• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ordentliche Wasserkühlung statt Corsair H60i

Geogoleo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ordentliche Wasserkühlung statt Corsair H60i

Hallo,

habe vor zwei Jahren bereits einen Thread eröffnet, da mir die H60i zu dem Zeitpunkt bereits viel zu laut war (http://extreme.pcgameshardware.de/g...orsair-h60i-zu-laut-4000-rpm.html#post4976301)
Ich erreiche eine Lautstärke von über 60 dB durch den Lüfter am Radiator.

Klar, dieser Wert ist ziemlich ungenau (Handy), aber selbst bei +-10 dB ist das schon sehr extrem :schief:
Würde mir jetzt gerne eine ordentliche Wasserkühlung mit einem richtig großen Radiator (extern) zulegen.

Erstmal etwas zu meiner Hardware:

Mainboard:---------------ASUS V Formula
RAM:...............G.Skill 8GB RAM @ 2133 MHz
GPU:---------------Nvidia GeForce GTX 550 Ti
CPU:...............AMD Phenom II X4 955 BlackEdition (Standardtakt @ 3.2 GHz)
Festplatte:---------------Seagate Barracuda 7200.12
Gehäuse:...............Sharkoon Vaya
(bisherige) CPU-Kühlung:---------------Corsair H60 (2013 Edition/2nd Edition)


Ich weiß, dass Gehäuse ist viel zu klein für eine interne Lösung und möchte mir den Radiator deswegen ausserhalb des Gehäuses hinstellen.
Bisher habe ich mir folgende Konfiguration herausgesucht, viel davon bei Caseking:

Pumpe: Caseking.de » Wasserkühlung » Pumpen » Alle Pumpen » EK Water Blocks EK-DCP 2.2 Pumpe

Ausgleichsbehälter: Caseking.de » Wasserkühlung » Ausgleichsbehälter » MagiCool » MagiCool AGB 150

CPU-Kühlblock: Caseking.de » Wasserkühlung » CPU-Wasserkühler » Alle CPU-Kühler » EK Water Blocks EK-Supremacy - Acetal + Nickel

Radiator: Caseking.de » Wasserkühlung » Radiatoren » Alle Radiatoren » XSPC Low Profile Radiator EX560 - 560mm oder Ähnliches

Das sind die Bauteile die ich mir bisher mal herausgesucht habe, die auch preislich meinen Vorstellungen entsprechen.
Natürlich kommen auch noch Schläuche und die ganzen Anschlüsse hinzu, ich habe aber absolut keine Ahnung welche Schlauchgröße sich am Besten eignet.

Da vorraussichtlich mindestens 6 Lüfter am Radiator betrieben werden sollen, muss ich mich wahrscheinlich auch noch nach einer Möglichkeit umschauen, diese ganzen Lüfter zu steuern, da ich die ja schlecht alle ans Mainboard packen kann.
Da denke ich wäre eine Lüftersteuerung ganz praktisch, sollte aber auch nicht zu teuer werden.

Ich überlege auch noch, wie ich den Radiator dann fixiere, bzw. in welche Halterung ich den setze oder ob ich mir den einfach mit Abstand direkt an die Wand schraube :D

Wichtig ist mir, dass die WaKü erweiterbar bleibt und ich diese möglichst lange nutzen kann.
So lustige Sachen, wie das die Leitungen durchs Aquarium zu verlegen, müssen natürlich auch noch machbar sein ;)
Oder die Schläuche im Winter nach draußen zu verlegen ;D
Natürlich will ich mir auch die Möglichkeit offen halten, meine Grafikkarte in den Kreislauf einzubinden.

Naja, wie auch immer... :) Ein Preis bis zu 250€ wäre schön, kann aber gerne überschritten werden ;)

Wäre nett, wenn sich das jemand mal angucken könnte, und mich ein Bisschen beraten könnte :)
Vielen Dank

PS: Alles ist mir lieber als meine H60i ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ordentliche Wasserkühlung statt Corsair H60i

Es bleibt dir natürlich frei zu machen was du willst, aber ich würde das Geld eher in gescheite Luftkühler investieren und eventuell aufrüsten. Schön wird das in dem Case sowieso nicht und wesentlich leiser als ein ordentlicher Luftkühler wirst du auch nicht, gerade da du ja nichts extremes wegkühlen willst.
Aber wenn es eine Wakü sein soll, dann würde ich eher nen Mora anstatt nem 560er Radi nehmen, den kannste wenigstens halbwegs ordentlich hinstellen. AGB und Pumpe wollen aber auch irgendwo hin, weshalb ich mir zunächst mal Gedanken über ein anderes Case machen würde. Wirklich viel Platz haste im Vaya ja nicht gerade.
 
TE
Geogoleo

Geogoleo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ordentliche Wasserkühlung statt Corsair H60i

Das mit dem Platz im Gehäuse wollte ich sowieso bald lösen, und mir vielleicht ein provisorisches Case aus Holz bauen mit einer kleinen Tür, und ab damit unter den Schreibtisch :D
Solange, wie ich noch dieses Case habe, kann alles ohne Probleme nach aussen gelagert werden, mein PC muss nicht der schönste sein :schief:
Ich habe auch schon über einen MoRa nachgedacht, aber anhand der Bilder immer gedacht, dass diese nur für den passiven Betrieb ausgelegt sind. Ich habe auf keinen Bildern gesehen, dass Befestigungsvorrichtungen für Lüfter an dem Radiator sind, wie z.B. hier auch: Caseking.de » Wasserkühlung » Radiatoren » Watercool » Watercool Radiator MO-RA3 360 Core - black

Der MoRa3 für 112 € wäre dann aber auch die absolute Preisgrenze als Radiator.
Das Ziel ist es eigentlich, mein PC lautlos bzw. leider zu machen, da es aktuell mit ca. 60 dB extrem dröhnt und so auch kein Platz zum Übertakten bietet.
Auch die Anbindung der Grafikkarte an die Wasserkühlung ist ein Grund für die WaKü, da diese ja auch sehr laut ist.
Hatte davor eine normale Lüftkühlung, welche sogar leiser und effizienter als die jetzige H60 war :ugly:

Ich hab auch kein Problem damit, mein Case an der Seite aufzuschneiden bzw. den Radiator an der Seitenwand zu befestigen :) Ich hatte da an eine Aufstellung des Radiators wie in diesem Video gedacht: http://youtu.be/BKnj7i42XNE
Falls was schief läuft, bietet sich mir endlich die Möglichkeit, mir ein neues Case zu kaufen :D

Ist es denn möglich, mit dem MoRa-3 einen fast lautlosen Betrieb sicherzustellen?
Jetzt von der Festplatte mal abgesehen :P
 
Zuletzt bearbeitet:
S

santos

Guest
AW: Ordentliche Wasserkühlung statt Corsair H60i

wenn ich mich mal rein hängen darf. Der Mora ist alles andere als ein passiver Kühler. Man kann ihn dazu machen, aber dazu gehört schon etwas mehr, als nur ein abgespeckter 360er. Ich habe zwei Mora 3 420er am laufen, mit insgesamt 18 140er Lüfter. Der Grund absolute Ruhe. Die Lüfter laufen nur ab einer gewissen Temperatur an, die wird max. im Hochsommer erreicht oder beim Zocken. Dann laufen sie kurz an und sind dann für Stunden wieder ruhig. Das muss natürlich richtig gesteuert werden, ich nutze dazu das AE6. Alles in allem ein nicht gerade billiges Vergnügen.
 
TE
Geogoleo

Geogoleo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ordentliche Wasserkühlung statt Corsair H60i

Klingt auf jeden Fall sehr gut :)
Jetzt noch ein paar Fragen:

Wie soll ich die vielen Lüfter am Besten anschließen? :D
Und welche Lüfter sind empfehlenswert, 4-PIN oder 3-PIN?
Und wird eine Lüftersteuerung benötigt, oder lässt sich das anders lösen?
Und mit was für zusätzlichen Kosten muss ich für die Lüfter rechnen?

Hier ein Lüfter-Plan von meinem Mainboard:
http://i.imgur.com/8zr4fwI.png

Vielen Dank schonmal :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Geogoleo

Geogoleo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ordentliche Wasserkühlung statt Corsair H60i

Habe mir soeben bereits folgende Teile bestellt:

Ausgleichsbehälter: "MagiCool AGB 150" für 24,90€

Lüftersteuerung: "NesteQ FanMax Lüftersteuerung silber" für 37,75€

Anschlüsse: 8x "Bitspower Anschluss 1/4 Zoll auf 16/13mm - shiny silver" für insgesamt 63,20€

Pumpe: "EK Water Blocks EK-DCP 2.2" für 34,90€

Schläuche: 2x "Masterkleer Schlauch 16/13mm klar, 1m" für insgesamt 9,80€

CPU-Kühlbaustein: "EK Water Blocks EK-Supremacy Clean CSQ" für 59,90€

Der Preis beläuft sich bisher auf stolze 236,44€.
Jetzt fehlen mir noch die wichtigsten Bauteile, der Radiator mit den Lüftern! ;D

Ich werde mir wahrscheinlich den BLACK ICE GT STEALTH 360 TRIPLE-RADIATOR im Conrad Online Shop | 870711 zum Testen des Kreislaufs für 50€ von Conrad kaufen,
und wenn er von der Leistung/Lautstärke gut ist, werde ich ihn ggf. behalten. :)

Jedoch suche ich noch immer gute Lüfter für Radiatoren, ich habe bisher diese gefunden: Mix Computerversand GmbH

Wäre gut, wenn die sich mal jemand anschauen könnte, und sie für den Einsatz mit einem Radiator bewerten könnte :)



Vielen Dank
 
TE
Geogoleo

Geogoleo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ordentliche Wasserkühlung statt Corsair H60i

Alles läuft perfekt, Thread kann geschlossen werden :) :schief:
 

Schrotti

Software-Overclocker(in)
TE
Geogoleo

Geogoleo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ordentliche Wasserkühlung statt Corsair H60i

Na Super.

Laute Lüfter und ein schlechter Radi. Genau so etwas kauft man nicht wenn man eine Wasserkühlung nutzen möchte.

Das wäre ein guter Radiator -> XSPC Xtreme Radiator RX360 - 360mm: Amazon.de: Computer & Zubehör und als Lüfter dann diese -> Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Noiseblocker NB-Blacksilent XL1 Rev.3 ( 120x120x25mm ) Noiseblocker NB-Blacksilent XL1 Rev.3 ( 120x120x25mm ) 78113

Auf was bezieht sich der schlechte Radiator und die lauten Lüfter? Ich betreibe mein System jetzt seit April mit einem Triple-Radiator in der Front, auf welchem 3x Noctua NF-P12 sitzen.
Ein neues Case habe ich auch (NZXT H440).
Suche jetzt einen zweiten Radiator für den Deckel.
 
Oben Unten