• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Konfiguration - bitte checken

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,
ich möchte gerne einen neuen Gamer PC kaufen.
Die Konfiguration sieht auf meiner Liste wie folgt aus:

CPU:
  • Intel Core2Quad Q9450
Mainboard:
  • Asus Maximus Formula
Grafik:
  • Zotac GeForce 9800GTX AMP!
Arbeitsspeicher:
  • 4GB OCZ PC2-8500 XTC Platinum RAM
Festplatte:
  • Samsung HD642JJ 640GB 16MB
Gehäuse:
  • Antec P182
CPU-Lüfter:
  • Thermalright Ultra-120 eXtreme
  • + Scythe S-Flex 1600rpm
Netzteil:
  • Corsair HX620 Watt
Sound:
  • Creative X-Fi Fatal1ty Champion
OS:
  • Vista Home Premium 64 bit
Gehäuselüfter:
  • 3*Scythe S-Flex 1200rpm
Bildschirm:

  • Samsung Syncmaster T220
Bei dem System komme ich auf einen Gesamtpreis von 1400,91 Euro, inkl. Versandkosten. Zusammenbauen möchte ich den PC selber.
Die übertaktete Grafikkarte nehme ich nur, da diese nur 3 Euro teurer ist, als die normal getaktete. Weiterhin ist mir bei der Soundkarte das Frontpanel sehr wichtig, weshalb ich auf die Champion Kombination zurück greifen sollte. Ich bitte um weitere Beratung.
 
Zuletzt bearbeitet:

McZonk

Moderator
Teammitglied
Warum eine 9800GTX? Zudem noch in der AMP Edition? Wenn schon G92, dann eine 8800GTS/512, die übertaktet selbe Leistung erbringt und dabei um einiges preiswerter ist. Oder der "Geheimtipp" für Zocken ab 1600x1050 mit FSAA/AF: 8800GTX ;) Denn hier geht dem G92 stark die Puste aus.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Warum eine 9800GTX? Zudem noch in der AMP Edition? Wenn schon G92, dann eine 8800GTS/512, die übertaktet selbe Leistung erbringt und dabei um einiges preiswerter ist. Oder der "Geheimtipp" für Zocken ab 1600x1050 mit FSAA/AF: 8800GTX Denn hier geht dem G92 stark die Puste aus.

Definitiv richtig.

Aber warum willst du das Maximus Formula?
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
kann mich McZonk und Kreisverkehr nur anschließen, bitte nicht die überteuerte und stromfressende pseudo-highend Karte 9800GTX kaufen, lieber für 50 weniger die 8800GTS, die ist nämlich genau das selbe in Grün (nur verbraucht sie weniger Strom und kostet 50 weniger :-P).
Das 620 W Netzteil ist ziemlich übertrieben, hier sollte maximal ein 450 W Netzteil her (wobei mich das Corsair HX620 nicht so begeistert hat, es war mir zu laut und zu ineffizient).
Aja das Board könnte auch n ticken billiger sein, aber wenns dir gefällt kannste damit nix falsch machen ;)

MFG
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Beim Netzteil hab ich mich mal rausgehalten und muss auf die Netzteil-FAQ verweisen....

Die Frage wegerm Board is ja nur so: Magst unbedingt das Board nehmen? Welche Gründe denn?
 
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Beim Netzteil hab ich mich mal rausgehalten und muss auf die Netzteil-FAQ verweisen....

Die Frage wegerm Board is ja nur so: Magst unbedingt das Board nehmen? Welche Gründe denn?
Ich bitte um Empfehlung eines anderen Netzteiles mit Kabelmanagement. Die Corsair Netzteile waren meiner Meinung nach (hab ich so gelesen) immer gut getestet und auch ziemlich leise. Aber sollte es bessere geben, immer her damit.

Beim Maximus Formula fand ich die Features interessant. Soll ja zum übertakten sehr gut geeignet sein, auch das automatische übertakten soll mir für den Anfang reichen. Hört sich meiner Meinung nach sehr gut an. Weiterhin wollte ich zum X38 Chipsatz greifen, da ich sicherlich auch mal eine AMD bzw. ATI Karte kaufe, und dann auch evtl. Crossfire nutzen möchte.
Die GTX ist ja schon relativ günstig zu haben, die AMP! Edition genau für 254 Euro. Deshalb dachte ich, dass die sich schon lohnen würde, vor allen Dingen da die ja schon recht hoch getaktet ist und ich nicht gleich die Garantie abgeben möchte.

