• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

exa

Volt-Modder(in)
PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

Wie is das denn, wenn man dem PCI-E mehr Spannung verpasst, werden dann auch die Spannungen auf der Graka erhöht?

weil das wäre dann ja quasi wie ein volt-mod, der relativ einfach zu bewerkstelligen wäre...
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

Nein - PCI-E-Spannung erhöhen bringt dir so oder so keinen Vorteil. Ich weiß ehrlich gesagt nichtmal, wofür das eigentlich gut sein soll.
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
AW: PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

ohne es wirklich zu wissen, würd ich naiv vermuten, dass die PCIe Spannung natürlich zur stromversorgung des Bus ist. (klar oder? ^^)

Aber um genauer zu vermuten, denk ich eigentlich, dass die Graka auch noch etwas strom über das board zieht. Wenn auch nur wenig.
Ist aber sicherlich irrelevant für die Kernspannung der grafikkarte.
 

SeoP

PC-Selbstbauer(in)
AW: PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

Nein - PCI-E-Spannung erhöhen bringt dir so oder so keinen Vorteil. Ich weiß ehrlich gesagt nichtmal, wofür das eigentlich gut sein soll.

naja, theoretisch gesehen um die Bandbreitenfrequenz zu beschleunigen:ugly:. Jedoch haben doch Tests (ich meine sogar von Y33H@ was gelesen zu haben) ergeben, das dies nur von Nutzen ist, wenn der VRAM durch eine limitierende Bandbreite ausgelagert werden muss. also bei 128MB VRAM + 128 Bit Speicheranbindung. Dann koennte die Auslagerung durch die erhoehte Frequenz geringfuegig beschleunigt werden und einen minimalen Leistungszuwachs erwirken.

Andere scheinen von erhoehten PCI-e Frequenzen einen OC-Vorteil zu haben (AS-Rock Boards / zu dumm, auch diesen Artikel finde ich gerade nicht)

endlich mal wieder eine rein spekulative Antwort!
 

mAlkAv

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

naja, theoretisch gesehen um die Bandbreitenfrequenz zu beschleunigen:ugly:. Jedoch haben doch Tests (ich meine sogar von Y33H@ was gelesen zu haben) ergeben, das dies nur von Nutzen ist, wenn der VRAM durch eine limitierende Bandbreite ausgelagert werden muss. also bei 128MB VRAM + 128 Bit Speicheranbindung. Dann koennte die Auslagerung durch die erhoehte Frequenz geringfuegig beschleunigt werden und einen minimalen Leistungszuwachs erwirken.

Andere scheinen von erhoehten PCI-e Frequenzen einen OC-Vorteil zu haben (AS-Rock Boards / zu dumm, auch diesen Artikel finde ich gerade nicht)

endlich mal wieder eine rein spekulative Antwort!

Das ein erhöhter PCI-E Takt die Performance der Grafikkarte verbessern kann steht wohl außer Frage (insbesondere bei SLi/CF).
Ich denke mal StellaNor wollte darauf hinaus, dass eine höhere PCI-E Spannung nicht dabei hilft einen höheren Takt zu erreichen.
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

Habe gerade gestern hier im Forum gelesen,dass jemand mit +0,1 Volt an PCI-E ,die Graka bißl mehr Ocen konnte. Glaube bei ner GTX
 

matrix187

PC-Selbstbauer(in)
AW: PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

mit mehr pci-e takt kannste bissle mehr aus der grafik rausholen . mehr spannung is sinnfrei . ab 120-125 steigen meistens schon die kontroler aus . pcgh hat da was zu geschrieben :

Unsere Erfahrungswerte besagen, dass so gut wie jede Grafikkarte einen PCI-E-Takt von 125 MHz stabil bewältigt. Geforce-Karten sind dabei tendenziell taktfreudiger, einige lassen sich mit dem passenden Mainboard gar auf 140 MHz hieven - das entspricht einer Übertaktung von 40 Prozent. Doch bereits über 115 MHz wird es oft problematisch: Die SATA-Controller diverser Motherboards steigen schon bei 120 MHz aus.
Übrigens hat es sich als wenig hilfreich erwiesen, die PCI-E-Spannung im BIOS zu erhöhen.


so viel dazu .
 

Blizzard

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

Ich kann bei mir den FSB etwas höher drehen, wenn ich bei der PCI-E Einstellung etwas mehr Saft drauf gebe, etwa 15Mhz mehr.
 

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

also normalerweise dürfte es keine auswirkung auf das oc verhalten der karte haben, da ja die spannungswandler für gpu und ram auf dem pcb der karte sitzen.

Heißt also defakto das sich höchstens die Temperatur der Spannungswandler erhöht, und du somit eine geringere lebenserwartung für die karte hast.


Apropo Spannungswandler, hier noch ne frage meinerseits, müssten die nicht eigentlich kühler bleiben wenn man die Kernspannung erhöht, da sie ja dann die Spannungsdifferrenz zwischen eingangs und ausgansspannung geringer ist?
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PCI-E Spannung erhöhen=GPU Spannung erhöhen?

Aber um genauer zu vermuten, denk ich eigentlich, dass die Graka auch noch etwas strom über das board zieht. Wenn auch nur wenig.
Ist aber sicherlich irrelevant für die Kernspannung der grafikkarte.

Um genau zu seien können diese bis zu 75 Watt über die Leitung ziehen.

Aber wenn man bedenkt, dass eine höhere Bandbreite nur dann sinnvoll ist, wenn der Speicher aus ist, bringt es die PCI-E Spannung überhaupt nicht. In Benchmarks ist mit einer höheren Bandbreite so gut wie nichts rauszuholen.
 
Oben Unten