• Hallo Gast,

    du hast Fragen zum PCGH-Abo oder zur Bestellung eines (Sonder)hefts von PC Games Hardware? Dann wirf einen Blick auf unser PCGH Abo-FAQ mit Antworten zu den wichtigsten Fragen. Hilfreich bei der Suche nach dem nächstgelegenen Händler, bei dem die aktuelle PC Games Hardware ausliegt, ist die Website Mykiosk. Gib dort deine Postleitzahl und PC Games Hardware (Magazin/DVD/Spezial/Sonderheft) in die Suchfelder ein und dir werden die Verkaufsstellen in deiner Nähe aufgezeigt. Wenn du PCGH digital (über App, Tablet, Smartphone oder im Webbrowser) lesen willst, haben wir eine entsprechende Anleitung für dich zusammengestellt.

  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Wenn neue Spiele nur noch ruckeln und der PC trotzdem lautstark gekühlt werden muss, dann ist es höchste Zeit zum Aufrüsten. Bei Pimp my PC 2019 geschieht das kostenlos für sechs PCGH-Leser! Zusammen mit den Aktionspartnern Be Quiet, Crucial und MSI bringt PC Games Hardware die Spiele-PCs von sechs Teilnehmern auf Vordermann.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Oh schön das die Aktion dieses Jahr wieder stattfindet.

Ich wünsche allen Teilnehmern alles erdenklich beste ! Drücke die Daumen !

Falls Inspiration für die Bewerbung benötigt wird..,

Die Gewinner Bewerbungen von 2018:
https://extreme.pcgameshardware.de/...wunsch-auf-jetzt-bewerben-16.html#post9533329
https://extreme.pcgameshardware.de/...wunsch-auf-jetzt-bewerben-18.html#post9533656
https://extreme.pcgameshardware.de/...-wunsch-auf-jetzt-bewerben-5.html#post9532406
https://extreme.pcgameshardware.de/...wunsch-auf-jetzt-bewerben-35.html#post9536894

Toi, Toi, Toi ! :)
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Nix davon passt in meinen Rechner, bzw mein Gehäuse. Schade eigentlich, vielleicht nächstes Jahr.
 

Flossenheimer

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hier meine aktuelle Konfiguration :

CPU: Ryzen 5 3600
CPU-Kühler: Scythe Mugen 5 PCGH
Board: Asus Crosshair 6 Hero
Ram: 2x 8 GB DDR4-3200 CL14 G.Skill Flare X
Grafikkarte: Asus Strix GTX 1080 Ti OC
Netzteil: Corsair RM650X
Soundkarte: Creative X-Fi Titanium
SSD: Samsung EVO 750 250 GB + EVO 860 500 GB
HDD: 2 TB WD Blue
Gehäuse: NZXT H440

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Wunschliste :

RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 Black (11 Punkte)

Gesamt: 37 Punkte von 55 (18 Punkte übrig)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Arbeitsspeicher ( Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 ) - Da ich leidenschaftlicher Zocker bin, sind 32 GB optimal um auch nebenbei noch einiges mitlaufen lassen zu können ( der Intelligent Standby List Cleaner räumt hier beim Spielen recht häufig frei, weil die 16 GB eng werden ).

Zur SSD ( Crucial MX500 2 TB )- Da meine Daten HDD mit 2 TB auch langsam um Gnade der Restkapazität fleht und meine 500 GB SSD nur die nötigsten Games fassen kann und die 250 GB nur für das OS und Programme zuständig ist, wäre hier eine große SSD sehr von vorteil.

Zum CPU Kühler ( Be Quiet Dark Rock Pro 4 ) - Der Scythe Mugen 5 in der PCGH Edition ist zwar schon sehr mächtig, aber noch ein paar Grad weniger sind immer gern zu sehen.

Zu den Lüftern ( 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) ) - Da ich schon länger ein paar Anständige Lüfter anschaffen wollte um den Miserablen AirFlow zu optimieren, sind diese Lüfter unersetzbar.

Zum Gehäuse ( Be Quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 Black ) - Ein Gehäuse mit viel Platz für Hardware und Laufwerke, vorallem einem gutem Airflow wäre dieses Gehäuse ideal, da im jetzigen NZXT H440 der Airflow recht miserabel ( Die Grafikkarte das Gehäuse aktuell gerne in einen Backofen verwandelt und ich der Abwärme welche die Karte im geschlossenen Gehäuse produziert nicht mehr unter Kontrolle bekomme, da sich dadurch auch der Prozessor noch mehr aufheizt ) und der Platz recht eng ist und man beim Aus- o. Einbau einer größeren Grafikkarte gern mal an eckt..

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Einbau erfolgt durch mich selbst.

Kleines Update bezüglich meiner Erklärung zum Gehäuse
 

Anhänge

  • 20191002_180128.jpg
    20191002_180128.jpg
    2 MB · Aufrufe: 344
Zuletzt bearbeitet:

MircoSfot

Freizeitschrauber(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Meine Wünsche:

Ausgetauscht werden soll diese Hardware:

Neu:


SSD: Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)


gegen Alt:

SSD: Ist eher ein zuwachs des Hauptspeichers. > Man(n) hat immer zuwenig!
Netzteil: Be Quiet Straight Power 10 500W. >Ist seit Release im Einsatz und muss ausgetauscht werden.
CPU-Kühler: Alpenföhn Ben Nevis Advanced. >Ich bekomme ihn nicht mehr runter seit der Insstallation. Die Wärmeleitpaste wurde bis dato nicht erneuert! Da hilft wohl nur noch eine Kneifzange.
Grafikkarte: >GTX 1080 von Gigabyte, seit Release im Einsatz und noch voller Power, allerdings kein RTX für Raytracing und AI- Kantenglättung.

Foto des Innenraums: Siehe Foto

Der PC besteht aus folgender Hardware:

Gehäuse: Be Quiet Pure Base 600
Mainboard: +VI Hero (AM4)
RAM: 2x 8GB Trident Z 3600 CL 16
CPU- Kühler: Ben Nevis Advanced
CPU: R5 1600
Netzteil: Be Quiet Straight Power 10 500W
Lüfter: 2x 120er Be Quiet + 1x 120er von Noctua
SSDs: 2x Samsung 250/500er

Ausgetauscht wird in Zukunft wohl das Mainboard sowie CPU aber weiterhin AM4 als Sockel. Wenn ich den CPU- Kühler nicht runterkriege ohne dabei das Board zu zerstören wird es sofort ausgetauscht.

Das war´s soweit ohne viel Text. Danke für´s lesen.
 

Anhänge

  • FullSizeRender.jpg
    FullSizeRender.jpg
    726,7 KB · Aufrufe: 248

TessaKavanagh

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Das Wichtigste vorweg, dieser Beitrag ist KEINE Bewerbung für Pimp My PC 2019. :D


Als einer der Ausgewählten des Jahres 2018 möchte ich die diesjährige Aktion gerne dazu nutzen mich zunächst noch einmal beim PCGH Team und natürlich insbesondere auch bei Stephan für die super Betreuung während der Aktionzu bedanken.:daumen:


Allen Bewerberinnen und Bewerbern für das Jahr 2019 wünsche ich viel Erfolg und natürlich auch die nötige Portion Glück. Mein persönlicher Tipp an euch alle: Gebt euch ein wenig Mühe mit der Bewerbung! Stephan hat sich bisher immer die Mühe gemacht jeden Beitrag gründlich durchzulesen. Es schadet also sicherlich nicht wenn euer Beitrag sich von der Masse abhebt und sowohl von der Form als auch vom Inhalt in Erinnerung bleibt. ;)

Da ab diesem Jahr ein Erfahrungsbericht fest vorgesehen ist werde ich die Gelegenheit nutzen um euch zu zeigen welche Freude euch diese Aktion bringen kann:
Meine Ausgangsbasis könnt ihr bei Interesse hier noch einmal nachlesen.



1. Der Zusammenbau des neuen Systems (oder wie ich es nenne: Kein Plan überlebt den ersten Feindkontakt) :devil:


Alleine mit dem „Umbau“ des Gehäuses und dem Einbau der Radiatoren war ich gut 1 ½ Tage beschäftigt, aber am Ende ist es mir doch tatsächlich gelungen, das Fenster befand sich von vorne gesehen am Ende an der rechten Seite und auch die Radiatoren samt Lüfter haben ein Plätzchen im Gehäuse gefunden.
Aber warum hat das ganze überhaupt so lange gedauert?
In erster Linie hat es am mangelhaften Werkzeug gelegen, mein (vorhandener)Schraubendreher war nicht unbedingt die Beste Wahl für die Schrauben. Im Ergebnis habe ich mich also sehr schnell für die Anschaffung eines besser passenden entschieden ;). Anschließend konnte die Planung und Ausführung dann mithilfe des Youtube Tutorials und einer Schritt für Schritt Umbauanleitung weitergehen. Das Dark Base Pro 900 rev. 2 wurde also zunächst in sämtliche Bauteile zerlegt und anschließend Spiegelverkehrt wieder aufgebaut.
Im nächsten Schritt ging dann die Überlegung los wie man einen 240er Radiator mit zwei 140er Silent Wings kombiniert in der Front verschraubt bekommt. Möglicherweise hatte ich nicht darüber nachgedacht, dass sich die Schrauben natürlich durchaus gegenseitig blockieren könnten. Mit sehr viel Gefühl und dem Einsatz von M4 Schrauben am Lüfter hat es am Ende allerdings tatsächlich funktioniert.
Als Resultat hieraus habe ich mir für zukünftige Fälle unter anderem ein 3D-Modell für einen Adapter-Shrout 2x140mm Lüfter auf 240er Radiator bzw Umgekehrt erstellt welches sich in zwei Teilen mit den meisten güntigen 3D-Druckern zuhause ausdrucken lässt. Am Ende habe ich das Shrout im DarkBasePro allerdings nicht eingesetzt, es fehlte mir einfach an Platz.
Die Schlauchführung der Wasserkühlung war auch eine Kunst für sich, dem Gehäuse hätte es objektiv Gesehen sicher nicht geschadet wenn hinter dem Mainboardtray 1-2cm mehr Platz gewesen wären. Die „Lüftungszierblende“ auf der Fensterlosen Gehäuseseite musste ich am Ende tatsächlich auf die erste geöffnete Stufe stellen. Im vollständig geschlossenen Zustand fehlt bei meinem 16/10er Schlauch zusammen mit der Verkabelung einfach ein klein wenig Platz.
Dank der vielen Kabeldurchführungen war es aber am Ende Möglich einen nicht unerheblichen Teil der Schläuche hinter dem Mainboardtray oder unterhalb der Netzteilabdeckung unterzubringen. Der Ausgleichsbehälter samt Pumpe hat auf dem Pumpenträger seinen Platz gefunden.
Die Festplatten wurden unterhalb der Netzteilabdeckung in zwei 3,5 Zoll Laufwerksschächten verbaut. Die Samsung SSD hat ihren Platz ebenfalls liegend unter der Netzteilabdeckung gefunden.



2. Was habe ich im Nachhinein noch am System ergänzt. :what:


Recht schnell habe ich das System noch einmal mit einer Aqua Computer QUADRO zwecks Steuerung und Überwachung der Lüfter und einem Wasserfilter erweitert. Der Wasserfilter hat seinen Platz im eigentlich für SSDs vorgesehenen Platz auf der Netzteilabdeckung gefunden. Die QUADRO wurde darunter verbaut.

In einem weiteren Schritt wurden die Speicherkapazitäten erweitert und in diesem Zuge das Betriebssystem noch einmal neu aufgesetzt. Im Rechner sind mittlerweile zusätzlich eine 1 TB große Samsung 970 pro (PCIE) sowie eine 2 TB große Crucial MX500 (SATA III) verbaut. Die Sata SSD sitzt dabei auf der Rückseite des Mainboard Trays, die PCIE Platte unter dem SSD Kühler des Mainboards.



3. Der Monitor :nicken:


Der Monitor sollte zunächst seinen Vorgänger als Zweitmonitor ablösen, es hat sich jedoch herausgestellt, dass man sich sehr schnell an die 27“ gewöhnt. Im Ergebnis hat der Monitor also meinen alten „Zweitmonitor“ in Rente verfrachtet und aus meinem alten „Hauptmonitor“ den neuen Zweitmonitor gemacht. Ich spiele also heutzutage überwiegend auf dem Aufrüstmonitor ;)



4. Fazit :pcghrockt:


Das System hat in allen Punkten ein Upgrade dargestellt, ob ich am Ende wirklich einen 9900K gebraucht hätte? Vermutlich nicht, aber wer von uns kann ernsthaft von sich behaupten, dass sich der „Zocker PC“ am Bedarf orientiert. Letztendlich sind wir ja in einem Forum voller Hardware Enthusiasten. Für stabile 5 GHZ auf allen Kernen hat es nicht gereicht, aber zumindest die 4,9 schafft er unter AVX Last und auch der RAM schafft mehr als die angegebenen 3200 Mhz.

Insofern Haken an den Punkt CPU!
Die RTX2080 befeuert beide Monitore endlich wieder mit ordentlichen Bildraten und bringt für meine Bedürfnisse auch bisher ausreichend Grafikspeicher mit. Die Grafikkarte läuft auch wunderbar mit einer angepassten OC Kurve ohne Spannungserhöhung. Allerdings habe ich mir Erlaubt den „No Fan Modus“ über das Anlegen einer permanenten Mindestdrehzahl von 50% über das OC Profil zu deaktivieren. Die Grafikkarte hört man aus dem PC ohnehin nicht heraus :D
Eine nennenswerte Anzahl von Abstürzen des PCs konnte ich im letzten Jahr auch nicht verzeichnen. Ich bin mir gerade noch nicht einmal sicher ob er (mal abgesehen vom Austesten des OC Potentials) überhaupt mal abgestürzt ist.
Die Pimp My PC Aktion 2018 war für mich auf jeden Fall ein voller Erfolg, der PC liefert bisher in allen Situationen souveräne Ergebnisse und wird mir so hoffentlich noch lange Freude bereiten.



5. Bilder :)


Weil wir gerade dabei sind habe ich noch zwei Bilder vom PC rausgesucht. Das Chaos hinter dem Mainboard Tray und unter der Netzteilabdeckung werde ich euch vorenthalten. Allerdings nicht weil ich mich dafür Schäme, denn ein ordentliches Kabelmanagement ist mit dem vorhandenen Platz leider echt nicht umzusetzen. Es ist nämlich keinerlei Platz mehr vorhanden ;)
Nein ich enthalte es euch vor weil ich mir nicht sicher bin ob ich den PC dann überhaupt alleine wieder zu bekomme J. Tendenziell sind dafür bei dem System nämlich eher vier Hände notwendig.

IMG_20181219_174518.jpgIMG_20181220_163052.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

creatur

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebes PCGH Team,

mein PC stammt aus dem Jahre 2015 und würde nach 4 Jahren nun einmal eines Upgrades bedürfen.
Er leistet mir noch immer gute Dienste, doch insbesondere bei TW Warhammer II sowie TW Three Kingdoms kommandiere ich leider mehr Pixelhaufen als fein animierte Soldaten.

Der Schuldige hierfür ist auch schnell identifiziert: Meine EVGA 980 Kingpin hat trotz Bios Mod einfach nicht mehr genügend Leistung.

Da mein Monitor allerdings nur über DVI betrieben werden kann und nicht über Displayport und die aktuellen NVIDIA GPU´s keinen solchen Anschluss mehr besitzen, müssten bei einer Aufrüstaktion Monotor + Grafikkarte ersetzt werden, was ein zu tiefes Loch in meine Geldbörse reissen würde.

Aber vielleicht kommt mir ja die PCGH ein bisschen entgegen?


Warum habe ich beschlossen genau 2015 meinen PC aufzurüsten?

Nun neben meiner Leidenschaft für die Total War Serie sowie Diablo zählt die Batman Arkham Reihe von Rocksteady für mich zum Besten, was ich seit meiner Gaming Karriere (bin seit 2004 dabei) je gezockt habe.

Und da ja im Juni 2015 der finale Teil Arkham Knight erschienen ist und ich diesen maximal episch erleben wollte (die schwerwiegenden Fehler der PC Version zu Release -und teilweise noch immer- wurden ja leider erst bei Erscheinen bekannt) beschloss ich, dass dies der richtige Zeitpunkt sei den alten Rechenknecht auf Vordermann zu bringen.

Was habe ich denn nun 2015 so alles gekauft?


Den Fokus legte ich damals auf den Prozessor, da bei einem Tausch dessen in der Regel auch gleich das Mainboard (ein MSI X99s XPower AC) mit raus muss und dieser daher ein bisschen länger in Dienst bleiben sollte. Aus diesem Grund habe ich die damals schnellste verfügbare CPU gewählt, den Core I7 5960X. Zusätzlich wurden 4x4 GB GSkill Ram verbaut.

(Die Grafikkarte -so war der ursprüngliche Plan- wird, wenn ihre Leistung nicht mehr ausreicht einfach rausgezogen und durch eine neue ersetzt. Dass der DVI Anschluss bis zum Jahre 2019 ausstirbt, war leider damals noch nicht abzusehen.)

Für (die damalige Zeit) ausreichend FPS sorgte die damals schnellste Mainstream GPU, eine GTX 980 KINGPIN von EVGA.

Warum wurde nur eine GTX 980 verbaut und keine 980TI, welche ja am 02. Juni 2015 erschienen ist?

Nun der Hauptgrund hierfür war mit Sicherheit, dass Batman Arkham Knight ursprünglich am 03. Juni 2015 erscheinen sollte, und ich so die 980TI nicht mehr zu Release des Games erhalten hätte.

Warum wurde es genau eine 980 KINGPIN?
Der Grund hierfür ist, dass ich über eine Aktion von EVGA im März 2015 günstig(er) an eine 980 KINGPIN gekommen bin.
Wer die Karte nämlich im März bestellte und zu diesem Zeitpunkt eine andere Grafikkarte von EVGA bei ihnen registriert hatte, hat die 980 KINGPIN nämlich für 750 statt der später veranschlagten 1.000 Euro bekommen. (Da hat sich doch meine 750TI gelohnt)
Für 750 Euro hat sie damals genau so viel gekostet wie die 980 Classified ohne KINGPIN und somit fiel mir die Wahl nicht sonderlich schwer.

Warum ein MSI XPower Mainboard?

Nun zum einen, weli ich in euren Artikeln zum 5960X gelesen habe, dass man gut daran tut ihn aufgrund des geringen Basistakts von nur 3,0 GHZ pro Kern übertakten sollte.
Und zum anderen, da dieses Mainboard auf´s übertakten ausgelegt ist.

Warum wurde es dann kein ASUS Mainboard mit OC Sockel?
Zum damaligen Zeitpunkt existierten bereits Berichte über zerstörte CPU´s (evtl. wegen benanntem OC Sockel?). Und da die Haftung in so einen Fall noch nicht eindeutig geklärt war, wollte ich das Risiko nicht eingehen, dass ich 1.100 € zum Fenster rausgeschmissen habe.

Der G.Skill RAM wurde verbaut, da diese Firma in euren RAM Tests regelmäßig Bestnoten einfährt.
Der verwendete Arbeitsspeicher mit 3.300 MHZ und CL15 Latenzen war damals einer der schnellsten zu Anfang erhältlichen DDR4 Ram´s

Warum ein Monitor ohne Displayport?

Der ASUS VG278HE Monitor ersetzte meinen alten ACER HN274Hbmiid Monitor.
Auch hierfür war der Grund Batman Arkham Knight.
Ich bin ein großer Fan von 3D Gaming (was NVIDIA leider mittlerweile anders sieht) und wollte auch Batman´s finales Abenteuer in 3D genießen.
Nun hatte der ACER Monitor allerdings kein Lightboost und nachdem ich einmal 3D mit Lightboost bei einem Bekannten erlebt habe, stand für mich fest: "Der nächste Monitor den dir du kaufst muss Lightboost haben, das 3D wird dadurch nur noch geiler"
27" als Größe stand von vornherein fest, da mir 24" zu klein ist, also wieder PCGH Tests studiert und welcher Monitor ist gut? Ein ASUS VG278HE ist gut. Gelesen, gekauft.


Warum wurde ein 1.600 Watt Netzteil verbaut?

Nun zum Einen wollte ich auch hier einmal "gescheit" investieren um auf lange Sicht meine Ruhe zu haben.
Und zum Anderen war mir bewusst, dass sich die Grafikkarte dank 3 Stromsteckern und Bios Mod schon alleine bis zu 450 Watt genehmigen darf und auch ein überetakteter 5960X dürstet geradezu nach Strom.
Im Endeffekt komme ich unter Vollast so auf einen maximalen Stromverbrauch von 950 Watt.

Nur SSD´s? Wo ist die HDD?

Das ist richtig. Die HDD habe ich aus meinem PC verbannt und mir kommt auch keine mehr in das Gehäuse. (höchstens noch extern per USB)
Den Geschwindigkeitsboost will ich nicht mehr missen müssen.
Und ich bin auch zum Schnäppchenpreis (300 statt 500€ pro Stück) an diese beiden Schönheiten ran gekommen.

Wenn sich der geneigte Leser bis hierhin Zeit genommen hat meinen Roman zu lesen, kommt hier nun die Kurzfassung, was aktuell neben meinem Schreibtisch seinen Dienst verrichtet:

Hier mein aktueller PC:

CPU: Core I7 5960X @ 4,3 GHZ
CPU-Kühler: XSPC Raystorm Pro
Board: MSI X99S XPower AC
Ram: 4x 4 GB DDR4-3300 CL15 G.Skill Ripjaws 4
Grafikkarte: EVGA GTX 980 Kingpin @ 1550 MHZ
Netzteil: Superflower Leadex 80plus Titanium 1600 Watt
Soundkarte: Creative Soundblastrer ZXR welche ein Sehhneiser PC320 sowie ein Teufel Concept C200 befeuert
SSD: 2x Samsung 850 Pro 1 TB
Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo
Kühlung: 1x Alphacool Nexxos Monsta 480 mm
1x Alphacool UT60 480 mm
16x Noctua NF-F12 industrialPPC-3000 PWM - 120 mm
3x Noctua NF-A14 industrialPPC-3000 PWM - 140 mm
1x EK-XTOP Revo D5 RGB PWM
Monitor: ASUS VG278HE


Sollte ich gewinnen, würde ich folgende Hardware auswählen:

RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)

Gesamt: 52 Punkte von 55 (3 Punkte übrig)

Denn:
Eine M.2 SSD besitze ich bislang noch gar nicht.
Mehr RAM schadet nie
Der Hauptpreis wäre natürlich die RTX2080. Diese würde ich unter Wasser setzen, dann bekäme auch der im Boden montierte Monster Radiator endlich die Aufgabe, für die er eigentlich verbaut wurde. Aktuell ist er nämlich einfach nur beim Prozessor mit eingebunden.

Den Monitor würde ich auch auswechseln, da wie oben geschildert der bislang genutzte Monitor keinen Displayport Anschluss und die Grafikkarte keinen DVI Anschluss mehr besitzt und die beiden zusammen somit keine 144 HZ mehr darstellen können, sondern derer nur 60 über HDMI.
Als neuen Monitor würde ich den Viewsonic XG2703-GS oder den brandneuen Gigabyte Aorus FI27Q in Betracht ziehen.

Der Einbau der Hardware erfolgt durch mich selbst.

Abschließend noch ein Foto, wie es im Inneren des Enthoo Primo momentan aussieht:

20191008_020609.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

J4ckH19h

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Meine Wunschliste:

RAM: Ballistix Sport LT 2× 8 GiB DDR4-3000 (4 Punkte)
SSD: Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Shadow Rock 2 (2 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Pure Wings 2 PWM (120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Pure Base 500 Metallic Gray (4 Punkte)
Intel-Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Plus (7 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Meine aktuelle Hardware:

Siehe Signatur ;-)

Würde das Netzteil behalten und mein aktuelles einbauen.

Ich würde mir selbst einen 9900K(S) kaufen und den 9600K in den Rechner einbauen.

Das ganze System würde ich an das F@H - Team als Faltrechner spenden. Denke die Oberbiene oder Brooker können damit was anfangen.

Allen viel Glück beim Gewinnspiel!

Gruß Alex
 

th_fn_styles

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Liebes PCGH-Team,

leider hat sich vor knapp zwei Wochen in meinem AMD-System (siehe Sysprofile) nach fast sechs Jahren das Board verabschiedet. Übergangsweise habe ich ausrangierte Hardware eines Kollegen bekommen, damit die Kinder und ich weiterhin zocken können. In Anbetracht des Alters der meisten Komponenten wäre aber auch so eine Neuanschaffung langsam fällig gewesen.

Ich hätte daher gern:

RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial BX500 960 GB (5 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Shadow Wings 2 PWM White (120 oder 140 mm) (2 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI B450 Tomahawk Max (5 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)


Eine passende Ryzen-CPU (vmtl. Ryzen 5 3600) und wohl einen WQHD-Monitor würde ich ergänzend erwerben. Sämtliche Umbauarbeiten würde ich selbst übernehmen.

Aus dem Bestandssystem würden weiterhin genutzt werden:
Gehäuse - Nanoxia Deep Silence 1
SATA1 - SSD Crucial 512GB
SATA3 - SSHD Seagate 2TB
SATA4 - HDD Samsung 1TB
SATA5 - HDD Western Digital 1 TB
SATA6 - LG Blu-ray ReWriter
Soundkarte - Asus Xonar Essence ST

zurück an den lieben Kollegen gingen:
Mainboard - MSI P67A-C45 (B3)
CPU - Intel Core i5-2500k samt Kühler
RAM - 4x 4GB G.Skill DDR3-RAM

für die bisherige GraKa fände sich bestimmt ein Abnehmer - Gigabyte Radeon 580RX

"Entsorgt" würden:
Netzteil - beQuiet Straight Power E9-CM 580 Watt
750GB HDD 2.5"
die drei original Nanoxia Gehäuselüfter

Und hier noch ein Bild vom derzeitigen Innenraum

IMG_20190926_150608.jpg

Unabhängig vom Abschneiden finde ich dies immer wieder ein tolle Aktion von euch :daumen:

Viele Grüße
Thomas
 

TheSnowyChickens

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

(Wichtiges vorweg: Meine Rechtschreibung und meine Grammatik ist definitive nicht die beste, somit bitte drüber hinweg sehen :) )

Guten Tag,

Ich freue mich das es dieses Jahr wieder soweit ist. :D
Letztes Jahr hab ich es ja leider nicht geschafft. :(

Nunja, mein aktueller PC ist der: (Bild) mit:
CPU: I3 2120
CPU Cooler: Arctic Freezer 33 E-Sports
GPU: HD 5450
PSU: FSP Group PSU (Watt weiß ich net, steht auch net drauf)
RAM: 1x Samsung 4GB 1333mh & 1x Hynix 4GB 1333mh
Storage: 500GB HDD Segate
Mainboard: Gigabyte GA-H61M
Gehäuse: Spec Omega (3x 120mm LL-Lüfter, gebündelt auf einem Lüfter Port mit 3er Kabel)

__Details:__

Ich habe diesen PC für 10€ von der Schule, auf der ich war, abgekauft und dachte mir so: "Joa, is billig und es kann eig. nicht bad werden."
(alte PC Räume wurden entfernt/ geupgraded/ aufgeräumt, viele durften sich welche schnappen^^)

Die 10€ waren eig. schon allein für die 500GB Festplatte worth genug und der Rest ist quasi ein guter neben Gewinn.

Da mir die PC's schon in der Schule leidtaten, da sie typisch Schule nicht gereinigt und gepflegt werden, wollte ich den PC auf hochglanz bringen und hab ihn immer wieder mit kleinigkeiten geupdated.
(Win10, neues Gehäuse (das jetzige), mehr Lüfter (RGB!!), 4GB Samsung RAM)

Geplant sind noch: ne SSD, neues und sichereres Netzteil, die maximal unterstützte CPU (3770k) und ne neue GPU
(mit den Aktions rewards wären 3 von 4 sachen gleich erledigt)

Er leistet mir gute Arbeit und ich konnte bisher noch keinen blue screen oder keine Hardware issues erkennen und sie sind auch noch net aufgetaucht in den Windows logs.


__Benchmarks:__

Ein paar "Benchmarks" hätte ich auch noch, aber die sind rein von ingame FPS countern und ohne Stress Test gemacht:

- Minecraft Java Edition: auf einer Auflösung von 720p ist es bei 8 chunks render distance ganz okay und mit, round about, 60fps spielbar, aber auf FullHD ist es dann nicht mehr sooo toll (~30fps)

- Minecraft Win10 Edition: schon wegen C++ anstatt Java, läuft es hier besser, aber auch nicht optimal. ~50fps bei FullHD bei mittlerer render distance und Einstellungen von mittel

- ZiggsArcadeBlast (LoL Platformer): ja... ne, das läuft net toll, ~5fps is unspielbar, obwohl es ja ein einfaches Prinzip ist

- RCT 2 (+ OpenRCT): läuft bei kleineren Parks gut und bei einer gewissen größe wirds untoller, aber noch vollkommen spielbar

Mehr games hab ich net drauf, aber ich kann noch sagen:

- YT auf 1080p läuft ohne probleme, aber 1440p hängt schon

- Office zeug klappt, aber es wäre auch ein wunder wenn nicht

- Windows ist auch ruckel-frei

EDIT 1 (4.10.2019): Ich habe ganz vergessen zuschreiben, das meine Auflösung des Monitors (ein alter Acer 24Zoll) 1080p beträgt.


__Kühlung:__

- GPU: die GPU hat leider in diesem Design keinen mini-Lüfter zubieten und wird bei langen sessions durchaus mal etwas wärmer, aber das verkraftet sie gut :)

- CPU: ja... ich weiß garnicht ob der Arctic nicht schon etwas overkill ist oder net. Ich habe ihn mir auch als letzte neu anschaffung gegönnt (weil er schick aussieht :) ), da mein alter Kühler den Platz gewechselt hat, zu dem PC meiner Mutter

- RAM: leider haben die keinen Kühler drauf, jedoch werden die unter HWInfo nicht sonderlich heiß im Betrieb

- Festplatte: gut, dazu kann ich net viel sagen, das macht der Luftstrom schon

- Heck Lüfter: würde ich gerne noch dran machen, aber da sagt der Lüfter anschluss "Nein, mich bekommste net, weil ich nicht vorhanden bin!"


__Kleinigkeiten:__

Ich denke, durch das alte und uneffiziente Netzteil, wird der PC, obwohl der net viel power hat, doch durchaus nicht effektive wenige verbrauchen.

Und dadurch leite ich die überleitung (#MeisterDerÜberleitungen #Nicht) ein, zu den neuen Komponenten, die wären:


__Neue Komponenten:__

SSD: Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Pure Rock (1 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)


__Einzelheiten der Komponenten:__

- Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
-> diese SSD wäre sehr praktisch für den PC, da Windows und Co. aktuell auf der einen HDD sitzt und diese halt auch schon alt is, aber wahrscheinlich noch gut schnell für heutige HDD geschwindigkeiten

- Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
-> dieses Netzteil wäre für den PC allein zwar overkill, aber durch die ausgewählte GPU, dann doch wieder okay. Ich habe das Netzteil gewählt, da mir auch schon oft dieses Netzteil z.B. im Discord vorgeschlagen wurde und es auch durchaus eines der qualitative hochwertigsten ist und Be Quiet! steht ja auch für die Leise.^^

- CPU-Kühler: Be Quiet Pure Rock (1 Punkte)
-> diesen Kühler hab ich nur deswegen genommen, weil ich noch ein Punkt übrig hatte, ich weiß nichtma ob er nicht sogar schlechter is als der Arctic. (somit er kann auch weggelassen werden, falls dies sinnvoller is)

- Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
-> Freunde haben diese Lüfter und sie sind nicht enttäuscht. Sie sind leise und versorgt mit genug power. (die 140mm version wäre meine Wahl)

- Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)
-> Jaaa, nun kommen wir zum schmuckstück, die 2080 <3 Meine Wahl ist auf sie gestoßen, weil sie natürlich A: Leistung hat und B: Raytracing kann und Raytracing ist für mich wichtig, weil ich ein begeisterter Minecraft Spieler bin und ja auch in nächster Zeit der RTX patch für die Win10 version kommt und ich möchte mir dann definitive nicht entgehen lassen.
Zudem hätte sie auch genug Leistung um den Seus PTEG Shader, für MC Java, mit genug power auszustatten.
Grafik ist ja ein wichtiger Teil von Games und somit möchte ich genug power haben, auch bei Games mit "schlechter Optimierung", diese genießen zukönnne und dafür ist die Karte ja definitive geeignet.
(auch geeignet für zukünftige Games)


__Ende:__

So, das waren dann auch schon die Komponenten und eig. auch mit meiner Bewerbung, denn ich hätte alle wichtigen Punkte angesprochen.

Somit sage ich A: Danke fürs Lesen und B: nochma Danke für die Aktion und wünsche auch allen anderen Teilnehmern/Teilnehmerinnen viel Glück.
Bye

(Nochma der reminder: Meine Rechtschreibung und meine Grammatik ist definitive nicht die beste, somit bitte drüber hinweg sehen)
(+ ich hoffe ich hab die Bilder richtig eingefügt)
 

Anhänge

  • pc.jpg
    pc.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 180
  • pc_front.jpg
    pc_front.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 121
Zuletzt bearbeitet:

GlaeschenMaggi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Guten Tag,

zunächst einmal möchte ich mich bei der PCGH und den Aktionspartnern dafür bedanken, dass sie auch dieses Jahr wieder eine so tolle Aktion auf die Beine stellen!

1. Meine momentane PC-Hardware:

CPU: i7 7700k
Mainboard: MSI Z170A-PRO
RAM: 2x16GB G.SKILL SniperX 3600 MHz
Grafikkarte: Zotac GTX 1080ti Mini
SSD: 1x Samsung 850 Evo 1000GB
1x Samsung 850 Evo 500GB
1x Corsair Neutron NX500 400GB
Netzteil: BeQuiet Straight Power 11 750W
Kühlung: 1x Alphacool Eiswolf (GPU)
1x Alphacool Eissturm Tornado (CPU)
6x Bequiet Silent Wings 3
Gehäuse: Fractal Design Define R5
Soundkarte: Creative SoundblasterX AE-5


2. Meine Wunschhardware und die Gründe dahinter:

SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI MEG X570 Ace (19 Punkte)

Gesamt: 30 Punkte von 55 (25 Punkte übrig)

Der wohl für mich interessanteste Posten, der mit satten 19 Punkten zu Buche schlägt, wäre bei mir das MSI MEG X570 ACE. Dieses habe ich ausgewählt, da ich schon seit längerem am Überlegen bin, auf einen 3700X oder 3900X umzusteigen, um für die nächsten Jahre gewappnet zu sein. Im Hier und Jetzt ist mein 7700k zwar noch eine gute CPU, allerdings merkt man bereits, dass die Schere zwischen meiner CPU und aktuellen CPUs, die eben über mehr Kerne und Threads verfügen, langsam auseinander geht. Dieser Trend wird durch den aktuellen CPU-Leistungsindex der PCGH bestätigt.
Bisher habe ich mich immer um ein Upgrade gedrückt, da ich nicht unbedingt bereit war 600€+ für eine Kombination aus Mainboard+CPU zu investieren, da ich in vielen heutigen Titeln immer noch meinen 144 Hz Monitor ganz gut mit meiner aktuellen Hardware befeuern kann. In Zukunft wird sich das jedoch ändern, das ist sicher.
Falls ich also dieses toll ausgestattete Mainboard gewinnen sollte, wäre ich definitiv bereit Geld in die Hand zu nehmen und eine aktuelle Ryzen-CPU für dieses zu kaufen. Dann brauche ich mir nicht mehr die ganze Zeit über ein zukünftiges Upgrade Gedanken machen und wäre für zukünftige CPU-intensive Spiele-Titel abgesichert. Zudem könnte ich meinen Arbeitsspeicher dann endlich mal auf den beworbenen 3600 MHz laufen lassen. Auf meinem momentanen Mainboard ist diese Geschwindigkeit leider nicht erreichbar.

Ein weiterer Posten, den ich mitnehmen würde, wäre die Crucial MX500 mit einer Kapazität von 2000GB. Zwar habe ich bereits fast 2000 GB SSD-Speicher verbaut, doch bin ich der Meinung, dass man nie genügend Speicherplatz haben kann.
Zumal nächstes Jahr mit Namen wie Cyberpunk 2077 und co. sehr interessante Titel erscheinen werden, die wohl auch ein wenig Speicherplatz benötigen werden. Zusätzlicher Speicherplatz wäre somit immer gerne gesehen.

Ich bin zwar nun erst bei 30 von 55 maximal möglichen Punkten, doch finde ich, dass diese zwei gelisteten Posten meine Bedürfnisse am optimalsten befriedigen würden.


Des weiteren drücke ich allen Teilnehmern die Daumen und hoffe, dass für die Gewinner Upgrade-Träume in Erfüllung gehen! :)

MfG Maggi :)
 

Anhänge

  • img_0109.jpg
    img_0109.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 124

Vasax

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Mein aktueller PC ist 8 Jahre alt und Marke Eigenbau.
Das einzig gute an meinem PC ist die Grafikkarte dem Rest merkt man mittlerweile sein alter gerade beim spielen an.
Doch selbst die Grafikkarte könnte ein Upgrade vertragen da Spiele heutzutage auch wenig optimiert werden und daher immer mehr Leistung fressen.

Ram: Crucial Ballistix 4x4 GB DDR3-1600
SSD: Adata SP 120 GB
Netzteil: 480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold
CPU Kühler: Arctic Freezer 13 Tower Kühler
Gehäuse: Corsair Carbide 200R Midi Tower (war günstig)
Mainboard: ASrock B85M Pro4 (nicht umbedingt die beste Wahl damals)
Grafikkarte: GTX 980 (damals von einem Freund gebraucht gekauft für 200 Euro/ Glück gehabt/ vorher wars ne 770)
CPU: Intel Xeon 1230v3

Meine Aufrüst-Wunschkomponenten wären:

RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
SSD: Crucial BX500 960 GB (5 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Pure Power 11 CM 600 Watt (4 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Silent Base 801 Window Orange (6 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI B450 Tomahawk Max (5 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

Dazu würde ich mir eine 2700X von AMD als CPU Kaufen das wäre definitif super.

Behalten tu ich aus meinem jetztigen PC die 1TB HDD/ das DVD Laufwerk. Der Rest muss leider echt mal neu um Up to Date zu sein wie gesagt vor 8 Jahren ungefähr gebaut und nur ma die Graka getauscht weil sie günstig war aber sonst bin ich gar nicht auf dem neusten Stand.

Grüße an euch und jedem viel Glück.
 

Faelinx

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo miteinander! :)

Mein aktueller PC ist inzwischen 2 Jahre alt und von der mit "Fertig PC" konkurierenden Marke "Eigenbau". Den PC habe ich in den Jahren immer mal wieder etwas aufgerüstet. Das eine mal war es ein neues Gehäuse und auch eine neue CPU (i7 9700k) welche es sich jetzt auf einem ASUS Z390 ROG STRIX F gemütlich gemacht hat. Meine Grafikkarte möchte ich auch aufrüsten da meine RX 580 meinen Ansprüchen Spiele auf den höchstmöglichen Einstellungen zu spielen oder mit Grafikmods zu verschönern (ganz besonders die Skyrim Special Edition, The Witcher 3) nicht mehr gerecht wird. Ich würde dann auf eine RTX 2080 Super setzen wollen! Damit diese sich dann auch ordentlich austoben kann würde in der Zukunft auf einen WQHD 144hz Monitor setzen. Die Gaming X Trio von MSI würde sich auch perfekt in meinem aktuellen System machen, da ich ein großer Silent Fan bin. Meine aktuellen Pure Wings 2 Lüfter möchte ich gerne gegen die Silent Wings 3 140mm ersetzen da diese nochmal etwas leiser sind. Und zu guter letzt noch eine SSD mit 2TB Speicher, da mehr Speicherplatz in Form einer SSD nie schadet! Zum Schluss möchte ich mich bei der PCGH dafür bedanken dieses Event jährlich zu veranstalten! :)


Mein aktueller Rechner:

CPU: Intel Core i7 9700k @4.6 GHz (vorher a6 5400k, i3 8100)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4
Mainboard: Z390 ASUS ROG STRIX F (vorher Z370 Gaming Plus)
Arbeitsspeicher: 4x4 GB DDR4-2666 MHz CL16 Crucial Ballistix Sport LT (rot)
Grafikkarte: RX 580 (vorher HD 7870 und GTX 760)
SSD: Sandisk SSD PLUS 120 GB
HDD: Seagte BarraCuda 2 TB
Verbaute Lüfter: 3x Pure Wings 2 140 mm (1000 rpm)
Gehäuse: Be Quiet Silent Base 801
Netzteil: Be Quiet Pure Power 11 600W
Monitor: ASUS VG248QE


Die von mir ausgewählten Komponenten, falls ich gewinnen sollte:

SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
Grafikkarte: MSI RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (140 mm) (3 Punkte)


Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)


Ich grüße euch und wünsche jeder/jedem Teilnehmer/in viel Glück! ;)
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2019-10-19 at 19.38.23.jpeg
    WhatsApp Image 2019-10-19 at 19.38.23.jpeg
    111,7 KB · Aufrufe: 58
Zuletzt bearbeitet:

Gab2112

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Erstmal ein herzliches Servus an die PCGH-Community!

Ich möchte gleich vorweg meinen Dank der PCGH-Redaktion aussprechen, da sie uns heuer wieder die Chance gibt tolle Preise, in Form von Hardware-Komponenten, zu gewinnen! Aber ich denke ich spreche im Namen Aller, dies inkludiert Mitglieder und auch nur regelmäßige Leser (wie ich es lange war), wenn ich sage, dass ihr wirklich großartige Arbeit leistet und euch immer Mühe, sowie euren Mitgliedern die Chance auf solch Zuckerl gebt. 😊

Nun kurz zu meiner Person und dem Hintergrund…
Ich war bis vor Kurzem noch Schüler und habe die Matura (Abitur) abgeschlossen. Die Schulzeit, vor allem die Oberstufe, war ziemlich hart für mich. Nicht aber nur wegen der vielen Tests und dem Leistungsdruck, sondern auch wegen meiner finanziellen Lage. Als Schüler verdient man natürlich nichts und bekommt, wenn man Glück hat, etwas Taschengeld, was gerade einmal fürs Essen reicht.

Jedoch brauchte ich für die Schule einen PC, da wir ein spezielles Fach (ACG – Angewandte-computerunterstütze-Geometrie) hatten. Jedoch gabs da ein kleines Problem…wo soll ich das Geld hernehmen? Ich beschloss also arbeiten zu gehen und stellte mir den PC zusammen, welchen ich heute noch nutze (Specs dazu weiter unten).

Da ich nun beschlossen habe ein Studium in Richtung Darstellende Geometrie / Angewandte Geometrie / CAD anzufangen, stehe ich vor dem Punkt alle erforderlichen Dinge, welche man im Laufe des Studiums benötigt, zu besorgen. Dazu gehört ein leistungsstarker PC, welcher die Programme und Rechenprozesse, die zum Einsatz kommen werden, bewältigen muss.

Daher habe ich mich entschieden bei diesem Gewinnspiel teilzunehmen und zumindest einen Teil des PCs aufzurüsten (wenn auch manche eher fürs Zocken geeignet sind).
Genug von meinem Leidensweg…. :D


Mein derzeitiges System besteht aus:

Mainboard: Asus TUF X370 Plus
CPU: Intel I3-8100 (4x 3,6GHz)
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (130W TDP)
RAM: 2x 8GB Crucial Ballistix Sport LT DDR-4 (2400MHz)
Grafikkarte: Nvidia – Zotac Geforce 1050 Ti (4GB)
Netzteil: Thermaltake Smart RGB 500W
Speicher: 1x 240GB Sandisk SSD / 1x 120GB Sandisk SSD / 1x 2TB WD-Blue HDD / 1x 1TB WD-Blue HDD
Lüfter (Gehäuse): 2x be quiet! Pure Wings 2 (120mm) / 1x be quiet! Shadow Wings 120mm
Lüfter (CPU): 1x be quiet! Pure Wings 2 (90mm)
Gehäuse: be quiet! Pure Base 600


Diese Komponenten würde ich mir wünschen (Begründung nach Auflistung):

RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Shadow Wings 2 PWM White (120 oder 140 mm) (2 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)


Nun, auf dem ersten Blick scheint mein PC für normale Verhältnisse (Spiele, Office, etc.) zu reichen, aber wie schon zuvor geschrieben, benötige ich nun einen PC der auch komplexe Rechenvorgänge (Rendern, etc.) ohne Probleme bewerkstelligt.

Das derzeitige Mainboard (TUF X370 Plus) sollte meiner Meinung nach ausreichen, auch wenn ich die CPU austauschen werde.
Der i3 Prozessor, auch wenn er bisher genügt hat, wird wahrscheinlich sehr bald durch einen i7 der neuesten Generation ersetzt, da dieser mit üppigen Rechenarbeiten natürlich kein Problem haben wird. Daher wünsche ich mir den CPU-Kühler von be quiet!, den Dark Rock Pro 4, der mit der Kühlung des i7 zurechtkommen sollte.

Dazu der schnellere DDR4-Ram. Der derzeit verbaute rennt auf 2400Mhz, sodass die zwei gewünschten Riegel (DDR4-3200) anfangs zwar auch nur auf 2400MHz laufen werden. Dies ändert sich aber, sobald ich die zwei langsameren Ram Riegel ebenfalls gegen zwei neue und schnellere DDR4-3200 Riegel tausche. Somit hätte ich dann 32GB Ram - perfekt zum Animationen/ Videos schneiden.

Kommen wir nun zur GraKa. Diese wird natürlich nicht nur zum Arbeiten verwendet, sondern auch zum Zocken…und das in einer Qualität von der ich bisher nur geträumt habe!!! Dies würde mir dann sogar die Türen zum VR Himmel öffnen. *strahl* Aber warum nur die 2070 und nicht die 2080? Von meinem Standpunkt aus gesehen hat die 2070 eindeutig das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis.

Somit kommen wir zum Netzteil, worüber ich nicht viele Worte verlieren möchte, denn für eine 2070er und einen i7 brauche ich unbedingt ein stärkeres Netzteil, das Straight Power 11 mit 850W. Zudem fängt mein altes NT schon an zu zirpen, was höchstwahrscheinlich vom Lüfter kommt.

Ihr fragt euch vielleicht wieso ich noch eine SSD im System brauche. Nunja, das ist einfach. Die HDDs welche eine Gesamtspeicherkapazität von 3TB haben benutze ich nur als Datengrab für Fotos, Videos, Musik, etc. vergangener Tage. Die zwei SSDs sind mehr oder weniger voll belegt, da hier diverse Spiele und Programme installiert sind und sich natürlich auch das Betriebssystem darauf befindet.

Die Gehäuselüfter würde ich gegen die neuen austauschen, da diese schon anfangen zu krächzten, was ich von be quiet! Lüftern eigentlich nicht kenne (Werksfehler?).

Mein derzeitiges Gehäuse sollte für all diese Komponenten reichen, daher brauche ihr an dieser Stelle kein neues.


Genug der langen Rede…das wäre alles was ich hier hinzuzufügen habe.


Großes Danke, wer sich meinen Text bis hierher durchgelesen hat. Ich hoffe es war nicht all zu langweilig. 😊 (Für Fehler und Schrift, haftet der Stift…auch wenn das hier mit der Tastatur geschrieben wurde)

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und nochmals ein Dankeschön an die Redaktion.

LG, Gabriel
 

Anhänge

  • DSC_0005.jpg
    DSC_0005.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 106

Tsikirara

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebes Team der PCGH-Redaktion!

Ich bin dieses Jahr erst auf eure Aktion "Pimp My PC 2019" aufmerksam geworden und möchte mir so eine wundervolle Chance nicht entgehen lassen. Toll, dass ihr soetwas überhaupt anbietet! :love:
Nun würde ich auch gern meine eigene Bewerbung für meinen Liebling abgeben. Diese hat er natürlich selbst verfasst und ich, als stolze Besitzerin, soll diese nun veröffentlichen ;)
Los geht's dann also:

[size=+1]Meine Bewerbung für eine Schönheits-OP[/size]

01000111 01110101 01110100 01100101 01101110 00100000 01010100 01100001 01100111 . . . Moment, falsche Sprache!
Guten Tag, meine ich natürlich!
Hiermit sende ich herzlichst und voller Hoffnung meine Bewerbung ein, voller Hoffnung auf eine leistungsstärkere und schönere Zukunft bei meiner Besitzerin Tsikirara.
Ich wünsche mir für sie ein besserer PC zu werden, daher versuche ich mein Glück bei euch. :schief:

Zunächst gebe ich nun also eine kleine Übersicht über meine Bewerbung:

  1. ein kurzer Überblick über meine jetzigen Qualitäten und Eigenschaften
  2. einige Fotos meiner selbst
  3. meine Wünsche für die Zukunft und ihre Begründungen
  4. einige abschließende Worte meiner Besitzerin und mir


Gut, beginnen wir.

Überblick über meine Qualitäten und Eigenschaften

Zur Zeit bin ich ein heißgeliebter Zocker-PC, der davon träumt, sich immer weiter zu verbessern. Bisher hat Tsikirara keinerlei auftretende Probleme gehabt oder über mich geschimpft, so wie über meinen älteren Bruder, aber dennoch. Ich strebe einfach nach Perfektion! Neben dem ganzen spaßigen Kram benutzt man mich aber auch für die Uni und schreibt furchtbar lange wie langweilige Texte auf mir. Dabei wäre ich das ein oder andere Mal fast schon eingeschlafen. :nicken:
Um meine Dienste zu verrichten nutze ich derzeit:


  • 2x 8GB Crucial CT8G4DFS8213 DDR4-2133 DIMM CL15 Single, die zusammen mit einer
  • Nvidia Geforce GTX 1070 EVGA und einer
  • 250GB Samsung 860 Evo 2.5" sowie einer
  • 3000GB Toshiba DT01ACA Serie DT01ACA300 3.5" an einem
  • Asus Z-170A Mainboard mit einem
  • Intel Core i5-6600K CPU @ 3,50GHz Prozessor verbaut sind. Bestromt werde ich durch ein
  • Enermax Pro 82+ 425W Netzteil. Gekühlt werde ich durch einen
  • be quiet! Dark Rock TF Topblow Kühler. Geziert wird mein Inneres durch ein schickes
  • Sharkoon BW9000-W Gehäuse mit Sichtfenster.

Dabei leuchte ich ganz elegant in einem schicken Blau. Meiner Lieblingsfarbe! :)
Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ist mein Lieblingsaccessoire mein weißer Controller :love:
Stichwort Bilder, kommen wir zu Punkt zwei meiner Bewerbung: Selfie-Zeit!


Bilder

firefox_2019-10-02_21-26-18.png Mit meinem Lieblingsaccessoire und meiner schönen Beleuchtung DSC_0116.jpg

Und hier einmal von innen: DSC_0118.JPGDSC_0117.JPG

Ein bisschen peinlich ist mir diese genaue Inspektion ja schon, hihi :redface:


Wünsche für die Zukunft

"Ich will der allerbeste sein, wie keiner....", aaah, ne, besser ich lass das sein. Also, ich würde mir von euch ein paar neue Teilchen wünschen, liebe PCGH-Redaktion. (Ach das ist ja fast wie Weihnachten, wenn man sich einen Wunschzettel schreibt!)
Und zwar:

RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Pure Power 11 CM 600 Watt (4 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Das wäre wirklich toll, so etwas in mein System integrieren zu können, da werde ich ganz kribbelig :3 Ich wäre gern für Tsikirara etwas leistungsstärker, damit sie auch weiterhin eine schöne Zeit mit mir verbringen kann, ohne sie ständig warten lassen zu müssen. Gerade die riesengroße SSD hat es mir wirklich angetan, ich könnte so vieles noch schneller erledigen damit und mit der Grafikkarte noch bessere Bilder generieren, da muss ich ja fast mal mit dem Herrn Monitor sprechen, ob der auch damit zufrieden wäre. Aber ich glaube schon. Und mit dem Kühler würde es mir auch niemals zu warm werden, selbst wenn es draußen mal wieder unerträglich ist. Ach das wäre schon einfach toll. :schief:


Abschließende Worte
Nun meine liebe PCGH-Redaktion, ich könnte nun ewig weiterschwärmen, warum ich mich so sehr über einen Gewinn freuen würde, doch auch dieser Platz hier und eure Geduld sind begrenzt. Demnach bedanke ich mich recht herzlich für die Aufmerksamkeit und drücke so fest ich kann meine beiden RAM-Riegel. Damit übergebe ich das Wort wieder an Tsikirara.

~Bewerbung Ende~

Auch ich danke euch noch einmal für diese tolle Chance, mal wieder am eigenen Rechner Basteln zu können. Denn im Studium reicht das Geld für solche kostspieligen Aufrüstaktionen leider meist nicht aus. Daher steht der Austausch der SSD oder ein schnellerer Arbeitsspeicher schon seit längerem auf meiner To-Buy-List und kommt dort einfach nicht herunter. Besonders interessiert war ich an einer PCIe-Festplatte mit 1 TB von Crucial und einem weiteren Set RAM-Riegel a 8 GB, ebenfalls von Crucial. Vielleicht erfüllt sich ja die Liste bald, wer weiß. :)
Viel Erfolg auch allen anderen Teilnehmern,

Auf Wiedersehen und :pcghrockt: !
 

Anhänge

  • DSC_0116.jpg
    DSC_0116.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 61

SilentQuiet

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Liebes PCGH Team,

wirklich eine coole Aktion, letztes Jahr war ich leider schon zu spät dran und konnte nicht mehr teilnehmen, aber ich wollte spätestens dieses Jahr selber upgraden, deswegen kommt eure Aktion sehr gelegen.
Kurz vorweg, falls ihr diese "Bewerbung" akzeptiert, plane ich mit den Komponenten zwei PCs upzugraden, meinen eigenen und den meines Bruders. Die ausrangierten Komponenten werden nicht weggeschmissen, sondern zum ersten PC meiner Schwester umfunktioniert, bis sie absolut nicht mehr nutzbar sind.
Meine Wunschliste sieht deshalb so aus:

RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte) -> wird brüderlich geteilt auf 2x8Gb für jeden von uns und übertaktet
Netzteil: Be Quiet Pure Power 11 CM 600 Watt (4 Punkte) -> für den PC meines Bruders, um die stärkeren Komponenten zu befeuern
Gehäuse: Be Quiet Silent Base 801 Window Orange (6 Punkte) -> für meinen PC, mein Zimmer hat ein Schwarz/Orange Farbschema mit einer orangenen Wand
AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte) -> für meinen PC mit einem 3700X und gekühlt vom Alphacool Eisbaer 420
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte) -> für meinen PC und gekühlt vom Alphacool Eiswolf 240 gpx pro

Gesamt: 52 Punkte von 55 (3 Punkte übrig)

Einbauen/umbauen würde ich alles selber, CPU und Kühler eben bestellen. Unsere aktuellen Konfigurationen sind wie folgt:

PC meines Bruder (ca. 5 1/2 Jahre alt):
Mobo: AsRock Fatal1ty Z97M Killer
CPU: i5 4690K @4 GHz
Kühler: Intel Stock
Ram: 2x4Gb Kingston Hyperx 1866MHz DDR3
GPU: GTX 970 Gigabyte Windoforce
Case: Thermaltake V21
PSU: Cooler Master g550m (schaltet ganz gerne mal den PC von selber ein)
SSD: mx500 500gb

Hiermit wird hauptsächlich für die Uni gearbeitet, gesurft/Filme geschaut und ein bisschen LOL oder Overwatch gespielt.
https://extreme.pcgameshardware.de/...wunsch-auf-jetzt-bewerben-20191002_222047.jpg

Mein PC (ca. 4 Jahre alt):
Mobo: Gigabyte Z270x gaming 7 -> geht an meinen Bruder
CPU: i7 6700K @4,5 GHz -> Bruder
Kühler: Corsair H115i -> Bruder
Ram: 2x8Gb Geil Superluce 3000MHz cl14 DDR4 -> PC meines Vaters
GPU: modded Radeon Fury X @600MHz HBM -> Bruder
Case: Fractal Design Define S ->Bruder
PSU: BeQuiet Straight Power 10 CM 600W
SSD: Samsung 850 EVO 500GB

Hiermit wird zwar auch für die Uni gearbeitet, allerdings auch intensiv gezockt. Rainbow Six, Battlefield und Overwatch in 1440p 144hz, deswegen wird es Zeit für eine aktuellere GPU, für mehr würde aus eigener Tasche auch das recht knappe Studentenetat nicht ausreichen (ohne Hungern zu müssen).

Liebe Grüße und viel Glück and die anderen Teilnehmer*innen,

Fredi/Silent
 

Anhänge

  • 20191002_221907.jpg
    20191002_221907.jpg
    2 MB · Aufrufe: 68
  • 20191002_221737.jpg
    20191002_221737.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 81
  • 20191002_222047.jpg
    20191002_222047.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 77

KPMarco

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Liebes PCGH Team,

auch wenn es eure großartige Aktion schon länger gibt, erfahre ich erst jetzt von ihr. Lange Zeit konnte ich meinem Lieblingshobby leider nicht die Aufmerksamkeit zukommen lasse, die es verdient hat. Berufliche Weiterbildung (leider) und Familie (zum Glück) gehen nun manchmal vor dem liebsten Hobby. Seit ca. 4 Monaten habe ich wieder mehr Zeit mich meinem geliebten PC zu widmen und habe auch gleich euer Printmagazin abonniert, sodass ich jetzt von eurer Aktion erfahren habe.
Eure Aktion kommt mir total gelegen, da ich, nun wo wieder mehr Zeit dafür da ist, festgestellt habe, dass mein Selbstbau PC von Anfang 2014 schon fast eine alte Möhre ist und mal ein ordentliches Update braucht. Die meisten älteren Spiele laufen zwar noch ganz ordentlich, bei neueren Spielen geht der Kiste aber schnell die Puste aus. Von „high“ oder „ultra“ Grafikeinstellungen kann ich nur träumen.
Der fünf Jahre alte Selbstbau hatte folgende Komponenten und war richtig gut zum Zocken:

CPU: Intel Core i7 4770K
Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 2
Mobo: ASRock Fatal1ty Z87 Professional
RAM: 16GB Crucial Ballsitix Tactical DDR3-1600
Graka: MSI Geforce GTX 780Twin Frozr Gaming (3GB)
Netzteil: 650 Watt Seasonic X-Series Modular 80+ Gold
SSD: 256GB Samsung 840 Pro Series
HDD: Western Digital Black 2 TB
Gehäuse: NZXT H440 Midi-Tower weiß

Der Monitor (NEC MultiSync PA271W) ist noch von 2012 und nicht gerade optimal zum Zocken. Brauche ihn aber weiterhin für Bildbearbeitung und er bot damals schon viel Platz auf dem Desktop.

Nachdem sich viereinhalb Jahre nichts Wesentliches an dem Rechner geändert hat (noch zwei HDDs als Datengrab), hat mich Mitte 2018 die Bastellust noch mal richtig gepackt. Ein aufrüsten der Komponenten wäre aber zu viel herausgeschmissenes Geld gewesen, da die Zeit zum ordentlich Zocken nicht da war. Um trotzdem maximalen Bastelspaß zu haben, habe ich mich dazu entschlossen dem guten Stück eine Corsair H150i Pro RGB Wasserkühlung zu verpassen. Da konnte ich noch mal schön mit Wärmeleitpaste rumschmieren und das Gehäuseinnere auf Vordermann bringen.

Seit Anfang 2019 steigert sich die Lust, sich mal wieder intensiver mit dem PC und dem Zocken auseinander zu setzten. Die Finanzen und auch die Zeit ließen das aber noch nicht zu. Bei einer regulären Aufrüstaktion wäre natürlich als erstes die gute alte GTX 780 ersetzt worden, da das den größten Leistungszuwachs bewirkt hätte. Die abgehobenen Preisen im oberen Leistungssegment der Grafikkarten haben mich aber davon abgehalten. So habe ich das Thema weiter auf die lange Bank geschoben.

Mitte September 2019 bin ich unter sehr glücklichen Umständen zu einem neuen Mainboard gekommen. Diese glückliche Fügung wurde direkt genutzt, um nach langer Intel Treue meinem Rechner einen AMD Ryzen 3700X samt neuem Arbeitsspeicher zu spendieren. Mein aktuelles System ist also folgendes:

CPU: AMD Ryzen 3700X
Kühler: Corsair H150i
Mobo: MSI MEG X570 ACE
RAM: 32GB Crucial Ballsitix Sport LT DDR4-3000
Graka: MSI Geforce GTX 780 Twin Frozr Gaming (3GB)
Netzteil: 650 Watt Seasonic X-Series Modular 80+ Gold
SSD: 256GB Samsung 840 Pro Series
HDD: Western Digital Black 2 TB + 2x WD Digital Green 2 TB
Gehäuse: NZXT H440 Midi-Tower weiß
DSC_0060.jpg
Damit hat das System einen wirklich modernen Unterbau erhalten und schreit jetzt nach mehr Grafikpower und davon möglichst viel. Und jetzt kommt eure PIMP MY PC Aktion ins Spiel, denn die ist die perfekte Gelegenheit meinem PC die nötige Grafikpower zu verleihen. Demnach sieht mein für mich optimaler Upgrade-Pfad so aus:

SSD: Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 Black (11 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)
(Einbau übernehme ich selber, ist für mich sonst nur der halbe Spaß)

Die Grafikkarte:
Wenn sich schon die Chance ergibt, bei der Graka nicht zu kleckern, sondern zu klotzen, dann direkt die GTX 2080. Wäre die MSI RTX 2080 ansonsten aus Preis/Leistungssicht für mich nicht infrage gekommen, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um direkt die größte mögliche Grafikpower zu erreichen und damit auch die nächsten Jahre Games auf „high“ oder „ultra“ Grafiksettings zu zocken. Vielleicht wird dann auch VR ein Thema.

Das Gehäuse:
Mein NZXT H440 leistet zwar im Großen und Ganzen gute Dienste, aber seit kurzem rattert der hintere 120mm Lüfter beim Start des Systems ziemlich ordentlich. Außerdem kann die neue Graka bestimmt mehr Platz und Frischluft vertragen. Da das Dark Base Pro 900 Rev.2 auch wieder Platz für ein optische Laufwerk bietet, würde ich das noch zusätzlich ergänzen.

Die SSD:
Mit der SSD kann ich endlich einen der M.2 Steckplätze auf dem Mainboard nutzen und die meistgespielten Spiele (hoffentlich gibt es solche dann wieder) können von der Magnetplatte auf die neue SSD umziehen.

Summa summarum würden mein PC und ich uns wahnsinnig über einen Gewinn bei der PIMP MY PC Aktion freuen. Nicht nur darüber, dass dann alle aktuellen Spiele laufen, sondern auch aufs Basteln und Tüfteln und das Teilhaben lassen der PC-Games-Hardware-Extrem-Community durch den Erfahrungsbericht.

Ich wünsche viel Glück und drücke auch allen anderen Teilnehmern die Daumen.

Gute Nacht und viele Grüße,
Marco
 

klundi

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Zu Beginn möchte ich einmal sagen, dass ich es großartig finde, eine solche Aktion für die Community durchzuführen.
Von Zeit zu Zeit tut es einfach einmal Not sein System zu Upgraden, egal ob man dies auf Gaming auslegt oder ob man dies für den Office gebrauch tut.
Irgendwann kommt bei jedem System mal der Punkt wo dieses Streikt und es quasi darum bettelt verbessert zu werden.
Daher möchte ich mich mit diesem Forenbeitrag auch gerne für die "Pimp my PC 2019" Aktion bewerben.

Ich benutze meinen Computer täglich mehrere Stunden, sei es um was für das Studium zu erledigen oder aber und das ist für mich mit das wichtigste, um zu spielen. Hierbei gibt es Spiele wo ich meinen PC auch schonmal an seine Leistungsgrenze bringe, weswegen ich mich selber auch schon dazu entschieden habe meine PC aufzurüsten.

[size=+2]Zu meinen jetzt aktuell verbauten Komponenten:[/size]

[size=+1]Mainboard:[/size]
MSI Z370 Gaming Pro Carbon​
[size=+1]Prozessor:[/size]
Intel i5 8600k​
[size=+1]CPU-Kühler:[/size]
Be Quiet Dark Rock Pro 4​
[size=+1]Grafikkarte:[/size]
Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming 8GB GDDR5​
[size=+1]Gehäuse:[/size]
Phanteks Enthoo Pro M Tempered Glass SE Midi Tower​
[size=+1]Lüfter:[/size]
Be Quiet Silent Wings 3 120mm​
[size=+1]Netzteil:[/size]
600 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold​
[size=+1]RAM:[/size]
16GB (2x 8192MB) Corsair Vengeance LPX rot DDR4-2400 DIMM CL16-16-16-36 Dual Kit​
[size=+1]Speicher:[/size]
SSD: Intenso 256GB HDD: Seagate 1TB, WD Blue 1TB, Toshiba 3TB​


Zur Visualisierung meines derzeitigen Setups kommen hier einmal ein Paar Fotos meines derzeitigen Systems:
(Ich entschuldige mich auch für die Spiegelung des Evoli Evolutions Teppichs in der Scheibe des Gehäuses, jedoch bin ich stolz auf den Teppich und habe ihn daher liegen lassen bei den Fotos :P und weswegen 3Fotos auf dem Kopf sind kann ich mir nicht erklären, bekomme sie auch nicht gedreht egal was ich versuche beim hochladen sind sie wieder auf dem kopf :wow: )


DSC_0043.jpgDSC_0042.jpgDSC_0041.jpgDSC_0040.jpg



Wie man sieht habe ich bei der Auflistung meiner Aktuell verbauten Komponenten einige hervorgehoben.
Diese beziehen sich auf meinen Komponentenpfad dieser Aktion.
Im Folgenden zeige ich einmal die Liste und erläutere dann noch einmal warum ich mich für die Komponenten entschieden habe.

[size=+2]Liste der ausgewählten Komponenten:[/size]



RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)


[size=+2]Erläuterungen der Auswahl:[/size]


[size=+1]RAM:[/size]
Mit meinen aktuell verbauten RAM mit 16GB im 2400Mhz Takt bin ich zwar an sich zufrieden, jedoch muss man auch gewisse Abstriche machen.
Es ist mir aktuell zum Beispiel nicht möglich groß im Hintergrund Programme laufen zu lassen, sei es um etwas zu rendern oder um einfach nebenbei beim Spielen einen Film auf dem zweiten Bildschirm zu schauen.
Dabei kann es schonmal vorkommen, dass ich Probleme mit der Kapazität des Arbeitsspeichers bekomme.
Gerade in Titeln wie Assassin's Creed Origins oder auch Rainbow Six Siege habe ich hier schon diverse Probleme gehabt, da die Kapazität und die Rechengeschwindigkeit des Speichers schlichtweg überfordert war.
Dies würde ein Upgrade auf den deutlich schnelleren (2400Mhz zu 3200Mhz) und vor allem deutlich größeren (16GB zu 32GB) Speicher in Zukunft verhindern und es wäre mir wieder deutlich besser möglich mehrere Sachen gleichzeitig an meinem PC zu händeln.​


[size=+1]SSD:[/size]
Bei diesem Punkt muss man es wie folgt beschreiben:
Dadurch, dass ich aktuell nur eine SSD besitze sind auf dieser nicht nur das OS und alle nötigen Treiber installiert, sondern auch diverse Spieler, welche, wie zum Beispiel Rainbow Six Siege, eine geringe Ladezeit benötigen.
Mit einer 256GB großen SSD bin ich zwar recht gut aufgestellt, jedoch ist es auf Dauer nicht sonderlich gut wenn auf der OS Festplatte auch Games sind die öfters gepatcht werden und so nach und nach immer Größer werden was das Speichervolumen betrifft und somit auch das Restspeichervolumen der SSD nach und nach schrumpfen lassen.
Daher würde es mich sehr erleichtern eine weitere SSD verbauen zu können um dieses Problem zu umgehen und somit Spiele und OS mit Treibern getrennt voneinander auf zwei Festplatten speichern zu können.​


[size=+1]Lüfter-Set:[/size]
Aktuell sind in meinem Gehäuse zwar schon 120mm Be Quiet Silent Wings 3 verbaut, jedoch sollten in der Front des Gehäuses eigentlich 140mm Lüfter verbaut werden.
Da ich die aktuellen Lüfter zu seiner Zeit als 5er Paket erstanden habe, wurden also erstmal die 120mm Lüfter auch in der Front verbaut.
Mit dem Upgrade auf die 140mm Lüfter hätte ich also die Möglichkeit die Lüfterplätz dem Gehäuse gerecht auf die passende Größe aufzuwerten umso die bestmögliche Kühlung des Gehäuses zu gewährleisten und einen perfekten Airstream zu generieren, wobei man gleichzeitig nicht auf die sehr gute Qualität von Be Quiet verzichten müsste.​


[size=+1]Nvidia-Grafikkarte:[/size]
Mit meiner aktuell verbauten Grafikkarte, der Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming 8GB GDDR5, kann ich zwar noch immer alles spielen was mich zur Zeit auf dem Gamingmarkt anspricht, jedoch kommt es bei einigen Titeln doch schon zu sehr großen Framedrops.
Im Moment spiele ich sehr gerne Assassin's Creed Origins. Ich kann dies zwar auf maximaler Grafikeinstellung spielen, dabei muss ich aber mit einer durchschnittlichen Framerate von gerade einmal 37FPS leben wobei ich bei schnellen Bewegungen im Game auch mal Drops auf unter 20FPS habe, was zu deutlich sichtbaren Lags führt.
Auch bei Rainbow Six Siege habe ich gelegentlich FPS Einbrüche, gerade wenn Rauchgranaten hochgehen und sich der Rauch ausbreitet habe ich gerne mal Drops auf 25FPS, wobei ich hier aber anmerken muss, dass ich generell bei stabilen 60FPS bleibe(mehr gibt mein Monitor nicht her da dies auch ein 60Hz Monitor ist).
Mit einem Upgrade zur deutlich Leistungsstärkeren MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC würden die oben genannten Probleme der Vergangenheit angehören und ich könnte mir dann auch dem Wunsch eines 144Hz Monitors in naher Zukunft widmen.​


[size=+1]Netzteil:[/size]
Und nun noch zu einem wie ich finde sehr wichtigen Thema in Sachen Upgrade.
Wenn man Leistungsstärkere Komponenten an seinem System nachrüstet wollen diese natürlich auch bestromt werden.
Mein aktuell verbautes Netzteil hat eine maximale Leistung von 600W und ist für mein Setup ausgelegt wie es momentan ist.
Wenn nun Leistungsstärkere Komponenten hinzukommen kann es gerade bei Spannungspeaks schonmal vorkommen, dass diese Leistungsgrenze überschritten wird, weshalb ich mich auch für ein Upgrade des Netzteils von 600W auf 850 Watt entscheiden würde.
Da für die Grafikkarte eine maximale Leistungsaufnahme von 215W angegeben ist, steigt die Aufnahme also um 65W an. Dies würde bei meinem Setup und mit den neuen Komponenten die Stromaufnahme im Maximalbereich auf ca. 630W steigen lassen, womit mein aktuelles Netzteil demnach überlastet wäre.
Also kann man sagen, dass ein Upgrade auf das größere Netzteil ein sinnvolles Upgrade wäre, um sicher zu gehen, dass man das Netzteil nicht überlastet und es so gegebenenfalls beschädigt oder zerstört.​


[size=+2]Schlusswort:[/size]
Hier bleibt mir ansich nicht viel zu sagen, außer dass ich mich sehr freuen würde, wenn ich bei dieser Aktion einer der glücklichen Gewinner sein würde.
Denn das Basteln und Schrauben am PC gehört definitiv zu meinen Hobbies und es entspannt mich auch in gewissermaßen, da ich dabei einfach abschalten kann und mich nur auf die Arbeit am Computer konzentrieren kann.

Nun wünsche ich allen anderen Teilnehmern noch viel Spaß beim schreiben ihrer Bewerbungen und vor Allem wünsche ich jedem einzelnen Teilnehmer viel Erfolg bei dieser Aktion.

Ich sage denn mal Tschüss (das ist Norddeutsch und heißt auf Wiedersehen :P ) und natürlich :pcghrockt:

Euer Klundi
 
Zuletzt bearbeitet:

Alx_Lrk

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Sehr geehrte Damen und Herren vom PC Games Hardware Team,

gerade vor ein paar Stunden bin ich über meine Google-News-Feeds auf Eure Aktion "Pimp my PC 2019" aufmerksam geworden.
Dadurch dass ich diese Aktion wirklich Interessant finde und es auch nichts Alltägliches ist, habe ich mich entschlossen, mein Glück herauszufordern, in der Hoffnung das bald etwas potentere Hardware meine Wartezeiten – und auch die meiner Frau – verringern werden.
Im gleichen Atemzug auch einen Dank an die Redaktion solch eine Art Gewinnspiel ins Leben zu rufen, und vor Allem dies auch auszuwerten und zu entscheiden.

Da ich bereits seit ca. 25 Jahren leidenschaftlich PC´s konfiguriere, plane, zusammenbaue und natürlich auch zu meinen Vorlieben hin konfiguriere, ist es für mich eine Selbstverständlichkeit keine Komplettsysteme zu kaufen. Wenn es Arbeit und Familie zulässt bin ich auch gerne immer dabei mich über neuste Hardware und Trends zu informieren, ohne direkt auf jeden „Hype“ aufzuspringen.
Auf jeden Fall ist mein jetziger PC schon ein Stück in die Tage gekommen, und man merkt das Aufgaben und Spiele nicht mehr anstandslos ausgeführt werden, manchmal etwas träge und oder mit lautstarkem Feedback, welches leider nicht immer aus den Lautsprechern kommt.
Nicht nur um abends seinen virtuellen Avataren auf das nächste Level zu heben, sondern auch für meine gerne betriebene Audio- und Videobearbeitung reicht die 6 Jahre alte Hardware einfach nicht mehr aus.

Momentan sind verbaut:

Gehäuse : AsRock M8 (wirklich hübsch, aber laut 😉)
CPU : Intel i5 4570 + boxed Kühler
RAM : 8GB
Speicher : 256GB SSD (Samsung 840 Evo) + 1TB HDD (WD) + 2TB HDD (auch WD)
Grafikkarte : nVidia GeForce 750Ti 2GB RAM
Mainboard : AsRock Z97 µITX
Sound : integrierte Creative SoundBlaster onBoard


Aus Eurer Liste würde ich mich für folgende Sachen entscheiden:

„RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Silent Base 801 Window Orange (6 Punkte)
Intel-Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Plus (7 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Gesamt: 54 Punkte von 55 (1 Punkte übrig)“

Da ich somit eine hervorragende Grundlage für einen neuen PC hätte, welcher nicht nur um einiges flotter Aufgaben sowie auch Spiele erledigen kann.
Auch in der Absicht dieses System für die nächsten Jahre zu behalten und damit zu arbeiten (natürlich auch um zu Daddeln :-) )
Passenden CPU und Kühler würde ich selbst einkaufen und installieren. Die bestehenden Festplatten und die SSD meines aktuellen PC´s einbauen, damit das System vollständig und arbeitsbereit ist.
Das alte System könnte mit einer neuen SSD bestückt werden und somit als Lehr- und Spielerechner für meinen Sohn dienen.

Unter normalbewerblichen Bedingungen würde ich abschließen mit:
„Gerne würde ich Sie bei einem Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten und Fertigkeiten überzeugen“. Aber da es hier um meine PC-technische Instanz am heimischen Arbeitsplatz geht, schließe ich mit den Worten des Master-Controll-Programms ab.

„END OF LINE“
 

Anhänge

  • IMG_20191002_233607.jpg
    IMG_20191002_233607.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 80
  • IMG_20191002_233732.jpg
    IMG_20191002_233732.jpg
    691,6 KB · Aufrufe: 61

kaemen

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Echt geile Aktion von euch! Thumbs up!

Meine aktuellen verbauten Komponenten:

Mein absolutes geliebtes Lian Li Server Gehäuse :)
Asus P8P67 Evo Version 1.0 (das mit teilweise nicht funktionierenden SATA Boards) habe damals die Rückuf Aktion von Intel und Asus verpasst... aber ich komm klar mit meinem Board haha :)!
QuadCore Intel Core i7-2600
Corsair Vengeance CMZ16GX3M2A2133C10 2x 8GB
Nvidia GTX 770 2GB
850 Watt Netzteil
DVD RW LG Brenner
diverse Festplatten ( Samsung 840 Pro 256 GB, WDC WD10EALX-009BA0 1TB, Hitachi HDS721010CLA332 1TB)



Meine schiebe geregelte Idealkombination:

RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
SSD: Crucial BX500 960 GB (5 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Pure Wings 2 PWM (120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Intel-Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Plus (7 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)


Danke und tschüss!20191003_030534.jpg20191003_030442.jpg20191003_030438.jpg20191003_030429.jpg20191003_030413.jpg
 

kweLyo

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ich hoffe die Michaelis Kirchweih hat euch fest im Griff und ihr urteilt erst danach über pro und contra der Beiträge. ;-)

Da wir unser verdientes Geld (verständlicherweise) gerade eher in Kinderkleidung investieren anstatt es in meinen PC zu stecken, hat es mich sehr gefreut über so eine Aktion zu lesen, wo man die Chance hat mal ein ordentliches Upgrade zu bekommen.



Und diese Teile sehr ihr auf diesem Bild:

Mainboard: ASRock B450Pro
CPU: AMD Ryzen 5 2600
Netzteil: be!quiet Pure Power 11
RAM: Crucial Ballistix Sport 2x4GB (ja, jetzt schon Crucial)
Grafikkarte: AMD RX470 (hust, Bottleneck...?)

CPU Lüfter: Ein richtiger krasser "im Inhalt inklusive Lüfter" zur AMD CPU

Festplatten: Eine Intel 128GB SSD und ein paar normale SATAS um die ganzen Kinderfotos (okay und einige Spiele) zu speichern

Gehäuse: ein absolut treues Enermax Staray ECA3170-BL


Ich schraube schon seit Ewigkeiten für Andere und mich selbst zusammen und würde natürlich vor Verzückung zittern, sollte ich diese hochwertigen Teile verbauen dürfen (wenn ich dann nicht mehr zitterte versteht sich, versprochen!)

Folgende Komponenten würden mein Herz hüpfen lassen:

RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Shadow Rock 2 (2 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Pure Wings 2 PWM (120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Pure Base 500 Metallic Gray (4 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)


Dann mal gutes Gelingen an Alle!
 

Anhänge

  • IMG_20191003_075539.jpg
    IMG_20191003_075539.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 85

Stumpfmeista

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hi,

bei mir hat sich leider seit 2014 ein Upgradestau aufgebaut. Wir haben eher in unseren Sohn oder Kostüme für Charity Aktionen (IG;stumpfmeista3d) investiert.

Verbaut ist aktuell
Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz
32GB (4x 8192MB) G.Skill RipJawsZ DDR3-1866
Asus ROG MAXIMUS VII HERO
GeForce GTX 1050
4000GB WD Green WD40EZRX
2000GB WD Black WD2003FZEX
be quiet! Silent Base 800 gedämmt mit Sichtfenster
Asus ROG Front Base Multifunktionspanel


Die folgenden Teile passen auch super in mein Wunschsetting:
RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Shadow Rock 2 (2 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

Zusätzlich würde ich noch ein Ryzen 5 3600 verbauen :)

Da ich seit gestern Probleme mit meinem Mainboard habe und mein Rechner damit quasi einstaubt, könnte ich ihm damit endlich wieder neues kräftiges Leben einhauchen.

Vielen Dank für die tolle Aktion.
 

Rattan

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Moin,

dieser Rechner(Selbstbau mit Nachbars hilfe) brachte mich zu euch und durch euch weiß ich jetzt, woran es diesem Rechner mangelt.

In diesem Thread habe ich meinen Rechner kennen gelernt ...Unterschied 1070 > 1070Ti

IMG_20191008_214055.jpg

i7 8700k
BQ pure rock slim
Aorus Z370 ultra gaming 1.0
Aorus 1070ti
16 gb Vulcan 3000 gaming
BQ system power 8 6oow
Joujye GT5 ATX gaming case
2x HDD, 500Gb und 1Tb

1. Aus Unwissenheit habe ich einen I7 8700k mit einem BQ pure rock slim ausgerüstet, deshalb der BQ Dark Rock Pro (4 P.)

2. Der Händler hat mir mit dem BQ system Power8 ein veraltetes Netzteil verkauft, welches nicht zum Restsystem passt, deshalb das BQ Straight Power 11(7 P.)

3. Da ich beim Pc Kauf noch nichts über SSD`s wußte, hat der Rechner noch keine, deshalb hätte ich gerne die Crucial P1 500gb (3 P.) und die große Crucial Mx500 2 TB (11 P.)

4. Damit der Rechner etwas zukunftssicherer wird, wäre der Ballistix Sport LT DDR4-3200 4x8GB sehr willkommen.(8. P)


Das wäre es auch schon, insgesamt wären es damit 33 Punkte.


Viel Glück allen Teilnehmern.

...auch wenn ich es besonders denen gönnen würde, die eine wesentlich schlechtere Hardware haben, als ich, würde ich mich riesig freuen, mich freuen zu dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mirks123

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Moin PCGH Team,

da ich für mein Studium viel mit CAD und Rendering Software arbeiten muss und hin und wieder auch gerne mal ein paar Games spiele,
freue ich mich sehr über diese coole Aktion, da mein aktueller Rechner schnell an seinen Grenzen ist.
Als Student ist es finanziell jedoch schwierig den PC komplett selbstständig aufzurüsten, weswegen ich momentan mit den Leistungseinschränkungen zurecht kommen muss.

Meine ausgewählten Upgrade Komponenten sind:

RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
SSD: Crucial BX500 960 GB (5 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Pure Wings 2 PWM (120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Intel-Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Plus (7 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

Eine passende aktuelle CPU würde ich selbstständig nachrüsten.

In meinem PC sind aktuell folgende Komponenten verbaut:

RAM: 2x 4 GB G.Skill TridentX DDR3-2400 DIMM
SSD: 250 GB Samsung 850 EVO
HDD: Samsung HD 102 UJ
Netzteil: Antec NEO ECO 520C 520 Watt
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Matterhorn Pure Tower Kühler
Lüfter-Set: 2 Vorinstallierte Gehäuselüfter
Gehäuse: Thermaltake Urban S31 mit Sichtfenster
Intel-Mainboard: MSI z97 Gaming 3
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon R9 270X Hawk 2GB
CPU: Intel Core i5 4590
DVD Laufwerk: Samsung SH-224DB/BEBE
Netzwerkkarte: Gigabyte WB867D-I

PC Innen.jpg

Tschüss und viel Glück auch an die anderen Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Mirks
 
Zuletzt bearbeitet:

Schidel

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo an die Community

Eigentlich bin ich Selber im Moment beim Aufrüsten meines Systems leider fehlt mir das Geld um es zu vollenden und Ihre Aktion kommt gerade Richtig, und Ich werde wie jeder Andere hier auch mein Glück Versuchen.

Aktueles System

CPU.: AMD FX 4170 4x4,7GHz

Mainboard.: Asus M5A97 R2.0

Arbeitsspeicher.: 12 GB ( 2x4GB Corsair VengeanceLP 1x4GB G.Skill Sniper DDR3 1866 )

CPU Kühler.: be quiet! Dark Rock PRO 4

Grafikkarte.: Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G, 8192 MB GDDR6

Gehäuse.: be quiet! Dark Base 700 mit Sichtfenster

Gehäuselüfter.: 8x be quiet! Silent Wings 3 PWM High-Speed

SSD.: Samsung 850 EVO 500GB HECTRON HECX-60G 60GB OCZ-AGILITY3 60GB

Netzteil.: 850 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold


Folgende teile würden mein Wunsch PC noch aufrunden

RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)

SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)

AMD-Mainboard: MSI MEG X570 Ace (19 Punkte)


Gesamt: 38 Punkte von 55 (17 Punkte übrig)



Zusätzlich würde ich mir noch für mein Wunsch System ein Ryzen 7 3700X besorgen und Verbauen


Riesen GROßEN Dank für die Auktion und alles gute an alle Teilnehmer
 

Anhänge

  • Screenshot (27).png
    Screenshot (27).png
    240,4 KB · Aufrufe: 45
  • Screenshot (26).png
    Screenshot (26).png
    224,6 KB · Aufrufe: 61
  • Screenshot (22).jpg
    Screenshot (22).jpg
    1 MB · Aufrufe: 46
  • Screenshot (23).jpg
    Screenshot (23).jpg
    1 MB · Aufrufe: 50
  • Screenshot (20).jpg
    Screenshot (20).jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 63
  • Screenshot (25).jpg
    Screenshot (25).jpg
    996,2 KB · Aufrufe: 53
  • IMG_20191003_101133.jpg
    IMG_20191003_101133.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 82
  • Screenshot (21).jpg
    Screenshot (21).jpg
    1 MB · Aufrufe: 49

MoellerM

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo ,
Ich Zocken meistens auf dem Pc F1 2019 aber mit der 1050ti geht das leider nicht so gut.


Mein Aktueller PC:
-raijintek coeus evo (Gehäuse)
-AMD Ryzen 5 2600
-Asus-Strix b450-F Gaming
-Gigabyte 1050ti
-2x Crucial 8Gb 2100Mhz
-Evga 500 Watt 80+ Bronze
-3Tb Toshiba Festplatte
-Selbstumgelötete Rgb-Stripes von Aldi

pc1.jpgpc2.jpgpc3.jpg

Neue Komponenten:


RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)

Gesamt: 54 Punkte von 55 (1 Punkte übrig)
 

LuluTV

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebes PCGH Team,

ein wirklich tolles Gewinnspiel, an dem wir natürlich gerne teilnehmen.

Ich bin allein erziehende Mutti von zwei Kindern.
In meiner Freizeit, wenn die es gerade mal hergibt, zocke ich leidenschaftlich Fortnite, CoD etc. mit besonders guten 40FPS bis maximal 70FPS *verzweifelt guck*

Mein Großer hat mit dem Fortnite-Wahn begonnen.
Seit dem ist/sind hier Fortnite-Bettwäsche, diverse Poster, Zeitschriften und sogar ein Plüsch - Lama im Auto am Spiegel eingezogen.
Finanziell ist es sehr schwierig alles komplett aufzurüsten und immer nur nach und nach möglich.


Genug zu mir/uns; kommen wir zum Hauptthema ;)


Mein aktueller Rechner:

Mainbord - Gigabyte Irgendwas
CPU - AMD 6600K
Grafikkarte - Nvidea GTX 650TI
Arbeitsspeicher - 8GB 1600
Netzteil - 550W irgendwas
und das alles in einem komischen Gehäuse von Hyrican


Meine Wunschvorstellung wäre:

RAM: Ballistix Sport LT 2× 8 GiB DDR4-3000 (4 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)

Gesamt: 49 Punkte von 55 (6 Punkte übrig)



Die letzten Teile wie CPU etc würde ich mir dann bei Zeiten noch selber beschaffen.


Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück :)
 

Anhänge

  • 9aef3011-4e16-48a1-8fe2-714ae5de2bea.jpg
    9aef3011-4e16-48a1-8fe2-714ae5de2bea.jpg
    193,7 KB · Aufrufe: 71

Holger_G

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PCGH,

ich würde nach vielen Jahren der Treue meines i7 4790k @ 4,7 GHz im Zuge der Pimp my PC 2019 gerne aufrüsten, da ich mich gerne überraschen lassen möchte, was ein neuer Prozessor der 3000 AMD Serie für ein Performance Boost in Kombination mit meiner 2080 Amp Extrem bietet. Da ich weitgehend alles in WQHD spiele denke ich das noch einiges an FPS durch den stärkeren Prozessor und den neuen und schnellen DDR4 Speicher heraus zu holen wären. Ich schraube leidenschaftlich gerne seit vielen Jahren an Computern für den eigenen Bedarf sowie für Freunde und Familie. Ich komme mit 42 Jahren noch aus der Zeit in welcher Prozessor und Speicher Settings per Jumper konfiguriert wurden und 3.5 Zoll Floppy Laufwerke täglich benutzt wurden.

Mein System:

-Phanteks Evolv X Gehäuse
-SeaSonic 550 Watt Netzteil
-MSI Z97 Gaming Mainboard
-Intel Core I7 4790K
-16 GB DDR3 2x8 Mushkin 2133 MHz
-Dark Rock 3 Luftkühler
-Zotac 2080 AMP Extrem Grafikkarte
-250 GB Samsung SSD + 500GB Crucial MX500 + 2TB WD 3,5 Zoll Datengrab
-MSI Optix MAG 27CQ Monitor

Ausgewählte Produkte:

RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Dark Power Pro 11 1.000 Watt (11 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI MEG X570 Ace (19 Punkte)

Gesamt: 48 Punkte von 55 (7 Punkte übrig)


Zusaätzlich geplante Anschaffungen im Zuge des Projektes:

-AMD Ryzen 3600X
-Phanteks vertical CPU Mount

In diesem Sinne wünsche ich allen Teilnehmern viel Glück und einen angenehmen Tag der deutschen Einheit.

Gruß Holger
 

Anhänge

  • 20191003_103446.jpg
    20191003_103446.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 62
  • 20191003_103436.jpg
    20191003_103436.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 64

Skylor

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Aktuelles System:

Gehäuse: beQuiet Dark Base 900 r2
Netzteil: Dark Power Pro 1200W
CPU: AMD Threadripper 2950X
CPU-Kühler: Alphacool Eisbär 420 + TR4 Halterung (früher Enermax Liqtech II 360 TR4, aber Seriendefekt nach 6 Monaten wegen Kupfer / Alukombi)
RAM: 2x Samsung 16GB ECC Speicher (Upgrade mit 32GB Riegeln geplant)
Mainboard: Gigabyte X399 AORUS XTREME (2. Board, da nach 4 Monaten defekt)
Grafikkarte: AMD FirePro W5000 + GigaByte Geforce GTX 1060 AORUS 6GB
Festplatten:
-Diverse alte 500GB, 1TB und 2TB HDD Platten
-2x Samsung 970 Evo 250GB (RAID1)
-4x Samsung 870 Pro 500GB (RAID10) in ASUS Ultra Quad
Bildschirm: Philips BDM4037UW 4k 40''

IMG_20191003_100249.jpg

Wunschkomponenten:
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

Ich setzte aktuell auf ein Linux Hypervisor als Basis und nutze die FirePro als Hypervisor GPU. Fürs Gaming gebe ich die verbaute GTX1060 an die Windows VM weiter.

Durch die Erweiterungen kann ich die zu schwache GTX1060 austauschen um endlich die 4K Auflösung meines Bildschirmes zum Gaming auszunutzen. Durch eine neue SSD kann ich die Spiele auf einen schnellen SSD Speicher legen ohne sinnloserweise mein RAID10 für Steam Games zu nutzen. Die Lüfter sind nützlich um die Kühlleistung in dem doch recht warmen Dark Base zu verbessern.
 

CPT_Loco

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Servus zusammen,

Dieses jahr ist das erste Jahr in dem ich von eurer Aufrüstungsaktion gehört habe. Da ich meinen PC schon länger mal aufrüsten wollte, kommt mir die Aktion sehr gelegen.
Hier meine ausgewählten Teile:
RAM: Ballistix Sport LT 2× 8 GiB DDR4-3000 (4 Punkte)
SSD: Crucial BX500 960 GB (5 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Pure Wings 2 PWM (120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Pure Base 500 Metallic Gray (4 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

Viel Glück allen Teilnehmern
 

Verstehnix

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Guten Tag PCGH-Team,

als täglicher PCGH- und PCGHX-Leser wünsche ich mir folgende Komponenten:

SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI MEG X570 Ace (19 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)
Gesamt: 54 Punkte von 55 (1 Punkte übrig)

Zusätzlich sind schon 16 GB DDR4 und 3 Shadow Wings 2 PWM 120 mm für das Gehäuse vorhanden.
Diese würde ich mit einem Ryzen 3900X oder 3700X ergänzen.

Mein aktuelles System beinhaltet folgende Komponenten:

Corsair 550D mit 3 Standard Corsair Gehäuselüfter
Corsair H75 mit Noiseblocker NB-eLoop S-Series B12-PS
BeQuiet! Pure Zone 750 W
AsRock Z77 Extreme4 mit Intel i7-2600k
Arbeitsspeicher 8 GB DDR3
EVGA GTX970 FTW+
Samsung EVO 850
und zwei HDD mit 1TB und 2TB speicher.
SoundBlaster Z

Denke mein treuer Prozi + MB und meine treue GPU sind alt genug in Rente geschickt zu werden.

Ich freue mich an diesem Gewinnspiel teilnehmen zu können.
 

Anhänge

  • IMAG1314.jpg
    IMAG1314.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 49
  • IMAG1310.jpg
    IMAG1310.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 55
  • IMAG1309.jpg
    IMAG1309.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 64

ohleck1985

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Guten Tag,
für das Gewinnspiel habe ich mich endlich mal registriert^^
ich lese schon lange mit viel Interesse die Beiträge von Pc Games Hardware und auch die Pc Games Hardware in Papierform, bin da altmodisch und bin immer wieder begeistert über die tolle Berichterstattung.

Als ich gestern den Beitrag gelesen hab, genau an meinem Geburtstag 2.10er übrigens dachte ich da muss du mitmachen. Vielleicht hab ich ja auch mal Glück^^
Ich wollte meine pc demnächst aufrüsten was allerdings jetzt erst mal ausfallen muss da ich vor wenigen Tagen meine Kündigung erhalten habe. als beschäftigter in der Autoindustrie leider keine Seltenheit im Moment. Jetzt muss man natürlich das Geld zusammenhalten, weil man nicht wirklich weiß was da kommt. So aber jetzt genug gejammert.

Mein momentanes System besteht aus einem:
- mid Tower (marke weiß ich nicht, war von einem Fertig Pc) mit 3 noname 140mm Gehäuselüftern.
- xilence xp 750w Netzteil
- Prime x570-P Mainboard (grade aufgerüstet vor der Kündigung)
-16gb 2600er Ram ( bekommt dann meine Frau)
-Ryzen 5 2600 mit Be Quiet Dark Rock Pro 4 (grade nachgerüstet, Cpu läuft jetzt allcore mit 4,1ghz)
-256gb ssd
-2 mal 1tb Hd (vor allem für Bilder und Videos von den kindern ( in einer Woche werde ich zum 2ten mal Papa^^) hab den Beitrag bearbeitet jetzt bin ich zum 2ten mal Papa^^
-GTX 1070ti von Msi

Meine ausgewählten Upgrade Komponenten sind:
-Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte) Speicher verdoppeln und dazu noch schneller
-Crucial BX500 960 GB (5 Punkte) endlich ne schnelle ssd, die groß genug ist
-MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte) ( da ich mit meiner GTX von Msi sehr zufrieden war aber eine Rtx für mich nicht bezahlbar wäre)
-3 × Be Quiet Pure Wings 2 PWM (140 mm) (1 Punkte) sollen die lauten noname Lüfter ersetzen

damit sind die Punkte mit 55 voll Ausgeschöpft.

selbst rüste ich dann noch die Cpu auf und ersetzte diese durch ein Ryzen 3700x

Vielen Dank für die Tolle Aktion schon mal und viel Glück allen hier
Mfg Jan M.
 

Anhänge

  • IMG_1682.JPG
    IMG_1682.JPG
    32,9 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_1680.JPG
    IMG_1680.JPG
    85,8 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_1683.JPG
    IMG_1683.JPG
    32,2 KB · Aufrufe: 34
  • IMG_1681.JPG
    IMG_1681.JPG
    107,9 KB · Aufrufe: 38
  • Anhang 1a.jpg
    Anhang 1a.jpg
    175,4 KB · Aufrufe: 40
Zuletzt bearbeitet:

Psycho-Tomate

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Momentanes Setup:
CPU: Intel Core i5 7600K 4x 4GHz Boost to 4.2GHz
Mainboard: Asus Z270-A Prime
GPU: Asus Geforce GTX 1070 Strix OC
RAM: 16GB Corsair Vengeance DDR4-3000MHz
SSD: 525GB Corsair SSD
Monitor: LG 27GK750F 240Hz & LG 27UK650 4K

Wunschsetup:
RAM: Ballistix Sport LT 2× 8 GiB DDR4-3000 (4 Punkte)
SSD: Crucial BX500 960 GB (5 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Silent Base 801 Window Orange (6 Punkte)
Intel-Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Plus (7 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

Leider reicht mein aktuelles Setup nicht aus um 4K Sim-Spiele zu Spielen. Bei der Arbeit als Fotograph stört mich der fehlenden i7 und der fehlende Speicher.
Aufgrund dieser Fakten würde ich gerne meinen PC aufrüsten.
 

Anhänge

  • IMG_3387.jpeg
    IMG_3387.jpeg
    693,8 KB · Aufrufe: 64

Neorob76

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hi liebe Comunity,

meine Wunssch Config wäre folgende:


RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI MEG X570 Ace (19 Punkte)

Gesamt: 52 Punkte von 55 (3 Punkte übrig)


Grüße,

Neo
 

zNqzy

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hey, ich als neuer User möchte bei dieser Verlosng mal mein glück versuchen,
da ich schon länger mit dem PC ein bisschen an meine Grenzen komme, und ich eher mein Geld woanders reinstecken "sollte" bin ich froh über euren Discord über solch eine Aktion zu hören.

Ich bin Yannik und das ist meine Wunschliste:

RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)

Gesamt: 40 Punkte von 55 (15 Punkte übrig)


Aktueller PC:

Ryzen 5 1600 3,75Ghz Allcore
Sapphire Pulse RX Vega 56
2x8GB G,Skill Ripjaws 3200mhz
AsRock B450m Steel Legend (Im nachhinein aufgerüstet)
AMD Boxed Kühler
Corsair TX-M 650 Watt
1x vorinstallierter Kühler Hinten 2x Arctic F14 vorne
256GB Intenso SSD
1TB Seagate Barracuda
Coolermaster Masterbox Q300l

Der PC ist genau im Januar 2018 (mit schlechtem Kabelmanagment) gebaut worden :D
Falls ich gewinen sollte werde ich den Prozessor zum 3600 upgraden.

Bild siehe Anhang


Mfg und allen viel Glück
 

Anhänge

  • 76c554c5-d824-4ba4-a0e0-0c52516cf740.jpg
    76c554c5-d824-4ba4-a0e0-0c52516cf740.jpg
    186,7 KB · Aufrufe: 62
Zuletzt bearbeitet:

Jona_Brue

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Moin und Hallo liebe Redaktion,

ich habe mir diese Teile für meinen PC herausgesucht, ich hoffe mal dass diese recht bodenständig und dennoch gut in der Kombination sind. :)

RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
SSD: Crucial BX500 960 GB (5 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Shadow Rock 2 (2 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Shadow Wings 2 PWM White (120 oder 140 mm) (2 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Silent Base 801 Window Orange (6 Punkte)
Intel-Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Plus (7 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 Gaming X (20 Punkte)

Gesamt: 54 Punkte von 55 (1 Punkte übrig)

Mich haben Games seit ich 13 bin fasziniert (Momentan 19 Jahre :)). Sie haben mir viele Stunden an Freude bereitet und unvergessliche Momente mit Freunden beschert. Damals hat es angefangen mit einem alten Yakumo PC aus 2005, auf dem praktisch nichts lief XD. Die ersten Spiele waren Terraria und Minecraft, welche ich bis Heute noch ab und an anspiele, aber von da an habe ich 'Blut geleckt' und wollte mehr und mehr ausprobieren und entdecken.
Als dann mein Kumpel seinen HP Envy Phoenix verkauft hat, habe ich die Chance gesehen und mein gesamtes erspartes Geld dafür hingeblättert..
In dem Moment und Jahr hatte der PC eine durchschnittliche Leistung gehabt, hatte aber damals schon mit Titeln wie Battlefield Hardline und Games in dem Anforderungsbereich seine Probleme. Wenn ich heute versuche Skyrim zu genießen, sind 60 FPS kaum zu erreichen (auch mit Mods die die Leistung verbessern) (ich frage mich wie mir das damals nicht aufgefallen ist)...
Kurz gesagt war mir es bisher nicht möglich meine geliebtesten Titel (heute Divine Divinity 2 Definite Edition) flüssig und hochauflösend zu spielen. Ich würde mir gerne die benötigten Teile zur Verbesserung selber besorgen, aber da ich in der Ausbildung zum Erzieher bin und Bafög sich nicht lohnt (und der Nebenjob den Rest übernimmt) kann ich mir diese nicht leisten. Zudem würden mit den Jahren die Restlichen Teile wohl ihren Geist aufgeben....

Die Teile in meinem PC sind die Folgenden:

Grafikkarte:
NVIDIA GeForce GTX 760(192-bit) RAM 1536 Mb GDDR 5
Prozessor:
Intel Core i5-4670K Frequenz 3401Mhz 4 Kerne Bis zu 3,4 GHz
Arbeistspeicher
16 Gb DDR3-1600 Geschwindigkeit PC3-12800 Mb/sec
Stromversorgung:
Gesamtnetzleistung 600W (100 V-240 V)
Hauptplatine:
MS-7826 (Kaili) 4 Module
Speicher:
2 Festplatte (1Tb) (13,4 Gb) 1 Externe Festplatte (1Tb)

Natürlich habe ich mich bereits in den Kommentaren umgesehen, wo manche den PC gebrauchen für ihre Arbeit oder um Möglichkeiten zu ergreifen, die sie weiterbringen können, und mit der Zeit werden mehr und mehr eure Aktion wahrnehmen.
Ich werde dann wohl in der Masse untergehen, dennoch hoffe ich dass ihr meine 'Bewerbung' für eure Aktion bemerkt und es in Erwägung zieht mir meinen Wunsch von einem gutem PC zu erfüllen..
Vielen Dank dass ich euch meine Bewerbung zukommen lassen darf!

edit: ganz vergessen zu erwähnen wann mein PC gebaut wurde, im Jahr 2013, Oktober kam das Modell raus!
 

Anhänge

  • Rückseite Kabel.jpg
    Rückseite Kabel.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 60
  • Gehäuse Gerätename.jpg
    Gehäuse Gerätename.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 52
  • Grafikkarte.jpg
    Grafikkarte.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 52
  • Gesamt innen.jpg
    Gesamt innen.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 55
  • Gesamt innen (aus).jpg
    Gesamt innen (aus).jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 54
  • RAM.jpg
    RAM.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 48
  • Produktionssiegel innen.jpg
    Produktionssiegel innen.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 44
  • RAM Daten.jpg
    RAM Daten.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 46
  • Vorne Laufwerke.jpg
    Vorne Laufwerke.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 52
  • Yakumo PC.jpg
    Yakumo PC.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 54
Zuletzt bearbeitet:

MrDanielVie

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Derzeitiges System

Das derzeitige eingesetzte System stammt im Ursprung aus dem Jahre 2015, wenn man mal vom Kartenleser absieht der sogar noch von einen Vorgängersystem aus dem Jahr 2010 stammt.
Zielsetzung war für relatives wenig Geld ein Kostengünstiges System zu bauen. So fiel die Wahl etwa auf den Xeon Prozessor, der damals als Geheimtipp galt. Aufgrund seiner Vier Kerne und HAT aber ohne interagierte Grafikeinheit war dieser für rund 50 Euro weniger zuhaben als der vergleichbare Intel Core i7 4770. Dieses Geld konnte dann in eine bessere Grafikkarte investiert werden.

Im Laufe der Zeit wurde das immer wieder um- und aufgerüstet. Der die Basis aus Mainboard, Prozessor und Arbeitsspeicher blieben bisher unangetastet.

Ich bezeichne mein System daher gern als der Kölner Dom unter den Computer. Ist man am Ende mit dem Basteln angelangt so kann es direkt vorne wieder losgehen, nur die Seele blieb bisher dieselbe.

Beschränkte sich meine Bastellust am Anfang ehr auf Funktions- und Leistungssteigerung schaue ich mittlerweile auch etwas auf die Optik.

So wurden zuerst eine neue Grafikkarte, ein neues Netzteil und nach und nach eine Reihe von Solid State Drives eingebaut.

Als ich im Rahmen eines Gewinnspiel von Mindfactory die Möglichkeit erhalten habe eine „All in One“ Wasserkühlung mit RGB Beleuchtung zu testen entschied ich mich kurzentschlossen auch ein neues passendes Gehäuse anzulegen.

Nun habe ich mich entschlossen, ob mit oder ohne Unterstützung von PC Games Hardware, meinen Rechner auch technisch auf neuen Stand zu bringen.



Bessere Bilder kommen demnächst, wenn ich ihn mal wieder aus seiner Ecke raushole. Bin mir zudem noch einen neuen Standort am Überlegen.

Zusammenfassung Aktuelles System:

  • Mainboard:MSI H97 PC Mate
  • Prozessor:Intel Xeon E3-1231v3
  • CPU Kühler:Enermax AquaFusion RGB 240
  • Arbeitsspeicher:2x8 GB Kingston HyperX Fury, DDR3-1600 MHz, CL 11
  • Grafikkarte:MSI Geforce GTX 1070 Gaming Z 8G
  • System SSD:Samsung EVO 850, 250 GB
  • Spiele SSD:Samsung EVO 860, 1 TB
  • Daten SSD:Samsung EVO 750, 500 GB
  • Hobby SSD:SanDisk Plus, 480 GB
  • Datenfriedhof HDD:Toshiba DT01ACA100, T TB
  • Netzteil:Corsair RM750i
  • Gehäuse:Enermax Saberay ADV
  • Interner USB Hub: NZXT Internal USB Hub

Zukünftiges System

Mein Zukünftiges System soll weiterhin als Hauptaufgabengebiet das Gaming besitzen. Hin und wieder schneide ich jedoch auch Videos am Rechner durch, wobei das ehr selten ist. Weitere Nebenschauplätze sind allgemeine Büro und Vereinsverwaltung sowie 2D CAD Erstellung und CAM.

Meine Wahl ist daher auf den Ryzen 3700X gefallen, da dieser meiner Überzeugung nach die optimale CPU für meine Verwendungsbereiche bei angemessenen Preis hat. Auch für die Zukunft sollten da noch genügend Rechenpower als Reserve vorhanden sein.

Nach der Auswahl des Boards bin ich da aber auch schon wieder in Zweifeln gekommen, aber dazu später mehr.

Für den Rechenknecht benötigte ich dann ein neues Mainboard.

Aus der Auswahl kamen dann nur zwei Mainboards in Betracht..

Die Entscheidung ist mir da nicht leichtgefallen, habe mich dann jedoch für das MSI MEG X570 Ace entschieden.

Als einziges X570 Mainboard in der Auswahl hat es einen internen Header für USB Typ C. Dafür hat es den Nachteil über nur 4 SATA Schnittstellen zu Verfügen. Für meine Thematisch sortierten SSD Armada ein größeres Problem, welches ich irgendwie lösen muss.

Daher habe ich als zusätzliche Komponente für die M.2 PCIe SSD von Crucial entschieden. Diese wird dann meine Samsung EVO 850 250 GB als Systemlaufwerk ablösen. So komme ich mit vier SATA Schnittstellen aus.

So! Jetzt habe ich vielleicht, im Falle eines Gewinns, mit dem ACE ein hochpreisiges Board im System und kloppe da nur einen 3700X drauf? Also sagen wir mal so: Mindestens ein 3700X! Vermutlich bleiben mir ja dann einige gesparte Euros über (Board, RAM) und rüste auf ein 12 Kerner auf. Wenn ich mich dennoch dagegen entscheiden sollte habe ich immer noch die Möglichkeit später aufzurüsten, evtl. dann mit Ryzen 4000. Irgendwie muss ja auch der Baustellenbetrieb an meinen Rechner aufrechterhalten bleiben.

Gegenüberstellung Neues und Altes System



Mit freundlichen Gruß

Daniel Hecken
 

Anhänge

  • pc_innen_01.jpg
    pc_innen_01.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 236
  • Gegenüberstellung.jpg
    Gegenüberstellung.jpg
    203,4 KB · Aufrufe: 241

Animator8

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Guten Tag,
Aktuell im Besitz habe ich unter Windows 10 Education 64-bit eine Intel Core i7 4770 @ 3.40GHz Mit der Nichtmal Overwatch auf High und Streamen gleichzeitig funktioniert,
16,0GB Dual-Channel DDR3 @ 815MHz weil ich 2 riegel benutze dich nicht gut miteinander kommunizieren,
ein ASUSTeK Z97M-PLUS (SOCKET 1150) Mainboard das bis heute gute Dienste erwiesen hat aber keinen Spielraum für Upgrades bietet,
Auserdem eine 4095MB NVIDIA GeForce GTX 1070 (Dieses Upgrade hatte ich mir in einem Praktikum erarbeitet).
An speicher habe ich eine 465GB Samsung SSD 850 EVO und 2 hdd festplatten aus der Uhrzeit.

Errechnet habe ich mir an Upgrades :

RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Shadow Rock 2 (2 Punkte)
Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Gehäuse: Be Quiet Pure Base 500 Metallic Gray (4 Punkte)
AMD-Mainboard: MSI MEG X570 Ace (19 Punkte)

Gesamt: 54 Punkte von 55 (1 Punkte übrig)

Zum Ram: Mein Mainboard unterstützt nur DDR3 RAM Was Upgrade sehr teuer macht Da ich Mainboard,CPU & RAM + kühler gleichzeitig nur Upgraden kann. bei DDR4 kann ich mir einen günstigen und bessern ryzen reinsetzen und gut ist. Außerdem wer hat nicht gerne fiel RAM ^^.

Zur SSD: Ich Habe eine Gute Evo Eingebaut allerdings selbst bei 500 GB Schiebe ich oft spiele von a nach b weil Die Spiele immer Größer werden. eine 2TB SSD währe da Mega gut.

Zum Netzteil : Ich Habe ein Netzteil das weis ich ^^, ich weis auch das es schon modular ist allerdings ist es auch schon sehr alt und laut.

Zum CPU-Kühler : Mein CPU Kühler ist Sehr Gut Ein Freezer 13 OC Allerdingt hat dieser ein Besonderen Lüfter der Inzwischen Sehr Laut Ist (außerdem erkennt mein pc nur bei jedem 2 - 3 start des Rechners den Lüfter an und fährt hoch). auswechseln durch einen anderen ist nicht möglich, Deswegen brauche ich auch einen neuen.

Zum Lüfter-Set : Ich Habe Eine Menge Lüfter im PC was gut ist. diese sind alle schwarz außer einer der Durchsichtig ist 1 was okay ist. allerdings besonders schön oder leise sind diese auch nicht.

Zum Gehäuse: Ich Habe Vor ein Par Wochen mit das eins von aero cool gekauft. es war das billigste auf Amazon ^^. mir sind einfach meine USB-ports alle kaputt gegangen mit der zeit. jetzt habe ich einen schönen aber überall rappelnden kasten am Fuß ^^ Keine Gelagerten hdds schöne Plattenscheibe, ich hatte schon gerne ein gutes... und Be Quiet mit der schönen dicker Dämmung währe perfekt gegen den Lärm.

Zum AMD-Mainboard : Meins hat einen 1150 Sockel. Ich habe die 2 beste cpu für meinen Sockel, also kein platz mehr nach oben auser ich mache es richtig teuer.

Fazit : Ich brauche einfach ein Kit wie hier angeboten aus RAM,Lüfter und Motherboard damit ich mir ein Upgrade leisten kann bei meinem System ist leider kein platz mehr nach oben wenn
 

Anhänge

  • IMG_20191003_112018015.jpg
    IMG_20191003_112018015.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 51

Abzocke

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebes PcGamesHardware-Team,

ich bin auf dieses Gewinnspiel durch meine Google-News leiste auf meinem Handy gestoßen. Ich hatte bereits vorher positive Erfahrungen mit ihren Artikeln.
Ich habe mich dafür entschieden hier mein Glück zu probieren, da ich Twitch Streamer bin und ich meinen Zuschauern bessere Qualität bieten möchte.

In meinem Pc habe ich folgende Teile verbaut:

Gehäuse: MSI MAG VAMPIRIC 010
Mainboard: Gigabyte B450 Aorus M
CPU: AMD Ryzen 5 2600 6x 3.40GHz
CPU Kühler: be quiet! Pure Rock Tower
RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
GPU: 6GB Gigabyte GeForce GTX 1660 Ti
SSD: 250GB Samsung 860 Evo 2.5"
HDD: 2000GB Toshiba P300
Netzteil: 500 Watt be quiet! PURE POWER 11

Mein Pc: 20191003_112240[1].jpg

In meinem Pc würde ich selbstständig austauschen falls ich gewinnen würde:
---> Meine CPU würde ich auf einen AMD Ryzen 7 3700X updaten.
---> Mein Netzteil müsste ich auch updaten auf ein 850 Watt be quiet! Straight Power 11, weil mein jetziges zu schwach für die neue Grafikkarte wäre.

Meine ausgesuchten Komponenten sind:

Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
---> Für das Be Quiet Lüfter Set habe ich mich entschieden, da ich mit meinen jetzigen Be Quiet Lüftern sehr zufrieden bin und ich durch die neuen Komponenten einen besseren Luftstrom benötige.

AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte)
---> Für das Mainboard habe ich mich entschieden, weil wenn ich mich für die neue CPU entscheide ein neues Mainboard benötige.

Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)
---> Mit dieser Grafikkarte freue ich mich auf zocken mit RT Gaming und für eine bessere Qualität beim streamen.

Gesamt: 54 Punkte von 55 (1 Punkte übrig)

Alle alten Teile werden an meinen Bruder übergeben:
Mainboard: Gigabyte B450 Aorus M
CPU: AMD Ryzen 5 2600 6x 3.40GHz
GPU: 6GB Gigabyte GeForce GTX 1660 Ti
Netzteil: 500 Watt be quiet! PURE POWER 11
Und vielleicht noch 1 oder 2 Lüfter je nach dem wie viele in meinen Pc passen.
Er würde sich auch über meine besseren Komponenten freuen.

Meiner neuer Pc würde dann mit folgenden Komponenten da stehen:

Gehäuse: MSI MAG VAMPIRIC 010
Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
CPU: AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60GHz
CPU Kühler: be quiet! Pure Rock Tower
RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
GPU: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio
SSD: 250GB Samsung 860 Evo 2.5"
HDD: 2000GB Toshiba P300
Netzteil: 850 Watt be quiet! Straight Power 11

Das wär mein Traum Konfiguration!
Würde mich über alles freuen die Teile zu gewinnen und dann in guter Qualität zu streamen und gleichzeitig zu zocken.
Finde es super von dem PcGH- Team solche Gewinnspiele zu veranstalten.

Hab diesen Text jetzt drei mal geschrieben, weil ich einfach zu dumm war und immer irgend was falsches gedrückt habe.*♂️

Mit freundlichen grüßen

Heiner
 
Zuletzt bearbeitet:

stramin

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PCGH Team,

vorweg schon mal vielen Dank für die Möglichkeit an diesen Gewinnspiel teilzunehmen. Da mir vor einer Woche meine Grafikkarte kaputt gegangen ist und wir aktuell jeden Cent für unsere Hochzeit nächstes Jahr zur Seite packen, wäre der Gewinn hier schon etwas richtig Tolles :-).
Ich nutze den PC eigentlich nur um gelegentlich mit meinem Sohn oder alleine ein paar Spiele auf dem Fernseher zu spielen. Außerdem ist er meine einzige Möglichkeit Blu-Rays abzuspielen.

Meine aktuelles System besteht aus den folgenden Komponenten:

Gehäuse: Fractal Design Define R5
Mainboard: Gigabyte GA-EX58-UD5
Prozessor: Intel i7-920
CPU-Kühler: Scythe Mugen 2
Grafikkarte (defekt): Zotac GTX 970 Dual Fan
RAM: 3x2GB OCZ PC3-12800 DDR3
SSD: Samsung 840 EVO 250GB
Optisches Laufwerk: Asus BW-16D1HT
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro P6 530W

IMG_20191003_114306.jpgIMG_20191003_114604.jpgIMG_20191003_114626.jpg

Der PC ist durch die Fehlersuche nach dem defekten Bauteil (Grafikarte) gerade komplett zerlegt und nur das nötigste wurde wieder installiert. Daher sieht es etwas leer und chaotisch aus. ;-)


Für das Gewinnspiel habe ich mir diese Konfiguration ausgesucht:

RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte)
SSD: Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
Netzteil: Be Quiet Pure Power 11 CM 600 Watt (4 Punkte)
CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Intel-Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2070 Super Ventus OC (26 Punkte)

Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

Zu diesen Komponenten würde ich mir dann einen Intel i5 oder i7 der 9. Generation kaufen.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und freue mich schon auf das Ergebnis.

Liebe Grüße und einen schönen Feiertag euch!
Tino B.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten