• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 4: Angeblich bald mit massiven Leistungszuwachs - Details auf der E3 2014?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 4: Angeblich bald mit massiven Leistungszuwachs - Details auf der E3 2014?

Die Industrie-Insider Tidux und Thuway wollen erfahren haben, dass die Playstation 4 bald einen massiven Leistungszuwachs erfahren werde. Verantwortlich hierfür sei das Team ICE. In dieser Hinsicht wird spekuliert, dass Naughty Dog auf der kommenden E3 2014 eine entsprechende Umsetzung zeigen könnte. Details dazu fehlen bislang jedoch.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Playstation 4: Angeblich bald mit massiven Leistungszuwachs - Details auf der E3 2014?
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
Solche Meldungen hört man ja leider regelmäßig von allen Konsolenherstellern. Deshalb glaube ich das erst, wenn ich unabhängige Benchmarks sehe. Aber denkbar wäre es natürlich - die Architektur ist noch sehr jung, da kann gewiss noch viel optimiert werden :daumen: Das gilt natürlich sowohl für Sony als auch für Microsoft.

P.S.: Im Artikel gibt es einen Rechtschreibfehler, bei dem ich echt grinsen musste, wegen der veränderten Bedeutung ;):

Es hat den Anschein, als würde der Konsolen-Krieg zwischen Sony und Microsoft bzw. der Playstation 4 und der Xbox One eine neue Runde einleuten.
 

Astra-Coupe

PCGH-Community-Veteran(in)
Achtung achtung! Zuerst hier auf PCGH!

Ich habe herausgefunden wie man unglaublich viel Leistung aus einer PS4 holen kann, ehrlich! :D
Man kaufe ein mittelmäßiges Mainboard, eine durchschnittliche CPU, etwas Arbeitsspeicher sowie eine Mittelklasse Grafikkarte, baut das alles in ein günstiges Gehäuse, schliesst ein günstiges Netzteil an und man hat mindestens 4x soviel Leistung! Am Ende noch mit nem Stift das Logo aufgekritzelt der PS4 fertig! Genial oder? :wow:

Nein, mal Scherz beiseite. Bin mal gespannt wie das erreicht werden soll. Ob hier lediglich Codeoptimierung stattfindet oder ob es gar Mantle bis auf die Konsolen schafft trotz anders lautender Aussagen von öffentlichen Stellen. Fände ich - wie auch immer es erreicht wird - ziemlich gut für unsere Konsoleros. Hoffentlich kann Microsoft da dann noch gleichziehen, wäre schade wenn es bald keinen Weg mehr an einer PS4 vorbei geben sollte wenn man eine Konsole kauft. :daumen:
 

HGHarti

Freizeitschrauber(in)
Die können die Leistung steigern wie sie wollen,solange keine Spiele kommen ist das alles für die Katz:D

Meine verstaubt fast nur und spiele zur Zeit fast nur am PC:)
 

mrpendulum

Software-Overclocker(in)
Nein, mal Scherz beiseite. Bin mal gespannt wie das erreicht werden soll. Ob hier lediglich Codeoptimierung stattfindet oder ob es gar Mantle bis auf die Konsolen schafft trotz anders lautender Aussagen von öffentlichen Stellen.

Mantle wird niemals so Leistungsfähig wie Microsofts oder Sonys Schnittstellen werden. Daher wird es Mantle seinen Weg niemals auf Konsolen schaffen.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Wird das PS4 equivalent zum letzten Nvidia Wundertreiber sein. Mit ähnlichen Resultaten.
 

Pyroplan

Freizeitschrauber(in)
Wird das PS4 equivalent zum letzten Nvidia Wundertreiber sein. Mit ähnlichen Resultaten.

Glaub ich weniger, Sony hat ja schon 2 Schnittstellen. Eine seeeehr Hardwarenah (da ist Mantle nichts dagegen) und eine die nicht ganz so nah an der HW ist, dafür aber leichter zu bedienen.
Vermute mal, dass die jetzt verstärkt auf die sehr Hardwarenahe Schnittstelle zugreifen werden und zeigen, was man da an Zusatzleistung rausholen kann.

