games nebenher bekannt gegeben. Eben wie jetzt MS wiederum ein oder andere SP Game bringt.

Aber komplett verändern werden sich beide Firmen nicht. MS hat immer noch Haufen Koop/MP im Angebot und Sony wird immer mehr reine SP Projecte als Xbox besitzen.

Beide Plattformen haben eine leicht unterschiedliche Strategie auch wenn Leute immer wollen dass sie 1:1 gleichen Genre bedienen.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Es ging jetzt darum, dass man es als PS Spieler am PC das zweite mal kaufen müsste. Das Problem könnte man nur mit nem eigenen Store lösen
Das könnte man, wenn man denn wollte, auch anders lösen aber warum sollte Sony das wollen, durch ihre jetzige release Politik forcieren sie doch den Doppelabsatz? Release dann wohl auch eher bei Epic, nach aktuellem Stand.

@Scorpionx01
@Auron1902
Was habt ihr nur mit dem Phil, ich kann diesen anti-Personenkult nicht nachvollziehen, hier geht es doch um die "Sache" und nicht um persönliche Befindlichkeiten auf Gala-Zeitschriften Niveau oder nicht?

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
Wo steht da was von keiner Relevanz mehr haben?
Tut mir leid meinte weniger Relevanz, ist aber im Endeffekt egal in seiner Position sollte man sich solche Aussagen sparen gerade weil der Spiele-Output von MS zu der Zeit ja absolut katastrophal war.

Da du mich wegen meiner zweiten Aussage sicher auch berichtigen willst hier der entsprechende Link:
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Warum soll ich dich wegen der zweiten Aussage berichtigen? Stimmt dass es bei Hellblade 2 dann anders gemacht wurde. Vermute stark weil man eben Gegenwind hatte wegen Bleeding Edge und dass man Ninja Theory an MP Games arbeiten lässt obwohl das One Game nicht mal auf MS Wunsch entstand.
Zumal man Hellblade zur Series X Vermarktung als passenden Auftakt sah. Also Kalkül bei dem man mit der ursprünglichen Aussage bricht.

Somit richtig dass man etwas gezeigt hat was noch nicht mal richtig in Produktion war. Wurde aber auf Game Awards gesagt dass es in einem sehr frühen Stadium war.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Was habt ihr nur mit dem Phil, ich kann diesen anti-Personenkult nicht nachvollziehen, hier geht es doch um die "Sache" und nicht um persönliche Befindlichkeiten auf Gala-Zeitschriften Niveau oder nicht?
Immerhin wird es mit "180Grad-Phil" nie langweilig. ^^
Der plappert mal so mal so, wie es ihm gerade in den Kram passt.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Immerhin wird es mit "180Grad-Phil" nie langweilig. ^^
Der plappert mal so mal so, wie es ihm gerade in den Kram passt.
Darf man heute zu Tage denn nicht mehr Meinungen, Ansichten und dementsprechend Strategien anpassen, an aktuelle Verhältnisse und Trends? Ich finde diese dogmatische Ansicht etwas befremdlich, wo käme man denn hin, wenn man das nicht täte und bei einer einmal getätigten Aussage bleiben würde?
Hier wedelt ja auch keiner mit der Moralkeule, bezüglich der Präsentationslügen, bezogen auf die angebliche PS5 Exklusivität diverser Spiele. Und warum nicht? Weil es eben normal ist, dass wenn sich der Markt und damit Strategien ändern, sich anzupassen und auch anpassen zu können.

Ich kann diesen persönlich und nicht sachbezogenen Zwist nicht verstehen und noch weniger nachvollziehen, wie man damit teilweise seitenlang Threads füllen kann. :ka:

MfG
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Hier wedelt ja auch keiner mit der Moralkeule, bezüglich der Präsentationslügen, bezogen auf die angebliche PS5 Exklusivität diverser Spiele.
Und wie ich da mit der "Moralkeule wedle".
Ich hatte mich auch auf "we believe in Generations" gefreut, und finde den neuen Crossgen-Weg von Sony oder eben "BWL-Jim" überhaupt nicht gut und prangere das ständig an.
 

