• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC Umbau

MasterOfDisaster 407

Software-Overclocker(in)
Nabend Leute,
ich werde in Kürze meinen PC aufrüsten, weil mein altes Mainboard kaputt gegangen ist.
Nun bräuchte ich ein bisschen Hilfe von euch.

Und habe ein paar Fragen zum Thema:
1. Wie entferne ich WLP von der alten CPU?
2. Wie bewahre ich alte CPU bis zum Verkauf auf?
 
Mit Küchenkrepp sollte man die CPU schon sauber bekommen, notfalls Muttis Nagellackentferner stiebitzen. Die CPU würde ich in Plastikfolie einschlagen und diese mit etwas Schaumstoff umwickeln. Oder man geht zum nächsten PC Dealer unbesorgt sich bei dem eine entsprechende Verpackung. Gibt es ja als Blisterverpackung oder eine Pappschachtel mit Folie bzw Schaumstoff drin.
 
1.Die groben reste kannst du mit einer Kreditkarte entfernen , danach ein fusselfreies tuch verwenden und mit Isopropanol (Alkohol) reinigen.
2.Hast du nicht von der CPU solche Plastikhüllen in die du sie reintun kannst ansonsten in Antistatikfolie einwickeln aber aufpassen das du die Pins nicht verbiegst :D
 
oki dok, die alte hardware ist verstaut, jetzt warte ich auf die Neue^^

Sollte ich beim Enbau von Cpu Mobo etc. irgendwelche Hanschuhe anziehen?
Wie verhindere ich statische Aufladung`nachdem ich mich geerdet hab?
 
Sollte ich beim Enbau von Cpu Mobo etc. irgendwelche Hanschuhe anziehen?
Ja Fellfäustlinge würden die Sache sicherlich interessanter gestalten. Ne is Quatsch, ich habe so was noch nie benutzt.
Wie verhindere ich statische Aufladung`nachdem ich mich geerdet hab?
Nicht mit dem Acryl Pulli über den Boden robben und beim laufen mit Ledersohle oder ähnlich die Füsse heben. Eigendlich wenn man den Zusammenbau in einem Rutsch erledigt braucht man sich wenig Gedanken mach, man kann ja immer das Gehäuse anfassen
 
Man könnte es zwar so hinbekommen, aber ich würde die Neuinstallation vorziehen um ein sauberes System zu haben ohne Treiberreste usw.
 
ich nutze ja noch meine alten festplatten, wo wondows noch drauf installiert ist.
kann die ich die trotzdem einbauen und versuchen zu Booten, ich müsste vorm neuinstallieren noch daten sichern:ugly:
 
Wenn du es partout versuchen willst, dann deinstalleire vor dem letzten Herunterfahren die Chipsatztreiber, sowie die LAN- und Soundtreiber. So würde die Platte wenigstens recht sauber starten.
 
da fällt mir gerade noch eine frage ein zum thema wlp.
ich hab mir den noctua nh d14 gekauft un werde die mitgelieferte wlp benutzen.
sollte man die wlp auf der cpu verteilen oder reicht ein kleks in der mitte, der dann beim aufschrauben des kühlers verteilt wird??
 
Da hat glaube ich jeder so seine eigenen vorlieben aber auf der cpu verteilen mit einer plastikkarte oder etwas ähnlichem ist wohl am besten.
 
Ein Klecks in der Mitte würde sicherlich reichen, ich ziehe persönlich das verteilen auf der CPU vor. Das geht recht gut mit einem Stück aus einer Blisterverpackung oder ähnlich ( Mastercard Platin wäre das i Tüpfelchen )
 
Wie ich vom sockel 775 auf 1155 umgestiegen bin, ist die kiste hochgefahren ohne wenn und aber! :D installier dir vorher den neusten chipsatz treiber von intel! der unterstützt auch P67, dann klappst mit dem starten.

würde aber trotzdem neuinstallieren!
 
oki dok dann bau ich morgen alles zusammen.
habt ihr ansonsten noch tipps und tricks für mich?
zb in welcher reihenfolge ich das netzteil anschliessen soll oder so-)
 
Zurück