Pc aufrüsten

Thaiminater

Software-Overclocker(in)
Pc aufrüsten

Da ich mir eigentlich einen Neuen Pc kaufen wollte da aber ich nun weniger Geld habe als gedacht will ich nun meinen alten pc aufrüsten für maximal 400 euro damit würde ich lieber meinen alten aufrüsten hier mal die Daten Prozessor Amd Phenom II X4 955 Mainboard GA-870A-UD3 4 GBytes DDR3 Speicher eine Amd radeon Hd 6870 und ein thermaltake litepower 500w eine ssd für windows hätte ich gerne eine kleine reicht
Lg Thomas
Ps: Danke für die Hilfe bei meinem alten thread :)
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin

RubySoho

Software-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:
M

Makalar

Guest
AW: Pc aufrüsten

Ich würde es wie der PC-Nutzer machen, eine SSD kann man später auch noch nachrüsten, erstmal sollte man in Grafikleistung und ein neues NT investieren :daumen:
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Wenn man die Northbridge noch ein bisschen prügelt, dann geht der Phenom klar. Nächstes Aufrüsten dann bei den 14-nm Intel.
 
TE
TE
Thaiminater

Thaiminater

Software-Overclocker(in)
Ich hab ne Frage bei meinem jetzigen pc gibt es immer wieder bluescreens mit system service excipton nachdem ich windows auf einer 240 gb ssd installiert habe was kann ich tun da mir google nicht weiterhelfen konnte
 
TE
TE
Thaiminater

Thaiminater

Software-Overclocker(in)
AW: Pc aufrüsten

So meine Situation ändert sich ständig ich habe vor im August 2016 ins Ausland für ein Jahr zu gehen soll ich eher den PC aufrüsten oder einen neuen kaufen ca 1000 Euro da der Preisverfall über dieses eine Jahr ja ziemlich groß sein wird oder ich mir deen kaufen soll und dann eventuell wenn ich gehe den Pc verkaufen und einen Laptop zu holen welches wäre sinnvoller Neu oder aufrüsten ? :)
Danke für die Hilfe :D
 

Commander_Phalanx

BIOS-Overclocker(in)
Hmm, wenn du deinem jetzigen Prozessor ordentlich die Sporen gibst (übertakten) dann sollte er noch ein Jahr mitmachen. SSD kannste dir direkt eine MX100 von Crucial kaufen, die kannste später auch noch in deinen Laptop rein. Vielleicht Grafikkarte erneuern und Netzteil. Ich würde aber ehrlich gesagt sagen, hol dir eindeutig keinen neuen PC für 1000 Tacken, rüste auf was du willst/brauchst. Um da eine genaue Empfehlung abzugeben fehlen uns die Informationen was gezockt wird und wo dir die Leistung fehlt. Ich würde, wie gesagt auf jeden Fall eine SSD holen da du die auch weiter in deinem Laptop benutzen könntest. Prozessor übertakten, womöglich einen besseren CPU-Kühler kaufen, weiß ja nicht welchen du momentan hast. Bei dem Rest solltest du aber differenzieren was du wirklich brauchst oder willst. Ich würde auf jeden Fall keinen neuen PC kaufen, der Verlust an Wert ist immens und du hättest mehr Kohle für den Laptop. ;)
 
Oben Unten