Playstation 4: Kein Fokus auf Hardware und Triple-A-Blockbuster bei der Entwicklung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 4: Kein Fokus auf Hardware und Triple-A-Blockbuster bei der Entwicklung

Shuhei Yoshida, der Präsident der Sony Worldwide Studios, hat im Interview mit Edge einige interessante Äußerungen zur Playstation 4 getätigt. Zum einen will Sony auf keinen Fall nur Triple-A-Block-Buster-Shooter auf der PS4 sehen und zum anderen stand die Hardware nie im Fokus der Entwicklung.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Playstation 4: Kein Fokus auf Hardware und Triple-A-Blockbuster bei der Entwicklung
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Eine Art Crash Bandicoot :wow:

Die typischen 0815 Ballerspiele wird es aber weiterhin geben. Aber freut mich, dass man sich hier breiter entfalten will.
Ich erwarte viel mit der Next Gen. Hoffentlich werd ich nicht enttäuscht ^^
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
Es obliegt ihm doch nicht, was die Entwickler entwickeln. Wenn der Markt Shooter brauch, werden auch Shooter entwickelt. Es gibt immer andere Konzepte und wird sie auch immer geben. Final Fantasy kann man nun auch als Triple-A-Spiel sehen. Knack sah zwar ganz cool aus, aber wie gesagt, Ideen gabs schon immer und wirds auch immer geben, genauso wie die jährlichen AAA-Titel, was auch gut ist.
 
Oben Unten