Ich lasse mich aber gerne weiter beraten :) Danke euch :)
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Ich stehe ja auf die Dark Power Pro Serie von BeQuiet! :)

Außerdem rate ich von der 98GTX definitiv ab. Greif zur 8800GTS/512 oder noch besser zum immernoch besseren 8800GTX
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
ja, klar, ich stimme dir bei der Graka voll zu.
Bei Netzteilen steh ich auf Corsair, jedenfalls auf die VX-Serie. HX und TX haben neben der VX zwar auch eine 80+ Zertifizierung, aber DPP oder Enermax 82+ finde ich stark.
 
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde ansonsten zum HX520 greifen, da auch hier Kabelmanagement vorhanden ist. Evtl. auch ein Dark Power Pro von BeQuiet.

Die 8800GTX ist besser als die 9800GTX bzw. 8800GTS? Finde ich interessant. Dann werde ich evtl. doch zur 8800GTX greifen. Am liebsten hätte ich noch die Ultra, die ist mir allerdings zu teuer, für dann doch die recht alte Technik.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Schau mal, was hier ab 1600x1200 mit FSAA/AF passiert =) Das sollte eigentlich überzeugen. Ich hatte/habe jetzt beide Karten da und die GTX ist mein klarer Favorit, wenn es um spielen mit AF/FSAA geht
 
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alles klar, wobei die 9800GTX ja noch überlegen ist, bei 4*AA. SLI lohnt nicht, oder?
Welches Netzteil? Corsair oder Be Quiet!?
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Die 9800GTX is einfach schneller getaktet und das kannst auch mit der GTX machen.. Und wenn ich schon die Möglichkeit hab, 8xAA zu nutzen, würde ichs auch tun.

HX520 fände ich ganz gut, ein Bequiet 550 Dark Power Pro ebenfalls.
Lautstärke weis ich leider nicht, ich finde mein VX ganz gut.(nicht objektiv, aber mei)

Ich würds den Preis entscheiden lassen....

e:/ SLI is teuer, braucht Strom, bringt - wenns klappt- sehr gute Leistung und auch ein paar Probleme mit sich.
Bevor du nen Nforce nimmst, lieber den X38 und mit der Option auf späteres Crossfire...
 
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist der G92 Chip denn nicht im Allgemeinen schneller? Nvidia scheint sich ja was von einem speziellen Kompressionsverfahren zu versprechen.

Alles klar, Netzteilfrage ist dann geklärt :)
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
im Grunde hat er eine höhere Grundleistung, ihm geht aber der Vram schnell aus und "krankt" an einer zu kleinem Speicherinterface.

Diese Treiberoptimierung hilft der 9600Gt, die so in die Nähe der 8800Gt gehievt wird.
 
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alles klar. Würde dann vom Netzteil her das HX520 nehmen, weils günstiger ist. Reicht das denn auch noch für einen späteren Crossfire Verbund?
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
jup. im Watt-Sammelthrad gibts genug Beispiele, dass das locker ausreicht. nur mit Quadcrossfire oder Triple wär ich vorsichtig...
 
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alles klar.

Besten dank dann. Bliebt nur noch die endgültige Entscheidung zwischen 9800GTX und 8800GTX. Aber ich denke es wird die 8800GTX.

Wie ist das? 64bit OS ist ausgreift genug?
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Ja, Vista eben. Entweder XP 32bit, oder Vista 64bit. je nach Ram würd ich mich entscheiden => vista.

et ceterum censeo 9800GTX esse delendam..
 
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wird mir vll. noch ein anderes Gehäuse empfohlen? Sollte aber den Preisrahmen - 120 Euro nicht überschreiten. Außerdem würde ich gerne wissen, ob es bessere Alternativen zum CPU-Kühler gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dementia

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Leute,
ich möchte gerne einen neuen Gamer PC kaufen.
Die Konfiguration sieht auf meiner Liste wie folgt aus:

CPU:
  • Intel Core2Quad Q9450
Mainboard:
  • Asus Maximus Formula
Grafik:
  • Zotac GeForce 9800GTX AMP!
Arbeitsspeicher:
  • 4GB OCZ PC2-8500 XTC Platinum RAM
Festplatte:
  • Samsung HD642JJ 640GB 16MB
Gehäuse:
  • Antec P182
CPU-Lüfter:
  • Noctua NH-U 12P
Netzteil:
  • Corsair HX620 Watt
Sound:
  • Creative X-Fi Fatal1ty Champion
OS:
  • Vista Home Premium 64 bit
Gehäuselüfter:
  • 3*Scythe S-Flex 1200rpm
Bei dem System komme ich auf einen Gesamtpreis von 1432,74 Euro, inkl. Versandkosten. Zusammenbauen möchte ich den PC selber.
Die übertaktete Grafikkarte nehme ich nur, da diese nur 3 Euro teurer ist, als die normal getaktete. Weiterhin ist mir bei der Soundkarte das Frontpanel sehr wichtig, weshalb ich auf die Champion Kombination zurück greifen sollte. Ich bitte um weitere Beratung.

Der CPU ist wirklich eine gute Wahl. Auch wenn er im Moment sehr schlecht lieferbar ist, lohnt es sich auf jeden Fall auf ihn zu warten.

Warum du als Motherboard das Asus Maximus Formula nimmst ist mir schleierhaft. Möchtest du im großen Stil übertakten, oder warum nimmst du das?

Ich würde eher eine 8800GTX nehmen, da sie in höhrern Auflösung besser skalliert.

Brauchst du wirklich 8500er/1066Mhz Ram? Günstigerer 6400er/800Mhz Ram würde auch voll ausreichen.

Als Festplatte würde ich eher eine 750GB Platte mit 32mb Cache oder eine 500GB mit nur einer Scheibe nehmen. Das dürfte beides schneller sein als die, die du gewählt hast.
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=17725&agid=689

Das Gehäuse ist super.

Der CPU-Kühler auch.

Das Netzteil ist überdimensioniert, nimm lieber ein kleineres. Schon 450W dürften reichen. Achte aber auf vorhandenes Kabelmangament.

Die Soundkarte ist top, wenn auch teuer.

Vista 64Bit versteht sich schon wegen den 4GB ram von selbst.

Gehäuselüfter sind auch gut.
 
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1066er Ram finde ich bei den Ram Preisen schon voll in Ordnung, da dieser ja nicht wirklich teuer ist, aber doch schon einige Leistungsvorteile bei Intel CPUs bringt.
Das Maximus Formula nochmal wegen der Features... gute Übertaktbarkeit, auch das automatische übertakten sagt mir zu.

IFX-14? Braucht man da nur den Kühler oder auch noch einen Lüfter? Hatte da mal sowas gehört. Ansonsten greif ich nämlich zum geplanten Noctua. Außerdem hatte ich gehört, dass es mit dem IFX-14 aufgrund des Zusatzkühlers bei vielen Mainboards und Gehäusen zu Problemen kommt.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Brauchst du wirklich 8500er/1066Mhz Ram? Günstigerer 6400er/800Mhz Ram würde auch voll ausreichen.

Wenn er nicht übertakten will, dann reicht der 800er aus, wenn er aber übertakten will sollte es schon ein PC2-8000 RAM sein, weil die Standardfrequenz von den RAM bei dem Q9450 sind ja schon DDR2-667, da ist mit den 800er RAM nicht viel rauszuholen ;)

1066er Ram finde ich bei den Ram Preisen schon voll in Ordnung, da dieser ja nicht wirklich teuer ist, aber doch schon einige Leistungsvorteile bei Intel CPUs bringt.

Das ist ein Gerücht: DDR2-1066 RAM bringt gegenüber DDR2-800er RAM maximal 5% mehr Leistung, meist sinds aber nur <2% und bei neueren Spielen sind es sogar nur 0,X Prozent an Mehrleistung drin.
Das einzige wozu dieser DDR1066 nütz ist ist den FSB höher zu bringen als mit DDR2-800 möglich wäre (400MHz FSB zu 533MHz FSB) und somit die CPU höher zu übertakten, wenn man das nicht vorhat, sollte man als Intel Jünger einen Bogen um DDR2-1000/1066 usw. machen, weil da schmeißt man nur Geld raus.


kannst ja mal hier gucken : klicken

MFG
 
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn er nicht übertakten will, dann reicht der 800er aus, wenn er aber übertakten will sollte es schon ein PC2-8000 RAM sein, weil die Standardfrequenz von den RAM bei dem Q9450 sind ja schon DDR2-667, da ist mit den 800er RAM nicht viel rauszuholen ;)



Das ist ein Gerücht: DDR2-1066 RAM bringt gegenüber DDR2-800er RAM maximal 5% mehr Leistung, meist sinds aber nur <2% und bei neueren Spielen sind es sogar nur 0,X Prozent an Mehrleistung drin.
Das einzige wozu dieser DDR1066 nütz ist ist den FSB höher zu bringen als mit DDR2-800 möglich wäre (400MHz FSB zu 533MHz FSB) und somit die CPU höher zu übertakten, wenn man das nicht vorhat, sollte man als Intel Jünger einen Bogen um DDR2-1000/1066 usw. machen, weil da schmeißt man nur Geld raus.