Wenn es doch was anderes ist, dann ist es nur zu begrüßen
 

ATI fan

Freizeitschrauber(in)
Das ist genau das was ich meinte. Weder die PS4 noch die Xbox One sind am Limit ihrer möglichkeiten. Daher fand ich diese DX12 Super 1080p Grafik Theorien höchst komisch^^. Fast schon zum lachen^^

Weil auch Sony an ihrer Grafik API, ihren Tools und Treibern arbeiten und diese ständig verbessern. Also wenn MS DX12 bringt, dann bringt Sony eben Wrapper API 2.0 so einfach. Wenn MS seine Treiber verbessert, dann macht das Sony auch.
Somit wird die PS4 GPU immer 41-87% schneller sein bzw. mindestens 40% bessere Grafik auf PS4 drin sein. Egal wie oft man das einem Dark Threat erklärt, das nicht nur MS eine API Erweiterung macht sondern auch Sony. Er kann und will es nicht sehen.
Sony hat wahrscheinlich alle neuen Funktionen von DX12/11.2 übernommen und auch paar Dinge die mit AMDs Mantle API einzug halten adaptiert/verbessert übernommen.
Was nun wird MS ein DX12.1 bzw. DX12b/c/d bringen und Sony dann eben ein Wrapper 2.1/3.0/4.0 Wie immer das weiter geht in keiner Rechnung wird die Xbox One schneller sein als die PS4. Der Zug ist abgefahren.

Edit: Wenn wir davon ausgehen, das DX12 10-40% schneller ist als DX11.2, dann könnte Sony ebenso eine neuere API Version bringen die 10-40% mehr Leistung bringt^^ Also was nun? werden Fanboys (misterxmedia) neue Theorien entwicklen von die NSA hilft bei dem schreiben eines sehr effizienten Codes der auf der PS4 nicht geht weil MS mehr Geld hat^^. Ach ich liebe Fanboys man muss diese ja lieb haben.
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Bei der PS4 gibt es ja noch HSA und damit schlummerndes Potential von unbekannter Größe. Möglicherweise wird eines von Sonys first-party Studios also Entwicklungstools vorstellen, die das verwenden. /Spekulatius
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist genau das was ich meinte. Weder die PS4 noch die Xbox One sind am Limit ihrer möglichkeiten.
Nicht wirklich, im Laufe des Lebens einer Konsole lernen die Entwickler nach und nach wie sie die vorhandenen Ressourcen besser nutzen können, Spiele zum Lebensende einer Konsole sehen immer merklich besser aus als die Launchtitel einer Gen, wobei diesmal ein grosses Fragezeichen dahinter steht, da die vewendete Hardware nicht so exotisch/störrisch ist wie noch zu PS360 Zeiten.
 

Grunkera

Freizeitschrauber(in)
Darf ich nochmal an lottes errinern?

The real reason to get excited about a PS4 is what Sony as a company does with the OS and system libraries as a platform, and what this enables 1st party studios to do, when they make PS4-only games. If PS4 has a real-time OS, with a libGCM style low level access to the GPU, then the PS4 1st party games will be years ahead of the PC simply because it opens up what is possible on the GPU. Note this won't happen right away on launch, but once developers tool up for the platform, this will be the case. As a PC guy who knows hardware to the metal, I spend most of my days in frustration knowing damn well what I could do with the hardware, but what I cannot do because Microsoft and IHVs wont provide low-level GPU access in PC APIs. One simple example, drawcalls on PC have easily 10x to 100x the overhead of a console with a libGCM style API....

I could continue here, but I'm not, by now you get the picture, launch titles will likely be DX11 ports, so perhaps not much better than what could be done on PC. However if Sony provides the real-time OS with libGCM v2 for GCN, one or two years out, 1st party devs and Sony's internal teams like the ICE team, will have had long enough to build up tech to really leverage the platform.

I'm excited for what this platform will provide for PS4-only 1st party titles and developers who still have the balls to do a non-portable game this next round....

Seine Vorraussagen scheinen sich wohl zu bestätigen,ich bin sehr gespannt.
 

ATI fan

Freizeitschrauber(in)
Nicht wirklich, im Laufe des Lebens einer Konsole lernen die Entwickler nach und nach wie sie die vorhandenen Ressourcen besser nutzen können, Spiele zum Lebensende einer Konsole sehen immer merklich besser aus als die Launchtitel einer Gen, wobei diesmal ein grosses Fragezeichen dahinter steht, da die vewendete Hardware nicht so exotisch/störrisch ist wie noch zu PS360 Zeiten.

Umso witziger ist es ja wenn sich hier paar User die Hoffnung machen dank DX12 wird die Xbox One an die PS4 rankommen. Ist so als würde ich sagen ich dank jetzt V-Power statt E10 und jetzt ist mein VW Golf schneller als ein Nissan GT^^. Ergibt keinen Sinn, weil der Nissan GT ebenso V-Power Tanken könnte^^

Ähnlich wie diese lästigen DX12 Fanboy bla bla bla posts. Als ob Sony nicht ihre API, Treiber, Tools verbessert und nicht dazu lernt^^.

Fanoby müsste man sein^^
 
K

KrHome

Guest
If PS4 has a real-time OS, with a libGCM style low level access to the GPU, then the PS4 1st party games will be years ahead of the PC simply because it opens up what is possible on the GPU.

Note this won't happen right away on launch, but once developers tool up for the platform, this will be the case. As a PC guy who knows hardware to the metal, I spend most of my days in frustration knowing damn well what I could do with the hardware, but what I cannot do because Microsoft and IHVs wont provide low-level GPU access in PC APIs.

One simple example, drawcalls on PC have easily 10x to 100x the overhead of a console with a libGCM style API....
So ein Pech, dass wenn es soweit ist, die PC Hardware längst um den Faktor 5 schneller als die der PS4 ist und man die Low Level Optimierung mit purer Rechenleistung wegwischt. Außerdem ist Ende 2015 durch DX12 eh Schluss mit CPU Overhead. Dann wird die PS4 grafisch schlagartig von (dank Low Level Optimierung) gleich schnell auf (dank DX12) zwei Generationen hintendran zurückkatapultiert.
 

Pyroplan

Freizeitschrauber(in)
So ein Pech, dass wenn es soweit ist, die PC Hardware längst um den Faktor 5 schneller als die der PS4 ist und man die Low Level Optimierung mit purer Rechenleistung wegwischt. Außerdem ist Ende 2015 durch DX12 eh Schluss mit CPU Overhead. Dann wird die PS4 grafisch schlagartig von (dank Low Level Optimierung) gleich schnell auf (dank DX12) zwei Generationen hintendran zurückkatapultiert.

Aber auch nur von entsprechend teurer Hardware ;)
Und die meisten haben gerade mal Mittelklasse Grafikkarten/CPUs.
Die Mehrheit muss also entweder deutlich aufrüsten oder hat nicht so einen Vorsprung, wenn überhaupt.
 

bofferbrauer

Volt-Modder(in)
Nicht wirklich, im Laufe des Lebens einer Konsole lernen die Entwickler nach und nach wie sie die vorhandenen Ressourcen besser nutzen können, Spiele zum Lebensende einer Konsole sehen immer merklich besser aus als die Launchtitel einer Gen, wobei diesmal ein grosses Fragezeichen dahinter steht, da die vewendete Hardware nicht so exotisch/störrisch ist wie noch zu PS360 Zeiten.

Was bei PS4 und XBone speziell ist ist der zwar stark parallelisierte, jedoch einzeln eher schwache CPU, die "normale" Multiplattformspiele ausbremsen weil sie nicht darauf eingestellt sind. Erst wenn es gelingt, die Arbeit der CPU auf alle Prozessoren zu verteilen bzw teilweise auf die GPU verlagert werden kann wird diese Bremse aufgehoben werden, welches mMn der Grund ist, wieso die Konsolen nicht mit PCs mit ähnlicher GPU mithalten können
 

Pyroplan

Freizeitschrauber(in)
Was bei PS4 und XBone speziell ist ist der zwar stark parallelisierte, jedoch einzeln eher schwache CPU, die "normale" Multiplattformspiele ausbremsen weil sie nicht darauf eingestellt sind. Erst wenn es gelingt, die Arbeit der CPU auf alle Prozessoren zu verteilen bzw teilweise auf die GPU verlagert werden kann wird diese Bremse aufgehoben werden, welches mMn der Grund ist, wieso die Konsolen nicht mit PCs mit ähnlicher GPU mithalten können

Schau dir doch Watchdogs an?!
Da gehts ja schon langsam los. Wenn man mal schaut, was der Titel für Specs(octa-core) braucht auf Maximum, dann geht die Industrie ja schon stark in diese Richtung.
Werden bestimmt bald mehr Titel kommen mit solchen Anforderungen.
 

Schmandt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielleicht haben die Jungs bei Sony einfach nur vor der SupaDupa MS Cloud Angst bekommen, bei den ganzen Wundermeldungen was sie alles können soll.

