• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Overclocking-Weltrekorde für FSB und Core-2-CPUs nach über 11 Jahren

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Overclocking-Weltrekorde für FSB und Core-2-CPUs nach über 11 Jahren

Der chinesische Übertakter wytiwx hat mit 766,06 MHz einen neuen Weltrekord für den Front Side Bus (FSB) aufgestellt. Zudem konnte der PC-Tuner auch einen Core 2 Duo E8600 auf einen neuen Rekord-Kerntakt beschleunigen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Overclocking-Weltrekorde für FSB und Core-2-CPUs nach über 11 Jahren
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Ich habe zwar auch noch ein Sockel T System im Einsatz basierend auf einem Q9650, aber ich werde diesen nie übertakten.
Übertakten sind nur Spielereien und ich selbst muss zugeben tat es damals vor 22 Jahren mit einem Pentium III 500 MHz (Katmai) auch.
Stolze 20 MHz mehr...:ugly::lol:
Heute sehe ich es als Vergewaltigung der Hardware an.
Das Hardware höhere Leistungen bringen können ist ja bekannt.
Ich liebe meinen Core 2 Quad Q9650.:-X:kuss:
Der bringt genügend Leistung ohne OC mit...
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Ich habe zwar auch noch ein Sockel T System im Einsatz basierend auf einem Q9650, aber ich werde diesen nie übertakten.
Übertakten sind nur Spielereien und ich selbst muss zugeben tat es damals vor 22 Jahren mit einem Pentium III 500 MHz (Katmai) auch.
Stolze 20 MHz mehr...:ugly::lol:
Heute sehe ich es als Vergewaltigung der Hardware an.
Das Hardware höhere Leistungen bringen können ist ja bekannt.
Ich liebe meinen Core 2 Quad Q9650.:-X:kuss:
Der bringt genügend Leistung ohne OC mit...

Gerade die Core 2 Quad profitieren extrem von einem höheren FSB-Takt. Man muss es ja nicht auf knapp 800 MHz übertreiben, aber 400 MHz sind für einen Yorkfield streng genommen noch nicht einmal Übertaktung und 450 bis 500 MHz durchaus auch ohne Spannungserhöhung möglich, wenn man sich die Mühe macht, Clock Skews auszutesten. Multiplikator dann nach Bedarf/was die Kerne mit Werksspannung mitmachen. Ich hatte meinen 9650 so bei zum Schluss 450 MHz am laufen (zeitweilig auch 467, aber das stellte sich als nicht Anno-stable heraus) und in einigen Fällen hat er die 35 Prozent mehr FSB-Takt in deutlich spürbare 24 Prozent mehr Min.-Fps (avg: +17 Prozent) umgesetzt. Mit zusätzlichen 13 Prozent mehr Kerntakt (ohne Vcore-Anhebung abseits LLC) waren es sogar 28 Prozent mehr Min.-Fps (avg: +20 Prozent) – wohlgemerkt im reale Spiele-Setting mit voller WUXGA-Auflösung, nicht in einem praxisfernen wir-loten-die-reine-CPU-Leistung-mit-720p-aus-Sezenario.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
@PCGH_Torsten
Sicher macht der Q9650 viel her, aber ich riskiere nicht mein System in den Dead of Heaven.;)
Mein Raid 0 Verbund besteht aus 6x 1 TB HDDs und würde bei einem Fail dran glauben.
Das wäre sehr Fatal, wenn man 7 Betriebsysteme parallel laufen hat.
Die Zeiten von OC sind für mich schon seit der GeForce 4 Ti 4600 endglültig vorbei gewesen.
Ich spiele zwar auf den Sockel T System ab und zu, aber max. in 1080p. Mehr kann mein Moni nicht und für mich reicht es völlig aus ohne OC alles sauber spielen zu können.=)
Bin immer erstaunt, das aktuelle Spiele oder vor wenigen Jahren immer noch sauber laufen...
Also Intel hatte mit der CPU ein wahres Juwel geschaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten