• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Zusammenstellung in Ordnung?

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Folgende Komponenten habe ich mir herausgesucht:


Prozessor: i7 3770K
Prozessor Lüfter: Alpenföhn Himalaya
Netzteil: be quiet! Straigt Power E9 580W CM
Mainboard: ASUS P8Z77-V
Grafikkarte: eine Custom GTX 680 (Die Phantom oder Jetstream o.Ä.)
Soundkarte: ASUS Xonar DX
Gehäuse: Sharkoon Tauron red edition
SSD: Samsung SSD 830 Series 128 GB
HDD: Western Digital Cavier Green 1,5 TB
Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill RipJawsZ DDR3-1600 DIMM
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64 Bit
HDD Lüfter: Scythe Ita Kaze
DVD Brenner: Sasmung SH-222BB
Cardreader: MS-Tech LU-1885
Bildschirm: Samsung SyncMaster S24B350H


Meine Fragen:


Reicht auch ein Netzteil mit weniger Watt?
Ist der Lüfter und das Mainboard okey?
Kann ich alle 4 Arbeitsspeichersteckplätze benutzen (Wegen dem großen Lüfter) oder brauche ich einen anderen/anderen Arbeitsspeicher?
Hab ich richtig gelesen, dass eine WLan und Lankarte bei dem Mainboard integriert sind? Sind die schlecht oder brauch ich keine weitere kaufen?
Sind weitere Lüfter nötig (Für SSD z.B.)?


Danke für eure Hilfen im Voraus ;)


Gruß Jeanboy
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ein 500 Watt E9 reicht auch. Oder das Straight E9 CM480.

Der Alpenföhn ist OK. Der Thermalright Macho ist günstiger und ebenso gut.

Die Ripjaws sind nicht so hoch wie andere extreme RAM Kühler. Das sollte passen.

Ja das Mainboard hat einen WLan Controller und auch einen Lan Controller.
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
Hallo:-)
Zum spielen reicht auch ein 3570k aus. Wenn du Videobearbeitung machst, kann sich ein 3770k lohnen.
Beim RAM reichen auch 8GB bequem, außer für spezielle Anwendungen. Einen Festplatten Kühler braucht man in der Regel nicht.
Beim Netzteil empfehle ich das be quiet! E9-480W. Als Prozessorkühler den HR-02 Macho.
Was hast du für Audiogeräte? Wenn es nichts großes ist, benötigst du keine Soundkarte.
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Hallo:-)
Zum spielen reicht auch ein 3570k aus. Wenn du Videobearbeitung machst, kann sich ein 3770k lohnen.
Beim RAM reichen auch 8GB bequem, außer für spezielle Anwendungen. Einen Festplatten Kühler braucht man in der Regel nicht.
Beim Netzteil empfehle ich das be quiet! E9-480W. Als Prozessorkühler den HR-02 Macho.
Was hast du für Audiogeräte? Wenn es nichts großes ist, benötigst du keine Soundkarte.

Ich will für die nächsten 3 Jahre etwa versorgt sein, deshalb den 3770k und die 16 GB ram (auch wegen des billigen Preises) (will auch bisschen mit Videobearbeitung anfangen).
Netzteil werde ich mir dann ein niedrigeres holen und die entsprechenden Audiogeräte sind auch vorhanden ;)


Danke für die ganzen schnellen Antworten :)
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Kannst du den Monitor noch mal neu verlinken? Der Link geht irgendwie nicht.
Wenn du Videobearbeitung machen willst -- und wenn du das Budget hast -- würde ich dir einen Monitor mit IPS Panel empfehlen.
Dell UltraSharp U2412M schwarz, 24" | Geizhals.at Deutschland

IPS-Panel Monitore scheinen ja nicht so viel teurer zu sein, also werde ich mal in der Stadt die Unterschiede anschauen



Wie sieht es eigentlich mit dem Mainboard aus? Ist das Ok oder gibt es im P/L-Verhältnis bessere?
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Also beim NT werde ich eins mit weniger Watt, aber dafür CM nehmen ;) (danke für den Tipp)

Bei dem Mainboard ist denke noch Sparpotenzial drin, weil ich meinen WLAN Stick gefunden habe und sowieso über LAN ins Internet gehe...

Habe da ein paar rausgesucht:
Das, was Threshold vorgeschlagen hat, sagt mir nicht ganz zu, weil es nur 2 USB 3.0 Anschlüsse hat (und ich vorerst keinen weiteren Controller kaufen will)


Welche Wärmeleitpaste ist zu empfehlen?

Ich hatte mir diese herausgesucht, weil ich nicht so viel Erfahrung damit habe...
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Welches Mainboard du nimmst musst du von der Ausstattung abhängig machen die du haben willst.

Extra WLP brauchst du nicht.
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
So der PC läuft, alles wird erkannt, Windows 7 wurde installiert, aber meine 2. Festplatte ist nicht bei "Computer" sichtbar...

Sowohl im BIOS als auch im Gerätemanager ist sie richtig erkannt worden. Ich konnte sie auch am Anfang bei der Installation von Windows auswählen,
ob ich es dort installieren will oder eben auf meine SSD. Was hab ich falsch gemacht? :huh: Ich würde gerne Treiber usw. installieren :D
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Genau. In der Computerverwaltung -- Datenträgervewaltung die Partition formatieren. Dann ist sie auch im Explorer sichtbar.
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Eine kleine Frage hätte ich noch: Sind Staubfilter für die Gehäuselüfter sinnvoll?
Wird dabei der Luftstrom nicht verschlechtert?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Nein. Staubfilter sind gut. Das hat keinen wirklichen Einfluss auf den Luftstrom.
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Sooo bin soweit mit meiner Grafikkarte zufrieden, aber habe aus Spaß mal den Windows Leistungsindex gemacht :lol:

Währenddessen hat man ein schönes Spulenfiepen der Grafikkarte gehört (hörbar, aber nicht laut), was mich ziemlich wundert,
da ich in keinem Spiel ein Spulenfiepen hören konnte. Woran liegt das?

Und ich hab die Minianwendung "GPU Meter" auf dem Desktop... Da wird dauerhaft angezeigt: "GPU Clock: 0 MHz"

Bei Nvidia Inspector kommt das: Unbenannt2.PNG - Bilder und Fotos kostenlos auf ImageBanana hochladen

Müsste bei Default Clock nicht eigentlich 1006 MHz stehen? Und bei Shader Takt auch 1006 MHz? :huh:
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
netzteil ist mein tip das aurum 500 von fsp, habe es über ein halbes jahr und ist echt super

Mein PC arbeitet schon seit 2 Monaten :ugly:

Mir gehts um das Grafikkartenproblem


edit: Ich werd mal 3D Mark machen..

edit2: Nach mehreren Benchmarks und Testergebnissen und keinem Spulenfiepen (auch nicht in Startscreens von Spielen), scheints wohl wirklich am Windows Leistungsindex liegen.
Hatte die alte Version von Nvidia Inspector... Nun zeigt er das richtige an...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Muss noch einmal pushen <.<

Wenn ich mich bei EVGA registriere, bekomme ich zwar den Aktivierungslink, dieser funktioniert aber nicht! (Habe schon 2 Accounts erstellt, bei beiden das gleiche Problem)
Egal ob ich den Direktlink oder den anderen Link nutze, es kommt immer die Meldung: "The system cannot find the path specified."

Was kann ich tun? (Außer dort anzurufen...)
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das Problem hatte ich nicht :ka:

Vielleicht haben die grad irgendwo einen Knoten im System? Ich würde erstmal ein paar Tage abwarten, und dann eine eMail schreiben, falls es dann immer noch nicht funktioniert.
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Das Problem hatte ich nicht :ka:

Vielleicht haben die grad irgendwo einen Knoten im System? Ich würde erstmal ein paar Tage abwarten, und dann eine eMail schreiben, falls es dann immer noch nicht funktioniert.

Hat nach 1 Woche dann geklappt ;)



Noch eine andere Sache:

Ich hab jetzt mal meine USB 3.0 Festplatte ans Frontpanel angeschlossen und da kommt die Fehlermeldung, dass die Festplatte eine schnellere Datenverbindung unterstützt...