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
Hier wedelt ja auch keiner mit der Moralkeule, bezüglich der Präsentationslügen, bezogen auf die angebliche PS5 Exklusivität diverser Spiele. Und warum nicht? Weil es eben normal ist, dass wenn sich der Markt und damit Strategien ändern, sich anzupassen und auch anpassen zu können.
Der feine Unterschied ist das Jim Ryan von Sony sowohl von den Journalisten als auch von den Fans durchwegs negativ bewertet wird gerade in Bezug auf die cross gen Geschichte und das absolut zu Recht. Bei Phil Spencer ist die Sache ja umgekehrt der wird von den Xbox-Fans regelrecht vergöttert.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Der feine Unterschied ist das Jim Ryan von Sony sowohl von den Journalisten als auch von den Fans durchwegs negativ bewertet wird gerade in Bezug auf die cross gen Geschichte und das absolut zu Recht. Bei Phil Spencer ist die Sache ja umgekehrt der wird von den Xbox-Fans regelrecht vergöttert.
Auf PC-Seite bekommt er aber theoretisch Millionen Fans, da er Playstation-Spiele auf den PC bringt.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Der feine Unterschied ist das Jim Ryan von Sony sowohl von den Journalisten als auch von den Fans durchwegs negativ bewertet wird gerade in Bezug auf die cross gen Geschichte und das absolut zu Recht. Bei Phil Spencer ist die Sache ja umgekehrt der wird von den Xbox-Fans regelrecht vergöttert.

Liegt wahrscheinlich daran, das Phil ein Gamer ist und von der Branche kommt.
"BWL Jim" (@Rizzard bester Name ^^) aber nicht einmal versteht, warum Gamer noch alte Spiele freiwillig spielen wollen. Jim ist in meinen Augen auch super unsympathisch da er nur den Gewinn sieht und auf mich wie ein Fremdkörper wirkt.

Natürlich will jeder nur unser Geld, egal ob MS, Sony, Apple oder das Netto neben.

Ist eben meine persönliche Wahrnehmung aber die Marke Playstation ist sowieso gerade im Umbruch. Wer da wie was zu sagen und zu entscheiden hat, kann ich nicht einschätzen.
 

Apfelkind

PC-Selbstbauer(in)
Aussagen von einem CEO sind doch noch nie das Papier wert gewesen, auf dem sie abgedruckt werden.
Was erwartet ihr denn?
Natürlich wird euch ein MS-Chef IMMER erklären, dass ALLES, was Sony und Nintendo machen, schlecht sei und ALLES, was MS macht, pures Gold wäre.
Na, so eine Überraschung aber auch.
:ugly:
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Das könnte man, wenn man denn wollte, auch anders lösen aber warum sollte Sony das wollen, durch ihre jetzige release Politik forcieren sie doch den Doppelabsatz? Release dann wohl auch eher bei Epic, nach aktuellem Stand.
Wie denn? Bei Epic Gutscheine ausstellen? Ich denke das Thema ist nicht so leicht.
@Scorpionx01
@Auron1902
Was habt ihr nur mit dem Phil, ich kann diesen anti-Personenkult nicht nachvollziehen, hier geht es doch um die "Sache" und nicht um persönliche Befindlichkeiten auf Gala-Zeitschriften Niveau oder nicht?

MfG
Er ist mein Lieblingsärger... :-D Aber der Artikel dreht sich ja schließlich auch um Ihn, der gegen Sony schießt. Deshalb ist das noch On-Topic. Davon ab habe ich meine Meinung geändert übers Meinungsändern...:ugly: Man darf gerne nach neuen Erkenntnissen seine Meinung ändern. Das ist nicht nur legitim, sonder vor allem klug. Nur sollte man nicht das Fähnchen im Wind sein. Wie gesagt, aktuell habe ich einen PC und fände es klasse, wenn ich mir keine PS5 für die Exclusives holen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei Phil Spencer ist die Sache ja umgekehrt der wird von den Xbox-Fans regelrecht vergöttert.
Vorallem war doch Phil sicherlich schon damals an Don Mattricks Seite.
Er hat jetzt eben den Vorteil das er einfach alles anders machen muss was sein Vorgänger falsch gemacht hat.

TV TV TV? ... muss weg!
Exclusivspielemangel? .... Studios kaufen!
Kundenkreis vergrößern? .... Blankoscheck nutzen, Gamepass etablieren!

Das hätte ich womöglich auch hin bekommen.^^
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Sony hat Nixxes gekauft, die auf PC Umsetzungen spezialisiert sind.
Wohl um alle PC Versionen über Nixxes umzusetzen.

Wie's aussieht werden damit wohl quasi alle Spiele irgendwann am PC landen, man kauft sich wohl nicht extra ein Studio dass sich fast nur auf (qualitativ hochwertige) PC Umsetzungen spezialisiert hat um das für 1 oder 2 Projekte durchzuführen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten