• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Phenom 9850 BE schon für 188

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Phenom 9850 BE schon für 188

Nach dem Erscheinen des B3 Stepping und dem Phenom 9850 fällt der Preis des Spitzencpus weiter.

Der Phenom 9850 Black Edition ist mittlerweile für nur 188 zu haben und konkuriert nun mit dem beliebten Q6600. Der Phenom verfügt einen freien Multiplikator, was den größten Vorteil gegenüber des Q6600 ist. Die Übertaktbarkeit liegt jedoch in einem sehr begrenzten Rahmen.

Preisvergleich

http://images.bestseller-computer.de/root/pick/17883.gif

(Quelle: fudzilla.com)

 
Zuletzt bearbeitet:

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

was soll man denn unter einem sehr begrenzten rahmen verstehen? das es nicht so oc wunder ist, wie die aktuellen cpus von intel sollte ja bekannt sein, aber auf 3ghz bekommt man diesen auch.

hätte ich jetzt ein am2 board, würde ich mir mal eine neue cpu gönnen, aber so warte ich noch den richtigen zeitpunkt ab...

mfg
 

Fransen

BIOS-Overclocker(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Verlockendes Angebot für den 9850 BE....
-->> Da ich kein S.775 Board habe wäre das ein super Prozzi und 3Ghz nach OC reichen eig. doch völlig aus, klar ist er kein OC König, aber nicht alle wollen Rekorde brechen;)......

Gruß
Fransen
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

aktuelle Phenoms gehen meist so um die 3-3,5GHz, wie die K9 Prozessoren schon...

Gut, 3,5GHz sind eher selten und wohl eher mit WaKü/Kompressor zu erreichen...
 

mille25

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

naja für das geld vllt ok, aber nichts besonderes :D
für die mit nem am2 board lohnt es sich denke ich mal schon
 

goliath

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Wobei ich im Moment am überlegen bin was ich machen soll:

Entweder den Phenom 9850 BE kaufen ODER nen x2 5000+ BE als Übergangslösung und Ende des Jahres dann nen Phenom in 45nm...

Denn wenn man jetzt den 9850 kauft, den in 45nm will man ja dann trotzdem bestimmt haben, da schneller, kühler und somit leiser ist :D

Hmmm das ist aber echt verdammt verlockend, das sind ca. 100 Euro mehr für den Phenom als für den 5000er...

Ich weiss einfach nicht was ich machen soll.....
 

MrDelta

Schraubenverwechsler(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Hey :),

ich habe auch schon mit dem 9850 BE geliebäugelt. Ich bin nur nicht sicher, ob er sich für mich lohnt. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Ich habe leider nur ein AM2-Board und nicht AM2+, werde ich dadurch viel Leistung einbüssen? Ich muss zugeben, dass mir die Funktionen von AM2+ nicht geläufig sind, abgesehen vom Hypertransport 3.0.
Da ich hauptsächliche Games zocke und nicht groß irgendwelche Filme oder so rippe, habe ich auch überlegt mir den X2 6400+ anzuschaffen. Soweit ich weiß untersützen die meisten Games eh nur 2 Kerne und somit würde der Phenom ja vorerst nur halb genutzt. Von der Taktrate müsste der X2 6400+ also schneller sein.
Könnt ihr mir sagen, womit ich die bessere Performance in Spielen habe? Ich weiß ja, dass die Taktrate nicht alles ist. :D
 

Invain

PC-Selbstbauer(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Wenn es dich wirklich interessiert könntest du dir diesen Artikel (44 Seiten) von Tomshardware zu Gemüte führen. Hier wird unter anderem auch mit dem X2 6400+ verglichen.
Da du ein AM2 Board hast solltest du als aller erstes überprüfen, ob dein Board Phenom Prozessoren unterstützt.

Auf längere Sicht würde ich sagen lohnt sich der Phenom auf jeden Fall, wobei du zur Zeit mit einem X2 in Spielen noch etwas besser fährst.
Da ich nicht weiß was für eine CPU du zurzeit hast, kann ich nur sagen, was für mich zurzeit interessant wäre: Einen X2 5000+ BE schön übertakten und in einem halben Jahr ein 45nm Phenom X4.
 

MrDelta

Schraubenverwechsler(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Ich habe zur Zeit einen X2 5000+ auf einem Asus M2N32 SLI WiFI Deluxe verbaut. Soweit ich weiß unterstützt das Board die Phenom-Serie. Leider weiß ich auch, dass es mit dem Übertakten des Phenoms auf dem Board Probleme gibt, also könnte ich ihn nur auf den Standards laufen lassen.
Der X2 6400+ kostet zur zeit 120 , also ziemlich günstig, finde ich. Mir würde es ja schon reichen, wenn der Phenom die vorerst die selbe Leistung wie der 6400+ bringen würde und später, wenn alle 4 Kerne unterstützt werden, seinen Leistungsvorteil ausspielt.
Aber wenn du sagst, dass der 6400+ für Games vorerst besser geeignet ist, dann werde ich mir erstmal den Dualcore kaufen und die 45 nm Phenom-CPUs abwarten.
 

Invain

PC-Selbstbauer(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Hast du mal geschaut wie weit du deinen X2 5000+ übertakten kannst? Der 6400+ hat zwar einen doppelt so großen Cache, aber die 3,2 GHz könnten mit deinem eigentlich möglich sein. Und damit wäre der 6400+ rausgeschmissenes Geld.
 

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Ich wollte mir demnächst einen Phenom 9550 zu legen.

Ist es realistisch, dass ich den Prozessor auf ~3Ghz mit Standardspannung übertakten kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

H@buster

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Mit "ck" schonmal gar nich und ohne freien Multi wohl auch nich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Ja und? Ein Intel hat auch keinen freien Multiplikator, und den kann man auch übertakten.
 

H@buster

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

joa, aber es ist PCGH noch kein Phenom untergekommen, der mehr als 235MHz (oder?) Referenztakt macht....^^
Für dich bräuchte es satte 250MHz.... das ist ziemlich sicher unerreichbar :P

Die Intel prozzis hingegen sind sehr freundlich mit ihrem FSB :P
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Liegt daran, das die NB mit übertaktet wird und die nicht den hohen Takt packt.

Mit entsprechendem BIOS und der Möglichkeit den Takt der NB zu ändern, kommt man höher.

Dazu brauchts aber was anderes als das buggy K9A2 Platinum.
 

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

@Stefan Payne: Ich komme mit meinem K9A2 CF-F und einem Athlon x2 4200+ auf einen Referenztakt von 300 mhz, mehr habe ich noch nicht probiert weil komischerweise die im BIOS eingestellte CPU-Spannung in Windows nicht übernommen wird und ich so nur auf 1,35V komme. Aber 3300mhz reichen ja auch erstmal ;)

Wenn ich das Geld hätte für den 9850 und ein oder zwei passende Grakas im PC würd ich mir den holen, wird so aber wohl noch bis mitte- ende Sommer dauern. Hoffe nur das die bis dahin noch günstiger werden :D
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Na ja das K9A2 CF-F ist wircklich nicht der Weisheit letzter Schuß . Ich habe es selber und es läuft mit einem Phenom 9600 BE wie ein Sack nusse . Selbst ein BIOS Update auf aktuell 1.5 hilft nichts .

@Top . Der 9850 BE ist auß meiner Sicht sehr interesant , wenn man überlegt mit welcher Preisklasser er sich anlegt . Die neuen Beches sehen gut aus und er kann mit doppelt so teuren CPU's mithalten . Ich werden meinen 9600 BE durch den 9850 BE tauschen , aber nicht mir diesem Board
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Wobei ich im Moment am überlegen bin was ich machen soll:

Entweder den Phenom 9850 BE kaufen ODER nen x2 5000+ BE als Übergangslösung und Ende des Jahres dann nen Phenom in 45nm...

Denn wenn man jetzt den 9850 kauft, den in 45nm will man ja dann trotzdem bestimmt haben, da schneller, kühler und somit leiser ist :D

Hmmm das ist aber echt verdammt verlockend, das sind ca. 100 Euro mehr für den Phenom als für den 5000er...

Ich weiss einfach nicht was ich machen soll.....

Deine LAge kenn ich nur zu gut... hätt ich jetz mein AM2+-Board gekauft, würde kein Übergangs-5000+ BE bei mir arbeiten...

jetz gefällt mir dieser 9850 sehr gut und ich versuche ihn mir nicht zu kaufen, sondern einen 45nm-Phenom. Den kauf ich mir ja eh, also warum dann noch eine sehr teure Übergans-CPU anschaffen...

Nimm den 5000+ und dann nen Phenom, wenn du weist, dass du eh auf 45nm umsteigen wirst...
 

MrDelta

Schraubenverwechsler(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Hmm...ich habe leider keinerlei Ahnung vom Übertakten. Ich habe einfach mal den Multiplikator ein wenig hochgesetzt, dann lief das System aber instabil. Aber ich schätze, das ist normal, wenn man die anderen Faktoren außer acht lässt :-D
Bringt mir der Cache einen Leistungsschub, der den Preis rechtfertigen würde?
 

goliath

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

Deine LAge kenn ich nur zu gut... hätt ich jetz mein AM2+-Board gekauft, würde kein Übergangs-5000+ BE bei mir arbeiten...

jetz gefällt mir dieser 9850 sehr gut und ich versuche ihn mir nicht zu kaufen, sondern einen 45nm-Phenom. Den kauf ich mir ja eh, also warum dann noch eine sehr teure Übergans-CPU anschaffen...

Nimm den 5000+ und dann nen Phenom, wenn du weist, dass du eh auf 45nm umsteigen wirst...

Ja der Tipp ist Klug und Durchdacht :D

Mein Verstand sagt mir das eigentlich auch, aber der x4 9850 ist so VERLOCKEND :devil:

Aber ich denke ich nehm nen x2 5000 BE und dann nach Weihnachten nen 45nm Phenom... Und dann evtl. auch die HD3870 gegen ne 4xxx austauschen ?! Naja mal schauen...

Nochmal ne Frage: Hat jmd eigentlich schonmal wieder was gehört wg. der angeblichen Preissenkung von AMD die am 07.04 angeblich kommen sollte ??

Es sollte dohc auch noch evtl. nen x2 5600 BE veröffentlicht werden oder ???
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Phenom 9850 BE schon für 188

von dem 5600+ BE hab ich nichts mehr gehört, ABER ich hab einen 4800+ mit 2,5 Ghz gesehen....
 
Oben Unten