Vielleicht gibts ja bald die Ankündigung der Sony Clound die die Leistung der PS4 wie bei der XBone verfünfunddrölfzig fachen soll. :ugly:
 

bofferbrauer

Volt-Modder(in)
Schau dir doch Watchdogs an?!
Da gehts ja schon langsam los. Wenn man mal schaut, was der Titel für Specs(octa-core) braucht auf Maximum, dann geht die Industrie ja schon stark in diese Richtung.
Werden bestimmt bald mehr Titel kommen mit solchen Anforderungen.

hätte ein "bisher" einbauen sollen, aber ja das wird definitiv kommen
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Microsoft hat doch DX12 für Xbone angekündigt oder irre ich mich?
Da wäre es doch nur plausibel wenn man sich jetzt Mantle geschnappt hätte.
Allerdings kann es auch was ganz anderes sein.
 
G

Gast20140625

Guest
[...] neue Theorien entwicklen von die NSA hilft bei dem schreiben eines sehr effizienten Codes der auf der PS4 nicht geht weil MS mehr Geld hat^^. Ach ich liebe Fanboys man muss diese ja lieb haben.
Das nicht, aber vielleicht kann MS ja ein paar Ressourcen der NSA mieten, wenn diese nicht gerade dabei sind Verschlüsselungen zu knacken.
Und damit dann Cloud Berechnungen machen. :ugly: :ugly: :ugly:

Vielleicht haben die Jungs bei Sony einfach nur vor der SupaDupa MS Cloud Angst bekommen, bei den ganzen Wundermeldungen was sie alles können soll.

Vielleicht gibts ja bald die Ankündigung der Sony Clound die die Leistung der PS4 wie bei der XBone verfünfunddrölfzig fachen soll. :ugly:
Bezweifel ich.
Denn NSA Cloud ist schwer zu übertreffen. Sollte mal jemand ne größere Spionageabteilung aufmachen, wird dem bestimmt gleich "Demokratie gebracht". Dann braucht er die auch nicht mehr.
Von dem gigantischen Botnetz, dass sich die NSA in kürzester Zeit aufbauen könnte (oder schon hat?) ganz zu schweigen.


Umso witziger ist es ja wenn sich hier paar User die Hoffnung machen dank DX12 wird die Xbox One an die PS4 rankommen. Ist so als würde ich sagen ich dank jetzt V-Power statt E10 und jetzt ist mein VW Golf schneller als ein Nissan GT^^. Ergibt keinen Sinn, weil der Nissan GT ebenso V-Power Tanken könnte^^ [...]
Und weil man nur durch Tanken eines Treibstoffs mit höherer Klopffestigkeit nicht schneller wird.
Aber der Placebo Effekt ist natürlich da.
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Microsoft hat doch DX12 für Xbone angekündigt oder irre ich mich?
Da wäre es doch nur plausibel wenn man sich jetzt Mantle geschnappt hätte.
Allerdings kann es auch was ganz anderes sein.

Die Konsolen haben doch schon Low-Level-APIs, oder irre ich mich da? Welchen Sinn würde da DX12 machen?

@Topic: In der Überschrift standen die Worte "Angeblich" und "massiv", daher habe ich die News gar nicht erst gelesen. Klingt nach einem vagen Gerücht.
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Microsoft hat doch DX12 für Xbone angekündigt oder irre ich mich?
Da wäre es doch nur plausibel wenn man sich jetzt Mantle geschnappt hätte.
Allerdings kann es auch was ganz anderes sein.

Die Konsolen haben doch eh low-level APIs, und DX12 ist in diesem Zusammenhang auch nur Marketinggewäsch.
Ich bin 90% sicher, dass die Ankündigung was mit hUMA/HSA zu tun hat.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Ich denke nicht das es reines Marketinggewäsch ist, aber logischerweise weniger Impact hat, als DX12 für den PC.
Beide Unternehmen werden nun das verbessern, was bei der Einführung auf Seiten der Software etwas auf der Strecke geblieben ist.
Wie letzte Generation auch.
 

REv0X

Freizeitschrauber(in)
So ein Pech, dass wenn es soweit ist, die PC Hardware längst um den Faktor 5 schneller als die der PS4 ist und man die Low Level Optimierung mit purer Rechenleistung wegwischt. Außerdem ist Ende 2015 durch DX12 eh Schluss mit CPU Overhead. Dann wird die PS4 grafisch schlagartig von (dank Low Level Optimierung) gleich schnell auf (dank DX12) zwei Generationen hintendran zurückkatapultiert.

Die PS4 wird dann also zur PS2, aha.
Hört sich irgendwie nach dummen Geschwätz an ;)
 

mrpendulum

Software-Overclocker(in)
Die Konsolen haben doch eh low-level APIs, und DX12 ist in diesem Zusammenhang auch nur Marketinggewäsch.
Ich bin 90% sicher, dass die Ankündigung was mit hUMA/HSA zu tun hat.

Die Konsole hat ihre Low-Level API schon längst. Vielleicht nimmt man mit Version 12 noch ein paar Features hinzu aber dad wars auch schon wieder. Im Grunde soll DX12 aber nur auf Konsolen bewirken, dass man Spiele so einfach wie noch nie auf einen Windows PC Portieren kann. Andere Verbesserungen wird es nicht geben!

@Topic: eine Gurke bleibt eine Gurke. Auch wenn man die biegt und gelb bemalt. Ich bezweifel, dass Sony den third-Party Studios vorschreibt wie sie ihre Spiele zu programmieren haben. Daher wird hUMA oder HSA erst verwendet, wenn es sich für das Studio lohnt. Da zumindest letzteres nur die PS4 und ein mikroskopisch kleiner Marktanteil im PC-Segment beherrscht können wir noch eine Weile drauf warten. Ich denke in 4 Jahre werden wir erste Multis damit "bestaunen" können. Aber dann neigt sich diese Konsolengeneration hoffentlich langsam dem Ende zu.
 

beercarrier

Software-Overclocker(in)
ich denk auch das es sich um huma handelt. und ich VERMUTE das sich viele bei dem zeitraum bis es relevant wird gewaltig irren, intel arbeitet schon seit jahren darauf hin, viel konservativer und langsamer als amd (da nicht unter zugzwang), aber mit sicherheit sind die konzepte schon fertigt, wie weit sie in der praxis sind erdreiste ich mir nicht zu raten aber vermutlich weiter als man annimmt (dazu können sie natürlich einfach auch ein paar milliarden für forschung in das gebiet versenken oder einkaufen gehen).

daher wirds interessant inwieweit igp´s aufholen könnten.
 

AnthraX

BIOS-Overclocker(in)
Was genau gemeint ist und wie der Leistungszuwachs erreicht werden solle, bleibt natürlich im Dunkeln

Natürlich wird sich in der Nacht, wenn alle schlafen, ein SEK Team in die Wohnungen "schleusen", und die PS4 heimlich aufrüsten !!!! :ugly:

Optimierungen sind bei beiden Konsolen möglich, sowohl bei der XBOX One (wobei hier auch noch der ESRam eine größere Rolle spielt, dessen Potenzial noch genutzt werden muss) als natürlich auch bei der PS4.
Vllt will man auch einfach an dem Tag der Halo 5 Ankündigung versuchen, ein wenig das Augenmerk von Halo abzuwenden. Natürlich ein voller Fehlschuss ;)
 
G

Gast20140625

Guest
verwechselst du da nicht den überwachungsstaat mit den heinzelmännchen?
Nö, der Überwachungsstaat hat schon längst vorgesorgt.
Nicht nur die Firmen, die die Hardware herstellen und verkaufen haben für ihn ne Backdoor eingebaut, auch beim Internet Provider sitzt man und die Unterseekabel hat man auch noch angezapft.

Die Zeit, in der man zu überwachende Personen besuchen musste um Wanzen zu verstecken ist vorbei. Und damit sind diese ganzen Mitarbeiter arbeitslos geworden.
Also können sie doch ihre Skills einsetzen um die Konsoleros zu beglücken. (Die laut eigenen Angaben ja teilweise nicht mal den Unterschied zwischen 720p und 1080p erkennen... verschwendete Zeit, aber egal.)
 
L

Laggy.NET

Guest
Nicht wirklich, im Laufe des Lebens einer Konsole lernen die Entwickler nach und nach wie sie die vorhandenen Ressourcen besser nutzen können, Spiele zum Lebensende einer Konsole sehen immer merklich besser aus als die Launchtitel einer Gen, wobei diesmal ein grosses Fragezeichen dahinter steht, da die vewendete Hardware nicht so exotisch/störrisch ist wie noch zu PS360 Zeiten.

Am PC war doch bisher immer mehr als genug Leistung vorhanden. Da wird sich wohl kein Entwickler hingesetzt haben, um das letzte Quäntchen Leistung rauszuholen.
Die gezielte optimierung für diese Art Hardware ist sehr wahrscheinlich schon etwas neues. Ich spüre da viel ungenutztes Potential.