kannst ja mal hier gucken : klicken

MFG

Alles klar, danke :)

Aber da ich ja eh früher oder später übertakten will, findet der Ram ja dann seine Berechtigung. Beim Gehäuse werde ich wohl beim Antec bleiben, da ich kein anderes finde was mich qualitativ und äußerlich in dieser Preisklasse überzeugt. Sind die Corsair Netzteile nebenbei 80+ Netzteile?
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Alle Netzteile die die ATX 2.2 Norm tragen haben ne 80 + zertifizierung. Sprich bei ner Auslastung von 20,50 und 100 Prozent muss der Wirkungsgrad 80 Prozent sein.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Ja, beim IFX-14 brauchst noch einen extra Lüfter dazu...Der Zusatzkühler soll nicht wirklich was bringen, also ignorieren...
Als Alternative zum IFX-14 wär der relativ gscheid billigerer Utrla 120 Extreme => auch noch Lüfter dazukaufen du musst ;)
 

Ares_Providence

PC-Selbstbauer(in)
Also ich würde sagen zum zocken wäre der Prozessor überdemensioniert.
Denn welches spiel nutzt die 100% aus? Sind meiner meinung zu wenig.
Ein E8500 würde reichen.

Also bei der Grafikkarte habe ich auch keine ahnung welche besser ist, die 8800GTX hat den Vorteil mehr VRAM und dickeres gesamt Interface, während die 9800GTX weniger strom zieht bei einer vergleichbaren leistung(auf Standardtakt). nur wenn es um die Kantenglättung geht fehlt die Bandbreite und ROP´s.

Als Festplatte würde ich eher eine 750GB Platte mit 32mb Cache oder eine 500GB mit nur einer Scheibe nehmen. Das dürfte beides schneller sein als die, die du gewählt hast.
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=17725&agid=689

Ich würde eher sagen das die 640 schneller ist wie die auf deinen Link da die 750 3*250 scheibne hat und die 640 2*334 scheiben.
Nimm lieber die eine von Samsungs F1 und zwar: 320Gb ,640Gb und 1TB die haben alle 334 scheiben drauf und eine höhere dichte.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Alle Netzteile die die ATX 2.2 Norm tragen haben ne 80 + zertifizierung. Sprich bei ner Auslastung von 20,50 und 100 Prozent muss der Wirkungsgrad 80 Prozent sein.

Nein das stimmt nicht ganz, die mit ATX 2.2 Norm haben eine Mindesteffizienz von 68% haben und und eine empfohlene Mindesteffizienz von 75%.
Nur Netzteile die die 80+ Normen erfüllen bekommen das 80+ Siegel.

@ Iron
guck mal im Netzteil FAQ die vorletzte und die 3. letzte Frage bzw die Antworten dazu sollten all deine Fragen klären ;)
Einen Link zur Liste mit allen 80+ Netzteilen findest du auch darin.

MFG

Edit:
Also ich würde sagen zum zocken wäre der Prozessor überdemensioniert.
Denn welches spiel nutzt die 100% aus? Sind meiner meinung zu wenig.
Ein E8500 würde reichen.

Ich glaube wenn dann der E8400 den gibts ab 160, der E8500 kostet mal knapp 60 mehr und das für einen halben Multiplikator bzw 166 MHz mehr..
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
I

Iron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alles klar, besten dank.

Der CPU ist einfach auch für die Zukunft gedacht (siehe Assassins Creed, großer Performance Sprung bei 4 Kernen) und das wird sich auch zukünftig häufe. Große Einbußen sollte ich dann nicht mehr haben wenn ich den auf 3GHz takte. Der Ultra 120 Extreme gefällt mir gut, am besten in der black Edition ;) Welchen lüfter kauft man dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Uhhhh, der schaut genial aus. Den müsst ich mir dann für meine Black Edition kaufen... Passt dann ja wunderbar zusammen, wobei das soweiso einer der besten Kühler aufm Markt ist...
 

Ares_Providence

PC-Selbstbauer(in)
Ich glaube wenn dann der E8400 den gibts ab 160, der E8500 kostet mal knapp 60 mehr und das für einen halben Multiplikator bzw 166 MHz mehr..

Stimmt schon bin mal davon ausgegangen das er das maximum haben will für den DC.

Aber 60 Lohnen nicht für 333MHZ mehr dachte der wäre schon bei 25 mehr.

Das lohnt dann nicht da geb ich dir recht, nimm den E8400 lohnender vom P/L verhältniss.
 
Oben Unten