Mit CrystalDiskMark komme ich bei den hinteren USB 3.0 Anschlüssen auf 110 MB/s lesen/schreiben und beim Frontpanel nur auf 35 MB/s lesen/schreiben, was ja in etwa das Maximale
bei USB 2.0 ist. Angeschlossen ist es natürlich richtig, Treiber sind alle drauf und im Gerätemanager gibts auch keine Fehlermeldung...


Habt ihr 'n Plan woran das liegt? :what:
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hast Du das Panel intern oder extern angeschlossen?

Vielleicht muss man im BIOS eine Option aktivieren, unter USB-Configuration oder so? :ka:
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Seit heute geht gar nichts mehr :devil:

Ich hab wie gewohnt meinen PC angemacht und Kratzgeräusche wahrgenommen.
Dachte erst, dass ein Kabel gegen ein Gehäuselüfter kommt, aber Fehlanzeige... Es ist die HDD, die kratzt.
Als Fehlermeldung kommt: reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key

Im Bios wird alles normal erkannt (auch die kratzende HDD), hatte die HDD dann abgeklemmt (OS ist auf der SSD installiert)
und es kommt immer noch die Fehlermeldung. Egal ob ich Laufwerk als erstes booten lasse oder die SSD (im Laufwerk wäre Windows Installationscd).

Hab danach die HDD mal an meinen alten PC drangemacht, dort "kratzt" sie auch.


Helft mir! :ugly:

Edit: Bios geupdated -> hat nichts gebracht
Minimal Konfig -> hat nichts gebracht
Mainboard Batterie entfernt (ect.) -> hat nichts gebracht
SSD an den alten PC gemacht -> gleicher Fehler wie beim neuen

Ich hab letzte Woche noch beide mit CrystalDiskInfo geprüft, keinerlei Auffälligkeiten...
Oder ist das alles durch einen Virus entstanden? :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

target2804

Volt-Modder(in)
Hast du wichtige daten die du sichern musst? dann lad dir ubuntu runter und starte über n usb stick. sichere deine daten und mach anschließend die platten platt. setz dann neu auf. das wäre meine vorgehensweise...
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Der Rechner startet doch. Wieso hast du also an der Batterie herumgefummelt?

Lege mal die Windows DVD ein und lass die Reparatur Konsole laufen.
Schau auch mal im Bios nach ob die Festplatte von der du booten willst auch ganz oben steht.
Ansonsten mal das Boot Menü aufmachen und dort dann von der Festplatte booten wo Windows drauf ist.
 

target2804

Volt-Modder(in)
Der Rechner startet doch. Wieso hast du also an der Batterie herumgefummelt?

Lege mal die Windows DVD ein und lass die Reparatur Konsole laufen.
Schau auch mal im Bios nach ob die Festplatte von der du booten willst auch ganz oben steht.
Ansonsten mal das Boot Menü aufmachen und dort dann von der Festplatte booten wo Windows drauf ist.


dachte er bootet garnicht. war der meinung es kommt nur diese fehlermeldung.
 
TE
Jeanboy

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Das Bios bootet und die Festplatte steht ganz oben...
Dann kommt die besagte Fehlermeldung.


Meine eine Windows CD scheint kaputt zu sein, hab mir deshalb 'ne neue gebrannt. Das funktioniert soweit auch, aber die Reperaturmöglichkeiten bringen mich nicht weiter...
Systemwiederherstellung geht nicht, Systemabbild ist nicht vorhanden, Systemstartreparatur und Speicherdiagnose bringt nichts. Werde wohl irgendwie versuchen, die Daten zu sichern und dann neu aufsetzen... Auf der SSD sind keine wichtigen Daten, da sollte es nicht zu Komplikationen führen, aber auf der HDD sind wichtige Sachen drauf, die ich wegen
Zeitmangel vergessen habe, extern zu sichern :ugly: Ich muss jetzt eh mal schauen, warum die solche Kratzgeräusche macht und ob ich die abstellen kann :/


PS: (wegen Batterie: Was man nicht alles aus Verzweiflung macht :ugly:).
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Dann formatiere die SSD und installiere Windows da drauf. Sobald das System wieder läuft kannst du auf die HDD zugreifen und die Daten sichern.
 
Oben Unten