So ein Pech, dass wenn es soweit ist, die PC Hardware längst um den Faktor 5 schneller als die der PS4 ist und man die Low Level Optimierung mit purer Rechenleistung wegwischt. Außerdem ist Ende 2015 durch DX12 eh Schluss mit CPU Overhead. Dann wird die PS4 grafisch schlagartig von (dank Low Level Optimierung) gleich schnell auf (dank DX12) zwei Generationen hintendran zurückkatapultiert.

Abwarten. Wenn nVidia und AMD bei den GPUs nicht mal endlich wieder in die Pushen kommen, wirds der PC schwer haben sich deutlich abzusetzen. Die letzten 2-3 Jahre gabs fast gar keine Leistungssteigerung. Eine PS4 hat die hälfte der Rohpower einer HighEnd GPU und ist/wird dank low level optimierung dieses Jahr wohl relativ nah ran kommen.

Und am PC will man dann noch deutlich bessere Grafik, 4K Auflösung, 60 statt 30 FPS, ordentliches AA. Ja, alleine dafür bräuchten wir schon 3-4 Fache Leistung. Nur wo wollen wir die hernehmen? 4 GPUs kaufen? Wow toll....
Wenn der Fortschritt weiterhin stetig langsamer wird wie bisher, seh ich da schwarz.
 
G

Gast20140625

Guest
[...] Abwarten. Wenn nVidia und AMD bei den GPUs nicht mal endlich wieder in die Pushen kommen, wirds der PC schwer haben sich deutlich abzusetzen. Die letzten 2-3 Jahre gabs fast gar keine Leistungssteigerung. Eine PS4 hat die hälfte der Rohpower einer HighEnd GPU und ist/wird dank low level optimierung dieses Jahr wohl relativ nah ran kommen.

Und am PC will man dann noch deutlich bessere Grafik, 4K Auflösung, 60 statt 30 FPS, ordentliches AA. Ja, alleine dafür bräuchten wir schon 3-4 Fache Leistung. Nur wo wollen wir die hernehmen? 4 GPUs kaufen? Wow toll....
Wenn der Fortschritt weiterhin stetig langsamer wird wie bisher, seh ich da schwarz.
Jop, seit den ersten 28nm Karten gabs keine rießen Sprünge mehr. Was bei gleich bleibender Fertigung und im Prinzip nur leich überarbeiteten bis nur umgelabelten Refreshs auch kein Wunder ist.
Aber anfang nächstes Jahr wird mit 20nm gerechnet.
 

HomeboyST

Software-Overclocker(in)
Abwarten. Wenn nVidia und AMD bei den GPUs nicht mal endlich wieder in die Pushen kommen, wirds der PC schwer haben sich deutlich abzusetzen. Die letzten 2-3 Jahre gabs fast gar keine Leistungssteigerung. Eine PS4 hat die hälfte der Rohpower einer HighEnd GPU und ist/wird dank low level optimierung dieses Jahr wohl relativ nah ran kommen.

Und am PC will man dann noch deutlich bessere Grafik, 4K Auflösung, 60 statt 30 FPS, ordentliches AA. Ja, alleine dafür bräuchten wir schon 3-4 Fache Leistung. Nur wo wollen wir die hernehmen? 4 GPUs kaufen? Wow toll....
Wenn der Fortschritt weiterhin stetig langsamer wird wie bisher, seh ich da schwarz.

Und genau da haben wir das Problem.
Wozu sollte irgendwer von der Hardware in die "pushen" kommen ?
Die Spiele werden für das schwächste Glied in der Kette Entwickelt ( Sprich den Kosolen )
Und ein Titanfall mit den Mini Leveln und grottigen Texturen in HD brauch man sich erst gar nicht in 4k ansehen ! Wozu auch ?

Solange die Spielestudios uns nur noch Portierungen vorsetzten, solange wird es keinen großen Fortschritt geben.
Doch muss dieser Fortschritt ja auch nicht gleich in schnellerer Hardware ändern.

Wie gern würde ich mal ein Game heute sehen welches genauso optimal für den PC optimiert wurde.
Sprich gut 3-4x besser ausschaut wie auf den Konsolen.
( wie ich schon oft sagte, ein Mod. Crysis von 2007 lässt die aktuellen Konsolen immer noch ziemlich altbacken aussehen )
 
Oben Unten