• Hallo Gast,

    du hast Fragen zum PCGH-Abo oder zur Bestellung eines (Sonder)hefts von PC Games Hardware? Dann wirf einen Blick auf unser PCGH Abo-FAQ mit Antworten zu den wichtigsten Fragen. Hilfreich bei der Suche nach dem nächstgelegenen Händler, bei dem die aktuelle PC Games Hardware ausliegt, ist die Website Mykiosk. Gib dort deine Postleitzahl und PC Games Hardware (Magazin/DVD/Spezial/Sonderheft) in die Suchfelder ein und dir werden die Verkaufsstellen in deiner Nähe aufgezeigt. Wenn du PCGH digital (über App, Tablet, Smartphone oder im Webbrowser) lesen willst, haben wir eine entsprechende Anleitung für dich zusammengestellt.

  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Kusanar

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

15, 16, 17, 18 ... Noch kein Bingo! :D
Das vierte Jahr in Folge gibt es jetzt diese super Aktion von PCGH. Dafür mal ein herzliches Dankeschön ans ganze Team und die Sponsoren!
Leider hab ich wie beim 1. Teil in 2015 die Anmeldefrist wieder mal verpasst. Allen die es geschafft haben auf jeden Fall alles Gute! Ich drücke auch die Daumen!
 

Dirty87Harry

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PC Games Hardware-Team, wollte mal höfflich Fragen wann die Gewinner bekannt gegeben werden.

Gruß Lars
 

Blom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Die bekommen privat eine Nachricht und wenn alle angenommen haben, wird das hier auch mitgeteilt. Dass geht nicht einfach so an uns vorbei, es kommt ja dann auch noch ein Abschlussbericht.
 

Dirty87Harry

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Die bekommen privat eine Nachricht und wenn alle angenommen haben, wird das hier auch mitgeteilt. Dass geht nicht einfach so an uns vorbei, es kommt ja dann auch noch ein Abschlussbericht.[/QUOTE

Hi Blom, danke für die Antwort.

Gruß Lars
 

Aganyur

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Letztes Jahr hat Stephan auch noch eine kurze Meldung gegeben, dassdie Gewinner angeschrieben wurden. Das war ca. 6 Tage nach Abschluss der Bewerbungsfrist. Also immer mit der Ruhe ;)
Außerdem hat er da noch Rückmeldung auch zum Auswahlverfahren gegeben, lohnt sich, das mal anzuschauen!

Pimp my PC 2017: PCGH rüstet Ihren PC nach Wunsch auf - jetzt bewerben!

Auf jeden Fall viel Glück allen Bewerbern und viel Spaß beim Umbau ^^
Und danke natürlich ans PCGH-Team für die Aktion!
 

Black_Beetle

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ist das bearbeiten eigentlich noch gestattet oder katapultiere ich mich mit einem nachträglichen bearbeiten ins Aus?
 

dasnebbi

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ist das bearbeiten eigentlich noch gestattet oder katapultiere ich mich mit einem nachträglichen bearbeiten ins Aus?

Siehe Artikel:

"Bis zum Ende der Bewerbungsphase am 21.10.2018 können Sie Ihren Aufrüstpfad bei Bedarf kurzfristig ändern - editieren Sie einfach nur Ihren Beitrag entsprechend."
 

Ayanamiie

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hoffendlich fällt leserlich nich zusehr in die entscheidung dann hab ich als legastheniker ja gleich minus 500punkte :/ aber hab bei sowas eh nie glück :D
 

Deathy93

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Gibt es schon was Neues zu den Gewinnern?
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Bisher noch nicht. Aber bei aller Vorfreude muss man den Auswählenden auch Auszeit am Wochenende gönnen. Es waren ja immerhin über 850 Beiträge.
Letztes mal hat es wohl um die 6 Tage gedauert, also hören wir evtl. Anfang bis Mitte nächster Woche etwas :)
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Warum kauft man Aktuell eine Zeitschrift im Laden um zu lesen, das die Bewerbungsfrist für das darin enthaltende Gewinnspiel bereits abgelaufen ist? :-(
Die aktuelle Ausgabe gibt es bereits seit dem 03.10 zu kaufen. Da bist du wirklich etwas spät dran.

Edit:
Interessant, dass der Server meine Nachricht vor den eigentlichen Beitrag packt, welchen ich beantworte :ugly:
 

Gecko2110

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Schade, dass du es nicht mitbekommen hast. Ist eine super Aktion!
Aber kommendes Jahr wird es vermutlich auch wieder eine "Pimp my PC" Aktion geben. :)

Tip: Abo. ;)

Edit:
Lool... ich antworte auf Saschas Post um 8:04 Uhr und er schreibt erst um 8:12 Uhr. ... Man merkt es ist Halloween!
 

Sascha_Berlin

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Warum kauft man Aktuell eine Zeitschrift im Laden um zu lesen, das die Bewerbungsfrist für das darin enthaltende Gewinnspiel bereits abgelaufen ist? :-(
Hätte mich, und viele andere bestimmt auch, gerne dafür beworben.....
Vielen Dank.
 

Sascha_Berlin

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Die aktuelle Ausgabe gibt es bereits seit dem 03.10 zu kaufen. Da bist du wirklich etwas spät dran.

Edit:
Interessant, dass der Server meine Nachricht vor den eigentlichen Beitrag packt, welchen ich beantworte :ugly:

Ja das stimmt. Ich wußte leider nix von dem Gewinnspiel, sonst hätte ich mir die Ausgabe schon früher geholt. :-)
Vielleicht sollte man das Spiel schon ein Heft früher beginnen und den Bewerbungsstop ins nächste Heft verlegen. :-D
Ich hätte mich für einen Bildschirm und eine Grafikkarte beworben. Habe einen Dell Precision R5500 Rackserver mit 72GB RAM und Dual Xeon. Jedoch nur mit einer GTX 1050 und die bremst ganz schön. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Du hast offenbar nicht ganz verstanden, wie das läuft :) du musst aus jeder Kategorie was nehmen, nur GPU und TFT geht nicht :)
 

ts2011

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Du hast offenbar nicht ganz verstanden, wie das läuft :) du musst aus jeder Kategorie was nehmen, nur GPU und TFT geht nicht :)


er hätte wahrscheinlich den besten monitor und grafikkarte ausgesucht und bei den restlichen kategorien die schlechteste hardware gewählt damit es mit den punkten klappt.
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Jo, möglich, aber es soll ja dann alles verbaut werden, ist ja unsinnig, wenn man das kleine Board dann weg legt, ...
 

ts2011

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

ja klar aber wenn du mal die bewerbungen anschaust sind einige dabei die nur wegen der rtx 2080 ti mitmachen, da wird der rest auch nicht verbaut. entweder wird die hardware weiter verkauft oder landet in der ecke falls mal was kaputt geht als ersatz

aber ich meine auch davon nichts gelesen zu haben das es verboten wäre, ist halt leider gegenüber die es wirklich nötig haben bzw. sich mehr gedanken gemacht haben um ein schön ausbalanciertes system zu haben bisschen ungerecht.

zum glück liegt die entscheidung bei dem pcgh-team und nicht bei einer „glücksfee“ ;)
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück ! :-)

Möge jemand gewinnen, der eine "Auffrischung" auch wirklich dringend nötig hätte.
 

Sascha_Berlin

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Richtig. Es geht hier ums aufrüsten und nicht darum sich einen kompletten PC zu bauen. Bei mir ist eigendlich nur die Grafikkarte und der Bildschirm der limitierende Faktor für 4k. Der Rest ist super und die übrigen Punkte brauche ich garnicht.
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ts, jo, auch das ist richtig.

Ich hatte auch überlegt, aber ich würde wohl auch alles verbauen, obwohl mein aktuelles Board eigentlich nicht mies ist, alles andere wäre aber n Upgrade, auch wenn ich es weniger zum Spielen, als mehr zum Falten (F@H) nutze :)

Große Hoffnungen mache ich mir da keine, auch wenns toll wäre, aber ich glaube, da werden zu Recht eher Leute mit anderer Ausgangshardware genommen :)

Natürlich drücke ich da allen, die es brauchen können die Daumen :)
 

WotanVonBallhausen

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

[...] ist halt leider gegenüber die es wirklich nötig haben bzw. sich mehr gedanken gemacht haben um ein schön ausbalanciertes system zu haben bisschen ungerecht.

Das sehe ich anders: Wenn du sowieso dabei bist dein System umzustellen/ aufzuwerten und hier, so unwahrscheinlich es ist zu gewinnen, mitmachst, wieso dann nicht die Komponenten wählen, die sich am besten mit Deinem "Wunschsystem" ergänzen oder einzelne Komp. sogar dafür ersetzen? Dabei die Frage zu stellen bzw. die Diskussion anzuregen wie fair oder unfair die Verfügbarkeit eigener finanzieller Mittel (für ein Hobby) ist halte ich für überflüssig weil nicht zielführend. Bei der Entscheidung wer hier gewinnt und vor allem wer nicht möchte ich allerdings nicht mit Stephan bzw. dem ganzen PCGH-Team tauschen.

Im übrigen:
[...]aber wenn du mal die bewerbungen anschaust sind einige dabei die nur wegen der rtx 2080 ti mitmachen
Zu denen würde ich mich (bedingt) auch zählen - selbst wenn ich die Kohle für eine 2080Ti hätte, wäre ich nicht bereit 1xxx€ dafür auszugeben, sondern würde stattdessen eher eine 1080Ti oder 2080 wählen. Warum also nicht bei der Aktion sein Glück herausfordern? Davon abgesehen: Viele wählen in diesen Zusammenhängen auch Komponenten nicht nur für den Main-Knecht, sondern denken auch darüber hinaus wie die anderen Systeme in der Familie oder im Freundeskreis nützlich erweitert werden können. Ich würde nicht sagen, dass hier hauptsächlich nach der 2080Ti geschielt wird - dennoch: selbst mit dieser Konfig lässt sich zumindest in "peripheren" Kategorien noch Sinnvolles auswählen (abhängig vom persönlichen Gusto).
 

ts2011

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

ich wollte keinen angreifen mit meinem post das ist nur meine meinung, die ich durch lesen von ca 30 bewerbungen gebildet habe und auch erwähnt das ich nichts davon in den teilnahmebedingungen gelesen habe das es verboten wäre, also ist doch alles ok. :daumen:
 

Takeda

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Richtig. Es geht hier ums aufrüsten und nicht darum sich einen kompletten PC zu bauen. Bei mir ist eigendlich nur die Grafikkarte und der Bildschirm der limitierende Faktor für 4k. Der Rest ist super und die übrigen Punkte brauche ich garnicht.

Und ab wann wird aufgerüstet? Bei mir wird praktisch alles ersetzt bis auf die Festplatten und meine Soundkarte. Also der restliche Teil dann natürlich eigenständig. Was ja auch nicht abwegig ist, wenn ich das lese: "Falls Sie planen, selbstständig weitere Komponenten auszutauschen (z. B. CPU), dann geben Sie dies bitte auch an. "

Dann stellt sich halt schon die Frage: CPU heißt neues Mainboard, heißt (womöglich) neuen RAM, dass es dann optional aus dem Gewinnspiel die Graka und das Netzteil dazu gibt und man sich vllt. noch eine eigene Platte holt... aber dann hat man ja im Grunde wieder n neuen Komplett-PC und so richtig "aufrüsten" is da ja dann auch nicht. Wozumal einige der Aufrüst-Komponenten je nach System als einzelnes auch nicht wirklich Sinn machen. Bspweise eine RTX 2080 Ti auf nen alten i5-2500 zu haun. oder ein neues Mainboard in dem Fall, das auch eine neue CPU und neuen RAM bedingt. Oder was sollte dann bspweise ein nagelneues Netzteil bringen (außer es ist kaputt), wenn das alte all die Jahre seinen Dienst gut und leise verrichtet hat? Also irgendwo kratzt man da schon an den begrifflichkeiten, weil da am Ende wohl doch n neuer Komplett-PC raus kommt. Der, der was neues wirklich nötig hat, muss dann nochmal selber ne Schippe Geld in die Hand nehmen. Der, der's nicht nötig hat, kann tatsächlich bspweise seine GTX 1080 gegen ne GTX 2080 Ti tauschen ohne was anderes anfassen oder investieren zu müssen.

Also so ganz klar... is das mit der Abgrenzung dann halt leider nich.
 

