Ping Spikes - Anbieter macht nichts

OriginalTombo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen.

Habe seit mittlerweile knappen 5 Wochen Probleme mit meinem Ping.
Dies macht sich vor allem bei CSGO bemerkbar, hier ist ein stabiler Ping Grundvoraussetzung für vernünftiges Spielen.
Das Problem dabei ist, dass Vodafone sich darum nicht kümmert. Habe es über die Hotline als auch über das Forum probiert, habe die Ping Probleme nachgewiesen aber keine Hilfe bekommen (Tickets werden geschlossen, Forenbeiträge mit Standardphrasen abgetan).

Wie dem auch sei. Falls sich das Ganze nicht bessert, macht es Sinn eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur einzureichen?
Habe ich noch andere Möglichkeiten die ich noch nicht bedacht habe?

Vielen Dank

Unbenannt.PNG
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Bist du denn sicher, dass dies nicht durch dich erzeugt wird?
Also mal alle Geräte trennen, WLAN aus, dann einen PC dran mit einem frisch aufgesetzten System bzw. einem Linux-Live-System und dann mal testen.

Erst wenn dem so ist lohnt sich eine Beschwerde, sonst hast nur du Ärger am Hals.
 
TE
TE
OriginalTombo

OriginalTombo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Test den ich beigefügt habe ist unabhängig vom verwendeten System (läuft auch wenn PC aus) Von daher ja, wird nicht durch mich erzeugt
 
TE
TE
OriginalTombo

OriginalTombo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Test pingt nur den Router, nicht den PC. 24/7. Übers Wochenende war ich außer Haus, nur der Router war an. Gleiche Probleme.
 

c1i

Freizeitschrauber(in)
Ganz davon abgesehen ist ein guter Ping in aller Regel kein Vertragsbestandteil. Darum kümmert VF das auch nicht. Auch eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur wird ins Leere laufen. Versuchen kann man das natürlich dennoch.
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Von wo nach wo Pingst Du denn? Vom Rechner zum Router oder Vom Rechner ins Internet/Speedtest??
Wie sind die Vernetzt Kabel oder Wlan?
 
TE
TE
OriginalTombo

OriginalTombo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nochmal: Dieser Test pingt den Leihrouter von Vodafone. Bis zum Router ist alles Zuständigkeit von Vodafone.
Edit: FritzBox 6591
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Ganz davon abgesehen ist ein guter Ping in aller Regel kein Vertragsbestandteil. Darum kümmert VF das auch nicht. Auch eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur wird ins Leere laufen. Versuchen kann man das natürlich dennoch.
Das kommt drauf an. Wenn der inakzeptabel ist, ist das schon eine Störung, also eine Latenz von 500ms wird man nicht akzeptieren müssen.
 
TE
TE
OriginalTombo

OriginalTombo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ist es wie ich es befürchtet habe: Ping ist kein Vertragsbestandteil und da Down-/Upstream passen habe ich keine vertragsrechtliche Handhabe.
 

c1i

Freizeitschrauber(in)
Bis zum Router ist alles Zuständigkeit von Vodafone.
Nö. Von irgendwo wird der Ping ausgelöst und das wird wahrscheinlich außerhalb des VF-Netzes sein.

Klar müssen sie bestimmte Dinge an Deinen Anschluss liefern, aber nicht auf alles haben sie auch einen direkten Einfluss. Daher war die Frage "von wo" gepingt wird, gar nicht verkehrt.
 

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Ist das auf allen Geräten so? Hast du diese Tests auch mit einem Handy mal versucht? Bei mir war/ist es der Ethernet Controller, der buggy ist.
 
TE
TE
OriginalTombo

OriginalTombo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Ping kommt von thinkbroadband.com
Ping Plotter zeigt btw auch jene Ping Spikes
Es steht auch gar nicht zur Debatte woher der Fehler kommt, da Vodafone schon von sich selbst sagt, dass der Fehler bei Ihnen liegt.
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Der Ping kommt von thinkbroadband.com
Ping Plotter zeigt btw auch jene Ping Spikes
Es steht auch gar nicht zur Debatte woher der Fehler kommt, da Vodafone schon von sich selbst sagt, dass der Fehler bei Ihnen liegt.
Ok dann würde ich dir den Vorschlag machen, deinem Provider zu bitten, Dir einen Rabatt ein zu räumen bis Sie den Fehler behoben haben.
Sonst kann man von hier aus auch nix mehr machen.
 
Oben Unten