Jani501

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Und ab wann wird aufgerüstet? Bei mir wird praktisch alles ersetzt bis auf die Festplatten und meine Soundkarte. Also der restliche Teil dann natürlich eigenständig. Was ja auch nicht abwegig ist, wenn ich das lese: "Falls Sie planen, selbstständig weitere Komponenten auszutauschen (z. B. CPU), dann geben Sie dies bitte auch an. "

Dann stellt sich halt schon die Frage: CPU heißt neues Mainboard, heißt (womöglich) neuen RAM, dass es dann optional aus dem Gewinnspiel die Graka und das Netzteil dazu gibt und man sich vllt. noch eine eigene Platte holt... aber dann hat man ja im Grunde wieder n neuen Komplett-PC und so richtig "aufrüsten" is da ja dann auch nicht. Wozumal einige der Aufrüst-Komponenten je nach System als einzelnes auch nicht wirklich Sinn machen. Bspweise eine RTX 2080 Ti auf nen alten i5-2500 zu haun. oder ein neues Mainboard in dem Fall, das auch eine neue CPU und neuen RAM bedingt. Oder was sollte dann bspweise ein nagelneues Netzteil bringen (außer es ist kaputt), wenn das alte all die Jahre seinen Dienst gut und leise verrichtet hat? Also irgendwo kratzt man da schon an den begrifflichkeiten, weil da am Ende wohl doch n neuer Komplett-PC raus kommt. Der, der was neues wirklich nötig hat, muss dann nochmal selber ne Schippe Geld in die Hand nehmen. Der, der's nicht nötig hat, kann tatsächlich bspweise seine GTX 1080 gegen ne GTX 2080 Ti tauschen ohne was anderes anfassen oder investieren zu müssen.

Also so ganz klar... is das mit der Abgrenzung dann halt leider nich.

Da bin ich ganz deiner Meinung. Es ist halt wirklich schwer da eine Grenze zu ziehen.
 

Arndtagonist

Freizeitschrauber(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ich muss Takeda zustimmen. So gerne ich auch meinen Rechner lediglich aufgerüstet hätte. weil der Prozessor noch wahrlich gute Dienste leistet, muss ich doch den Unterbau erneuern, da die angebotenen Mainboards weder den Sockel für meine CPU noch Kompatibilität zu meinem RAM bieten. Das ist wahrscheinlich auch der Sinn hinter den Punkten. Ich kann mir deshalb vorstellen, dass es auch auf die Art der Bewerbung ankommt, also z.B. die Begründungen, warum man sich für die Komponenten entschieden hat.
 

Ireeb

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ähnlich geht es mir auch, in den meisten Fällen ist mein Prozessor (i7 4790K) noch ausreichend, wahrscheinlich wird er sowieso immer von der R9 270X ausgebremst. Aber angenommen ich würde eine Highend-GPU bekommen, macht es denke ich nur Sinn, auch die CPU zu erneuern, denn sonst könnte es doch dazu kommen, dass die CPU zum Bottleneck wird.
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Oder was sollte dann bspweise ein nagelneues Netzteil bringen (außer es ist kaputt), wenn das alte all die Jahre seinen Dienst gut und leise verrichtet hat?

Ich stimme dir, bis auf den Satz aus dem Zitat zu.

Ein Netzteil ist aber ein Verschleißteil und sollte, je nach verbauter Technik nach 5-8 Jahren gewechselt werden, sofern einem die benutzte Hardware lieb ist.
Da macht ein neues Netzteil bei einem Wechsel der Plattform und GPU durchaus sinn, zumal ich hier Systeme gesehen habe, die so alt sind, dass deren Netzteile sowieso nicht in der Lage wären, ne 1070Ti oder gar RTX zu befeuern.
 

obi85

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Das ist alle Jahre wieder die selbe Diskussion.
Hab mich auch in den letzten jahren mit nem FX 8350/16gb 2133 und ner hd7950 um eine 1080ti beworben, was dann in den nachkommentaren als sinnfreie Kombination betitelt wurde.
Dem muss ich leider wiedersprechen, denn selbst mit einer 480 die ich zum testen für nen Kumpel da hatte (es war am ende sein nt warum es nicht richtig ging)
Hatte ich in vielen Spielen eine cpu last zwischen 20-50%.
Warum wäre dann eine 1080 unsinn? Weil in einigen wenigen Situationen die cpu für 10fps weniger sorgt? Ist doch uninteressant....
Außerdem, das hab ich auch damals schon erwähnt, hat man dann eben etwas länger ruhe und kann die GPU noch auf n neues System mitnehmen.
Die Sinnhaftigkeit einiger Kombinationen ist sicher fragwürdig, sollte jedoch auch von den Anforderungen bzw. Erwartungen des jeweiligen aus betrachtet werden.
Ich beispielsweise bin jetzt kein fps Freak, sondern Spiele lieber mit maximalen Details/Auflösung knapp über der “spielbar“ Grenze. Wenn ich gewinne heißt das, 2080+1600x für 4k (wenn ich den Monitor richtig gegoogelt hab) da glaube ich kaum, dass die cpu limitiert, obwohl sie pchg index schon recht weit unten steht. Und selbst wenn doch, sicher nicht in dem Maße, dass es über spielbar oder nicht entscheidet.
Sicher wäre mein ryzen 1600x auch ab und an ander grenze mit der 2080 die ich mir ausgesucht haben, aber es macht doch auch keinen Sinn, deshalb eine vga zu wählen, die nur 20-30% scheller ist als die aktuelle. Das ist dann ja kein “aufrüsten“.
Ich kauf doch auch keine neue graka damit mein neues game dann mit 30 satt 20 fps läuft.
Sondern wenn dann so, das es ordentlich läuft, auch auf die Gefahr hin, noch n halbes jahr sparen zu müssen und dass meine cpu eventuell in manchen Spielen ein bisschen bremst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Takeda

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ich stimme dir, bis auf den Satz aus dem Zitat zu.

Ein Netzteil ist aber ein Verschleißteil und sollte, je nach verbauter Technik nach 5-8 Jahren gewechselt werden, sofern einem die benutzte Hardware lieb ist.
Da macht ein neues Netzteil bei einem Wechsel der Plattform und GPU durchaus sinn, zumal ich hier Systeme gesehen habe, die so alt sind, dass deren Netzteile sowieso nicht in der Lage wären, ne 1070Ti oder gar RTX zu befeuern.

Hm. ja, das hört man von jeder Seite. Jedoch frage ich mich was genau da verschleißen soll. Ich habe 40 jahre alte Endstufen im Betrieb, die durchaus heftigere Lastwechsel hinnehmen müssen und richtig heiß werden können. Da ich nicht der erste bin, der sich sowas fragt hab ich mal gesucht und siehe da, hie aus dem Forum:
Verschleiß von Netzteilen

Antwort:

1. Netzteile haben keinen klassischen Verschleiß – sondern die Lebensdauer hängt stark an den verwendeten Komponenten, dem Layout und der Fertigungsqualität.
2. Die schwächste Komponenten sind dabei die Lüfter, welcher die eigentliche MTBF (Mean Time Between Failure) eines Netzteiles bestimmt also die Zeit bis zum erwarteten / errechneten Defekt. Seasonic setzt dabei hauptsächlich auf die nach Industrienorm hochwertigen kugelgelagerten Lüfter von Sanyo Denki und Adda. Dazu fokussiert sich Seasonic auf die Fanless-Technologie, welches dann auf diesen „Schwachpunkt“ Lüfter komplett verzichten kann und dazu weniger Wärme und Stress der Komponenten erzeugt.
3. Weitere wichtige Komponente ist der Kondensator. Die Verwendung von Feststoffkondensatoren (wie bei Mainboards oder VGA Karten) ist dabei ein Garant für eine Langlebigkeit. Seasonic setzt dabei auf japanische Produktion mit der Zertifizierung bis 105°C.
4. Aber auch die besten Komponenten helfen nichts, wenn es bei der Fertigungsqualität hinkt. Hierbei sind die Lötstellen – verwendeten Kabel und das PCB (Platinen) Layout entscheidend wie viel Wärme entsteht oder verhindert wird. Ebenfalls wichtig ist der qualifizierte Einbau der Platine (ohne Erdung oder viel Klebematerial) im Netzteilgehäuse zu beachten.
5. Lange Garantiezeiten aktuell bis zu 7 Jahren sind dazu ein kleines Sicherheitspolster für den User – Es gilt also auf das Paket des Netzteilherstellers / -marke zu achten.

Von daher... kann man zwar sagen: "du solltest das so machen", aber ne richtige Begründung gibt's nicht. Und was ich auch nicht verstehe is der Hinweis auf die Hardware, die einem lieb ist. Wie soll die denn durch ein kaputtes Netzteil kaputt gehen? Außer es is das billigste Gerät, das keinerlei Sicherung an Board hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeXes

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ich denke die Gewinner sind mittlerweile schon angeschrieben wurden. Es wird nur noch gewartet, bis alle bestätigen, danach werden wir wissen, wer die Glücklichen sind. :)
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

@Takeda, sorry, aber im Netzteil gibt es etwas viel wichtigeres als den Lüfter, das altert, die LiwESR-Elkos, die braucht deine Entstufe nicht, und die Lastwechsel von mehr als 100 Stück zu delta-250W und größer pro Sekunde bezweifle ich bei der Endstufe auch.

Die Anforderungen sind im PC anders, und haben sich, so nebenbei massiv verändert.

Aber das diskutieren wir besser hier weiter:
https://r.tapatalk.com/shareLink?ur...share_tid=105022&share_fid=22215&share_type=t
 

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Um auch kurz zur "Diskussion" etwas zu sagen, ich denke so einige hier nutzen die Chance einfach um ein altes System wieder mit etwas Schwung zu versehen. In meinem Fall wäre es ein Neuer PC. Alleine schon Aufgrund des Alters meiner aktuellen Komponenten. Und nicht jeder TEchnik-Affine der sein Lieblingshobby gerne ausübt kann sich stetig aktuelle Hardware Leisten. Genug Menschen in meinem Bekanntenkreis haben einfach wichtigere Prioritäten (Familie in erster Linie, oder das Auto was mal wieder GEld verschlingt z.B.). Da wäre natürlich eine GRafikkarte von höchster Güte auch eine Langzeitinvestition - selbst wenn die Rest-Komponenten dafür (erstmal) zu schwach sind. Ausgewogenes System - das könnte ich mir garnicht so Leisten. Es muss funktionieren und genug Power mitbringen um die Dinge auszuführen die ich benötige (einfache Musikaufnahmen / Internet) - und wenns gut läuft dann laufen auch die Dinge die ich gerne hätte (Spiele).
Ich freu mich auf jeden Fall einfach über die Aktion die nun bereits mehrfach wiederholt wurde und wünsche allen Teilnehmern viel Glück - egal ob "nur" wegen der stärksten Grafikkarte oder wegen einer soliden Basis.
LG, Turtle
 

MF13

Freizeitschrauber(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Trotzdem kann man ein gutes PC-Netzteil durchaus 10 Jahre lang sicher nutzen, sofern die Technik für die verwendete Hardware geeignet ist (kein akuelles Gaming-System sollte mit einem gruppenregulierten NT betrieben werden).
 

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Viel Spaß mit der neuen Hardware den Gewinnern.
 

Ayanamiie

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Warum diskutiert ihr das nich in den entsprechenden hardeware berreichen Oo
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Wie schon im vergangenen Jahr bedanke ich mich für die rege Beteiligung! :daumen:
Danke auch für die "kreativen Auswüchse" wie Comics, Gedichte, Animationen etc.

Inzwischen wurden vier Bewerber angeschrieben und als Nächstes steht die Organisation der Hardware an. Wenn mir die Rückantworten vorliegen, werden die Teilnehmer bekanntgegeben - es folgt also ein Update für den Artikel. Ich schließe den Thread nun, da die Bewerbungsphase beendet ist.

Wie letztes Jahr habe ich mir jede einzelne Bewerbung angesehen. Zudem kam es auch in diesem Jahr im Wesentlichen auf a) die Gestaltung und Regelkonformität der Bewerbung b) Sinn und Durchführbarkeit der Aufrüsung und c) das Aufzeigen unterschiedlicher Aufrüstwege an. Bei hunderten Bewerbungen ist die Chance für jeden einzelnen Teilnehmer nun einmal gering - also bitte nicht enttäuscht sein, wenn es dieses Jahr nicht geklappt hat.

Keinen Einfluss - weder positiv noch negativ - hatten soziale Aspekte. Erstens kann und möchte ich nicht nachprüfen, ob jemand tatsächlich wie behauptet Kindernotarzt mit Organspendeausweis ist, zwei Mal wöchentlich im Tierheim ehrenamtlich mitanpackt und seinen alten PC an das örtliche Jugendzentrum spendet. Zweitens sind die individuellen Hintergründe, Schicksalsschläge und Lebensentwürfe viel zu unterschiedlich. Sonst diskutieren wir am Ende hier noch, ob für Pimp my PC ein Schlaganfall, Krebs oder doch eher alkoholkranke Eltern vorteilhaft sind. :hmm:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten